Home / Forum / Sex & Verhütung / Männer von heute demotivieren mich... HELP!

Männer von heute demotivieren mich... HELP!

28. Mai 2016 um 11:12

Huhu liebe Community(Männer)!

Ich bin verzweifelt und hoffe auf Erlärung, Rat und Trost

Ich habe nach einer gewissen Zeit festgestellt, dass ich unheimlich gerne die Rolle des "Spielzeugs" beim Sex spiele/lebe. Ich gebe mich gerne hin, besonders dann wenn ich sehe, dass ich dem männlichen Part komplett den Kopf verdrehe mit dem was ich mache. Hieß für mich relativ schnell: "Ich muss ein perfektes, benutztbares Sexspielzeug werden", denn desto geiler das Männchen, desto geiler werde auch ich und desto mehr steigt meine Motivation für ihn all das zu machen, was er wahnsinnig scharf findet.
So...Anfangs war das alles auch wunderbar... ich beeindruckte meinen gegenüber immer total mit meinen Spielchen... und ich erntete die Reaktion die ich brauche um meine Motivation im Gang zu halten...
Doch mittlerweile, wenn ich im Internet unterwegs bin und mit Männern schreibe, dann haben diese anscheinend immer krassere Wünsche und Vorstellungen...die ich leider momentan noch nicht erfülle... .
Die ersten Fragen sind nämlich meist genau diese: "Schluckst du? Lässt du dir ins Gesicht spritzen? Machst du Deepthroad? Anal?"
Genau diese Dinge lassen sich bei mir leider nicht so einfach umsetzen...

"schlucken/ Ins Gesichts spritzen" - Leider hat einer meiner ersten Freunde mich da so extrem geprägt, das ich da Hemmungen habe... und mich auch nur schwer daran gewöhnen kann... dennoch soll sich das aber ändern... aber diese ständige Frage danach demotiviert mich eher... und deprimiert mich... .

"Anal" - Hatte ich damals eine absolute Abneigung... mittlerweile habe ich allerdings daran gefallen gefunden... jedoch komm ich nur ganz langsam vorran... mein Freund sagt ich bin sehr eng und verkrampfen tue ich mich anscheinend auch die meiste Zeit... .

"Deepthroad" - puuhh... mein Würgereiz war schon immer ein derbes Problem bei mir... als Kind habe ich schon immer geheult, wenn ich Tabletten schlucken sollte... dennoch versuche ich natürlich den Schwanz trotzdem immer ein stück tiefer zu nehmen... aber ich habe das Gefühl keine Fortschritte zu machen

All diese Tatsachen sagen mir, du bist kein anständiges Spielzeug und kannst die geilsten Wünsche nicht erfüllen... aber genau das brauche ich, sonst macht die ganze "Ich möchte sein perfektes Spielzeug sein"-Sache keinen Spaß und Sinn für mich. Mittlerweile ist es sogar so schlimm, dass ich gar nicht mehr übe, um diese Dinge zu beherrschen...weil ich das Gefühl habe, nie mein Ziel erreichen zu können...

Woran liegt es, dass Männer immer direkt sofort diese Wünsche äußern?
Mir kommtes vor als wenn es gar nichts anderes mehr für die Herren gibt... und wenn man bei diesen Dingen verneint, dann spürt man direkt die Enttäuschung...
Und ich fühle mich nutzlos... seufz... Versteht ihr was mich daran so heftig demotiviert? Wie kann ich damit besser umgehen? Kommt es von diesen krassen Porno Konsum der überall mittlerweile praktiziert wird, dass man(n) nichts anderes mehr geiler findet?
Was ich vorallem nicht verstehen kann ist dieser heftige Deepthroad... so tief und heftig wie es nur geht... die Frau MUSS würgen und Tränen in den Augen haben! WHAAT? Warum? Was ist denn daran geil, wenn sie jedesmal fast am Kotzen ist? Daran werde ich mich nämlich wohl nie gewöhnen können...seufz...

Bitte helft mir, dass ich wieder Lust habe meine geliebte Aufgabe zu vollenden...
schlurz

Liebe Grüße!

28. Mai 2016 um 13:11

Hallo
Ich denke, dass die Herrn, die diese Praktiken unbedingt wollen und unheimlich toll finden, leicht soziopathisch veranlagt sind und häufig (nicht immer), ehr zu der Sorte Mann gehören, die ehr selten Sex, oder intimen Kontakt zu Frauen haben. Dass ein erhöhter Konsum von billiger Pornografie dazu beiträgt, halte ich für sehr wahrscheinlich.

Als ich ein Jugendlicher war, und vom Sex noch gar keine Ahnung hatte, haben mich die ersten Pornos, in denen ganz normaler GV zu sehen war, verrückt gemacht. Ich hatte halt noch keine Ahnung, wie es aussieht oder wie es sich anfühlt, einfach etwas, was meine Vorstellungskraft sprengte. Hat mich damals unheimlich gereizt.

Nach den Jahren und zunehmender Erfahrung ist der Reiz eines solchen Schmuddelfilms wesentlich geringer geworden. Naja um zum Thema zurück zu kommen. Mittlerweile hatte ich einige Erfahrungen gesammelt, DT, Analverkehr, Outdoor, Swingerclub, Dreier MMF, Und mir persönlich macht es keinen Spaß, wenn es ihr Probleme bereitet. Ich finde Blowjobs z.B. sogar viel Besser, wenn Lippen und Zunnge sind ehr mit der Spitze beschäftigen. Analverkehr reizt mich auch kaum. mal abgesehen davon, dass der AV bei der einen oder anderen Frau, mit weiterer Anatomie ein echtes Plus bedeuten kann, finde ich GV nicht weniger geil. Ich denke das ist ehr Kopfsache, wenn jemand das "andere" Loch bevorzugt.

Es ist auch irgendwie für viele ein Akt der Erniedrigung. Jemanden in den "A..ch" zu fi..en ist ja zum Bsp. im Hiphop-Slang eine Metapher dafür, jemanden klein zu machen/ zur Pussy zu machen. Ich denke, dass Männer mit einem geringen selbstwertgefühl unabhängig von ihrem eigenen Erscheinungsbild, diese Praktik sehr geil finden, weil es Dominanz und somit Stärke suggeriert.

Ich denke mal, dass man, wenn man viel chattet, in WWW, auch ein total verdrehtes Bild vom anderen Geschlecht, oder von anderen Menschen allgemein bekommt.

Der einsame, abgeschottete, Soziopath, ohne jene Empathie oder soziale Kompetenzen hat hier eine Plattform. Auf dieser Plattform wachsen Schwänze um etwa 5 cm, die Dauer des Aktes zu der all diese Megastecher fähig sind, ist quasi unbegrenzt. Und die Erfahrungen und Errungenschaften der Vergangenheit sind quasi unbegrenzt. Und natürlich sind die ehemaligen Liebhaberinnen dieser Übermänner alle sehr zufrieden gewesen, hatten multible Orgasmen und haben nie genug bekommen können.

Ich gehe mal davon aus, dass die meisten, die von solchen Dingen erzählen, wesentlich häufiger auf Pornos abspritzen, als auf Möppse.

Als ich mit einer ehem. Freundin z.B. in einem Swingerclub war, war ich erstaunt, wie normal die meisten, ihren Sex praktizieren, mal abgesehen von der Freizügigkeit.
Menschen, die regelmäßig und mit Freude Sex praktizieren, sind sicherlich seltener auf bestimmte Praktiken fixiert.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 15:50

Es gibt auch jede Menge "normale" Männer
Ich habe keine Erklärung dafür, warum die Männer bei Dir so schnell so direkt zur Sache kommen.
Sex ist eigentlich eine intime Aktivität zwischen zwei Menschen, wobei das gefällt, was Beiden Spaß macht. Kann es sein, dass Du die Männer durch Deinen Nick oder schon mit den ersten paar Sätzen in einem Chat "in die Richtung lenkst"?

Aber zurück: Ob Du "DeepThroat" machst oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle und mal ehrlich: mir als Mann gibt das erregungstechnisch gar nix. Das ist höchstens ein Gefühl von Dominanz, mehr nicht. Beim "klassischen" Fellatio kommt jeder Mann auch so zum Höhepunkt, da muss die Partnerin nicht würgen müssen.

Warum so viele Männer auf anal stehen, weiß ich nicht, ich persönlich mag es "klassisch", das hat bisher noch immer jeder Frau - und auch mir - Spaß gemacht. Ein "Muss" ist es aus meiner Sicht nicht.

Irgendwie reduzierst Du alles auf Sexualtechniken. Kann es sein, dass Dein Selbstwertgefühl angeknackst ist? Warum willst Du das "perfekte Sexspielzeug" sein? Ok. Viele Frauen nehmen gerne eine eher devote Rolle ein, bei Dir klingt das aber schon sehr nach absoluter Ausrichtung. Bist Du auf der Suche nach Sexpartnern oder nach einem "richtigen" Partner? Wenn letzeres der Fall sein sollte, wird er sich sicher über einige Techniken freuen, aber wenn er Dich liebt, ist es egal, wie tief Du sein Teil in den Mund nimmst und welche Techniken Du sonst "anbietest".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 16:31

Keine Sorge...
Auch wenn ich vom "benutzen" spreche, ist der Sex mit meinem Freund dennoch auf selber Augenhöhe.
Wir haben unsere Absprachen und jeder kommt auf seine Kosten Alles gut.

Bisher habe ich keine wechselnden Sexpartner, aber wir planen für die Zukunft einen Dreier.
Da wird dann aber auch nicht drauf los "benutzt", sondern da gibt es Regeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 16:38

Hm
hab das jetzt gelesen, du schreibst du hast nur einen Partner, aber oben steht:

>>>Doch mittlerweile, wenn ich im Internet unterwegs bin und mit Männern schreibe, dann haben diese anscheinend immer krassere Wünsche und Vorstellungen...die ich leider momentan noch nicht erfülle... .
Die ersten Fragen sind nämlich meist genau diese: "Schluckst du? Lässt du dir ins Gesicht spritzen? Machst du Deepthroad? Anal?"
Genau diese Dinge lassen sich bei mir leider nicht so einfach umsetzen... <<<

???

Aber wenn du mit deinem Partner alles bereden kannst, auf Augenhöhe, dann MUSST du das doch nicht mitmachen?

Ich sehe keinen Sinn darin, sich zu Praktiken zu quälen, die man weder mag noch hinkriegt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 16:44
In Antwort auf locusiste

Hm
hab das jetzt gelesen, du schreibst du hast nur einen Partner, aber oben steht:

>>>Doch mittlerweile, wenn ich im Internet unterwegs bin und mit Männern schreibe, dann haben diese anscheinend immer krassere Wünsche und Vorstellungen...die ich leider momentan noch nicht erfülle... .
Die ersten Fragen sind nämlich meist genau diese: "Schluckst du? Lässt du dir ins Gesicht spritzen? Machst du Deepthroad? Anal?"
Genau diese Dinge lassen sich bei mir leider nicht so einfach umsetzen... <<<

???

Aber wenn du mit deinem Partner alles bereden kannst, auf Augenhöhe, dann MUSST du das doch nicht mitmachen?

Ich sehe keinen Sinn darin, sich zu Praktiken zu quälen, die man weder mag noch hinkriegt!

Mhh...
...mal kurz zum Verständnis:
Mein Partner und ich würden gerne zukünftig einen weiteren dominanten Mann für einen Dreier kennenlernen...
auf der Suche nach diesen einen bin ich/wir auf gewisse Plattformen unterwegs und wir checken gelegentlich potenzielle Männer ab. Da komme ich mit diesen Herren in verbindung. Und weil man vorher Tabus & Neigungen klären muss kommen diese Gespräche schnell zustande.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 16:46
In Antwort auf locusiste

Hm
hab das jetzt gelesen, du schreibst du hast nur einen Partner, aber oben steht:

>>>Doch mittlerweile, wenn ich im Internet unterwegs bin und mit Männern schreibe, dann haben diese anscheinend immer krassere Wünsche und Vorstellungen...die ich leider momentan noch nicht erfülle... .
Die ersten Fragen sind nämlich meist genau diese: "Schluckst du? Lässt du dir ins Gesicht spritzen? Machst du Deepthroad? Anal?"
Genau diese Dinge lassen sich bei mir leider nicht so einfach umsetzen... <<<

???

Aber wenn du mit deinem Partner alles bereden kannst, auf Augenhöhe, dann MUSST du das doch nicht mitmachen?

Ich sehe keinen Sinn darin, sich zu Praktiken zu quälen, die man weder mag noch hinkriegt!

@sehe keinen sinn
Ich stimme Dir voll zu, was interessiert eigentlich der bescheuerte Deep Throat, der übrigens so geschrieben wird , wenn die TE nicht will ... ist zwar sowieso alles gefakt, aber ist egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 17:21

Du musst sagen was abgeht
Übernimm du die Führung, wenn du so hübsch bist, ist es ein leichtes das du die dominantevStellung einnimmst. Mach dir die Männer zu Sklaven, ... du sie dich mal in den Mund mit einen doppeldildo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 17:33
In Antwort auf reiter4

Du musst sagen was abgeht
Übernimm du die Führung, wenn du so hübsch bist, ist es ein leichtes das du die dominantevStellung einnimmst. Mach dir die Männer zu Sklaven, ... du sie dich mal in den Mund mit einen doppeldildo.

@wenn du so hübsch bist
Wer sagt das? Wo steht das? Ach Du meinst das Profilbild

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 17:57
In Antwort auf reiter4

Du musst sagen was abgeht
Übernimm du die Führung, wenn du so hübsch bist, ist es ein leichtes das du die dominantevStellung einnimmst. Mach dir die Männer zu Sklaven, ... du sie dich mal in den Mund mit einen doppeldildo.

Führung übernehmen?
Ich möchte aber eher in der devoten Rolle bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 18:03
In Antwort auf schneemaeuschen

@sehe keinen sinn
Ich stimme Dir voll zu, was interessiert eigentlich der bescheuerte Deep Throat, der übrigens so geschrieben wird , wenn die TE nicht will ... ist zwar sowieso alles gefakt, aber ist egal


lach. jetzt raffe ich erst was du mir sagen willst "gefaked" meinst du!!

Naja wenn du meinst...

Übrigens danke für das Berichtigen! Hätte das wohl bis an mein Lebensende weiter falsch geschrieben!
Merci!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 20:27

@keine so extremen wünsche
Und wer wäre das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 20:55

@dämliche gegenfrage
Das ist keine dämliche Gegenfrage, sondern eine saublöde hirnverbrannte Gegenfrage Aber Dein Rat ist gut, nachdem die TE, die hier nur von Widersprüchen schreibt, ein so armes Häschen ist aber das Richtige lesen, ist nicht jederman ... Sache Wünsch Dir einen schönen Abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 21:10
In Antwort auf schneemaeuschen

@dämliche gegenfrage
Das ist keine dämliche Gegenfrage, sondern eine saublöde hirnverbrannte Gegenfrage Aber Dein Rat ist gut, nachdem die TE, die hier nur von Widersprüchen schreibt, ein so armes Häschen ist aber das Richtige lesen, ist nicht jederman ... Sache Wünsch Dir einen schönen Abend

Aha
Widersprüche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 21:44
In Antwort auf maryhaze


lach. jetzt raffe ich erst was du mir sagen willst "gefaked" meinst du!!

Naja wenn du meinst...

Übrigens danke für das Berichtigen! Hätte das wohl bis an mein Lebensende weiter falsch geschrieben!
Merci!


Und ich hätte jetzt "gefaked" bis an mein Lebensende falsch geschrieben merci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2016 um 2:59
In Antwort auf schneemaeuschen


Und ich hätte jetzt "gefaked" bis an mein Lebensende falsch geschrieben merci

Lach
Eine Hand wäscht die andere oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2016 um 14:54

Für die
Ausübung der oder einer perfekten Rolle, gehört es halt dazu "Texte" lernen!
Ansonsten wird es immer eine (große) Lücke geben, zwischen dem eigenen Anspruch und der Wirklichkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2016 um 15:05

Na ja...
... in Deinem speziellen Fall könnte es daran liegen, dass Du Dich als Spielzeug anbietest, sofern ich das richtig verstanden habe. Den Herren zu Gute zu halten ist, dass diese die Grenzen VORHER abklären - es gibt da auch ganz andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2016 um 15:36

Ich sehe das so:
Du machst dir einerseits mit dem "Sexspielzeug-Thema" zuviel Druck. Sollte Sex nicht ein Geben und Nehmen sein genauso wie ein Treiben-lassen und gegenseitiges Grenzen ausprobieren? Guter Sex wird mit der Zeit immer besser, und wenn Sex mit der Zeit immer besser wird, dann ist es guter Sex.
Orientiert sich der Sex jedoch an gängigen Porno-Klischees (und das scheint mittlerweile bei vielen so zu sein), dann wird er zur Sportart und nicht mehr zum sinnlichen Spiel zwischen den Geschlechtern. Was soll das? Sollte die Leistungsgesellschaft nicht wenigstens vor der Schlafzimmertür aufhören? Oder auch mal vor der Küchentür
Und wenn du einen Partner hast, der mit der Sexspielzeug-Nummer nichts anfangen kann, dann kann es trotzdem geiler Sex sein.

...meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche Kontakt zu alleinerziehenden Müttern,bi,oder lesbisch !
Von: ettie_12694446
neu
3. Juni 2016 um 14:36
Frage an die Damen und die Herren
Von: bigpaulchen
neu
3. Juni 2016 um 8:36
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen