Home / Forum / Sex & Verhütung / Männer die in Keuschheitschelle eingeschlossen werden

Männer die in Keuschheitschelle eingeschlossen werden

17. August 2015 um 16:04

Hallo ,

mein Mann wünschte sich vor ca. einem Jahr das ich ihn mittels einer Keuschheitsschelle keusch halte, nun ja Anfangs muss ich zugeben war es für mich ein sehr komisches Gefühl.
Es wurde aber immer deftiger und ich bemerkte sehr positive Veränderungen. Habe im Netz sehr viel verschiedenes gelesen, wie auch hier im Gofeminin. Da es hier viele Beiträge zu diesem Thema gibt hoffe ich das ich ein paar gute Tipps bekomme?
Mir gehen nämlich langsam die Ideen zu diesem Thema aus.

Was macht Ihr so mit euren Männern?

Lg Valerie

Beste hilfreiche Antwort

18. August 2015 um 9:28

Also
ich werde seit April 215 in einem Keuschheitsgürtel von meiner Freundin verschlossen.

Es ist der absolute Wahnsinn, habe zwar fast keine Orgasmen mehr aber die Sexualität wurde sehr intensiv, für Mann also der Hammer!

12 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 7:54

Hi Valerie
Lass dich nicht von carlocamaro runter deckeln, dieses Spiel ist etwas für Erwachsene die Schwung in die Beziehung bringen wollen.

Habe dir eine Pn gesendet, können uns da weiter ohne dumme Kommentare unterhalten.

Lisa

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 9:28

Also
ich werde seit April 215 in einem Keuschheitsgürtel von meiner Freundin verschlossen.

Es ist der absolute Wahnsinn, habe zwar fast keine Orgasmen mehr aber die Sexualität wurde sehr intensiv, für Mann also der Hammer!

12 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 9:45

Der
Aufschluss findet jeden zweiten Tag statt, immer unter beobachten meiner Freundin natürlich.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 13:25

Warum
sollte er denn nicht Gesund sein?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 7:20

Zur Info:
Mehr als zwei Drittel aller Ehen werden geschieden, 90% aller Männer masturbieren heimlich und trotz einer Beziehung. Die größten Internetanbieter sind Pornofirmen, viele online Bezahlsysteme wurden nur geschaffen um anonym online Pornografie zu bezahlen. Sex Webcams und Videoportale expandieren vier Mal so schnell, wie der Rest des Internets. Sogar große Sender wie RTL oder Pro7 werben zu ihrer Prime Time mit Anbietern von Internetseiten auf denen es um Seitensprünge oder Affären geht. Dominas schießen spätestens seit Shades of Grey wie Pilze aus dem Boden

Ausgerechnet Dein Partner soll damit nichts zu tun haben? Er masturbiert nicht, besucht keine entsprechenden Internetseiten und hat auch noch nie den Gedanken gehabt mit anderen Frauen geheime Wünsche auszuleben? Alleine die Statistik spricht dagegen. Wenn es für Dich jedoch kein Problem ist, dass er heimlich masturbiert oder sich vielleicht sogar mit anderen Frauen trifft, dann solltest du nicht weiter lesen. Wenn du seine geheimen und für dich eher unangenehmen Wünsche lieber ignorieren und verdrängen möchtest, auch dann solltest du nicht weiter lesen. Du solltest Dir allerdings diese Internetseite merken, denn spätestens, wenn er eben nicht mehr seine Wünsche unterdrücken möchte, wenn Streit zur Alltag gehört und Sex eher ein nötiges Übel ist, wirst du dich an diese Internetseite erinnern.

Wenn du so weiter machen möchtest wie bisher, wenn du denkst, dass alles gut ist und ewig so weiter laufen sollte, dann ließ nicht weiter und verlass diese Internetseite.


Wenn du Dich aber für das Thema Keuschhaltung und für seine Vorlieben und Ideen interessierst und offen für neues bist, dann solltest du weiter lesen. Besonders wenn Dein Partner dich auf diese Internetseite aufmerksam gemacht hast, solltest du weiter lesen.

Auch wenn es sich so anhört, ich möchte an dieser Stelle keinem einen Vorwurf machen oder vorschreiben wie jemand zu leben hat. Du solltest jedoch bedenken, dass jeder Mann und jede Frau Bedürfnisse und Wünsche hat. Über viele Wünsche wird nie gesprochen, oftmals aus Angst davor, der Partner oder die Partnerin könnte einen verlassen. Dies weiß die Internet und Pornoindustrie zu nutzen, aber ist es nicht viel schöner die Vorlieben des Partners oder der Partnerin gemeinsam auszuleben und zu enzdecken? Ich finde, dem ist so.

Wenn Du dir überlegst, wie viel Energie z.B. in die Suche nach speziellen Internetpornos, in die Möglichkeiten zur Geheimhaltung der eigenen Fantasien und Wünsche vor seiner Partnerin gesteckt wird, dann kannst du Dir überlegen, wie viel Möglichkeiten du hast, wenn du diese Energie in deiner Hand hast und nutzen kannst. Und genau an dieser Stelle kommen die Keuschhaltung und die Frage nach dem Warum ins Spiel.

Du möchtest kuscheln, du möchtest, dass er Zeit mit Dir verbringt, du möchtest verwöhnt werden, romantische Dates, Massagen, Zuneigung, Liebe und Treue? Du möchtest, dass er mehr im Haushalt hilft, dass er Sport treibt und weniger am Computer sitzt. Natürlich möchtest du es, jede Frau wünscht sich so einen Partner. In nahezu jeder Frauenzeitschrift ist eine der aufgeführten Wünsche mit der passenden Anleitung, wie Frau es am besten anstellt, zu finden. Wirklich funktionieren tut es aber nicht. Versteh mich nicht falsch, es geht nicht darum ein Manschen zu verändern. Es geht nur darum die Energie in die richtigen Bahnen zu lenken. Also, du kannst natürlich sagen, dass du das alles schon hast, dass dein Partner perfekt ist und dass du ausreichend Liebe, Zuneigung und Treue hast. Das wäre allerdings dem loslassen des Lenkrades auf der Autobahn entsprechen. Eine Weile fährt das Auto noch geradeaus, wohin es dann fährt entscheidest dann aber nicht mehr du und spätestens nach dem ersten Überaschlag wirst du keine Möglichkeit mehr haben den Weg zu korrigieren.

Also lass das Lenkrad nicht aus der Hand. Dies hat bei Weitem nichts mit Unterdrückung oder weiblicher Dominanz zu tun. Du möchtest weiterhin Liebe, Zärtlichkeit, Geborgenheit, und den Partner Deiner Träume? Der Schlüssel dazu ist sein Orgasmus. Einfach gesagt, er wird alles tun um einen Orgasmus zu bekommen. Wenn nicht bei dir, dann woanders. Dies habe ich weiter oben ja schon ausführlich erläutert. Was wäre aber, wenn er ein romantisches Date vorbereiten würde, wenn er einen Massagekurs besuchen würde um dich zu verwöhnen, wenn er von alleine kuscheln möchte oder mehr Zuneigung zeigt, anstatt sich wo anders oder heimlich unter der Dusche Befriedigung zu schaffen. Alleine durch die Tatsache, dass nur du entscheidest, wann und wie er einen Orgasmus haben kann und darf, wird er Dir jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Und genau das beantwortet auch die Frage nach dem Warum. Die Erhaltung von Liebe, von Zärtlichkeit, von Romantik und Treue funktioniert nur durch die Kontrolle und Beeinflussung seines Orgasmus. Und genau dies geschieht durch die Keuschhaltung.

Du denkst, dass du ihn schon dadurch lenken kannst, dass du ihm den Sex verwehrst, wenn er etwas nicht so gemacht hat, wie du es wünscht? Ohne gezielte Keuschhaltung und ohne einen Keuschheitsgürtel wird dies nicht funktionieren. Finde es heraus und lese folgende Seite:


13 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 7:22
In Antwort auf sans_12701640

Warum
sollte er denn nicht Gesund sein?

2. Teil
Erst einmal mag die Keuschhaltung für viele Frauen erst einmal nur Nachteile bereithalten. Es ist ein eher perverses Thema, nicht wirklich gesellschaftsfähig, kostet Mühe und etwas Geld, Frau muss sich Gedanken machen, ihn bei der Stange halten und und und. Warum als das Ganze? Was bekomme ich als Frau raus aus der Sache?

Verglichen mit dem Einsatz ist das, was man als Frau aus der Keuschhaltung raus bekommt riesig. Du sähst etwas Geduld, Zeit und Kreativität, wirft ein paar Vorurteile über Bord und erntest einen ganzen Berg voller Entgegenkommen, Gefühle, Motivation, Bewunderung, Treue und Liebe.

Das habe ich doch alles schon! Probiere es aus, erst dann wirst du sehen, was dir vorher gefehlt hat und was er bereit war Dir zu geben und du nie genommen hast.

Was also sind die Vorteile? Zunächst einmal und das wirst du schon nach wenigen Stunden oder Tagen feststellen, wird er anschmiegsamer und kuscheliger. Er wird vermehrt Deine Nähe suchen und dir zeigen, wie gerne er dich hat. Er wird dir vielleicht Blumen mit nach Hause bringen, Dir Geschenke machen und dich verwöhnen wollen. Folgende Punkte können, müssen aber nicht zwingend eintreffen:


Er wird aufmerksamer
Er wird mehr auf Dich fixiert
Er kann nicht mehr fremdgehen oder heimlich masturbieren
Sein benehmen wird sich verbessern
Er kann mit dem Keuschheitsgürtel nicht mehr im Stehen pinkeln
Er ist nicht mehr auf seinen Orgasmus sondern deine Bedürfnisse fixiert
Pornos und andere Frauen werden für Ihn uninteressant
Er wird besser zuhören können
Er wird seine Freizeit sinnvoller und ohne Pornos oder Internet verbringen
Er wird versuchen Dich in jeder Lebenslage zu verwöhnen
Die Beziehung kann, wenn du es willst, komplett von Dir geführt werden
Du kannst Vorlieben und Fantasien ausleben
Er richtet sein Leben nach Dir
Er wird folgsamer und es gibt weniger Streit innerhalb der Beziehung
Er wird eher über seine sexuellen Wünsche sprechen können
Er entwickelt mehr Ehrgeiz, Kreativität und Fantasie und denkt weniger an Sex


Dennoch sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Keuschhaltung auch neben den oben aufgeführten Punkten Nachteile birgt. Einer der größten Nachteile ist, dass sich die sexuellen Vorlieben beider Partner eventuelle voneinander entfernen und Schlussendlich kein Sex mehr stattfindet, was meist auch ein Ende der Beziehung bedeutet. Dies liegt jedoch an beiden Partnern. Wie im Bereich Tease & Denial aufgeführt kann die sexuelle Lust ganz einschlafen, wenn diese nicht gepflegt wird. Ein paar Minuten täglich reichen vollkommen aus, manchmal sogar eine einzige Textnachricht. Sofern sich die sexuellen Vorlieben auseinander entwickeln liegt dies nicht primär an der Keuschhaltung. Es liegt daran, dass nun sexuelle Vorlieben auch ausgelebt werden. Dies wäre aber ohnehin früher oder später passiert, aber dann wahrscheinlich geheim und mit anderen Personen. Der weitere Nachteil der Keuschhaltung ist, dass penibel auf Hygiene geachtet werden muss. Ich persönlich empfinde dies aber auch als ein Vorteil. Somit ist der Mann gezwungen sich auch mehrmals täglich zu reinigen und regelmäßig zu rasieren. Folgende Nachteile können, müssen abr nicht zwingend auftreten:


Du muss gewillt sein dich auf das Thema Keuschhaltung einzulassen
Du musst ihn verschließen wollen
Für viele Frauen wirkt es zunächst falsch, ungewohnt und pervers
Die Keuschhaltung entspricht nicht der Natur bzw. dem Trieb es Mannes
Du musst dir Gedanken um Regeln und ggf. Bestrafungen machen
Der Mann muss penibel auf Hygiene achten
Du musst ihn beim Reinigen / Rasieren eventuelle überwachen
Die Beweglichkeit des Mannes wird je nach Modell eingeschränkt
Jeder Keuschheitsgürtel benötigt eine Gewöhnungszeit
Der Keuschheitsgürtel kann Schmerzen und Wunden verursachen.


Schlussendlich überwiegen die Vorteile der Keuschhaltung. Sofern die Frau gewillt ist, sich auf dieses Spiel einzulassen und auch den Willen hat ihn gegen sein Betteln zu verschließen, kann die Keuschhaltung mit der richtigen Eingewöhnung und dem richtigen Keuschheitsgürtel Eurer Leben und Eure Partnerschaft sehr positiv beeinflussen.

7 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 20:03
In Antwort auf petra112233

Zur Info:
Mehr als zwei Drittel aller Ehen werden geschieden, 90% aller Männer masturbieren heimlich und trotz einer Beziehung. Die größten Internetanbieter sind Pornofirmen, viele online Bezahlsysteme wurden nur geschaffen um anonym online Pornografie zu bezahlen. Sex Webcams und Videoportale expandieren vier Mal so schnell, wie der Rest des Internets. Sogar große Sender wie RTL oder Pro7 werben zu ihrer Prime Time mit Anbietern von Internetseiten auf denen es um Seitensprünge oder Affären geht. Dominas schießen spätestens seit Shades of Grey wie Pilze aus dem Boden

Ausgerechnet Dein Partner soll damit nichts zu tun haben? Er masturbiert nicht, besucht keine entsprechenden Internetseiten und hat auch noch nie den Gedanken gehabt mit anderen Frauen geheime Wünsche auszuleben? Alleine die Statistik spricht dagegen. Wenn es für Dich jedoch kein Problem ist, dass er heimlich masturbiert oder sich vielleicht sogar mit anderen Frauen trifft, dann solltest du nicht weiter lesen. Wenn du seine geheimen und für dich eher unangenehmen Wünsche lieber ignorieren und verdrängen möchtest, auch dann solltest du nicht weiter lesen. Du solltest Dir allerdings diese Internetseite merken, denn spätestens, wenn er eben nicht mehr seine Wünsche unterdrücken möchte, wenn Streit zur Alltag gehört und Sex eher ein nötiges Übel ist, wirst du dich an diese Internetseite erinnern.

Wenn du so weiter machen möchtest wie bisher, wenn du denkst, dass alles gut ist und ewig so weiter laufen sollte, dann ließ nicht weiter und verlass diese Internetseite.


Wenn du Dich aber für das Thema Keuschhaltung und für seine Vorlieben und Ideen interessierst und offen für neues bist, dann solltest du weiter lesen. Besonders wenn Dein Partner dich auf diese Internetseite aufmerksam gemacht hast, solltest du weiter lesen.

Auch wenn es sich so anhört, ich möchte an dieser Stelle keinem einen Vorwurf machen oder vorschreiben wie jemand zu leben hat. Du solltest jedoch bedenken, dass jeder Mann und jede Frau Bedürfnisse und Wünsche hat. Über viele Wünsche wird nie gesprochen, oftmals aus Angst davor, der Partner oder die Partnerin könnte einen verlassen. Dies weiß die Internet und Pornoindustrie zu nutzen, aber ist es nicht viel schöner die Vorlieben des Partners oder der Partnerin gemeinsam auszuleben und zu enzdecken? Ich finde, dem ist so.

Wenn Du dir überlegst, wie viel Energie z.B. in die Suche nach speziellen Internetpornos, in die Möglichkeiten zur Geheimhaltung der eigenen Fantasien und Wünsche vor seiner Partnerin gesteckt wird, dann kannst du Dir überlegen, wie viel Möglichkeiten du hast, wenn du diese Energie in deiner Hand hast und nutzen kannst. Und genau an dieser Stelle kommen die Keuschhaltung und die Frage nach dem Warum ins Spiel.

Du möchtest kuscheln, du möchtest, dass er Zeit mit Dir verbringt, du möchtest verwöhnt werden, romantische Dates, Massagen, Zuneigung, Liebe und Treue? Du möchtest, dass er mehr im Haushalt hilft, dass er Sport treibt und weniger am Computer sitzt. Natürlich möchtest du es, jede Frau wünscht sich so einen Partner. In nahezu jeder Frauenzeitschrift ist eine der aufgeführten Wünsche mit der passenden Anleitung, wie Frau es am besten anstellt, zu finden. Wirklich funktionieren tut es aber nicht. Versteh mich nicht falsch, es geht nicht darum ein Manschen zu verändern. Es geht nur darum die Energie in die richtigen Bahnen zu lenken. Also, du kannst natürlich sagen, dass du das alles schon hast, dass dein Partner perfekt ist und dass du ausreichend Liebe, Zuneigung und Treue hast. Das wäre allerdings dem loslassen des Lenkrades auf der Autobahn entsprechen. Eine Weile fährt das Auto noch geradeaus, wohin es dann fährt entscheidest dann aber nicht mehr du und spätestens nach dem ersten Überaschlag wirst du keine Möglichkeit mehr haben den Weg zu korrigieren.

Also lass das Lenkrad nicht aus der Hand. Dies hat bei Weitem nichts mit Unterdrückung oder weiblicher Dominanz zu tun. Du möchtest weiterhin Liebe, Zärtlichkeit, Geborgenheit, und den Partner Deiner Träume? Der Schlüssel dazu ist sein Orgasmus. Einfach gesagt, er wird alles tun um einen Orgasmus zu bekommen. Wenn nicht bei dir, dann woanders. Dies habe ich weiter oben ja schon ausführlich erläutert. Was wäre aber, wenn er ein romantisches Date vorbereiten würde, wenn er einen Massagekurs besuchen würde um dich zu verwöhnen, wenn er von alleine kuscheln möchte oder mehr Zuneigung zeigt, anstatt sich wo anders oder heimlich unter der Dusche Befriedigung zu schaffen. Alleine durch die Tatsache, dass nur du entscheidest, wann und wie er einen Orgasmus haben kann und darf, wird er Dir jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Und genau das beantwortet auch die Frage nach dem Warum. Die Erhaltung von Liebe, von Zärtlichkeit, von Romantik und Treue funktioniert nur durch die Kontrolle und Beeinflussung seines Orgasmus. Und genau dies geschieht durch die Keuschhaltung.

Du denkst, dass du ihn schon dadurch lenken kannst, dass du ihm den Sex verwehrst, wenn er etwas nicht so gemacht hat, wie du es wünscht? Ohne gezielte Keuschhaltung und ohne einen Keuschheitsgürtel wird dies nicht funktionieren. Finde es heraus und lese folgende Seite:


Also ...
... wenn ich diesen Unfug lese, könnte man im Umkehrschluss verlangen, das die Frau nackt und breitbeinig aufs Bett gebunden wird, damit der Mann seine Gelüste ausleben und die Energie der Frau in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

Eins ist so schwachsinnig wie das andere und irgendwelche Pseudofakten und Prozentzahlen ändern daran nichts.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2015 um 17:58

Würd gerne verschlossen werden
Ich als Mann finde das auch Megaheiß! Ich möchte wirklich gerne einmal verschlossen werden. Ich habe sowieso eine ziemlich devote Seite und wäre nur zu gern der hörige Diener einer heißen Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2016 um 13:55

Keuschling
Also ich bin ein Mann und leider habe ich noch keine Frau gefunden die mir für längere Zeit oder auch für immer einen Keuschheitsgürtel verpassen würde, somit hab ich da ich Bisexuell bin mein Augenmerk auf männer gelegt da diese etwas zugänglicher ist dafür.
meine längste Zeit im KG waren 6 Wochen wobei ich sagen muss nach 4-5 wochen habe ich ihn nicht mehr gemerkt oder besser gesagt fast nicht mehr.
Auch wurde gesagt das ich mich zu meinem Vorteil verändert habe viel Zuforkommender und ausgeglichener.
Ich fühle mich sehr wohl, das Zwanghafte onanieren ist auch zum glück weg und ich habe mich nach 3 wöchiger eingewöhnung an den KG gewöhnt und mag ihn auch nicht mehr missen.
Das andere meine sexualität steuern leider im mom ein Mann stört mich recht wenig, es gefällt mir sehr. Das gibt ein gewisses Gefühl von Abhängigkeit und ausgeliefert zu sein

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2017 um 14:37
In Antwort auf sans_12701640

Hallo ,

mein Mann wünschte sich vor ca. einem Jahr das ich ihn mittels einer Keuschheitsschelle keusch halte, nun ja Anfangs muss ich zugeben war es für mich ein sehr komisches Gefühl.
Es wurde aber immer deftiger und ich bemerkte sehr positive Veränderungen. Habe im Netz sehr viel verschiedenes gelesen, wie auch hier im Gofeminin. Da es hier viele Beiträge zu diesem Thema gibt hoffe ich das ich ein paar gute Tipps bekomme?
Mir gehen nämlich langsam die Ideen zu diesem Thema aus.

Was macht Ihr so mit euren Männern?

Lg Valerie

Ich bin mir dem Wunsch auch auf meine Frau zugegangen und sie hat es getan
Es ist ein irre Gefühl. Natürlich muss man da auch etwas devot sein.

Nun ist es so, dass wir festgehalten haben, dass der eingesperrte Teil nun ihr gehört und auch nur sie bestimmen kann, wann was damit gemacht wird.
Ja ich habe deutlich weniger Orgasmen als vorher, auch ich habe mich häufig selbst befriedigt, da ich deutlich häufiger Lust habe als sie. Allerdings musste ich das nie heimlich machen, oft hat sie mit Hand oder Fußjob etwas mitgespielt.

Nun gehört es alles ihr und sie nutzt es aus. Du machst jetzt dies oder jenes, damit ich mich um mein Spielzeug kümmer......

Vorher habe ich auch im Haushalt geholfen, so dass es da nie ein Grund zur Beschwerde gab. Heute Bittet sie halt nicht, sondern ordnet an.
Dafür kümmert sie sich aber intensiver um ihre Spielsachen^^

Einmal die Woche darf ich würfeln. Dafür hat sie verschiedene Karten entworfen.
Ich ziehe eine und gebe sie ihr ohne anzuschauen, dann würfel ich. Egal was dabei rauskommt, beide halten sich daran:

Beispiel

1. Sie erregt mich x-mal, ich darf aber garantiert nicht kommen
2. Sie erregt mich x-mal, entscheidet dann aber spontan, wie lange
3. Ich darf sie mit der Zunge verwöhnen und dabei selber Spielen ohne zu kommen
4. Sie fesselt mich und befriedigt sich selbst
5. Sie verwöhnt sich mit dem Finger und ich darf ihn immer wieder kosten
6. Ich darf kommen und in ihr Gesicht spritzen

Natürlich gibt es auch Karten, wo kommen garantiert, aber auch ausgeschlossen ist.....



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blutung nach Pille danach
Von: sdt10
neu
27. August 2017 um 20:04
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen