Home / Forum / Sex & Verhütung / MANN OHNE PENIS

MANN OHNE PENIS

9. April 2015 um 10:09

Bei einem Motorradunfall büßte ein junger, relativ gutaussehender Mann, seinen Penis ein. Plastische Chirurgen versuchten das fehlende Stück durch Teile aus dem Unterarm zu ersetzen, was anfangs auch gelang. Doch der Körper stieß dieses für ihn "Fremde" immer wieder ab. Seine damalige Freundin sagte, sie würde ihn sehr lieben und trotzdem bei ihm bleiben, sie wäre auch ohne Sex mit ihm glücklich. Die Frau blieb drei Monate, dann trennte sie sich von ihm. Der Mann saß in seinem Rollstuhl und weinte vor sich hin. Diese dramatische Geschichte ereignete sich vor etwa 20 Jahren. Was sagen die FRAUEN dazu?

Mehr lesen

9. April 2015 um 15:07

...
Hässlich finde ich eure Kommentare, nicht ein bisschen Emphatie und noch weniger Verstand!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 15:25

.
mir tut der mann zwar auch leid aber noch viel mehr die arme frau, die jetzt alle verurteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:46

Lieber lightinblack,
du fragst, "was sagen die FRAUEN dazu?" als geübte Laiin im Fach Psychologie würde ich erst mal folgendes dazu sagen:

Du bist noch nicht über deinen Unfall hinweg (nach 20 Jahren!) und suchst einen Schuldigen, dem du den schwarzen Peter dafür zuschieben kannst, dass du jetzt immer noch unglücklich bist und das es einfach nicht besser wird.
Dabei fällt dir deine Frau als erstes ein, denn wäre sie jetzt bei dir, wärst du zumindest nicht allein. Und als nächstes nehme ich an, dass sich in deinem Umfeld das langsam niemand mehr anhören möchte, weil es doch tragisch ist, aber einfach schon 20 Jahre her. Deshalb hoffst du jetzt in einem Forum jemanden zu finden, der dir schön schwarz auf weiß bestätigt, wie böse deine Frau ist, damit du für dich selbst wieder schön die Rechtfertigung dafür bekommst, die nächsten 10 Jahre auch noch unglücklich zu sein.

Mein Ratschlag an dich: Mach dich nicht von einer anderen Person (deiner Frau) abhängig! Sex ist nicht alles und ob du wieder glücklich wirst, liegt alleine an dir- nicht daran, ob sie dich damals verlassen hat oder nicht.
Wahrscheinlich wollte sie dich tatsächlich nicht verlassen, und es lag weniger am Verlust des Penis als mehr an der Tatsache, wie sehr der Unfall dich verändert hat. Sei fair und ehrlich zu ihr und zu dir selbst- und suche etwas, worin du deine Trauer, deinen Schmerz und dein Leiden ausdrücken und verarbeiten kannst. Lerne etwas neues, lerne das Leben neu kennen und wieder lieben.
Man kann Zärtlichkeit auch ohne Penetration leben.

Ich für meinen Teil liebe gerade einen Menschen (ich bin nicht mit ihm in einer Beziehung, ich bin eine Anhängerin der freien Liebe) abgöttisch- wenn er seinen Penis verlieren würde, wärs mir zwar nicht egal (denn er ist ein sehr sexueller Mensch) aber ich genieße alles andere mit ihm so sehr, dass ich ihn deshalb nicht weniger lieben würde. jetzt also meine Frage an dich, und sei ehrlich zu dir selbst: Konntest du deiner Frau das geben? Hast du dich bemüht, nach deinem Unfall? oder hast du viel mehr von ihr verlangt, das sie sich bemüht, dich wieder glücklich zu machen? Denn mein Lieber, das ist zu viel verlangt, sie ist auch nur ein Mensch.

Lerne, dich selbst wieder zu lieben, dann kannst du auch wieder glücklich sein.
Ich wünsche dir ganz viel Glück, Stärke und Kraft mit deinem Schicksal umzugehen und daraus etwas zu lernen. Du schaffst das, aber du musst es auch selbst in die Hand nehmen!

Viel Glück!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 21:34

Entsetzt....
Ich muss gestehen, dass ich ziemlich entsetzt bin über so einige Antworten hier in diesem Thread.
Hier vergessen einige, dass hinter jedem PC ein Mensch sitzt...
Es ging hier nicht darum die Frage zu erörtern, was das schlimmste Schicksal ist.
Ein wenig mehr Empathie wäre angebracht....und wenn man das nicht kann oder will, dann sollte man so viel Respekt haben und den Thread wortlos verlassen.

So und jetzt könnt ihr mit Steinen schmeissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 22:17
In Antwort auf seismic

Entsetzt....
Ich muss gestehen, dass ich ziemlich entsetzt bin über so einige Antworten hier in diesem Thread.
Hier vergessen einige, dass hinter jedem PC ein Mensch sitzt...
Es ging hier nicht darum die Frage zu erörtern, was das schlimmste Schicksal ist.
Ein wenig mehr Empathie wäre angebracht....und wenn man das nicht kann oder will, dann sollte man so viel Respekt haben und den Thread wortlos verlassen.

So und jetzt könnt ihr mit Steinen schmeissen.

Oh mann...
... seismic hat schon recht. Einige hier im Forum hätten sich ihre Bemerkungen sparen sollen. Es erklärt für mich nur um so mehr weshalb in Deutschland so viele Menschen unglücklich sind. Ihr Umfeld ist einfach ohne Empathie, Anteilnahme und absolut Ichbezogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 2:58

Traurig
Er tut mir leid!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 7:40

@ Johanna
Was den TE dazu bewegt hat, diesen Thread zu eröffnen....wir wissen es nicht.
Ob ein persönlicher Bezug zu den Beteiligten besteht, oder wie auch immer.
Solange ein Threadersteller nicht aus reisserische Gründen sich so einer Geschichte bemüht, wird mein großes Herz immer für das einstehen was ich denke und fühle.....selbst wenn wirklich Steine geflogen kommen sollten....so etwas kann mich nicht schrecken....dazu bin ich zu Forenerprobt

Das du dein Herz gewiss am rechten Fleck hast, davon gehe ich einmal aus wenn man in diversen Threads dich bewußt liest und querliest..... darum war ich über dein Posting und über das von so manch anderen, etwas vor den Kopf gestossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 7:46

Unglücklich formuliert....
Lieber TE!

Einmal davon ausgehend, dass du deine Frage unglücklich formuliert hast....einige User sicher nicht wußten, was du mit diesen Thread bezweckst....

Gehe ich richtig in der Annahme das du wissen wolltest von den weiblichen Usern, ob sie glauben das ihre Liebe groß genug sein könnte, um auf Geschlechtsverkehr verzichten zu können?

Davon ausgehend antworte ich....
Nein, ich glaube nicht, dass ich auf Dauer gesehen darauf verzichten wollen würde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 11:23

"Mann ohne ..."
Vielen Dank für Deine Unterstützung, asarena!

Liebe Grüße und einen schönen Tag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 23:01

Wie denn das
wenn sein glied weg ist, hat er doch deswegen keine pussy als ersatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai um 7:26
In Antwort auf lightinblack

Bei einem Motorradunfall büßte ein junger, relativ gutaussehender Mann, seinen Penis ein. Plastische Chirurgen versuchten das fehlende Stück durch Teile aus dem Unterarm zu ersetzen, was anfangs auch gelang. Doch der Körper stieß dieses für ihn "Fremde" immer wieder ab. Seine damalige Freundin sagte, sie würde ihn sehr lieben und trotzdem bei ihm bleiben, sie wäre auch ohne Sex mit ihm glücklich. Die Frau blieb drei Monate, dann trennte sie sich von ihm. Der Mann saß in seinem Rollstuhl und weinte vor sich hin. Diese dramatische Geschichte ereignete sich vor etwa 20 Jahren. Was sagen die FRAUEN dazu?

Ich kenne das habe das gleiche Problem hatte vor 12 Jahren einen schwären Arbeitsunfall und seitdem komm ich bei den Frauen auch nicht mehr an anscheinend sind Männer ohne nichts wert zumindest nicht als partner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai um 18:20
In Antwort auf kruppi

Ich kenne das habe das gleiche Problem hatte vor 12 Jahren einen schwären Arbeitsunfall und seitdem komm ich bei den Frauen auch nicht mehr an anscheinend sind Männer ohne nichts wert zumindest nicht als partner

Ich glaube das nicht. Ein Mensch ist mehr Wert als ein penis oder Brüste.  Es gibt Frauen die wollen ohne Sex leben. Es gibt umschnallpenisse.

wenn mann/Frau wegen so etwas verlassen wird, kann man sich glücklich schätzen, dass diese Person weg ist und man frei ist für den richtigen Partner. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram