Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Männer: wie findet Ihr das?

Männer: wie findet Ihr das?

9. April 2010 um 20:25 Letzte Antwort: 10. April 2010 um 9:18


Ich bin 21 (fast 22) Jahre alt und seit 2 Jahren glücklich verheiratet. Mein Mann (26) war auch mein erster Geschlechtspartner (also schon vor der Ehe) er hatte soweit ich weiß bisher 3 Beziehungen gehabt.
Obwohl er nicht unbedingt eine Granate im Bett ist (ich habe keinen Vergleich in dem Sinne, aber könnte es mir abwechslungsreicher vorstellen) liebe ich ihn über alles und er befreidigt mich trotzdem völlig. Allein die Tatsache, dass ER es ist, der mit mir schläft macht mich überglücklich.

Wie würde es euch Männern ergehen, wenn ihr eine Frau hättet bei der Ihr der erste Geschlechtspartner wärt? Wäre es etwas besonderes für euch? Wärt ihr sozusagen stolz drauf, der erste zu sein und würde es euch eher dazu veranlassen treu zu bleiben? Würde es euch scharf machen, zu wissen, dass ihr der erste und einzige seit, der je eingedrungen ist? Manchmal befürchte ich, dass die Meinungen anderer die ist, dass unsere Ehe zum scheitern verurteilt ist, da wir noch sehr jung sind und ich keine "Erfahrung" habe (mich nicht "ausgetobt" habe), aber ich kann mir keinen Anderen vorstellen und bin stolz drauf, dass meine... nur ihm gehört.
Macht euch sowas an, oder findet ihr das eher prüde eine Frau (fürs Leben) ohne Erfahrung?

Mehr lesen

9. April 2010 um 22:42

Ganz toll..
neuetapeten; zur späten stunde nimmt wohl deine Gehirnaktivität ab
geh lieber schlafen. Nach deinen "Aktivitäten" will ich erst garnicht fragen

Gefällt mir
9. April 2010 um 22:56

Ne du
ich wollt einfach nur wissen wie das so bei der männerwelt ankommt, nicht, um mir ne selbtbestätigung zu holen, die brauch ich nicht
erfahrenere Frauen haben schon ihr Vorteile

Gefällt mir
9. April 2010 um 23:01

Ach..
vergesst es einfach.......

Gefällt mir
9. April 2010 um 23:05

Als gäbe es
nur granaten oder Loser. Wohl kaum

Gefällt mir
10. April 2010 um 9:18


Bei mir und meinem Mann ist es genauso - er war mein erster Freund, er hatte vor mir aber auch nur eine sehr kurze Beziehung, in der es einmal zum Sex gekommen ist.
Er sagt selbst dass er es bereut, aber mich stört es nicht.

Bin immer noch glücklich mit ihm (fast 10 Jahre). Haben auchmal nen Dreier gemacht, das hat mir aber nichts gegeben. Ich finde den Sex mit meinem Mann wunderschön, und könnte mir auch keinen anderen Partner vorstellen.

Ich glaube nicht dass es darauf ankommt mit vielen Partnern man seine Erfahrungen sammelt, sondern dass man für sich selbst einen Weg findet glücklich zu werden. Und ich habe mich ja in dem Sinne auch nicht aufgespart, wir hatten ja auch schon Sex vor der Ehe, aber es hat halt beim ersten Mann so toll gepasst, dass ich nichts anderes brauche.

Das hat nichts mit prüde sein zu tun, im Gegenteil. Je länger wir uns kennen, umso besser und einfallsreicher ist unser Sex geworden. Ich weiß, dass ich mich 100 % fallen lassen kann und meinem Mann vertrauen kann - ich denke, bei einem neuen Partner würde es lange dauern, bis ich mich wieder so "gehen lassen" könnte.

Ich bin überzeugt, dass diese Beziehungen gut funktionieren können, wenn beide bereit sind etwas dafür zu tun.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen