Home / Forum / Sex & Verhütung / Liebt immer einer mehr, wie ist das nach eurer erfahrung?

Liebt immer einer mehr, wie ist das nach eurer erfahrung?

9. September 2008 um 23:48

bin in einer frischen beziehung und sehr sehr glücklich...sehr verliebt und habe oft angst, meinen freund mehr zu lieben als er mich.
unlängst hat er dann denselben gedanken angesprochen und meinte, dass immer ein partner den anderen mehr liebt...wie ist das bei euch? gab es auch in eurer erfahrung sehr ausgeglichene beziehungen in dieser hinsicht?
ich muss für mich sagen, dass bis auf meinen allerersten freund es auch immer so war, dass einer mehr geliebt hat...

10. September 2008 um 0:07

Ehrlich gesagt
ist das eher nicht so gut und ich kenne dieses gefühl.

da ich jetzt in einer beziehung bin, wo ich das gefühl habe, er will mich genauso wie ich ihn, liebt mich genauso, empfindet genauso...
muss ich sagen, dass es sich so irgendwie "gesünder" anfühlt.

denn überleg doch mal: es hat ja gründe, dass du so emfindest.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 9:11

...
@starlessandbibleblack

ja, genau das interessiert mich ja. gibts hier welche, die das gefühl haben, im "gleichgewicht zu lieben"? mein freund und ich kennen uns noch nicht lange. es gab hin und wieder missverständnisse.
er deutete an, dass er das gefühl habe, derjenige zu sein, der mehr liebt, was mich sehr verwundert hat...wir beide haben verlustängste, mussten in den letzten jahren todesfälle erleben, gescheiterte beziehungen etc. etc., das macht es dann nicht so einfach, wenn man so frisch verliebt ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 9:15

Das liest sich
eher nach Verlustängsten. so in etwa: es ist gerade so schön, hoffentlich bleibt es so!

Mach' dir doch keine Gedanken in diese Richtung, sondern genieße den Moment.

Beim verliebt sein gibt es doch gar keinen Maßstab. Ich denke, wenn es Liebe werden soll, wird es so sein. Und dann zeigt sich, ob es passt oder nicht.

Wenn ein Partner sich nicht so sehr geliebt fühlt, ist meiner Meinung nach etwas schief und man sollte überdenken, ob man mit dem richtigen Partner zusammen ist.

Wobei ich auch der Meinung bin, dass es im Laufe einer Beziehung durch Höhen und Tiefen der Liebe geht. Es gibt Konflikte und in der Zeit, ist das Liebesgefühl eher einem ich mag dich gerade nicht, gewichen. Wobei es im Hintergrund noch da ist. Auch in den Situationen zeigt sich dann, wie stark die Liebe ist und ob sie solchen Situationen stand hält.

Was den Unterschied zwischen Männern und Frauen in der Gefühlswelt angeht, finde ich, dass es Männer gibt, die sehr klar sind und andere eben nicht.
Das hängt von dem jeweiligen Menschen ab. Es gibt nun mal Menschen, die ihre Gefühle spüren und zum Ausdruck bringen und andere tun dies eben mehr durch Taten. Ich habe jedoch auch Frauen kennen gelernt, die ihre Gefühle nicht zum Ausdruck bringen.

Bei allem steht eine Angst im Vordergrund. Angst verletzt zu werden. Und auch nicht gelernt haben, wie man mit seinen Gefühlen umgeht und eben diese auch kanalisiert und ausdrückt.

LG

Desire

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 9:25
In Antwort auf zusa_12852283

...
@starlessandbibleblack

ja, genau das interessiert mich ja. gibts hier welche, die das gefühl haben, im "gleichgewicht zu lieben"? mein freund und ich kennen uns noch nicht lange. es gab hin und wieder missverständnisse.
er deutete an, dass er das gefühl habe, derjenige zu sein, der mehr liebt, was mich sehr verwundert hat...wir beide haben verlustängste, mussten in den letzten jahren todesfälle erleben, gescheiterte beziehungen etc. etc., das macht es dann nicht so einfach, wenn man so frisch verliebt ist...

Das erklärt
schon Einiges.

Ihr seid in der Kennenlern-Phase und habt beide ein "Vergangenheitspaket" mitgebracht.

Das Gute daran ist, dass ihr euch darüber austauscht. Wenn ihr eure Ängste ansprecht ist das doch schon eine ganze Menge!

Missverständnisse gibt es eben durch eure Phantasien. Gebt einander Zeit, geht es langsam an und redet viel.

Mein Tipp...

LG

Desire

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 9:34

...
wie sieht am besten die pflege aus??? dass man sich umgarnt, sie lieb hat, sich mitteilt etc...?

vertrauen schaffen, ja klar. ich denke auch, dass sonst die gefühle und die liebe schwinden. aber wo fängt es an "too much" zu werden. habt ihr auch manchmal das gefühl gehabt, dass die gefühle weniger werden, wenn man sich des anderen _zu sicher_ ist???? oder könnte das nur der fall sein, wenn man nicht aufrichtig liebt und aufrichtige gefühle hat??? fragen über fragen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie lange nach beschneidung kein sex
Von: zusa_12852283
neu
10. September 2008 um 9:16
Diskussionen dieses Nutzers
Wie lange nach beschneidung kein sex
Von: zusa_12852283
neu
10. September 2008 um 9:16
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen