Home / Forum / Sex & Verhütung / Lusttropfen,Pille,Antibiotikum

Lusttropfen,Pille,Antibiotikum

24. April 2011 um 13:16

Brüchte mal Hilfe.

Und zwar hatte ich ungeschützten Sex mit meiner Freundin. Sie nimmt regelmäßig die Pille und alles nur hatt sie diesen Zyklus Antibiotikum genommen. Wie lang wirkt dieses Medikament nach, weil sie hatt es vor knapp 1 Woche abgesetzt.

Und schrenkt Antibiotikum überhaupt die Pille ein, denn ich hab schon auf vielen Foren gelesen das die Pille nur eingeschränkt wird wenn man Druchfall durch das Antibiotikum
bekommt. Da dort der Wirkstoff nicht genug Zeit hatt um aufgenommen zu werden.

Und falls die Pille eingeschränkt wird ob sie jetz durch die Lusttropfen schwanger werden könnte wenn sie nächstes Wochenende ihr Tage hätte. Denn laut so Zyklusdiagrammen ist das nicht mehr möglich.

Jedoch ist der Zyklus ja bei der Pille anderst soviel ich weiss...

24. April 2011 um 13:33


erstens solltet ihr in der packungsbeilage des antibiotikums (AB) gucken, ob es überhaupt wechselwirkungen mit der pille gibt.
hat das AB keine wechselwirkungen, ist sie auch weiterhin geschützt.

zweitens hat sie unter der pille keinen zyklus und somit sind zyklusrechner, mist. das wären sie auch im natürlichen zyklus, weil woher soll ein programm im internet wissen, was in meinem körper vorgeht?

drittens enthalten lusttropfen nur spermien, wenn du nach einem samenerguss nicht auf toilette warst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen