Home / Forum / Sex & Verhütung / Mann will keinen Sex, ist die Frau dann völlig uninteressant für ihn?

Mann will keinen Sex, ist die Frau dann völlig uninteressant für ihn?

18. Februar 2010 um 2:42


Ich bin wegen einer Sache irritiert. Meine letzte Verabredung hat in keinsterweise versucht mir näher zu kommen. Er hat mir nicht auf die Brüste geguckt, sondern nur in die Augen. Gut normaerweise ist das auch gut so, aber irgendwie konnte ich einfach nicht nachvollziehen wie er nicht wenigstens einmal hinschauen konnte... dann saßen wir meterweit auseinander und er hat weder Arm um mich gelegt noch irgendwie versucht näher zu mir zu kommen.

Wenn ein Mann eine Frau attraktiv findet will er auch Sex mit ihr und das kommt durch kleine Berührungen usw rüber.

Ich wollte nicht flachgelegt werden, aber ich kam mir so vor als hätte er absolut kein Interesse an mir.

Oder irre ich mich bei dieser Situation und er war einfach respektvoll?

Mehr lesen

18. Februar 2010 um 3:01


betamännchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 9:39

Richtig...
...er hat kein Interresse. Wenn männer es nicht berührungen klar machen, dann zumindest mit den Blicken. Oder hattet Ihr so ein tolles Gespräch, dass das andere erstmal nebensächlich war! Wenn ja, dann ist das noch nicht gegessen. Wenn nein war's DAS. Sorry!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 11:45

Hallo !!
Also mein jetziger Freund hat mich erst beim 3. Date berührt und selbst das nur für ein gemeinsames Foto!!!! Ich hab ihn mal darauf angesprochen wieso er so lange nichts "getan" hat und daruf hat er gesagt: "Ich wollte dir zeigen das ich mich für dich interessiere und nicht nur auf Sex aus bin. "

Klingt irgendwie einleuchtend! Ich bin froh das wir uns ein bisschen Zeit gelassen haben, wer weiß wie es sonst gekommen wäre. (Dazu muss ich sagen das ich normalerweiße nicht viel Zeit verschwende )

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 13:51
In Antwort auf jackydj


betamännchen

Allmählich
hab ich das Gefühl die Typen sind alle degeneriert.Vielleicht mischt man uns heimlich irgendwas ins Leitungswasser,damit die Männer vergessen wie man sich als richtiger Kerl verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 16:15
In Antwort auf christiin1

Allmählich
hab ich das Gefühl die Typen sind alle degeneriert.Vielleicht mischt man uns heimlich irgendwas ins Leitungswasser,damit die Männer vergessen wie man sich als richtiger Kerl verhält.


Ne das Problem ist die Erziehung (bei Männern wie bei Frauen)

Jungs werden heute von Frauen erzogen (das wurde schon lange als Problem erkannt. Deshalb bekommt man als männlicher Erzieher, sofort einen Job in jedem Kindergarten.) Zusätzlich sind die meisten Erzieherinnen die Kinder der Emanzipationsgeneration bzw deren Töchter. Bei denen ging es weniger um Gleichberechtigung als vielmehr um maskierte Rache an dem männlichen Geschlecht. So ist natürlich auch das Gedankengut was sie weiter geben.Mädchen werden ermuntert sich von den "bösen" Jungs nichts gefallen zu lassen (was ja okay ist). Bei Jungs wird versucht sie sofort zu kastrieren, sie sollen immer lieb sein (besonders zu Mädchen), jegliche aggression oder kampfverhalten wird sofort mit strafen unterbunden. Mädchen stehen wie Übermenschen da, die man mit respekt,unterwürfigkeit etc.. behandeln soll. Die männliche Identität wird ausgelöscht. Dann kommen solche "Männer" heraus, wie über die sich die Threaderstellerin brüskiert. Obwohl sie eigentlich das Produkt der Frauen sind.

Auf der anderen Seite werden Frauen genauso falsch erzogen. Ihnen wird beigebracht, wie schon geschrieben, sich von Männern nichts gefallen zu lassen, jegliche Art der sexuellen emphatie ist nicht zulässig, weil das ja nur unemanzpierte Frauen tun (eigentlich vollkommen krank und ein verbrechen an den Geschlechtern).Die Frauen werden also auf das kastrierte Bild "Mann" zugeschnitten auf das ich bereits zu sprechen kam.

Wie unemanzipiert unsere Gesellschaft eigentlich ist, sehe ich hier im Forum immer sehr schön. Sobald ich oder andere Männer etwas provokantes Schreiben, was nach agressiver männlicher Sexualität aussieht, bricht die Sturmflut los, panik macht sich breit, hassmails werden geschrieben und man sieht wie die "Emanzipierten" Damen die Fassou verlieren, weil ihr Kartenhaus in sich zusammenbricht. Frei nach dem Motto:"Hilfe!! Ein richtiger Mann! Was soll ich nur tun?? Wie soll ich mich verhalten?? Darrauf hat mich niemand vorbereitet" Auch die regelmäßig entsetzten Gesichter bei meinen Dates, sind immerwieder schön.

Das eigentlich witzige ist aber, dass ich ein Fan der Emanzipation bin und ein Fan der Frauen. Nur verstehe ich unter Emanzipation, das sich jeder so verhalten darf, wie es unser urgeiner Instinkt vorgesehen hat. Die Natur hat schon für alles vorgesorgt, damit Männlein und Weiblein zusammen harmonisch leben können. Interessant sind hier verschiedene Studien der Universität Plochingen über das soziale Verhalten von Gorillas.

so long Jacky

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 18:04

Mann will keinen Sex
Also mein Schatz hier hat beim ersten Date auch keine Übergriffe probiert. Und auf meine Brüste oder meinen Hintern hat er auch nicht gestarrt. Jedenfalls nicht so dass ich das bemerkt hätte. Lange später hab ich ihn drauf angesprochen, da hat er gesagt, er hätte mir zeigen wollen dass es ihm bei mir nicht nur um Sex geht sondern dass er wirklich an mir als Person interessiert wäre.

Ich finde das süss und gut so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 19:15
In Antwort auf jackydj


Ne das Problem ist die Erziehung (bei Männern wie bei Frauen)

Jungs werden heute von Frauen erzogen (das wurde schon lange als Problem erkannt. Deshalb bekommt man als männlicher Erzieher, sofort einen Job in jedem Kindergarten.) Zusätzlich sind die meisten Erzieherinnen die Kinder der Emanzipationsgeneration bzw deren Töchter. Bei denen ging es weniger um Gleichberechtigung als vielmehr um maskierte Rache an dem männlichen Geschlecht. So ist natürlich auch das Gedankengut was sie weiter geben.Mädchen werden ermuntert sich von den "bösen" Jungs nichts gefallen zu lassen (was ja okay ist). Bei Jungs wird versucht sie sofort zu kastrieren, sie sollen immer lieb sein (besonders zu Mädchen), jegliche aggression oder kampfverhalten wird sofort mit strafen unterbunden. Mädchen stehen wie Übermenschen da, die man mit respekt,unterwürfigkeit etc.. behandeln soll. Die männliche Identität wird ausgelöscht. Dann kommen solche "Männer" heraus, wie über die sich die Threaderstellerin brüskiert. Obwohl sie eigentlich das Produkt der Frauen sind.

Auf der anderen Seite werden Frauen genauso falsch erzogen. Ihnen wird beigebracht, wie schon geschrieben, sich von Männern nichts gefallen zu lassen, jegliche Art der sexuellen emphatie ist nicht zulässig, weil das ja nur unemanzpierte Frauen tun (eigentlich vollkommen krank und ein verbrechen an den Geschlechtern).Die Frauen werden also auf das kastrierte Bild "Mann" zugeschnitten auf das ich bereits zu sprechen kam.

Wie unemanzipiert unsere Gesellschaft eigentlich ist, sehe ich hier im Forum immer sehr schön. Sobald ich oder andere Männer etwas provokantes Schreiben, was nach agressiver männlicher Sexualität aussieht, bricht die Sturmflut los, panik macht sich breit, hassmails werden geschrieben und man sieht wie die "Emanzipierten" Damen die Fassou verlieren, weil ihr Kartenhaus in sich zusammenbricht. Frei nach dem Motto:"Hilfe!! Ein richtiger Mann! Was soll ich nur tun?? Wie soll ich mich verhalten?? Darrauf hat mich niemand vorbereitet" Auch die regelmäßig entsetzten Gesichter bei meinen Dates, sind immerwieder schön.

Das eigentlich witzige ist aber, dass ich ein Fan der Emanzipation bin und ein Fan der Frauen. Nur verstehe ich unter Emanzipation, das sich jeder so verhalten darf, wie es unser urgeiner Instinkt vorgesehen hat. Die Natur hat schon für alles vorgesorgt, damit Männlein und Weiblein zusammen harmonisch leben können. Interessant sind hier verschiedene Studien der Universität Plochingen über das soziale Verhalten von Gorillas.

so long Jacky

Meiner
wurde von Mutter + Vater erzogen und weiss trotzdem nicht was los ist...was sagste dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 15:40

Das kenn ich
Glaub ich weiß ganz gut was du meinst...

die Frage ist schonmal: wie kam es zu eurem Date? Kanntet ihr euch schon vorher?

Also wenn ich ne Frau um ne Verabredung bitte, die ich neu kennengelernt hab, dann hab ich nicht den wunsch ne normale freundschaft mit ihr aufzubauen
Aber da ich eben auch sehr schüchtern bin, und nicht weiß wie ichs anstellen soll fallen mir Annäherungen sehr schwer.
Für deutliche Zeichen der Fau wär ich in der situation sehr dankbar!!

Also, wenn ihr euch das nächste mal trefft, ran an den Mann
Kannst ihm ja, falls er bis zur verabschiedung nichts macht, bei einer umarmung ein Küsschen geben, mich würd das freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 15:45

Oh man
schaut er dir nicht auf die Brüste, wird gemeckert weil er dich ja angeblich nicht begehrt....

hätte er dir auf die Brüste geschaut, hättest du ihn abserviert als "typisch Mann"
denken doch immer nur an das eine

wie Mann es macht, ist es falsch....

Da verstehe einer die Frauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 14:43

Vielleicht
Vielleicht ist er auch eigentlich nur anders als die anderen, die Du bisher hattest und er geht respektvoll mit Dir um.

Wollte er sofortigen Sex oder ähnliches, wäre Eure Bekanntschaft bestimmt nur von kurzer Dauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 7:00

Also
also ich würd sowas als Mann nicht machen, ganz erhlich.

Wenn mich eine Frau interssiert, versuch ihr schnell nahzukommen.

Es gibt Frauen die find ich sympathisch, aber irgendwie fehlt der Reiz. Zu denen bin ich nett.

Dann gibts Frauen, die find ich geil. Mit denen schlaf ich. Aber wenns sie vom Charakter nicht passen, vergeht die Sensucth nacht ihnen.

Und dann gibts Frauen die haben beides. Und dort sehnt man sich nach ihrer Liebe.

Vielleicht ist er schwul. . Also wenn du so aussiehst wie auf dem Nick, hätt ich dich schon längst angemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 18:27

Unbedingt wieder daten...
denn wenn es das ist, was ich vermute, wirst Du, sobald er Dich besser kennt, granatenmäßigen Sex mit ihm haben und zwar nicht nur einmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram