Home / Forum / Sex & Verhütung / Männer: braucht Ihrs dann letzendlich doch hart?

Männer: braucht Ihrs dann letzendlich doch hart?

19. Februar 2002 um 10:55 Letzte Antwort: 26. Februar 2002 um 16:12

tja...is schon so ne sache. der sex mit meinem partner is superschön, geil, mal hart mal weich immer gut! na gut: fast
im prinzip brauch er es letzendlich doch sehr hart um zum orgasmus zu kommen. Ich möchte ihn aber auch mal langsam dazu bringen. Er meinte letztens das er sich teilweise selber wohl zu hart drangenommen hätte (als er noch alleine war...)weil ich schon echte probleme bekomme ihn so hart anzupacken zum schluss (krampf!!)dann wird alles nur noch ein einziges ...ich will kommen...fast schon mechanisch...was vorher so toll anfing...mutiert zu fliessbandarbeit. Ich habe aber das gefühl das es auch anders gehen muss - weil er eigentlich sehr sensibel an seinem stück reagiert z.B. beim lecken oder streicheln. also eure meinung zu diesem thema würd mich mehr als interessieren)
schönen tag an alle...
inmotion

Mehr lesen

20. Februar 2002 um 12:54

Nö, muss nicht sein
ich glaube, dass ist eine Frage des sich fallen lassens. Du kannst es ja mal damit versuchen, ihm zu sagen, dass er gar nicht unbedingt kommen muss und dass Du ihn nur geniessen willst. Entspannung und Orgasmus muss auch beim Mann kein Widerspruch sein. Ist vor allem eine Frage des sich Trauens, mal keinen Orgasmus zu haben. Das kann 'ne grosse Überraschung werden.

viel Spass
re

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2002 um 9:45

Okay....
Wenn ich es selber mache, fasse ich mich auch etwas robuster an. Aber das ist, denk ich, auch nicht ungewöhnlich.

Wenn ich aber angefasst werde, dann sind ganz feine Berührungen wunderschön. So kann man mich mächtig auf Touren bringen, was ich so allein nie schaffe.

Eine sanfte Berührung an den Brustwarzen macht mich an, allerdings nicht, wenn ich sie selber berühre.

Alles klar?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Februar 2002 um 13:56

Dieses....
...ist nur ein neuer Versuch, dieses Thema etwas anzuheizen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2002 um 10:37
In Antwort auf an0N_1212755699z

Dieses....
...ist nur ein neuer Versuch, dieses Thema etwas anzuheizen...

Hey danke...
war echt ganz interessant mal was zu dem thema zu hören. Ist natürlich auch von mensch zu mensch verschieden. mein freund hatte nur ne ziemlich harte pornophase, hat sich ziemlich oft selbst gemacht und alles mögliche probiert...ich hab irgentwie das gefühl (sagt er auch) er hat sich so - auch visuell - "abgehärtet" - schwierig zu beschreiben..und wahrscheinlich auch schwierig was dazu zu sagen, oder?trotzdem danke
inmotion

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2002 um 11:24

Hi martha...
na ja ...klasse hört sich das schon an...aber muss ganz klar sagen ich leide unter diesen anwandlungen und offenbarungen doch ganz schön. ich bin 31 und mein freund 33, wir sind 4monate zusammen und unsere beziehung ist ein einziges hohes Hoch und tiefes Tief (wohl mehr für mich)(kannst ja mal meine anderen fragen bzw. beiträge ansehen dann weisst du schon n biscchen mehr...) muss aber auch noch sagen: war noch nie soooo geil und schön und intensiv wie mit Ihm ... habe nur echt das gefühl das seine "pornoader" irgentwie jetzt ganz krass rauskommt...wie siehts denn so bei dir aus?
inmotion

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2002 um 13:34

...damit hast du den punkt getroffen liebe martha..
schön das zu hören weil: hatte noch nie eine beziehung zu einem mann wo diese gegenseitige wechselspannung so stark ist...für mich beängstigend - manchmal - aber halt dann auch wieder unendlich gut...ich bin auch immer ziemlich scharf und das macht mir zuweilen auch nich immer angenehme gefühle. wie kommst du - und er - mit zurückweisung klar - gerade wenn die gefühle so stark sind, fühlt mann sich verletzt, egal wie sehr man versucht"die dinge zu nehmen und zu leben wie sie sind"und loszulassen etc. oder?
ich glaube auch das dieses "sicherheitsstreben" viel kaputtmachen kann und auch wahrscheinlich doch dann schneller der alltag einkehrt. trotzdem es gibt momente wo ich mich sehr unsicher fühle- in allen Bereichen - dann finde ichs schon scheisse das er mir das nicht so vermitteln kann. ich ihm eher...glaub ich...muss dazu sagen das ich ein sehr freiheitsliebender mensch bin und auch immer dachte ich kann mit meinen gefühlen, taten, worten umgehen...doch dieser mann bringt mich echt an alle Grenzen!!)
inmotion

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2002 um 16:12

Feste feiern wie sie kommen...
gute idee. Vielleicht auch nicht immer in so nem
riesigen nicht enden wollenden gedankenkreislauf
verstricken (ich zumindest)

Auf jeden fall is uns trotz we beziehung noch nicht langweilig geworden)) und das gefällt mir eigentlich viel besser als (dieses sichere gefühl) zu wissen das mein Schatz jeden abend um 18.00 nach hause kommt...

Ich wünsche euch das ihr weiterhin glücklich seit und über alles reden könnt.

inmotion

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook