Home / Forum / Sex & Verhütung / Liebeskugeln und Ausfluss?

Liebeskugeln und Ausfluss?

13. Mai 2014 um 17:41

Hallo!

Ich habe gewöhnlich relativ starken Ausfluss. schon seit meinem 13. lebensjahr. Seit einem Monat nutze ich Liebeskugeln um meine Scheidenmuskulatur zu trainieren... Kann ich die Kugeln nutzen, um meinen Ausfluss zu stoppen?

lg

14. Mai 2014 um 18:30

"kein Arzt aber Medizinisch tätig"
Aha. Frauenheilkundler sozusagen?

Wie dem auch sei: ich vermute, dass mit dem starken Ausfluss kein krankhafter - den du unterstellst -, sondern normaler Zervixschleim gemeint ist. Und der ist in Menge und Konsistenz sowohl zyklusabhängig als auch individuell verschieden. Da muss man nichts richten.

Ich würde im Übrigen den in Naturjoghurt getunkten Tampon zur Unterstützung resp. Wiederherstellung der gesunden Scheidenflora gegen speziell dafür hergestellte Mittelchen eintauschen. Die sind zwar etwas teurer, dafür muss aber erstens kein optimaler Nährboden für nicht-gewünschte Keime gelegt (Tampon), noch das Risiko für unerwünschte Bakterien (Joghurt) eingegangen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2014 um 18:32

..
Liebeskugeln können Zervixschleim in seiner Menge nicht reduzieren und sind auch kein "Stöpsel", der die Vagina dicht macht.

Wenn dich das nasse Höschen stört, könntest du eine kleine Menstruationstasse zum Auffangen benutzen; ansonsten wären Slipeinlagen eine Lösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 14:13

Man muss nichts richten,
wenn nichts falsch läuft. Eigentlich ganz simpel, die Sache.

Und gegen eine hohe Zervixschleimproduktion kann man nun einmal recht wenig tun. Meines Wissens sogar gar nichts, weil das mal ein tatsächlich völlig natürlicher körperlicher Prozess ist, der wünschenswert und nötig ist, auch wenn vermutlich so einige "Vielschleimerinnen" sich das Ganze anders wünschen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 14:48

Was ist den dabei-
wenn nichts Krankhaftes die Ursache ist? Wie schon andere sagten, ist doch gewünscht, denke ich, auch natürlich-normal. Ich habe echt nix gegen das Nasse da unten, ja, auch und gerade das Schleimige, und kein Mann hat da was dagegen, im Gegenteil, denke ich. Auch ist es nach Sex doch auch so.
L G von Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 10:21

Sorry, aber...
...erstens sind Auswirkungen der Pille auf den Zervixschleim ebenfalls ziemlich individuell (es gibt auch Mädels, bei denen genau der gegenteilige Effekt eintritt) und zweitens betrachte ich das Einnehmen der Pille, um möglicherweise einen derartig gewünschten Effekt zu erzielen, als ziemlich unverhältnismäßig in Anbetracht der Tatsache, dass die Pille kein Bonbon ist, das man mal eben so einwirft, sondern ein Medikament mit enormen Auswirkungen auf den Hormonhaushalt des Körpers.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest