Home / Forum / Sex & Verhütung / Lüge über Erfahrung

Lüge über Erfahrung

23. August 2019 um 1:27 Letzte Antwort: 24. August 2019 um 18:03

Guten Abend,

Ich bin seit gut 3 Wochen in einer Beziehung. Ich habe ihr am Anfang gesagt das ich schon mein erstes mal hatte (hab ich auch anderen Leuten erzählt aber um die gehts mir gar nicht). Wir waren ziemlich schnell dabei was Petting usw. angeht. Beim 1. Versuch machte mein Freund da unten nicht mit, und beim 2. mal auch nicht (einfach wegen der Aufregung, habe natürlich gemeint das ich von Natur aus so bin das ich schnell Aufgeregt bin was auch stimmt) beim 3. mal hat es dann geklappt.

Nur das Problem ist jetzt ich bin in einer sehr verzwickten Situation. Ich bin sowieso ziemlich unsicher und möchte nicht das die Beziehung auf einer Lüge sei sie klein/groß aufgebaut ist.
Eigentlich möchte ich ihr auch beichten das ich sie öfters (sie hat 2-3 mal gefragt grade wegen meinem müden Freund) angelogen habe bzw. das ich einfach durch meine Unsicherheit + eine prise Ego nicht im Stande war ihr das zu sagen.

Nur folgendes spielt sich in meinem Kopf ab:
1.Der Sex war volle pulle nicht wie andere immer schreiben "das 1. mal ist magisch" oder sowas in der Art. Sie könnte sich vlt also schlecht fühlen das es so lief.
2. Sie wird  sehr sauer sein einfach weil ich durch die Wahrheit so einigen Stress erspart hätte (hat sich halt Gedanken gemacht das der müde Mann wegen ihr müde ist)
3. Kann kein richtiges Vertrauen mehr aufbauen (und wir hatten schonmal so einen kleine Vertrauenskrieg weil sie mir von ihrer F+ ,die sie als "joke" getarnt öfters erwähnt hat , spät Berichtet hat halt erst als sie von jenem angeschrieben wurde...(bin deswegen auch etwas Eifersüchtig weiß sie aber und ich hab es zu 90% unter Kontrolle)

4. Sie denkt dadurch eventuell ich bin nicht bereit für eine richtige Beziehung wegen Ego,Reife,Selbswertgefühl,Unsicher+Eifersucht...


Um das nun abzuschließen meine Frage:
Soll ich es ihr wirklich sagen?
Oder einfach untern Teppich kehren? 

Danke für alle Antworten Gruß

Mehr lesen

23. August 2019 um 1:27

Achso M18

Gefällt mir
23. August 2019 um 12:49
Beste Antwort
In Antwort auf dexthetrex

Guten Abend,

Ich bin seit gut 3 Wochen in einer Beziehung. Ich habe ihr am Anfang gesagt das ich schon mein erstes mal hatte (hab ich auch anderen Leuten erzählt aber um die gehts mir gar nicht). Wir waren ziemlich schnell dabei was Petting usw. angeht. Beim 1. Versuch machte mein Freund da unten nicht mit, und beim 2. mal auch nicht (einfach wegen der Aufregung, habe natürlich gemeint das ich von Natur aus so bin das ich schnell Aufgeregt bin was auch stimmt) beim 3. mal hat es dann geklappt.

Nur das Problem ist jetzt ich bin in einer sehr verzwickten Situation. Ich bin sowieso ziemlich unsicher und möchte nicht das die Beziehung auf einer Lüge sei sie klein/groß aufgebaut ist.
Eigentlich möchte ich ihr auch beichten das ich sie öfters (sie hat 2-3 mal gefragt grade wegen meinem müden Freund) angelogen habe bzw. das ich einfach durch meine Unsicherheit + eine prise Ego nicht im Stande war ihr das zu sagen.

Nur folgendes spielt sich in meinem Kopf ab:
1.Der Sex war volle pulle nicht wie andere immer schreiben "das 1. mal ist magisch" oder sowas in der Art. Sie könnte sich vlt also schlecht fühlen das es so lief.
2. Sie wird  sehr sauer sein einfach weil ich durch die Wahrheit so einigen Stress erspart hätte (hat sich halt Gedanken gemacht das der müde Mann wegen ihr müde ist)
3. Kann kein richtiges Vertrauen mehr aufbauen (und wir hatten schonmal so einen kleine Vertrauenskrieg weil sie mir von ihrer F+ ,die sie als "joke" getarnt öfters erwähnt hat , spät Berichtet hat halt erst als sie von jenem angeschrieben wurde...(bin deswegen auch etwas Eifersüchtig weiß sie aber und ich hab es zu 90% unter Kontrolle)

4. Sie denkt dadurch eventuell ich bin nicht bereit für eine richtige Beziehung wegen Ego,Reife,Selbswertgefühl,Unsicher+Eifersucht...


Um das nun abzuschließen meine Frage:
Soll ich es ihr wirklich sagen?
Oder einfach untern Teppich kehren? 

Danke für alle Antworten Gruß

sag es ihr einfach. sag ihr dass du sie nicht verletzen wolltest aber du hast dich etwas geschämt. ich denke dann wird der müde mann in zukunft auch munterer.

Gefällt mir
24. August 2019 um 18:03

Wieso erzählt man sowas auch?

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest