Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Männer und Pornos

Männer und Pornos

23. Februar 2007 um 18:28 Letzte Antwort: 27. Februar 2007 um 12:26

Hallo miteinander,

ich hätte doch jetzt auch mal etwas, wozu ich gerne einige Meinungen hören würde (besonders von Männern!). Ich weiß das Thema Männer und Pornos ist hier schon öfters durch diskutiert worden, aber es geht mir eigentlich jetzt nicht um die Tatsache das Männer sie gucken. Das ist mir vollkommen klar und ich finde es auch o.k., ich find sie ja auch o.k.
Aber was mich mal interessieren würde, ist wenn ein Mann ein Mädel kennengelernt hat, also frisch verliebt ist. Guckt er sich dann trotzdem Pornos an, auch wenn das mit dem Mädel ja alles noch total klasse und heiß im Bett ist, er somit eigentlich ausgiebig befriedigt sein müßte ? Denn sind wir mal ehrlich, am Anfang kriegt man ja nunmal nicht genug voneinander und braucht keinerlei "Hilfe" oder Anregungen. So denke ich zumindest... verkehrt ??
Vielleicht ist meine Denkweise ja falsch, aber ich denke halt, daß der Mann mehr dann Pornos guckt, wenn er alleine ist oder die Beziehung halt schon länger läuft und halt das Aufregende u.U. verschwunden ist. Gut man kann dann ja mit der Partnerin gucken, aber das ist ja wiederum ein anderes Thema, wie man hier schon des öfteren feststellen konnte. Also hab ich eine falsche Sicht der Dinge ? Wie sehen andere das ?

Schon vielen Dank für Antworten.

Gruß
tinchen

Mehr lesen

23. Februar 2007 um 20:16

Also,
Mein Freund und ich sind jetzt ein halbes Jahr zusammen, also noch recht frisch und er schaut sich trotzdem häufig Pornos an. Naja, es könnte daran liegen, dass wir, aufgrund seiner anstrengenden Arbeit und dem Stress, sehr selten Sex haben, oder aber daran, dass Männer auch Pornos schauen, wenn sie in einer Beziehung sind.
Ich persöblich denke, dass Männer wirklich, auch trotz Beziehung Pornos schauen, es aber nicht zugeben. Bei Männer die in keiner Beziehung sind, wird das Porno schauen ja dadurch legitimiert, dass der "Arme" ja keine Freundin hat! Ja, und der Mann der eine Freundin hat...

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 20:19

Wieso,
müssen es immer tinchen,bienchen,bla bla bla sein!!!

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 21:01

Aus meiner (männlichen) Sicht
denke ich, dass Du es mit Deinen Vermutungen ganz gut triffst, ist eine Beziehung schon "eingefahren" brauchen Männer halt Pornos um Ihre Fantasie anzuregen...

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 21:03
In Antwort auf connor_12686252

Aus meiner (männlichen) Sicht
denke ich, dass Du es mit Deinen Vermutungen ganz gut triffst, ist eine Beziehung schon "eingefahren" brauchen Männer halt Pornos um Ihre Fantasie anzuregen...

@prinz
so ein blödsinn!!!

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 21:18
In Antwort auf bette_12177397

Also,
Mein Freund und ich sind jetzt ein halbes Jahr zusammen, also noch recht frisch und er schaut sich trotzdem häufig Pornos an. Naja, es könnte daran liegen, dass wir, aufgrund seiner anstrengenden Arbeit und dem Stress, sehr selten Sex haben, oder aber daran, dass Männer auch Pornos schauen, wenn sie in einer Beziehung sind.
Ich persöblich denke, dass Männer wirklich, auch trotz Beziehung Pornos schauen, es aber nicht zugeben. Bei Männer die in keiner Beziehung sind, wird das Porno schauen ja dadurch legitimiert, dass der "Arme" ja keine Freundin hat! Ja, und der Mann der eine Freundin hat...

Also irgendwie
hört sich das so an als wenn nur Männer mal Pornos schauen würden. Vielleicht bin ich schief gewickelt aber tun Frauen das nicht auch ab und zu?
Warum guckt man (frau) Pornos?
Um Spass zu haben, auch mit sich allein? Haben Frauen nicht Spass allein?
Männer scheinen visueller eingestellt zu sein als Frauen, vielleicht schauen Männer deshalb öfter mal einen Porno als Frauen aber ich glaube nicht das das eine reine Männerdomäne ist.
Und ich glaube auch nicht das Single-Frauen asexuell leben.
Ich denke das sowohl Männer als auch Frauen in einer 'frischen' Beziehung seltener Pornos gucken, Bilder ansehen, Geschichten lesen, es sich selber machen, wie auch immer, als Singles. Klar, ist ja auch alles ganz neu und 'unerforscht'.
Aber der Sex mit sich alleine ist doch ganz anders gelagert. Es ist 'Kopfkino', ein Stück mit sich selbst haben, eine gewisse Art von Genuss. Eine Parnerschaft muss das doch nicht ausschließen, oder?
Sex mit dem Partner und Sex mit sich selbst schließen meiner Meinung nach nicht einander aus, sondern ergänzen sich.

LG
Ludwig

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 21:50

Lol..
hmm mein freund meinte pornos allein schauen bringts nicht, das würde er nicht mögen (wahrscheinlich weil ER dann keine partnerin hat )

mit einer affäre, also jemandem nur zum poppen würde er das schauen, hat er auch schon oft gemacht.

aber nicht mit jemandem, den er liebt. weil man dann den anderen geniessen will. und nicht abgelenkt werden will...

hm kA ob er das nur sagt um mir zu gefallen?? aber klingt gut für mich finde ich obwohl ICH mal gern einen mit ihm schauen würde (wenn ich nicht eifersüchtig dabei werde o.0)

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 22:58
In Antwort auf umar_12939966

Also irgendwie
hört sich das so an als wenn nur Männer mal Pornos schauen würden. Vielleicht bin ich schief gewickelt aber tun Frauen das nicht auch ab und zu?
Warum guckt man (frau) Pornos?
Um Spass zu haben, auch mit sich allein? Haben Frauen nicht Spass allein?
Männer scheinen visueller eingestellt zu sein als Frauen, vielleicht schauen Männer deshalb öfter mal einen Porno als Frauen aber ich glaube nicht das das eine reine Männerdomäne ist.
Und ich glaube auch nicht das Single-Frauen asexuell leben.
Ich denke das sowohl Männer als auch Frauen in einer 'frischen' Beziehung seltener Pornos gucken, Bilder ansehen, Geschichten lesen, es sich selber machen, wie auch immer, als Singles. Klar, ist ja auch alles ganz neu und 'unerforscht'.
Aber der Sex mit sich alleine ist doch ganz anders gelagert. Es ist 'Kopfkino', ein Stück mit sich selbst haben, eine gewisse Art von Genuss. Eine Parnerschaft muss das doch nicht ausschließen, oder?
Sex mit dem Partner und Sex mit sich selbst schließen meiner Meinung nach nicht einander aus, sondern ergänzen sich.

LG
Ludwig

Da stimme ich schon zu
Hi,

ja da stimme ich Dir ja auch grundsätzlich zu. Es sind nicht nur die Männer die Pornos gucken, auch die Frauen. Ich zähle mich ja auch dazu. Aber wenn ich frisch verliebt bin, brauche ich halt dann keinen Porno, da bin ich noch so voller Ideen und was sonst noch so alles dazugehört. Ich sehe Pornos halt dann eher als kleine Anregung, auch visuell, wenn man halt schon etwas vertrauter ist mit dem Partner und halt alles nicht mehr so neu ist. Oder natürlich wenn man alleine ist ;-D Und Sex mit mir alleine rückt dann auch eher in den Hintergrund, wenn ein neuer Partner da ist, könnte man so sagen...
Ich schließe es natürlich nicht aus in der Partnerschaft, sondern sehe es auch eher als Ergänzung, aber das hatte ich meine ich auch so geschrieben.

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 23:12
In Antwort auf kaety_12901521

Da stimme ich schon zu
Hi,

ja da stimme ich Dir ja auch grundsätzlich zu. Es sind nicht nur die Männer die Pornos gucken, auch die Frauen. Ich zähle mich ja auch dazu. Aber wenn ich frisch verliebt bin, brauche ich halt dann keinen Porno, da bin ich noch so voller Ideen und was sonst noch so alles dazugehört. Ich sehe Pornos halt dann eher als kleine Anregung, auch visuell, wenn man halt schon etwas vertrauter ist mit dem Partner und halt alles nicht mehr so neu ist. Oder natürlich wenn man alleine ist ;-D Und Sex mit mir alleine rückt dann auch eher in den Hintergrund, wenn ein neuer Partner da ist, könnte man so sagen...
Ich schließe es natürlich nicht aus in der Partnerschaft, sondern sehe es auch eher als Ergänzung, aber das hatte ich meine ich auch so geschrieben.

@tinchen
Genau so sehe ich das auch. Schön was du schreibst; ich sehe das genau so wie du. Pornos sind genau die kleine "Anregung" die du beschreibst. Hey, und wenn es eine Anregung ist sollten wir das so leben.

Gefällt mir
27. Februar 2007 um 2:09

Pornos gucken ist normal
Ich geh mal von mir aus, vielleicht bin ich ja untypisch, aber so denke ich:

Pornos trotz Beziehung wären für mich als "eher normal", statt untypisch einzustufen. Ich schau sie nicht erst nach einer Weile an, wenn es in der Bez. zu langweilig geworden ist, sondern würde es theoretisch schon am 2. Tag tun. Dies resultiert aus der ureigenen Versautheit meiner Seele

Es ist die reine Neugier nach neuen schmutzigen Ideen, die mich anmachen. Das Gewissheit zu sehen, dass nicht nur ich so pervers denke, weil ichs mir anschaue, sondern auch Frauen zu sehen, die genauso "schlimm" sind.

Weil ich auch ohne Romantik, Vorspiel usw. schnell scharf werde, haben Pornos ja bei mir (und dem Grossteil der Männer) eine bahnbrechende Wirkung, sehe ich einen Porno so sage ich nicht: "ah ahaha voll geil boah", sondern "schau mal her, diese Frau versteht es ja super, den Mann total kirre zu machen - Respekt!" Aber Geil bin ich natürlich auch,klaro

Pornos sind der einfache Weg schöne Frauen in versauter Art zu sehen, ohne sich wie im realen Leben lange anstrengen zu müssen, bis sie die Beine breit macht. *ist übertrieben ausgedrückt* Bis sie dann "AV" mitmacht dauerts dann auch nochmal ewig, bis alle moralischen Bedenken usw. usw. irgendwie in Einklang gebracht sind.

Mich interessiert es dann einfach, was die noch so drauf haben, welche Gattung von Frau es dem Mann auf welche Art geil besorgt usw. usw.

Gefällt mir
27. Februar 2007 um 12:18
In Antwort auf mehmed_12631378

Pornos gucken ist normal
Ich geh mal von mir aus, vielleicht bin ich ja untypisch, aber so denke ich:

Pornos trotz Beziehung wären für mich als "eher normal", statt untypisch einzustufen. Ich schau sie nicht erst nach einer Weile an, wenn es in der Bez. zu langweilig geworden ist, sondern würde es theoretisch schon am 2. Tag tun. Dies resultiert aus der ureigenen Versautheit meiner Seele

Es ist die reine Neugier nach neuen schmutzigen Ideen, die mich anmachen. Das Gewissheit zu sehen, dass nicht nur ich so pervers denke, weil ichs mir anschaue, sondern auch Frauen zu sehen, die genauso "schlimm" sind.

Weil ich auch ohne Romantik, Vorspiel usw. schnell scharf werde, haben Pornos ja bei mir (und dem Grossteil der Männer) eine bahnbrechende Wirkung, sehe ich einen Porno so sage ich nicht: "ah ahaha voll geil boah", sondern "schau mal her, diese Frau versteht es ja super, den Mann total kirre zu machen - Respekt!" Aber Geil bin ich natürlich auch,klaro

Pornos sind der einfache Weg schöne Frauen in versauter Art zu sehen, ohne sich wie im realen Leben lange anstrengen zu müssen, bis sie die Beine breit macht. *ist übertrieben ausgedrückt* Bis sie dann "AV" mitmacht dauerts dann auch nochmal ewig, bis alle moralischen Bedenken usw. usw. irgendwie in Einklang gebracht sind.

Mich interessiert es dann einfach, was die noch so drauf haben, welche Gattung von Frau es dem Mann auf welche Art geil besorgt usw. usw.

Aha, aber ...
... soll man jetzt aus deinen ausführungen schließen, dass "frau" also "schlimm" sein MUSS, damit es im bett abgeht?? mmmhhhh.... korrigier mich bitte, wenn ich da "falsch" denke.

frage: wenn du eine richtig versaute, schmutzige, sog. "schlimme" freundin hast, die dich "total kirre" machen kann - dann schaust du trotzdem weiter pornos, oder??
wenn ja, dann verstehe ich vielleicht doch so allmählich, dass es einfach in der "natur" der männer liegt. und das mit der neugier nach neuen ideen und der "gewissheit", von der du sprichst, ist wenigstens mal ein nachvollziehbares argument.

Gefällt mir
27. Februar 2007 um 12:26

Ernst nehmen...
...sollten wir das wohl wirklich nicht zu sehr. hatte auch mal meinen freund gefragt, warum er sich z.B. bilder von nackten frauen ansieht, da meinte er: "kann ich dir gar nicht genau sagen. ich denke mir nichts dabei." ER denkt sich also nix, ICH denke zu viel und schon hat man den salat.
aber könnt ihr männer gar nicht nachvollziehen, dass man als frau dann auch mal denkt, dass man verglichen wird?? dass ihr euch denkt: "wow, die ist ja schon geiler als meine freundin"? oft sind es ja sehr schöne frauen, mit topfiguren und tollen brüsten wie man sie selber eben nicht hat. solche gedanken kommen uns frauen (zumindest mir) einfach manchmal. ich denke halt, wenn ich seine traumfrau bin und er mich sexy findet und auch unser sex echt toll ist - warum braucht er dann diese fantasien?
mittlerweile wird es aber besser. da ja offenbar (fast) jeder mann pornos und nackte frauen anschaut, ist das wohl wirklich normal....

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen