Home / Forum / Sex & Verhütung / Lusttropfen - Sie will nicht blasen

Lusttropfen - Sie will nicht blasen

30. Juni 2012 um 20:21

Guten Abend, habe leider ein Problem...

Meine Freundin will mir einfach keinen blasen, da sie sich vor Sperma ekelt. Jetzt gehöre ich natürlich zu denen, die sehr viele Lusttropfen produzieren... Also wo die Hose schon richtig nass wird bevor es losgeht

Wir sind jetzt schon seit 3 Jahren zusammen und in der Zeit hatte sie meinen Penis ca. 5 mal im Mund und das für stolze 10 Sekunden. Für mich ist das natürlich sehr deprimierend, da sie im Grunde nichts zum Vorspiel beiträgt. (Sie will ihn ja nicht einmal richtig in die Hand nehmen wegen dem Sperma)
Außerdem geht mir das das Gefühl wirklich ab... Es ändert auch nichts wenn ich sie regelmäßig oral befriedige. Habe aber auch keine Lust mehr dazu..

Google hat mir leider nicht geholfen. Anscheinend kann ich diesen Lusttropfen nicht verhindern... Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht und konnte irgendwas dagegen tun?
Kann man vll. während dem Blasen das Penisloch mit irgendetwas verschießen damit nichts heraus kommen kann?
(Ich kann zwar einen "trockenen" Orgasmus haben, da ich meine Blasenmuskeln trainiert habe, aber in dem Fall hilft mir das leider nichts... Außer dass man theoretisch ewig kann)
Hätte da evtl. an so eine wasserlösliche "Glasur" gedacht, keine Ahnung wie ich das erklären soll -.-

Wäre echt dankbar wenn mir jemand einen Rat geben könnte.. Ich bedanke mich im Voraus

lg Hans

1. Juli 2012 um 22:36


Mit der "Glasur" meinte ich so etwas wie die Schicht von Drageetabletten... Hab nur leider keine Ahnung wo man so etwas in der Art bekommen könnte...

Niemand einen Rat für mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 19:25

Kondom?
Also ich würde entweder ein Kondom empfehlen, oder diese dünnen Latextücher, deren Namen ich gerade vergessen habe...
Muss sicher deprimierend sein, wenn sie sich so sehr davor ekelt.
Ich persönlich mag es nicht soo gerne, wenn ein Mann in meinem Mund kommt, aber das kann man ja vorher absprechen. Die Lusttropfen sind ja nun eigentlich nicht schlimm.
Aber nun ja, versucht es doch mal mit Kondom, oder eben diesen Latextüchern.
Oder fragt im Sexshop, ob die etwas haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 17:22

3 jahre
also wenn du jetzt schon drei jahre darauf verzichtest, dann kann es eigentlich nicht so wichtig sein.
deine freundin würde ich mal fragen ob sie dich wirklich liebt.
denn dann empfindet man keinen ekel.
anscheinend genießt sie es ja geleckt zu werden.
also wenn du mich fragst, ist deine freundin unreif.
das schlimme ist, nach der langen zeit wirst du sie nie mehr dazu bringen dir einen zu blasen.
wenn dein veralngen danach also so groß ist, dann bleibt dir wohl nix anderes übrig als die kleine in die wüste zu schicken.
da ist es menschenleer und sie muß keine angst vor sperma haben)

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 17:58

Oh
also ich blase meinen Freund zu gerne einen, habe seinen Schniepi gerne im Mund, schmeckt doch gut.
Und wenn ihr ein Kondom drüber macht, vielleicht mit Geschmack?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 21:43

So ganz kann
ich das nicht nachvollziehen... Wie kann man etwas an seinem Partner, den man liebt, ekelig finden?
Ich finds total schön beim Kuscheln irgendwann in seine Hose zufassen und zu spüren wie er einen steifen bekommt.
Ich liebe Sperma und ich verstehe nicht, wie man sich als Bi oder Hetero Frau davor ekeln kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 20:42

Meiner meinung nach
also ich würde ihr einfach mal vorschlagen es ab zu wischen und dann los zu legen weil ich finde es schmeckt nach nix und dann vermischt sich das mit der spucke und dann würde es doch eig gehen und ausserdem im lusttropfen ist nur wenig anteil von sperma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen