Home / Forum / Sex & Verhütung / Mädchen entjungfert Mädchen - hilfe ._.

Mädchen entjungfert Mädchen - hilfe ._.

22. November 2013 um 15:23

Hallo zusammen

Ich bin bisexuell und habe schon etwas länger eine Freundin. Wir haben uns dazu entschieden den nächsten Schritt zu gehen & Sex zu haben.
Sie ist allerdings noch Jungfrau & dazu brauche ich Tipps.

Ich habe mir überlegt sie mit meiner Zunge und einem Finger zu befriedigen, möchte ihr aber auf keinen Fall wehtun.
Wie war das bei euch, hat euch ein Finger weh getan?

Falls es ihr wehtut, gibt es auch eine möglichkeit, sie zum Orgasmus zu bringen, ohne einen Finger einzuführen, zb nur zunge etc?

Sie ist meine 1. Freundin und ich weiss nicht was ich tun soll D:

22. November 2013 um 15:36

Ja genau das tue ich...
josefine preuss ist toll, nirgends steht dass ich das sein soll, nur zur info
& naja, ich suche einfach nach meinungen/erfahrungen, ist das so falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2013 um 16:15

Also
Hallo Nightlifee,

lass den "OmasEnkel" hier labbern, der gibt überall seinen Senf dazu.

Es kommt immer darauf an, wie deine Freundin anatomisch gebaut ist. Natürlich könnte ihr auch schon ein Finger weh tun, genauso gut kann ihr Hymen (Jungfernhäutchen) schon lange gerissen sein und dann verspürt sie vielleicht keinen Schmerz. Egal wie es ist, sie sollte wirklich entspannt sein. Sonst wirst du ihr so oder so weh tun.

Du kannst eine Frau natürlich auch nur durch Stimulation der Clit zum Höhepunkt bringen, kannst du ja auch mal an dir selbst versuchen ohne dir etwas einzuführen. (Ich bin übrigens auch eine Frau, und habe Erfahrung mit einer anderen Frau gesammelt)
Ich würde es an deiner Stelle langsam angehen und sie einfach fragen, ob du ihr weh tust oder ob es sich gut anfühlt. Weil auch wenn du ihr nicht weh tust, musst du erstmal den richtigen Punkt treffen.

Ich finde es gut, dass du mit 21 erst deine erste Freundin hast und nicht wie manch andere mit 11 schon durch die Gegend .... Nja, meine Meinung

Wenn du irgendeinen anderen Tipp brauchst oder ich dir anders helfen soll oder du einfach nur mit jemanden Quatschen willst, dann kannst mich gern anschreiben. (Keine Angst ich bin keine Perverse und ich bin selbst in einer Beziehung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2013 um 18:58

Oder
Du kannst es natürlicha uch anders sehen und dich fragen, ob Penetration sein muss. Wenn es was ernsthaftes sein soll und entsprechend lange dauern, hast du noch Jahre oder Jahrzehnte Zeit alles mögliche auszuprobieren. Es muss ja nicht gleich alles beim ersten Mal sein. Man kann dem "Problem" ja auch langsam auf den Grund gehen. Wenn die Angst zu gross ist vor Schmerzen, dann wird es sowieso kein entspannter Abend und es reicht allemal, wenn man mit dem anfängt, wasluranja20 beschrieben hat.

Und noch eine andere Sichtweise. Angenommen, deine Freundin hat auch mit sich selber Erfahrungen gesammelt, kannst du davon ausgehen, dass sie selber weiss, was ihr gut tut und was nicht. Es spricht nichts dagegen, darüber zu reden. Es kann sogar sein, dass alles schon vorbei ist. Das hängt halt von eurer Offenheit gegenüber soclhen Themen und deinem aktuellen Wissensstand ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram