Home / Forum / Sex & Verhütung / Lust ja ... aaaaber

Lust ja ... aaaaber

8. August um 12:24

Kenn ihr das auch? Sich einfach nicht zum Sex aufraffen zu können?
Manchmal hat man zwar irgendwie schon Lust, aber kann sich nicht aufraffen. Lieber noch auf dem Sofa liegen bleiben, oder lieber früh in Bett ... aber Sex? Nee, vieleicht morgen ... oder die Tage mal wieder.
Und so gehen die Wochen und Monate in Land.
Wenn wir dann mal dabei sind, ist es ja auch schön und ich denk dann immer man sollte viel öfter, aber dann kommt doch immer wieder der alte Schweinehund.

Ich meine es ist kein Problem, ich leide nicht darunter, sonst würde ich mir ja öfter in den hintern treten. Aber ist manchmal schon ein wenig schade ...

Kennt ihr sowas auch?

Mehr lesen

8. August um 13:53

das Problem kenne ich von zu Hause...meine Frau hat wohl auch diesen inneren Schweinehund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 14:11
In Antwort auf barra_18513364

Kenn ihr das auch? Sich einfach nicht zum Sex aufraffen zu können?
Manchmal hat man zwar irgendwie schon Lust, aber kann sich nicht aufraffen. Lieber noch auf dem Sofa liegen bleiben, oder lieber früh in Bett ... aber Sex? Nee, vieleicht morgen ... oder die Tage mal wieder.
Und so gehen die Wochen und Monate in Land.
Wenn wir dann mal dabei sind, ist es ja auch schön und ich denk dann immer man sollte viel öfter, aber dann kommt doch immer wieder der alte Schweinehund.

Ich meine es ist kein Problem, ich leide nicht darunter, sonst würde ich mir ja öfter in den hintern treten. Aber ist manchmal schon ein wenig schade ...

Kennt ihr sowas auch?

Natürlich, nach einem anstrengenden Arbeitstag kann das vorkommen. Es darf nur kein Dauerzustand werden, falls mir die Lust fehlt zu verschiedenen Aktivitäten, ich zähle mal Sex dazu  ist es an der Zeit einen Gang runterzufahren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 14:50

Mit meinem Mann hab ich da Glück. Der hat da keinerlei Probleme damit.
Wir haben auch darüber geredet, und er macht mir da überhaupt kein schlechtes Gewissen oder Druck. Wenn ich Lust hab und mich danach fühle soll ich bescheid sagen und er "steht" bereit

Er kennt das ja auch nicht erst seit gestern. Hatte lange gesundheitliche Einschränkungen und da war nicht selten mehr als ein Jahr Durststrecke.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 15:11
In Antwort auf barra_18513364

Mit meinem Mann hab ich da Glück. Der hat da keinerlei Probleme damit.
Wir haben auch darüber geredet, und er macht mir da überhaupt kein schlechtes Gewissen oder Druck. Wenn ich Lust hab und mich danach fühle soll ich bescheid sagen und er "steht" bereit

Er kennt das ja auch nicht erst seit gestern. Hatte lange gesundheitliche Einschränkungen und da war nicht selten mehr als ein Jahr Durststrecke.
 

Dein Mann ist klug, denn mit Druck würde er das Problem nur weiter verschlimmern oder seinen eigenen Frust erhöhen, wenn er sich den 879. Kob abholt.

Er ist aber mit Sicherheit nicht glücklich mit der Situation.
Nicht wenige Männer würden sich in so einer Situation eine Affäre suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 15:52

Natürlich kann ich ja nur das wiedergeben was er mir sagt und hoffen das es die Wahrheit ist. Aber ich hab nicht den eindruck das er insgeheim leidet und es mir nur nicht sagen möchte.
Körbe holt er sich nicht ab. Er wollte nicht das ich ihn öfter abweisen muss, weil es mir nicht gut geht, und dann nach dem zigsten Korb eine schlechtes Gewissen bekomme und dann evtl. aus dem schlechten Gewissen doch mal einwillige obwohl mir nicht danach ist.

Eine Affaire  ... das kann ich zum Glück sehr sicher ausschließen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 16:05
In Antwort auf barra_18513364

Natürlich kann ich ja nur das wiedergeben was er mir sagt und hoffen das es die Wahrheit ist. Aber ich hab nicht den eindruck das er insgeheim leidet und es mir nur nicht sagen möchte.
Körbe holt er sich nicht ab. Er wollte nicht das ich ihn öfter abweisen muss, weil es mir nicht gut geht, und dann nach dem zigsten Korb eine schlechtes Gewissen bekomme und dann evtl. aus dem schlechten Gewissen doch mal einwillige obwohl mir nicht danach ist.

Eine Affaire  ... das kann ich zum Glück sehr sicher ausschließen

Er kann sich natürlich auch damit abgefunden haben, ich will auch nicht den Teufel an die Wand malen.

Wenn Deine Krankheit überwunden ist und es bei Dir schlicht an purer Faulheit liegt, da Du den Sex ja schön findest, dann verstehe ich Dich nicht wirklich.

Warum kannst Du eine Affäre ausschliessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 17:51
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Er kann sich natürlich auch damit abgefunden haben, ich will auch nicht den Teufel an die Wand malen.

Wenn Deine Krankheit überwunden ist und es bei Dir schlicht an purer Faulheit liegt, da Du den Sex ja schön findest, dann verstehe ich Dich nicht wirklich.

Warum kannst Du eine Affäre ausschliessen?

Die Krankheit ist nicht komplett überwunden, sie ruht würde ich sagen. Hab keine Schmerzen mehr. Aber ich denke das oftmals Schlappsein kommt noch davon. Und so ne nervige chronische Darmgeschichte (oft Durchfall) ist auch nicht gerade förderlich. Also nach jeden Tag oder jede Woche wär mir nicht.
Aber sicher öfter als jetzt wäre schon möglich. Aber da kommt dann meine, oder auch unser beider Bequemlichkeit ins Spiel. Aber da wir in der Beziehung ähnlich sind, ist es auch kein Problem zwischen uns. Wir machen da eher Scherze darüber.

Ich bin mit sicher weil ich meinen Mann kenne und er absolut nicht der Typ dafür ist. Aber das haben schon andere gedacht. Aber er ist selbst betrogen worden und weiß also wie scheiße das ist. Und zu guter letzt, der Faktor Zeit. Es sei den er hat eine Gespielin die mit 5-10 Minutentreffen alle paar Wochen zufrieden ist, Wenn er mal ein paar Minuten später von der Arbeit kommt. Oder die 1-2 mal im Jahr die er alleine los ist, dann wäre sie sehr genügsam 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 18:02

Wenn man aus Bequemlichkeit keinen Sex haben möchte, sollte man es einfach lassen. Es ist ja kein Muss und es gibt auch keinen Standard der besagt wie oft man Sex haben sollte. Allerdings hängt es auch davon ab wie Du Sex definierst. Zu zweit zärtlich auf der Couch kuscheln oder leidenschaftliche Zungenküsse auszutauschen gehört bei mir bereits zu sehr gutem Sex und dabei muss man sich auch nicht überanstrengen. Wenn man aber gesund ist und dauerhaftzu bequem dazu ist, sollte man sich meiner Meinung nach mal kritisch hinterfragen warum das so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 18:19
In Antwort auf coolman

Wenn man aus Bequemlichkeit keinen Sex haben möchte, sollte man es einfach lassen. Es ist ja kein Muss und es gibt auch keinen Standard der besagt wie oft man Sex haben sollte. Allerdings hängt es auch davon ab wie Du Sex definierst. Zu zweit zärtlich auf der Couch kuscheln oder leidenschaftliche Zungenküsse auszutauschen gehört bei mir bereits zu sehr gutem Sex und dabei muss man sich auch nicht überanstrengen. Wenn man aber gesund ist und dauerhaftzu bequem dazu ist, sollte man sich meiner Meinung nach mal kritisch hinterfragen warum das so ist.

Soo... Nun helft mir mal auf die Sprünge... 

In jedem 2. Andren thread wo es heißt man hat in der Beziehung keinen sex kommt der satz: das is keine beziehung sondern eine Freundschaft.


Was ist in dem fall hier jetzt anders? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 22:13
In Antwort auf rhodri_18485703

Soo... Nun helft mir mal auf die Sprünge... 

In jedem 2. Andren thread wo es heißt man hat in der Beziehung keinen sex kommt der satz: das is keine beziehung sondern eine Freundschaft.


Was ist in dem fall hier jetzt anders? 

Weil ich mit meinen Mann täglich zärtlichkeiten austausche und weil ich ihn Liebe.
Freunde mag ich, mag die sogar sehr. Aber Liebe ist noch was anderes. 
So wie mich mein Mann anfasst, will ich von niemand anderem angefasst werden. Und mit keinem/keiner anderen könnte ich es so lange unter einem Dach aushalten.
Und es gibt so viele weitere Dinge, die man einfach nicht beschreiben kann.
Mein Mann ist zwar mein bester Freund, aber auch so viel mehr. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. August um 22:20
In Antwort auf coolman

Wenn man aus Bequemlichkeit keinen Sex haben möchte, sollte man es einfach lassen. Es ist ja kein Muss und es gibt auch keinen Standard der besagt wie oft man Sex haben sollte. Allerdings hängt es auch davon ab wie Du Sex definierst. Zu zweit zärtlich auf der Couch kuscheln oder leidenschaftliche Zungenküsse auszutauschen gehört bei mir bereits zu sehr gutem Sex und dabei muss man sich auch nicht überanstrengen. Wenn man aber gesund ist und dauerhaftzu bequem dazu ist, sollte man sich meiner Meinung nach mal kritisch hinterfragen warum das so ist.

Ganz gesund bin ich zwar nicht. Aber das es so wenig ist, ist schon ein wenig Bequemlichkeit.
Das rührt sicher auch ein wenig aus der akuten Krankheitsphase. Da ging wirklich wenig, da hab ich nur gesehen zu funktionieren. Und man hat sich irgendwie auch an den wenigen Sex gewöhnt. Keiner hatte ein Problem damit, Und man hat sich so eingerichtet.

Und versteht mich nicht falsch, es ist ja auch kein Drama. Wir sind ja extrem glücklich miteinander. 
Wollte nur mal hören ob wir die einzigen "bekloppten" sind 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. August um 5:06
In Antwort auf barra_18513364

Kenn ihr das auch? Sich einfach nicht zum Sex aufraffen zu können?
Manchmal hat man zwar irgendwie schon Lust, aber kann sich nicht aufraffen. Lieber noch auf dem Sofa liegen bleiben, oder lieber früh in Bett ... aber Sex? Nee, vieleicht morgen ... oder die Tage mal wieder.
Und so gehen die Wochen und Monate in Land.
Wenn wir dann mal dabei sind, ist es ja auch schön und ich denk dann immer man sollte viel öfter, aber dann kommt doch immer wieder der alte Schweinehund.

Ich meine es ist kein Problem, ich leide nicht darunter, sonst würde ich mir ja öfter in den hintern treten. Aber ist manchmal schon ein wenig schade ...

Kennt ihr sowas auch?

Das kann ich nicht sagen zum Sex raffe ich mich immer auf ich habe immer Lust auf Sex egal wann und wo 
Ich mag hemmungslosen tabulosen Sex 
wenn sich Gleichgesinnte  mit mir austauschen wollen gerne auch Frauen dann schreibt mir eine pn 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. August um 6:25
In Antwort auf barra_18513364

Kenn ihr das auch? Sich einfach nicht zum Sex aufraffen zu können?
Manchmal hat man zwar irgendwie schon Lust, aber kann sich nicht aufraffen. Lieber noch auf dem Sofa liegen bleiben, oder lieber früh in Bett ... aber Sex? Nee, vieleicht morgen ... oder die Tage mal wieder.
Und so gehen die Wochen und Monate in Land.
Wenn wir dann mal dabei sind, ist es ja auch schön und ich denk dann immer man sollte viel öfter, aber dann kommt doch immer wieder der alte Schweinehund.

Ich meine es ist kein Problem, ich leide nicht darunter, sonst würde ich mir ja öfter in den hintern treten. Aber ist manchmal schon ein wenig schade ...

Kennt ihr sowas auch?

Wenn es kein Problem ist braucht man auch nicht darüber reden. Oder geht es hier um Langeweile?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 7:38
In Antwort auf barra_18513364

Weil ich mit meinen Mann täglich zärtlichkeiten austausche und weil ich ihn Liebe.
Freunde mag ich, mag die sogar sehr. Aber Liebe ist noch was anderes. 
So wie mich mein Mann anfasst, will ich von niemand anderem angefasst werden. Und mit keinem/keiner anderen könnte ich es so lange unter einem Dach aushalten.
Und es gibt so viele weitere Dinge, die man einfach nicht beschreiben kann.
Mein Mann ist zwar mein bester Freund, aber auch so viel mehr. 

Man kann eben nicht alles haben 
Sei zufrieden, wie es ist. Du bist einigermaßen gesund und hast scheinbar einen tollen Mann. Passt! 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 8:31
In Antwort auf barra_18513364

Ganz gesund bin ich zwar nicht. Aber das es so wenig ist, ist schon ein wenig Bequemlichkeit.
Das rührt sicher auch ein wenig aus der akuten Krankheitsphase. Da ging wirklich wenig, da hab ich nur gesehen zu funktionieren. Und man hat sich irgendwie auch an den wenigen Sex gewöhnt. Keiner hatte ein Problem damit, Und man hat sich so eingerichtet.

Und versteht mich nicht falsch, es ist ja auch kein Drama. Wir sind ja extrem glücklich miteinander. 
Wollte nur mal hören ob wir die einzigen "bekloppten" sind 

Ich frag mich auch langsam, wo denn das Problem sein soll, wenn ihr "extrem glücklich" seid...

Von was für einer Frequenz reden wir eigentlich?
Wie oft habt ihr dieses Jahr Sex gehabt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 9:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich frag mich auch langsam, wo denn das Problem sein soll, wenn ihr "extrem glücklich" seid...

Von was für einer Frequenz reden wir eigentlich?
Wie oft habt ihr dieses Jahr Sex gehabt?

ich hab nirgends was von einem problem geschrieben. nur das wenn man es gemacht hat, man sich schon denkt, mensch das könnte man doch öfter machen.

ich hab das nur mal interessehalber zur diskussion gestellt, obs bei anderen auch so ist.

wenn man alle threads löschen würde wo es wirklich nur rein um probleme geht, dann wirds hier ziemlich übersichtlich.

dieses jahr hatten wir 2 mal sex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 9:05
In Antwort auf barra_18513364

ich hab nirgends was von einem problem geschrieben. nur das wenn man es gemacht hat, man sich schon denkt, mensch das könnte man doch öfter machen.

ich hab das nur mal interessehalber zur diskussion gestellt, obs bei anderen auch so ist.

wenn man alle threads löschen würde wo es wirklich nur rein um probleme geht, dann wirds hier ziemlich übersichtlich.

dieses jahr hatten wir 2 mal sex

Nunja, subjektiv haben die Leute aber ein Problem.
Abgesehen von den Trollen, die haben Langeweile.

In den meisten langjährigen Beziehungen lässt die Frequenz häufig nach.
Ihr habt sogar Glück, weil es euch beiden nichts ausmacht.

Die Probleme gibt es ja dann, wenn ein Partner nicht mehr (so oft) will, wie der andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 12:23

Weil Umstände denkbar sind, die einem das Aufraffen erschweren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 13:49

es ist ja auch oft so, der appetit kommt mit dem essen. und sich dann aufraffen obwohl nur ein kleines hüngerchen besteht und noch kein bärenhunger ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust ja ... aaaber
Von: barra_18513364
neu
8. August um 11:31
Teste die neusten Trends!
experts-club