Home / Forum / Sex & Verhütung / Liegts an mir?

Liegts an mir?

3. Mai 2011 um 15:34

Hallo erst mal.

Ich bin jetzt seit ca 10 Monaten mit meinem Freund (23) zusammen. Wir wohnen auch schon zusammen und verstehen uns eigentlich sehr gut. Ich liebe ihn wirklich sehr.

Allerdings klappt es bei uns sexuell nicht ganz so gut. Mein Freund kommt immer schon nach wenigen Minuten. Der Sex dauert meist keine 10 Minuten, manchmal noch nicht mal 5. Folglich ich habe so gut wie nie einen Orgasmus beim Sex. Anfangs traute ich mich nicht etwas zu sagen und blieb immer unbefriedigt zurück. Irgendwann traute ich mich dann ihn aufzufordern nach dem Sex mich mit den Fingern zum Höhepunkt zu bringen.
Lecken macht er leider nicht gerne, wenn dann nur wenn er was getrunken hat. Das sind auch die einzigen Male, dass es mal etwas länger dauert. Wir hatten 1-2 Mal schon fast ne Stunde lang Sex aber da war er stark angetrunken.
Ich bin dabei dann auch gekommen und es war unbeschreiblich toll.

Jetzt dazu wieso ich mich frage ob es vielleicht an mir liegen könnte. Mein Freund hatte schon einige Sexualpartner vor mir und ich aber nur einen und mit dem auch nur ein paar Mal.
Mein Freund behauptet nun es liegt daran das ich so eng bin dass er so schnell kommt da es bei seinen früheren Freundinnen nicht so war. (Was ich ja leider schlecht überprüfen kann).
Kann es wirklich sein das ich eng bin weil ich noch nicht viel Erfahrung vor ihm hatte? Wann soll sich daran denn dann was ändern, schließlich habe ich ja jetzt mit meinem Freund seit 10 Monaten regelmäßig Sex und es hat sich seit dem nichts verändert.
Was mich auch ein wenig wundert ist das mein Freund nicht 2 Mal hintereinander kann. Muss ja nicht sofort sein aber nach ein paar Minuten vielleicht. Er ist ja schließlich erst 23.
Außerdem hat er in letzter Zeit immer seltener mich nach dem Sex noch mit den Fingern zu Höhepunkt gebracht. Wenn es hier und da Mal vorkommt weil er zu Müde ist vor allem unter der Woche da er lange Arbeitszeiten hat beschwer ich mich ja auch gar nicht, aber wenn es öfters vorkommt dann fühl ich mich von ihm schon ein wenig vernachlässigt.
Denn sollte es nicht sein Ziel sein dafür zu sorgen das ich ebenfalls zum Höhepunkt komme?

Danke schon Mal im Voraus für eure Antworten.

Mehr lesen

4. Mai 2011 um 13:03

Hm
Hey,

Also ich kenne die Probleme die du da gerade beschreibst, sehr genau, nur dass bei mir noch ein paar andere dazu kommen.

Mein Freund ist sogar erst 20 und kann nicht 2 mal hintereinander. Ich dachte auch zuerst, da stimmt was nicht, denn so junge Männer müssen doch ständig geil sein und Lust auf Sex haben, mindestens nach 15 minuten müsste er doch wieder stehen. Jedoch habe ich gelesen, dass das von Mann zu Mann unterschiedlich ist ( auch bei jungen Männern). Also, dass nicht jeder Mann gleich viel Lust auf Sex hat. viele sind nachdem sie gekommen sind, erstmal befriedigt für ein paar Stunden/ Tage , andere hingegen haben schon nach 10 Minuten wieder Lust auf Sex. Manche Männer empfinden demnach also überhaupt kein Bedürfnis, gleich wieder sex haben zu wollen.

Mein Freund meinte jedenfalls selbst mal zu mir, dass er wohl jemand sei, der nicht so oft hintereinander Sex brauche wie andere Männer oder wieder schnell Lust bekommt, nachdem er gekommen ist.

Zu dem Thema eng sein: ich glaube das ist Schwachsinn. Ihr habt regelmäßig Sex wie du gesagt hast und da weitet sich das schon ein wenig. Na klar, wenn du von "Natur" her sowieso sehr eng bist, wirst du wahrscheinlichn enger sein als andere. Allerdings kannst du dies ja nicht mit gewalt ändern, das ist nunmal so. Und nun ist es sein Ding, sich darauf einzustellen und damit umzugehen. Dass er so früh kommt, ist sein Problem und hat mit dir nichts zu tun finde ich. Sowas kann man nämlich trainieren als Mann. Und wenn er es zu eng findet, muss er halt lernen sich zu beherrschen und länger auszuhalten. Könnt ihr ja zusammen trainieren.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2011 um 21:02

Zu früh kommen..
ist ein häufiges Problem, das auch ich manchmal habe. Es ist meistens aber weniger etwas körperliches(zu eng) als ein seelisches Problem. Ich bin, wenn es passiert, oftmals total übererregt, d.h.kann mich schlecht bremsen, wenn es grad so schön ist. Was bei mir oft hilft, ist wenn ich an etwas ganz und gar asexuelles denke(halt Dinge die mich abtörnen), oder einfach eine kurze Pause einlegen.Es gibt aber auch Cremes und Präservative die ein wenig betäuben, um den Samenerguss zu verzögern.Oder, wenn ich weiss das ich bald Sex haben werde, hole ich mir vorher schon mal einen runter, damit der grösste Druck weg ist. Aber warum er Dich nicht gerne leckt kann ich nicht verstehen, ist doch wunderschön. Vielleicht hilft es ihm, wenn Du Dich vorher unten wäscht, was jetzt nicht heissen soll, das Du ansonsten schmuddelig bist. Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen