Home / Forum / Sex & Verhütung / Mädchen haben immer früher Sex, woran liegts denn nun?

Mädchen haben immer früher Sex, woran liegts denn nun?

3. Oktober 2006 um 17:36

Habe hier schon einen ähnlichen thread verfolgt. Man kann doch nicht behaupten, dass z.B. Mädchen deswegen schon mit 13 Sex haben, weil sie eine verlorene Seele oder so sind oder weil sie nie Liebe im Elternhaus erlebt haben. SO ein Schmarn!! Auch ich habe sehr viele Freunde, die sogar von ihren Eltern ins Heim gesteckt wurden und nie Zuwendung erfuhren, Aus denen wurden ja auch keine "Frühpopper". Man kann doch n icht so argumentieren, dass man sagt: Die Mädchen/Jungs von heute sind sexuell schon so frü aktiv, weil sie traumatisiert wurden/ sind. So ein Blödsinn. Die Zeit hat sich eben geändert1 Mädchen interessierenn sich mit 13 oft nur noch für Schwänze und nicht mehr für Stickeralben etc. Ihnen ist es jetzt wichtig dass ihr Make up gut liegt.. anstatt sich darum zu "sorgen" die neueste Barbie vielleicht nicht zu bekommen!

3. Oktober 2006 um 17:48

Hm...
also ich hatte mit 13 noch keinen sex....und alles andere auch nicht. naja ich glaub ich bin dann wohl nicht normal!


lg die Lilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 17:54
In Antwort auf lilli851c

Hm...
also ich hatte mit 13 noch keinen sex....und alles andere auch nicht. naja ich glaub ich bin dann wohl nicht normal!


lg die Lilli

Unnormal?
Du bist vielleicht unnormal, aber das im sehr, sehr positivem Sinne!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 17:58
In Antwort auf joni_12376751

Unnormal?
Du bist vielleicht unnormal, aber das im sehr, sehr positivem Sinne!!

Sex sells
Das Problem ist, denke ich, dass das Thema Sex in den Medien sehr breit getreten wird! Junge Mächen und auch Jungen lesen immer früher die Bravo oder sonstige Zeitschriften und wie wir alle wissen geht es dort sehr viel um Sex! Leider bleibt das Thema Verhütung trotzdem auf der Strecke! Die Kids interessiert nur so schnell wie nur möglich Sex zu haben, am besten noch vor allen anderen in ihrem Alter! Dabei hat man so viel Zeit seine Sexualität zu entdecken und auf den "ricktigen" (man weiß nie, ob er es dann tatsächlich war) zu warten! Mit einem guten Freudn drauf losrammeln bringt rein gar nichts, außer schlechte Erfahrungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 18:04
In Antwort auf joni_12376751

Unnormal?
Du bist vielleicht unnormal, aber das im sehr, sehr positivem Sinne!!


supi, das freut mich zu hören


lg die Lilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 18:12

Das liegt daran,
dass auf Grund der besseren Ernährung, der besseren Gesundheitsvorsorge und der geringeren körperlichen Bealstung (z. B. Arbeit) die Pubertät viel früher einsetzt. Mädchen haben heute durchschnittlich im Alter von 12 Jahren zum ersten Mal ihre Periode und Jungen mit 13 den ersten Samenerguss. Vor etwa hundert Jahren war das noch 4 Jahre später.

Somit kann ich heute nicht von einem 15jährigen Mädchen, das schon längst geschlechtsreif ist, verlangen, dass es wie die Mutter oder Grossmutter damals noch mit Puppen spielt.

Ausserdem tragen die allgemeine offene Einstellung und die Medien dazu bei, dass Jugendliche ihre Sexualität heute früher entdecken und ausleben wollen. Deshalb sind die jungen Mädchen keineswegs Schlampen, wie sie in einem anderen Thread auf primitive Art und Weise betitelt wurden. Davon abgesehen haben auch Kleinkinder bereits eine Sexualität und leben diese aus, deshalb sind sie noch lange nicht "verhurt" (Begriff kommt nicht von mir).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 18:15
In Antwort auf yassin_11966158

Das liegt daran,
dass auf Grund der besseren Ernährung, der besseren Gesundheitsvorsorge und der geringeren körperlichen Bealstung (z. B. Arbeit) die Pubertät viel früher einsetzt. Mädchen haben heute durchschnittlich im Alter von 12 Jahren zum ersten Mal ihre Periode und Jungen mit 13 den ersten Samenerguss. Vor etwa hundert Jahren war das noch 4 Jahre später.

Somit kann ich heute nicht von einem 15jährigen Mädchen, das schon längst geschlechtsreif ist, verlangen, dass es wie die Mutter oder Grossmutter damals noch mit Puppen spielt.

Ausserdem tragen die allgemeine offene Einstellung und die Medien dazu bei, dass Jugendliche ihre Sexualität heute früher entdecken und ausleben wollen. Deshalb sind die jungen Mädchen keineswegs Schlampen, wie sie in einem anderen Thread auf primitive Art und Weise betitelt wurden. Davon abgesehen haben auch Kleinkinder bereits eine Sexualität und leben diese aus, deshalb sind sie noch lange nicht "verhurt" (Begriff kommt nicht von mir).

...
"Davon abgesehen haben auch Kleinkinder bereits eine Sexualität und leben diese aus, deshalb sind sie noch lange nicht "verhurt"(Begriff kommt nicht von mir)."

Dieser Begriff kommt von mir und ich finde es schlampig und irgendwie auch nuttig, wenn Mädhcen im Alter von 14/15 Jahren schon der halben Welt einen geblasen haben!

Aber das ist ja bekanntlich Ansichtssache, ich stehe jedenfalls zu dieser, meiner, Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein freund schaut sich ständig Lederseiten im Netz an!!
Von: barbara0910
neu
3. Oktober 2006 um 14:45
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook