Forum / Sex & Verhütung

Machos und Emanzen.....

Letzte Nachricht: 12. Februar 2010 um 9:52
S
semyon_12665617
11.02.10 um 15:17

sind diese wirklich out???
Oder gibt es noch menschliche Wesen
auf diesem Planeten,
die auf sowas stehen, bzw. solche sogar
daheim als Partner/innen haben???
Eure Meinung...?

Mehr lesen

S
semyon_12665617
11.02.10 um 15:37

Also ich weiß nicht
ich denke, es ist eher umgekehrt....

das Frauen eher Machos akzeptieren bzw. sogar suchen,
als Männer Emanzen

Gefällt mir

S
semyon_12665617
11.02.10 um 15:42

Eine Grenze dazu
gibt es nicht.
Wo fängt Macho an und wo hört Macho auf, bzw.
Wo fängt Emanze an.......usw.

Das liegt bei jedem selbst.

Doch jeder weiß "in etwa" doch,
welcher Typ Mensch gemeint ist.

Gefällt mir

S
semyon_12665617
11.02.10 um 15:53

Hmmmmmmmmmm
sind wir denn wirklich aus dem Zeitalter raus???

Wie ist es denn mit den ganzen Müttern die zuhause sind und
ihre Kinder versorgen, den Haushalt machen???
Und der Mann arbeitet ...... weil er meisst halt mehr verdient.

Ich denke, daran wird sich niemals etwas ändern.

Sicherlich gibt es auch Karrierefrauen, wo
evtl. der mann zuhause die Kinder hütet, weil sie mehr Geld mit nach hause bringt, oder Frauen, die keine Kinder wollen.
Aber der Großteil ist doch eher der Part der Mütter oder?

Gefällt mir

S
semyon_12665617
11.02.10 um 16:01

Hmmmmmmmmm
ich kenne viele wo es genauso ist, dass
sie daheim die hausfrau ist, und er arbeiten geht......

aber egal....wir schweifen ab

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
semyon_12665617
12.02.10 um 9:17

Danke für die Meinung
ich denke und sehe das sehr ähnlich.

Und es sollte wohl auch hier eine gesunde Mischung
von Beidem sein

Gefällt mir

S
semyon_12665617
12.02.10 um 9:20

Um gottes willen
nein.....das bin ich nicht....
und ich verteidige sie auch nicht.
Ich äußere hier ja lediglich meine Meinung darüber

und wie Wolf schon sagte,
Macho und Chauvinist sind zwei verschieden paar schuhe

Gefällt mir

K
koen_12660344
12.02.10 um 9:52

Meine Erfahrung ist..
..dass viele (ich glaub die meisten) Frauen sich scon evolutionär nach einem starken Mann sehnen.
Deshalb finde ich die ganze Emanzipationsbewegung auch zweischneidig. Ich finde Sie gut, weil Sie die Rolle der Frauen in der Gesellschaft nachhaltig gestärkt hat. Aber ein Mann sollte nun mal ein Mann sein und was WICHTIG ist: es während der Beziehung auch bleiben.
Klar gibt es jede Menge Ausnahmen, ich elbst kenne mehrere feminine Jungs die bei Frauen sehr grossen Erfolg haben.
Aber du musst natürlcih wissen, wie du dich selbst in einer Beziehung bzw. im Kontakt mit der Frau fühlen willst.
Übrigens jeder Mann (auch Vollmachos) haben feminine Gene und persönlichkeitszüge..
Grüsse O111.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers