Home / Forum / Sex & Verhütung / Mann schaut heimlich pornos und Mastubiert

Mann schaut heimlich pornos und Mastubiert

1. Februar 2011 um 15:30

Hallo,

Ich bin total sauer und enttäuscht über das verhalten meines Mannes .

Wir sind nun seit fast 7 jahren zusammen . Und seit 4 jahren weiß ich das er Heimlich mastubiert . Wunder mich immer warum verschiedene kleidungsstücke im Wäschekorb sind , den wir nie benutzen ( Der steht nur zur zierde im Bad ) ^^ oder irgendwo in irgendeinem Schrank versteckt sind , den ich früher oder später sowieso öffne .

Naja, habe damals aus langerweile abends als er schlief an seinem Lappi ein Spiel gesucht , und als ich das in den suchlauf eingeben wollte standen da haufenweise Pornoseiten .
Bin direkt rauf um zu schauen was das ist , und habe dann gesehen das er sich dort als "Single " mit verschiedenen vorlieben vorstellt .

So läuft das schon seit 4 jahren und jedesmal wenn ich ihn drauf anspreche , dann meint er das er nur neugierig war und es nie wieder machen wird .

Ich war dennoch total verletzt und habe mir gedanken darüber gemacht , ob ich ihn nicht reiche , obwohl ich im Bett nahezu alles mache ausser schlucken . Bin für vieles offen und würde mit ihm auch zusammen diese pornos schauen . Aber er will das nicht .

Und vor 2 tagen war ich total baff als wir im bett lagen und ich mich angekuschelt habe . Er wusste gleich was ich wollte und ist drauf angesprungen. Und das nicht gerade langsam ^^

Naja, auf jeden fall wollte ich Oral befriedigt werden , was er auch immer macht.
Nur diesmal hat er sich geweigert und meinte das er keine lust darauf hat. Als ich meinte das ich ihn im gegenzug auch oral befriede , so wie immer , meinte er nur , und das hat mich total stutzig gemacht , das ich nicht muss . Und das hat er in den 7 jahren noch NIE gesagt !

Seit dem ersten vorfall ist das Vertrauen in diesem gebiet bei mir echt weit unten . Ich beobachte ihn wenn er an seinem Lappi sitzt und habe von seinem Chat wo er viele private nachrichten bekommt das Passwort , aber das weiß er nicht . Und komischerweise löscht er alle mails sofort nach dem Lesen bzw. antworten die von anderen Frauen kommen . ( Angeblich sind es alte schulkameradinnen und Freundinnen von Kumpels )

Langsam werde ich echt misstrauisch und habe angst ihn zu verlieren obwohl ich wirklich alles mache was er möchte , aber er ist nicht gerade sehr experimentierfreudig .


Muss ich mir sorgen machen oder ist das normal ?

Sorry das es soo lang geworden ist .


danke schon mal für antworten .

1. Februar 2011 um 15:50

Ich schaue
auch in Beziehungen Pornos und befriedige mich selbst. Um glücklich zu sein soll man sich auch selber lieben. Drum lass ihn auf jeden fall diese private sache.

So nun das mit der oralen befriedigung ..
Ich habe mich auch geweigert in einer Beziehung. Sie wollte dies nur und verweigerte jedweden sonstigen kontakt ...
Ich konnte mit meiner nichtbefriedigung nicht leben und verweigerte aus gerechtigkeits Gründen Ihren spass.

Dies scheint aber bei euch nicht der Fall zu sein. Er wird einfach mal keine Lust gehabt haben. Dies kommt auch bei Männern vor.
Also mach dir keine Gedanken und lass ihn seine Pornos!

Gefällt mir

1. Februar 2011 um 15:51

Er verletzt mich damit aber immer mehr
Ich habe ja auch sogesehen kein problem damit das er es macht , sondern damit das er es heimlich macht . Es verletzt mich , und er weiß das ich es rausbekommen werde , auch wenn es nur zufällig ist .

Es läuft bei uns so , das ich mich den ganzen tag vorallem samstag abend darauf freue mit ihm ins bett zu gehen , ohne das er etwas davon ahnt . Dann gehe ich wie jeden abend , duschen und mich Rasieren . und wenn ich dann bei ihm im bett liege und die selbe andeutungen mache wie sonst auch , dann sagt wer das er keine lust hat . was ja an sich auch nicht immer schlimm ist . Aber wenn man 3 wochen lang keinen Sex hatte , obwohl dieser eigendlich einfach zu bekommen wäre , dann verstehe ich das nicht .

wenn ich im bett zu ihm sage wenn ich mich vor ihm Befriedige , das er mitmachen soll , weil mich das antournt , dann sagt er nein , wenn ich eine neue stellung ausprobieren will ist ihm das du doof . Er will immer das selbe .

Seit dem unser Sohn auf der welt ist , und er ist jetzt fast 6 jahre alt , läufts nur noch wenn er will und was er will . Auch wenn er mich nicht dazu zwingt .

Ich will einfach nur zusammen spaß haben und mich zb. an pornos aufgeilen und ihn beim auch mal beobachten . Ich gebe mir wirklich alle mühe , aber es tut dennoch weh wenn man sowas mitbekommt .

Gefällt mir

1. Februar 2011 um 15:53

Mastubiert heimlich?
Offenbar nicht heimlich genug. Ich finde das Verhalten von deinem Mann trotzdem respektlos. Pornos schauen und dabei wi*hsen ist das eine, das tun viele Männer mehr oder weniger heimlich. Manche tun es auch wirklich nicht, aber das sind die wenigsten. Nur... wirklich auch sich als Single auf einschlägigen Seiten auszugeben und Nachrichten mit anderen Frauen austauschen(die offenbar speziellen Inhalt haben, sonst würde er sie nicht SOFORT löschen) ... das ist doch wirklich unter aller Sau!
Aber findest du nicht dass du (nach 4Jahren) relativ spät reagierst? An deiner Stelle hätte ich SOFORT das Stopschild hochgehalten und wenn er weiter gemacht hätte, dann wäre ich weg gewesen.

Selbstbefriedigung in einer Beziehung ist kein Verbrechen aber dein Freund macht viel mehr als das und ICH fände das inakzeptabel.

Gefällt mir

1. Februar 2011 um 15:54

Liebe pinkladybln, ...
...für das Verhalten Deines Mannes kann es mehrere Ursachen geben. Prinzipiell ist jedoch nichts dagegen zu sagen, das er sich selbst befriedigt, oder? Jeder Mensch hat seine eigene Sexualität und in einer Partnerschaft auch auch eine gemeinsame Sexualität. Der Fakt, das ihr seit mehreren jahren eine Beziehung führt, muss (und darf eigentlich) nicht zwangsläufig heissen, das er auf seine eigene Sexualität (mit sich selbst) verzichten muss.
Ich kann Dir von mir berichten, das ich (auch in einer Partnerschaft lebend) auch gerne Pornos gucke. Sowohl allein als auch mit meiner Partnerin. Sie tut es genau so. Das wir das tun, heißt aber nicht das wir automatisch nicht mehr einander genügen. Es ist ein Aufheizer, ein Mittel, sich selbst etwas mehr in Stimmung zu bringen, wenn es möglicherweise mit dem Kopfkino nicht so klappt.

Das dein Mann dort chattet lass mal dahin gestellt sein. Ich kann dir als Mann sagen, das ich, spätestens jetzt, auch vorsichtig wäre. Sowohl mit deinem Mann aber auch insbesondere mit dem Aufstellen falscher Behauptungen. Schau ganz genau hin, mit wem er chattet und was. Warum sprichst du ihn nicht mal vorsichtig gezielt drauf an?

Wenn dein Mann sich zurückzieht und lieber masturbiert, kann dies eine vorübergehende Phase sein. Was mir jedoch auffällt, ist das Du die Phrase "alles wie immer" sehr oft benutzt. Hast du vlt. mal drüber nachgedacht, dass das evtl. das eigentliche Problem sein könnte? Die Routine. Damit es auf Dauer über Jahre interessant bleibt im Bett, ist alles wie immer, vlt. doch etwas langweilig. Vergleichbar mit dem selben Essen jeden Tag.
Warum machst du nicht einfach mal alles anders als sonst? Warum ergreifst du nicht mal die Initiative alles anders zu machen? Zum Beispiel wenn er nach Hause kommt, in netter Unterwäsche in der Tür stehst und direkt zur Sache gehst. Oder einfach mal vor ihm masturbieren? Probiert etwas NEUES aus! Macht es anders als sonst! Verbind ihm die Augen, geht zu Beate Uhse....weiss der Geier.

Und was viel wichtiger ist als das: redet miteinander! Redet über eure Erwartungen, Wünsche, Phantasien....nur sprechenden Menschen kann geholfen werden!

LG, Skunk

Gefällt mir

1. Februar 2011 um 16:02
In Antwort auf pinkladybln

Er verletzt mich damit aber immer mehr
Ich habe ja auch sogesehen kein problem damit das er es macht , sondern damit das er es heimlich macht . Es verletzt mich , und er weiß das ich es rausbekommen werde , auch wenn es nur zufällig ist .

Es läuft bei uns so , das ich mich den ganzen tag vorallem samstag abend darauf freue mit ihm ins bett zu gehen , ohne das er etwas davon ahnt . Dann gehe ich wie jeden abend , duschen und mich Rasieren . und wenn ich dann bei ihm im bett liege und die selbe andeutungen mache wie sonst auch , dann sagt wer das er keine lust hat . was ja an sich auch nicht immer schlimm ist . Aber wenn man 3 wochen lang keinen Sex hatte , obwohl dieser eigendlich einfach zu bekommen wäre , dann verstehe ich das nicht .

wenn ich im bett zu ihm sage wenn ich mich vor ihm Befriedige , das er mitmachen soll , weil mich das antournt , dann sagt er nein , wenn ich eine neue stellung ausprobieren will ist ihm das du doof . Er will immer das selbe .

Seit dem unser Sohn auf der welt ist , und er ist jetzt fast 6 jahre alt , läufts nur noch wenn er will und was er will . Auch wenn er mich nicht dazu zwingt .

Ich will einfach nur zusammen spaß haben und mich zb. an pornos aufgeilen und ihn beim auch mal beobachten . Ich gebe mir wirklich alle mühe , aber es tut dennoch weh wenn man sowas mitbekommt .

Hmm
Das stellt die sache ja schon wieder etwas anders dar.
Hört sich alles nach Machtspielchen an.
Gibt es vielleicht in der Beziehung oder im Berufsleben gründe das er dies macht? Ich weiss dies ist von aussen weit her geholt. Ich erkenne nur bei mir, wenn stress da ist oder mann sich bevormuntet vor kommt er ein ventil sucht.
Da ist Gefahr in Verzug. Du musst mit ihm reden und die Beweggründe heraus finden. Achtung... Männer laufen gern vor solchen gesprächen davon.
Nur nicht aufgeben.
ich wünsche dir viel glück

Gefällt mir

1. Februar 2011 um 16:02

Naja...
Die Männer wundern sich warum die Frauen schnüffeln, aber WENN die Frauen schnüffeln finden sie auch meistens was. Da braucht ihr euch auch nicht zu wundern dass eure Frauen schnüffeln.
Ich finde den der schnüffelt zwar dreist, aber weniger schlimm als den bei dem es etwas zu finden gibt denn offenbar gab es ja allen Grund um diesem jemand zu misstrauen.

Gefällt mir

1. Februar 2011 um 17:00

Ja habe mich verändert
aber zum positiven. Ich weiß was ich will , und das ist es was er angeblich an mir liebt .
Ich bin lockerer geworden und habe mehr selbstbewusstsein als früher , Und außerdem bringen wir uns gegenseitig zum lachen . Das ist auch der grund warum unsere beziehung bis aus das intime eigendlich gut läuft. Wir verstehen uns blind und wissen wie wir ticken .

Also bis auf das ich älter geworden bin hat sich sonst nix schlechtes an mir angehaftet ^^

Ich weiß nicht wie ich ihn das ganze klar machen soll . Wie schon gesagt wurde , läuft er vor solchen gesprächen weg . Es liegt mir am herzen ihn zufireden zu stellen sowie mich
glüklich zu machen .

Kann es vielleicht auch am Finanzielen stress , den wir schon seit anfang an haben liegen ? Es gab viele enttäuschung in unseren berufen und kein rauskommen aus dem tiefen loch .

Aber ich weiß dennoch nciht , wieso er sich dann so verhält .

Gefällt mir

1. Februar 2011 um 17:23


Meinen alten Nick weiß ich nichteinmal selbst, das liegt Jahre zurück.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen