Home / Forum / Sex & Verhütung / Mag seinen Penis nicht und mehr

Mag seinen Penis nicht und mehr

9. Januar 2004 um 2:27

hallo ihr lieben.
ich habe ein echtes problem und es beschämt mich.
1. ich kann meinen freund nicht gut riechen, obwohl er täglich duscht.
2. ich mag seinen penis nicht, rein äußerlich schon nicht. er ist innen knall rot, hat um den eichelkranz viele kleine rote stülpchen, so mini wärzchen, keine ahnung, nix böses, aber eben nciht schön zum dran saugen usw.
3. zu allem übel ist er klein, im erigierten zustand geht es aber er ist auch schmal und erschlafft vor allem sehr schnell, man schafft es nur mit nachhilfe zwischendurch, timing spielt die wichtigste rolle.

ich liebe ihn und mag auch mit ihm intim sein, aber es ist ein zwiespältiges gefühl und ich habe angst es wächst in mir zu einem blocker. komme mir schlecht, wenn keine lust mehr habe, ständig rücksicht zu nehmen und nur an ihn zu denken, damit seine erektion bleibt. wenn ich ihm dann einen blasen will und diese rote warzen fleischwurst sehe, beginne ich mich fast zu ekeln. Es kostet sehr viel überwindung, die ich nur aus liebe schaffe. auch hat sich das sehr auf meinen respekt ihm gegenüber ausgewirkt.
dafür fühle ich mich so schlecht. es ist so: immer wenn er sich schwach fühlt oder irgendwie etwas nicht eingestehen kann und lügt, verachte ich ihn kurz und sofort fällte mir dann seine potenzschwäche und sein kleiner schwanz ein, diese ganze erbarmlichkeit. und dieses zusammen lassen in mir für sekunden total widersinnige gefühle hochkommen. eine mischung aus mitleid, abgestoßensein und schuldig mich fühlen.
ich bin eine starke frau und innen sehr verletztlich, deshalb achte ich auch sehr auf seine gefühle, aber ich kann mich nicht dagegen wehren, dass ich irgendwie doch zu einem mann aufschauen will und es macht mich fertig, dass durch diese Sexsache, mir das iimmer weniger gelingt. Zum ersten Mal kann ich verstehen, warum Männer Angst haben mit einem kleinen oder schlaffen SChwanz. Ich bin das Beispiel dafür! und leider selbst total darunter.
ich weiß, dass er selbst hemmungen wegen dieser sachen hat, das macht es noch schwieriger.
wenn er dann noch nach schweiß stinkt, dann werde ich wütend, eben weil ich ihn liebe und begehre und mich so vor ihm ekele.Teufelskreis.
was soll ich nur tun.?

9. Januar 2004 um 8:54

Dein Freudn tut mir leid...
...eine solche Freudnin zu haben!!!
Mach Schluss und gebe ihm die Chance eine Frau zu finden, die ihn so lieb wie er ist....
ohne verächtet zu werden und ihn erbärmlich zu finden....


Pluster

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 9:54

Kennst Du die Lösung nicht insgeheim schon?
Salut Wasserblume,

gemäss den folgenden Postings von Dir in einem anderen Thread müsstest Du eigentlich wissen, was zu tun ist, oder?
Mein Beileid.


"Kleine Schwänze haben keine Chance"
ich muss belzebiene Recht geben.
Es ist nicht nett, aber jede Frau weiß, dass ein kleiner Schwanz scheiße ist für die Frau, wenn es um Sex geht. Und für eine Beziehung ist das auf Dauer sicherlich eine Belastung. Mich nervt dieses solidarische Gequatsche auch. Warum drum herum reden, kleine Schwänze bringen es nicht so gut, wie größere.
Die meisten Frauen sagen während der Beziehung wenig, aber denken tun sie es und hinterher reden sie auch drüber. Zu groß kann manchmal weh tun, dann muss man eben sich anders bewegen oder so. aber eine Kleiner, der ständig rausflutscht und nur richtig gut drin bleibt, wenn die Position stimmt UND er hart ist, ist reine Arbeit. Ich hatte selbst so einen und es war wirklich zum Heulen.


Unter 17 nix"
Geschickt von wasserblume am 2 Jan um 21:16
also 18 sollten es sein, muss nicht, die Dicke ist wichtiger und da sind 4 auf jeden Fall Muss. Und ein sogenannter Blutpenis, den kann man sofort vergessen, der ist, sobald abgeschossen, nix mehr wert. Fremdgehen vorprogrammiert. Bestimmt gibt es noch Frauen, die Treue und Heiligtum einhalten wollen, aber im inneren wünschen sie sich was Besseres, besser Fühlbares, schöner anzuschauendes, auch in der Hose übrigens.

"Mit Liebe zu ertragen, drauf stehen? niemals."
Geschickt von wasserblume am 31 Dez um 17:33
warum fragst du das hier?
hast schlechte Erfahrungen mit deinem kleinen Piepmatz gemacht?
Wenn er NUR klein ist, ist es zwar nicht super toll, aber es lässt sich etwas überbrücken mit guter Technik und Gefühl.
Richtig enttäuschend sind allerdings die Sorte, die klein sind und schnell schlapp machen, da gehört dann wirklich Liebe und Verständnis dazu und eine "fähige" Frau, die leicht einen ORgasmu kriegt. Ansonsten ist das ganze eher eine Timing-Kontroll-Sache und da geht dann für die Frau zumindest sehr schnell die Lust vorbei.
Für ONS ist es richtig scheiße. Da würde ich sofort aufhören.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 13:06

Geruch
Hallo wasserblume,
nochmals zurück zum Geruch. Dieses Problem scheint mir wesentlich wichtiger zu sein als alles was mit großer oder kleiner Penis zu tun hat. Wenn man sich wirklich liebt,
also in derart, daß man ganz versessen darauf ist den anderen zu fühlen,zu berühren, ihn zu schmecken und zu riechen, dann kann man alle anderen wie auch immer gearteten anatomischen Dinge regeln. Sei es mit Stellungen oder Spielzeug oder sonst was. Stimmt aber der Geruch nicht - dann kannst Du die Beziehung glatt vergessen. Es ist wirklich wissenschaftlich nachgewiesen, daß Sympathie und Antipathie durch Gerüche maßgeblich beinflusst werden. Das ist eine Prägung die schon Kleinkinder über den Geruch der Mutter erfahren, ebenso wie die Mutterliebe zum Kind maßgeblich durch den Geruch gesteuert ist. Bei den Erwachsenen ist es dasselbe - die Evolution hat dafür gesorgt ... nicht von ungefähr kommt auch der Ausspruch des Volksmundes : ich kann ihn nicht riechen...
Grüsse von Marina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 16:46
In Antwort auf alanis_12681975

Dein Freudn tut mir leid...
...eine solche Freudnin zu haben!!!
Mach Schluss und gebe ihm die Chance eine Frau zu finden, die ihn so lieb wie er ist....
ohne verächtet zu werden und ihn erbärmlich zu finden....


Pluster

Ganz schön einfach gedacht
findest du nicht? ich liebe ihn wie er ist, deshalb habe ich ja das Problem, sonst hätte ich nach der ersten Nacht Schluss gemacht.
Hast nichts verstanden von meinem Posting.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 16:50
In Antwort auf ervins_12244453

Kennst Du die Lösung nicht insgeheim schon?
Salut Wasserblume,

gemäss den folgenden Postings von Dir in einem anderen Thread müsstest Du eigentlich wissen, was zu tun ist, oder?
Mein Beileid.


"Kleine Schwänze haben keine Chance"
ich muss belzebiene Recht geben.
Es ist nicht nett, aber jede Frau weiß, dass ein kleiner Schwanz scheiße ist für die Frau, wenn es um Sex geht. Und für eine Beziehung ist das auf Dauer sicherlich eine Belastung. Mich nervt dieses solidarische Gequatsche auch. Warum drum herum reden, kleine Schwänze bringen es nicht so gut, wie größere.
Die meisten Frauen sagen während der Beziehung wenig, aber denken tun sie es und hinterher reden sie auch drüber. Zu groß kann manchmal weh tun, dann muss man eben sich anders bewegen oder so. aber eine Kleiner, der ständig rausflutscht und nur richtig gut drin bleibt, wenn die Position stimmt UND er hart ist, ist reine Arbeit. Ich hatte selbst so einen und es war wirklich zum Heulen.


Unter 17 nix"
Geschickt von wasserblume am 2 Jan um 21:16
also 18 sollten es sein, muss nicht, die Dicke ist wichtiger und da sind 4 auf jeden Fall Muss. Und ein sogenannter Blutpenis, den kann man sofort vergessen, der ist, sobald abgeschossen, nix mehr wert. Fremdgehen vorprogrammiert. Bestimmt gibt es noch Frauen, die Treue und Heiligtum einhalten wollen, aber im inneren wünschen sie sich was Besseres, besser Fühlbares, schöner anzuschauendes, auch in der Hose übrigens.

"Mit Liebe zu ertragen, drauf stehen? niemals."
Geschickt von wasserblume am 31 Dez um 17:33
warum fragst du das hier?
hast schlechte Erfahrungen mit deinem kleinen Piepmatz gemacht?
Wenn er NUR klein ist, ist es zwar nicht super toll, aber es lässt sich etwas überbrücken mit guter Technik und Gefühl.
Richtig enttäuschend sind allerdings die Sorte, die klein sind und schnell schlapp machen, da gehört dann wirklich Liebe und Verständnis dazu und eine "fähige" Frau, die leicht einen ORgasmu kriegt. Ansonsten ist das ganze eher eine Timing-Kontroll-Sache und da geht dann für die Frau zumindest sehr schnell die Lust vorbei.
Für ONS ist es richtig scheiße. Da würde ich sofort aufhören.

Schwierig
hi salzherz.
diese postig waren ja auf das "gute Stück" an sich bezogen, wenn mich da einer fragt, ohne Beziehung und Liebe, ist meine Antwort klar, eben AUS meiner Erfahrung heraus, deshalb habe ich ja auch betonte, dass es nur mit Liebe zu kompensieren ist.

Aber bei mir....
so einfach ist es leider nicht, ich liebe ihn und habe viel daran gearbeitet. Hätte mich zu Anfang trennen sollen vielleicht als ich mich noch nicht ganz habe fallen gelassen, aber ich weiß was du meinst, man versucht die Quadratur des Kreises. Insgesamt sehr traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 16:53
In Antwort auf jasmyn_12239695

Geruch
Hallo wasserblume,
nochmals zurück zum Geruch. Dieses Problem scheint mir wesentlich wichtiger zu sein als alles was mit großer oder kleiner Penis zu tun hat. Wenn man sich wirklich liebt,
also in derart, daß man ganz versessen darauf ist den anderen zu fühlen,zu berühren, ihn zu schmecken und zu riechen, dann kann man alle anderen wie auch immer gearteten anatomischen Dinge regeln. Sei es mit Stellungen oder Spielzeug oder sonst was. Stimmt aber der Geruch nicht - dann kannst Du die Beziehung glatt vergessen. Es ist wirklich wissenschaftlich nachgewiesen, daß Sympathie und Antipathie durch Gerüche maßgeblich beinflusst werden. Das ist eine Prägung die schon Kleinkinder über den Geruch der Mutter erfahren, ebenso wie die Mutterliebe zum Kind maßgeblich durch den Geruch gesteuert ist. Bei den Erwachsenen ist es dasselbe - die Evolution hat dafür gesorgt ... nicht von ungefähr kommt auch der Ausspruch des Volksmundes : ich kann ihn nicht riechen...
Grüsse von Marina

Nicht riechen können
.... genau das kenne ich aus der Theorie und deshalb hat es mich am Anfang so traurig gemacht, weil ich das gar nicht kannte. Meinen Ex-Freund konnte ich IMMER riechen, unabhängig davon ob er frisch, verschwitzt oder sonst was war. Deshalb war ich aus so irritiert. habe mich dann mit der Zeit arrangiert, und DA liegt das Problem. Hätte viel früher mit das eingestehen sollen. Jetzt sind wir so sehr mit dem Herz verwachsen, dass ich richtig fertig bin, weil ich weiß und gleichzeitig fühle...
Aber das mit der Nase ist absolut wahr, habe mich da schon viel mit auseinandergesetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 16:56

@prince, solanazea, imandra....
danke euch für euren Rat, ihr trefft es im Kern, es bleibt traurig und beschissen.
Das mit der Nase ist ein großes Ding, wobei ich mich frage, warum ER das nicht so empfindet. Bei ihm ist es genau umgekehrt, er liebt meinen eigenen Geruch über alles und immer wenn er mir das sagt, fühle ich mich soooo beschissen und traurig, als würde ich ihn betrügen auf eine Weise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 17:04

DANKE
dein Beitrag hat mich sehr zum Nachdenken angeregt, was ich so oder so schon genug tue
wie liebe ich ihn? gute frage. MIr kommt es manchmal vor wie eine reine, saubere Herzliebe (nicht lachen bitte), wir hängen aneinander, halten zusammen, streiten viel, versöhnen uns....aber die erwachsene geschichte, und dazu gehört Partnerschaft usw, mit der bin ich unzufrieden und ich glaube, das zeigt sich mir dann auch im Sex, weil ich ihm da so offen ggü. bin. Ich weiß aus meinem INneren, dass er in mir die starke, weise sucht und ich habe keine Lust, diese Rolle ständig zu tragen, wahrscheinlich reagiere ich deshalb auch so "allergisch" auf ALLE seine Schwächen, nicht nur die beim Sex.
Glaube das trifft es am besten, ohne Wertung, einfach aus der Sache heraus.
Wie ich damit nun umgehen, entscheide, das wird mich Kraft kosten und ich weiß jetzt schon, dass es keine Lösung gibt, die leicht ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2004 um 17:09
In Antwort auf wasserblume

Schwierig
hi salzherz.
diese postig waren ja auf das "gute Stück" an sich bezogen, wenn mich da einer fragt, ohne Beziehung und Liebe, ist meine Antwort klar, eben AUS meiner Erfahrung heraus, deshalb habe ich ja auch betonte, dass es nur mit Liebe zu kompensieren ist.

Aber bei mir....
so einfach ist es leider nicht, ich liebe ihn und habe viel daran gearbeitet. Hätte mich zu Anfang trennen sollen vielleicht als ich mich noch nicht ganz habe fallen gelassen, aber ich weiß was du meinst, man versucht die Quadratur des Kreises. Insgesamt sehr traurig.

Sorry wasserblume

Salut madame,

ich wollte Dich mit meinem posting nicht beleidigen, höchstens etwas provozieren...
Trotzdem gehöre ich ganz sicher nicht zu den Leuten, die sich am Unglück anderer weiden, sondern mein Beileid war ernst gemeint und ich hoffe für Dich und Ihn, dass Ihr offen darüber sprecht und aus der Diskussion heraus die entsprechenden Schlüsse zieht. Was mir an Deinem posting so sehr missfiel war, dass Du Deinen Freund als erbärmlich bezeichnet hast - das ist nun wahrhaftig eine gar fiese Bezeichnung für jemanden, den Du liebst. Es rückt Dich selber auch in ein Licht, wie Du es selber wohl gar nicht gewollt hast, indem es Dich als arrogant und herablassend erscheinen lässt. Ob Du tatsächlich so bist, vermag ich natürlich nicht zu beurteilen.
Allerdings muss ich den anderen hier schon Recht geben, welche sagen, dass der Olfaktor (Geruch) eine grosse Rolle spielt und falls Du Ihn nicht riechen kannst, so ist dies bestimmt ein ungünstiges Zeichen.
Viel Glück und Kraft!
yours Salzherz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2004 um 23:06

Ob die Pille
damit zu tun hat, habe ich auch schon überlegt, aber als wir uns kennen lernten,nahm ich keine und jetzt nehme ich sie und es hat sich nichts geändert. Außerdem raucht er gerne heimlich, was mich natürlich auch verletzt, wenn ich es dann rieche. Zu viele unbewußte Sachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2004 um 23:45
In Antwort auf wasserblume

Ob die Pille
damit zu tun hat, habe ich auch schon überlegt, aber als wir uns kennen lernten,nahm ich keine und jetzt nehme ich sie und es hat sich nichts geändert. Außerdem raucht er gerne heimlich, was mich natürlich auch verletzt, wenn ich es dann rieche. Zu viele unbewußte Sachen.

Kann ich mir gut vorstellen....
seit ich die Pille nehme gibt es auch einige dinge die ich nicht mehr riechen kann wo mir regelrecht schlecht wird.

(Mein Schatz kann ich aber immernoch gut riechen und liebe seinen Duft *freu*)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2004 um 0:18

Ich bin eine Frau ... und ich meine
Dein Antwort finde ich ein wenig überzogen. Gibt es bei euch denn immer nur sofort abhauen als Antwort.
"Lass ihn frei. Du wirst ihn sonst total zerstören".
Erkläre mir diesen Satz bitte. Wir wollen uns nicht verlieren, warum sollte ich ihn "in Frieden" lassen ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2004 um 10:37

Wenn
wenn ein man hier so etwas in bezug auf seine frau schreiben würde, hätte man ihn längst gevierteilt.

du solltest die pimmel aus den pornos nicht als maßstab nehmen. so sind die allerwenigsten

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen