Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Mal heiß, mal kalt... Wie komm ich weiter?

20. April 2002 um 17:55 Letzte Antwort: 21. April 2002 um 23:10

Hallo, ihr Lieben!

Da ihr Cindy in ihrem Beitrag „Wie bekomme ich ihn ins Bett“ so lieb beigestanden seid, möcht ich euch bitten, dass ihr auch mir ein bisserl helft!

Mein Problem ist ein ganz ähnliches: Vor drei Monaten habe ich mich in einen Mann verknallt, den ich (so aus der Ferne) schon seit fast drei Jahren kenne. Aber es ist sooo schwierig mit ihm! Ich kenn mich einfach nicht aus, was er will! Mal ist er heiß wie ein Vulkan, dann wieder kalt wie ein Fisch.

An „Vulkan-Tagen“ schreibt er mir liebe E-Mails, ruft mich des Öfteren an, knutscht mit mir rum, hält Händchen und schläft auch schon mal mit mir.... Aber auf jeden dieser Abende folgt eine „Fisch“-Zeit. Das heißt: Er ruft mich nicht an, obwohl er versprochen hatte, er würde es tun, meldet sich auch per E-Mail nicht mehr... Lässt mich also eiskalt im Regen stehen.

Jetzt ist es auch gerade wieder so: Mittwochs haben wir telefoniert und er hat mir ein „heißes Wochenende zu zweit“ versprochen. Gestern traf ich ihn zufällig, als er mit seinem Boss eine Arbeitsbesprechung hatte. Er gab mir einen Kuss auf den Mund und sagte: „Ich ruf dich morgen an, dann unternehmen wir etwas gemeinsam.“ Wer sich natürlich nicht gemeldet hat, ist er!

Was soll ich bloß tun? Als ich ihn gestern sah, hätte ich ihm am liebsten alle Kleider vom Leib gerissen und mich sofort und gleich auf ihn gestürzt. Ich sehne mich so, ihn bald wieder in meinem Bett zu haben. Aber er will zur Zeit wie es scheint überhaupt nicht.

Bitte gebt mir einen Rat, wie ich ihn endgültig und für immer aus der Reserve locken kann!

Mehr lesen

20. April 2002 um 18:38

Hm schwierig
Hallo Seepferdchen,

schwierig das Problem genauer zu analysieren. Als erstes fiel mir die Frage ein, was du dafür tust, um ihn bei der Stange zu halten bzw. unternimmst, dass ihr ein richtiges Paar werdet. Es klingt so an, als ginge es um Sex und so sieht er es evtl. genauso. Wenn er mal Lust nach Kuscheln und Sex hat , meldet er sich und ihr "tuts" weil du ja auch nichts dagegen hast. Er denkt am Ende das gleiche wie du, nämlich was will mein gegenüber überhaupt?

Ich finde es eigentlich immer wieder schade, dass 2 menschen, die so intim zusammen sind, nicht mal über einfache Dinge reden könen. Schade ! Denn anders wirst du nie herausbekommen, was Sache ist und wo die Ursachen sind.
Man könnte viel vermuten, z.B. er ist berufsmäßig so ausgelastet, dass Sex/Beziehung keine Rolle spielen, er hat andere Freundinnen....

Sprich dein problem ganz offen mit ihm an !

MFG
Jan

Gefällt mir

20. April 2002 um 18:45
In Antwort auf

Hm schwierig
Hallo Seepferdchen,

schwierig das Problem genauer zu analysieren. Als erstes fiel mir die Frage ein, was du dafür tust, um ihn bei der Stange zu halten bzw. unternimmst, dass ihr ein richtiges Paar werdet. Es klingt so an, als ginge es um Sex und so sieht er es evtl. genauso. Wenn er mal Lust nach Kuscheln und Sex hat , meldet er sich und ihr "tuts" weil du ja auch nichts dagegen hast. Er denkt am Ende das gleiche wie du, nämlich was will mein gegenüber überhaupt?

Ich finde es eigentlich immer wieder schade, dass 2 menschen, die so intim zusammen sind, nicht mal über einfache Dinge reden könen. Schade ! Denn anders wirst du nie herausbekommen, was Sache ist und wo die Ursachen sind.
Man könnte viel vermuten, z.B. er ist berufsmäßig so ausgelastet, dass Sex/Beziehung keine Rolle spielen, er hat andere Freundinnen....

Sprich dein problem ganz offen mit ihm an !

MFG
Jan

Lieber Jan!
Das es nur um Sex geht - genau das glaube ich eben überhaupt nicht!!!! Aber du hast wahrscheinlich Recht, dass auch er nicht weiß, woran er bei mir ist. Und noch mehr Recht hast du wohl mit der Feststellung, dass zwei Menschen, die so intim zusammen sind, nichtmal über so einfache Dinge reden können. Aber es fällt mir eben so schwer über meine Gefühle zu sprechen. Und noch viel schwerer, wenn ich überhaupt nicht weiß, ob auch er ähnlich fühlt oder ich mich total blamiere und einen Riesen-Korb von ihm bekomme. Was soll ich nur tun? Beruflich ist er sicher gestresst, aber andere Freundinnen hat er auf keinen Fall!

Gefällt mir

20. April 2002 um 19:09
In Antwort auf

Lieber Jan!
Das es nur um Sex geht - genau das glaube ich eben überhaupt nicht!!!! Aber du hast wahrscheinlich Recht, dass auch er nicht weiß, woran er bei mir ist. Und noch mehr Recht hast du wohl mit der Feststellung, dass zwei Menschen, die so intim zusammen sind, nichtmal über so einfache Dinge reden können. Aber es fällt mir eben so schwer über meine Gefühle zu sprechen. Und noch viel schwerer, wenn ich überhaupt nicht weiß, ob auch er ähnlich fühlt oder ich mich total blamiere und einen Riesen-Korb von ihm bekomme. Was soll ich nur tun? Beruflich ist er sicher gestresst, aber andere Freundinnen hat er auf keinen Fall!

Hoi seepferdchen...
mhm... es fällt dir schwer, weil du dich nicht blamieren möchtest? es sollte keine blamage sein, wissen zu wollen wo man steht und wohin man mit wem geht...

du mußt dich ja nicht ihm offenbaren... aber mal eine generelle diskussion über schnaxelbeziehungen und beziehungen im konventionellen sinn kann dir schon weiterhelfen... oder?

diese beiden extreme - entweder total nah oder total fern zermürben auf dauer... hinterfrag mal, warum du dir das gibst... du hast es absolut nicht nötig dich so behandeln zu lassen... du bist kein spielzeug, dass man bei bedarf hervorholt und nach beendigung des spieles in die ecke wirft und es nicht mehr beachtet... mich würde so eine behandlung eher darüber nachdenken lassen, wie ich aus diesem verhalten aussteigen kann... wie ich mich lösen kann... denn deinem posting nach gefällt dir sein verhalten nicht wirklich und tut dir auch nicht gut...

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir

20. April 2002 um 20:08
In Antwort auf

Hoi seepferdchen...
mhm... es fällt dir schwer, weil du dich nicht blamieren möchtest? es sollte keine blamage sein, wissen zu wollen wo man steht und wohin man mit wem geht...

du mußt dich ja nicht ihm offenbaren... aber mal eine generelle diskussion über schnaxelbeziehungen und beziehungen im konventionellen sinn kann dir schon weiterhelfen... oder?

diese beiden extreme - entweder total nah oder total fern zermürben auf dauer... hinterfrag mal, warum du dir das gibst... du hast es absolut nicht nötig dich so behandeln zu lassen... du bist kein spielzeug, dass man bei bedarf hervorholt und nach beendigung des spieles in die ecke wirft und es nicht mehr beachtet... mich würde so eine behandlung eher darüber nachdenken lassen, wie ich aus diesem verhalten aussteigen kann... wie ich mich lösen kann... denn deinem posting nach gefällt dir sein verhalten nicht wirklich und tut dir auch nicht gut...

liebe grüße, pain4me

Liebe Pain!
„Angst vor einer Blamage zu haben“ war vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Grundsätzlich ist es mir herzlich egal, was jemand über mich denkt oder wenn ich mich blamiere. Da steh ich (rein äußerlich) total drüber. Aber für das persönliche Selbstbewusstsein, ist so ein Korb eben doch ein Tiefschlag, den ich mir gerne ersparen möchte.

Lieb das du dir Sorgen um mich machst, aber keine Angst: Ich lass mich von keinem Kerl schlecht behandeln! Auf gar keinen Fall! Das lässt allein schon mein Stolz nicht zu. Aber in diesem Fall ist es eben so, dass er an sich echt ein total lieber, anständiger Kerl ist. Kann ein Mann, der neben sich im Bett ein abgwetztes Kuscheltier liegen hat denn schlecht sein? Also bittteeee! Ich glaube deshalb eher, dass er sich entweder keine Gefühle zeigen traut, weil ich mich ihm gegenüber ja auch so kalt/warm verhalte, wie er sich mir gegenüber. Oder dass er nach seiner letzten Beziehung (er hat erst vor drei Monaten Schluss gemacht) noch zurückhaltend ist. Also verstehe einer die Männer!!!
Liebe Grüße, Seepferdchen!

P.S.: Pain? Bist du eigentlich Wienerin? Dein Posting klingt ein bisserl danach...

Gefällt mir

20. April 2002 um 22:07
In Antwort auf

Liebe Pain!
„Angst vor einer Blamage zu haben“ war vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Grundsätzlich ist es mir herzlich egal, was jemand über mich denkt oder wenn ich mich blamiere. Da steh ich (rein äußerlich) total drüber. Aber für das persönliche Selbstbewusstsein, ist so ein Korb eben doch ein Tiefschlag, den ich mir gerne ersparen möchte.

Lieb das du dir Sorgen um mich machst, aber keine Angst: Ich lass mich von keinem Kerl schlecht behandeln! Auf gar keinen Fall! Das lässt allein schon mein Stolz nicht zu. Aber in diesem Fall ist es eben so, dass er an sich echt ein total lieber, anständiger Kerl ist. Kann ein Mann, der neben sich im Bett ein abgwetztes Kuscheltier liegen hat denn schlecht sein? Also bittteeee! Ich glaube deshalb eher, dass er sich entweder keine Gefühle zeigen traut, weil ich mich ihm gegenüber ja auch so kalt/warm verhalte, wie er sich mir gegenüber. Oder dass er nach seiner letzten Beziehung (er hat erst vor drei Monaten Schluss gemacht) noch zurückhaltend ist. Also verstehe einer die Männer!!!
Liebe Grüße, Seepferdchen!

P.S.: Pain? Bist du eigentlich Wienerin? Dein Posting klingt ein bisserl danach...

Sprich wirklich mal mit ihm
Hallo Sp,


sprich wirklich offen mit ihm über deine Gefühle, also genau das was du uns schreibst.

Auch wir Männer können sehr sensibel sein und haben genauso Gefühle wie ihr. Ausnahmen, also Männer die wirklich keine Gefühle haben und Frauen als "Gegenstand" benutzen, gibt es immer, auch Frauen übrigens können so sein

Aber das ist ja offensichtlich bei dir nicht der Fall. Es kann durchaus sein, dass er sich seinen gefühlen nicht klar ist, hat vielleicht Angst er wird wieder in seinen Gefühlen verletzt usw. Wenn du ihm auch manchmal kalt gegenübertrittst, denk er sich vielleicht auch, wenn er zu viel Gefühl investiert, ist er nachher wieder enttäuscht.

Kämpfst du denn um ihn ? Rufst du ihn an, machst du Vorschläge zu Treffen, lädst du ihn ein ?, Redet ihr miteiannder (egeal über was)oder trefft ihr euch nur, wenn ihr "Lust" aufeinander habt?

MFG
Jan

Gefällt mir

21. April 2002 um 11:42
In Antwort auf

Liebe Pain!
„Angst vor einer Blamage zu haben“ war vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Grundsätzlich ist es mir herzlich egal, was jemand über mich denkt oder wenn ich mich blamiere. Da steh ich (rein äußerlich) total drüber. Aber für das persönliche Selbstbewusstsein, ist so ein Korb eben doch ein Tiefschlag, den ich mir gerne ersparen möchte.

Lieb das du dir Sorgen um mich machst, aber keine Angst: Ich lass mich von keinem Kerl schlecht behandeln! Auf gar keinen Fall! Das lässt allein schon mein Stolz nicht zu. Aber in diesem Fall ist es eben so, dass er an sich echt ein total lieber, anständiger Kerl ist. Kann ein Mann, der neben sich im Bett ein abgwetztes Kuscheltier liegen hat denn schlecht sein? Also bittteeee! Ich glaube deshalb eher, dass er sich entweder keine Gefühle zeigen traut, weil ich mich ihm gegenüber ja auch so kalt/warm verhalte, wie er sich mir gegenüber. Oder dass er nach seiner letzten Beziehung (er hat erst vor drei Monaten Schluss gemacht) noch zurückhaltend ist. Also verstehe einer die Männer!!!
Liebe Grüße, Seepferdchen!

P.S.: Pain? Bist du eigentlich Wienerin? Dein Posting klingt ein bisserl danach...

Seepferdchen bekommt ein packerl voll mit roten gummibärlis
yep... ich bin wienerin... leb aber in tirol... aber den wienerdialekt werd ich wohl nie komplett ablegen neugierig wie ich nun mal bin würd ich jezz aber schon gern wissen, wie du das so schnell erkannt hast... meist werd ich nach bayern *gesteckt*gg*

vielleicht reicht es auch schon, wenn du ihm sagst, dass seine leeren versprechungen verletztend sind und er nur versprechen soll, was er auch instande ist einzuhalten... vielleicht ist ihm nicht bewußt, wie sehr es weh tut, wenn man sich auf etwas freut und dann kommt nixxxxxx...

warum verhältst du dich ihm gegenüber kalt warm? das ist ein spiel, dass euch kostbare zeit raubt... keiner von beiden weiß, woran er beim anderen ist... klar hat man das risiko, dass man vom gegenüber nicht das hört, was man hören möchte... aber es spart zeit, nerven und endloses grübeln...

der wunsch der frauen, männer verstehen zu können ist genauso unrealistisch wie der wunsch der männer frauen verstehen zu können wir sind halt ganz anders gestrickt als die männerwelt... aber mit bemühungen auf beiden seiten gelingt es eigentlich recht gut einander zu verstehen... und je älter man wird, umso leichter wird es... liegt wohl daran, dass frau sich schon so oft die nase blutig geschlagen hat, dass sie sich der spezies männer etwas vorsichtiger nähert was natürlich umgekehrt genauso der fall ist... und dann braucht manN schon ein bisserl mehr zeit als 3 monate um sich im klaren zu sein, was manN jezz eigentlich will

liebe grüße und möge er auch ohne schläge mit dem zaunpfahl deine wünsche, sehnsüchte & bedürfnisse erhören, pain4me



Gefällt mir

21. April 2002 um 12:23
In Antwort auf

Seepferdchen bekommt ein packerl voll mit roten gummibärlis
yep... ich bin wienerin... leb aber in tirol... aber den wienerdialekt werd ich wohl nie komplett ablegen neugierig wie ich nun mal bin würd ich jezz aber schon gern wissen, wie du das so schnell erkannt hast... meist werd ich nach bayern *gesteckt*gg*

vielleicht reicht es auch schon, wenn du ihm sagst, dass seine leeren versprechungen verletztend sind und er nur versprechen soll, was er auch instande ist einzuhalten... vielleicht ist ihm nicht bewußt, wie sehr es weh tut, wenn man sich auf etwas freut und dann kommt nixxxxxx...

warum verhältst du dich ihm gegenüber kalt warm? das ist ein spiel, dass euch kostbare zeit raubt... keiner von beiden weiß, woran er beim anderen ist... klar hat man das risiko, dass man vom gegenüber nicht das hört, was man hören möchte... aber es spart zeit, nerven und endloses grübeln...

der wunsch der frauen, männer verstehen zu können ist genauso unrealistisch wie der wunsch der männer frauen verstehen zu können wir sind halt ganz anders gestrickt als die männerwelt... aber mit bemühungen auf beiden seiten gelingt es eigentlich recht gut einander zu verstehen... und je älter man wird, umso leichter wird es... liegt wohl daran, dass frau sich schon so oft die nase blutig geschlagen hat, dass sie sich der spezies männer etwas vorsichtiger nähert was natürlich umgekehrt genauso der fall ist... und dann braucht manN schon ein bisserl mehr zeit als 3 monate um sich im klaren zu sein, was manN jezz eigentlich will

liebe grüße und möge er auch ohne schläge mit dem zaunpfahl deine wünsche, sehnsüchte & bedürfnisse erhören, pain4me



Hi, Pain!
Also, wir Österreicherinnen erkennen uns eben untereinander !

Uii, ich habe eine total schlaflose Nacht hinter mir. Ich habe stundenlang gegrübelt, wie ich mich denn verhalten soll, falls er mich heute anrufen sollte.

Ich hatte zig Ideen, die ich mal als gut empfand, dann wieder als schlecht verworfen habe. Jetzt weiß ich überhaupt nicht, was ich tun soll. Ich schwanke zwischen „Gar nicht ans Telefon gehen und einsehen, dass er eben nix für mich empfindet und mich traurig und verletzt total von ihm zurückziehen“ und „Kämpfen, meine Karten sprich Gefühle offen auf den Tisch legen und somit einen Mega-Korb riskieren“.

Aber was ist echt das Beste? Ist es sich rar machen, bis er endlich weiß, was er für mich empfindet bzw. ob er überhaupt was für mich emfpindet? Oder totale Offensive? Oder ihn vergessen, um nicht noch mehr verletzt werden?

Herrje! Ich hasse Situationen wie diese!
Zu Hüüülfe!!

Gefällt mir

21. April 2002 um 20:16

Gerade hat er mich...
...angerufen und sich ganz lieb entschuldigt, dass er sich bis jetzt noch nicht gemeldet hat. Er konnte allerdings nicht lange reden und versprach, mich heute Abend nochmal anzurufen. Ich hoffe, dass sich dabei endlich mal ein Gespräche über seine Gefühle ergibt. Bin schon ganz gespannt. Drückt mir die Daumen!!!!!

Gefällt mir

21. April 2002 um 23:10

Ich (w) war auch mal so!
Hallo Seepferdchen,
kann Deinen Freund irgendwie verstehen, da ich vor sehr langer Zeit genauso war.
Ich hatte meinen Partner abgöttisch geliebt und nach einer tollen Nacht musste ich ihn auf Eis legen. Aus selbstschutz, aus Angst, verletzt zu werden oder mich noch tiefer reinzurennen.
Er hat denke ich mal noch etwas Angst vor einer zu festen Beziehung mit vielleicht bitterem Nachgeschmack. Die Angst legt sich und danach ist nur noch Feuer da, kann aber dauern!
Viel Glück
Forumsel

Gefällt mir