Forum / Sex & Verhütung

Liebeskugeln

14. Oktober um 15:50 Letzte Antwort: 14. Oktober um 17:54

Hallo ihr Lieben,

Ich bin auf der Suche nach Liebeskugeln und hab auch schon ein bisschen gelesen, bin aber trotzdem überfordert.
Eigentlich habe ich ein Set gesucht, was alles erfüllt, was ich so gelesen habe bzw. was ich sinnvoll finde, also:
•Silikon (weil ich die Plastikdinger von Elanee zum Beispiel irgendwie von der Haptik seltsam finde, Metall oder Glas wären auch ok, aber sollen ja nur was für fortgeschrittene sein)
•Schwingkörper, weil sie besser zum Trainieren sein sollen.
•rund, weil das tiefer die Muskulatur trainieren soll, als die Eiform usw.
•wenig Gewicht für den Anfang, steigerbar, also mehrere tauschbare Kugeln
•ich denke, für den Anfang sollte man eine Kugel nutzen? Die meisten wo man die Kugeln tauschen kann, haben allerdings nur ein Halter für zwei Kugen, find ich irgendwie doof.

Ich hab genau ein Set (beim großen A) gefunden, was das erfüllt, allerdings sollen da die Rückholbändchen aus Plastik sein und sie haben nur 100 Bewertungen, davon auch negative und einige davon sagen, dass die Vibrationskugel schnell kaputt geht.

Also lange Rede, kurzer Sinn, welche habt ihr und warum? Warum habt ihr auf eine der oben genannten Punkte verzichtet bzw. warum ist das was ich denke, Schwachsinn?
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen würdet

Liebe Grüße
Datzi

Mehr lesen

14. Oktober um 16:48

Ich habe mich für ein Silikonkugelset mit 6 Stück in absteigendem Gewicht entschieden. Sie sind nicht rund...eher in konischer Form und haben auch das Rückholband aus Silikon. Die leichteren haben ein bewegliche Kugel zusätzlich innen...ich fand das Set ansprechend und benutze es gerne beim Fitness (Bauchtanz, meditativer Tanz) bzw. beim Saubermachen. Es erfüllt seinen Zweck und ich mag es. Speziell, weil sie nicht so groß sind. 

Mit Menscups hat man ja auch schon ein kleines Training monatlich. 

Gefällt mir

14. Oktober um 17:46
In Antwort auf gwenhy

Ich habe mich für ein Silikonkugelset mit 6 Stück in absteigendem Gewicht entschieden. Sie sind nicht rund...eher in konischer Form und haben auch das Rückholband aus Silikon. Die leichteren haben ein bewegliche Kugel zusätzlich innen...ich fand das Set ansprechend und benutze es gerne beim Fitness (Bauchtanz, meditativer Tanz) bzw. beim Saubermachen. Es erfüllt seinen Zweck und ich mag es. Speziell, weil sie nicht so groß sind. 

Mit Menscups hat man ja auch schon ein kleines Training monatlich. 

Danke für deine Antwort.
hast du das gefühl, dass trotz konischer Form da auch die tiefere Muskulatur trainiert wird?
die Sets mit den Sechs "Kugeln" sind ja alle nur eine Kugel. Hast du hier Nachteile fetgestellt bzw. weißt von welchen? Ist das trainieren mit zwei Kugeln (bei gleichem Gewicht) intensiver, tiefergehend?

Gefällt mir

14. Oktober um 17:54

Nein, ich habe keine Nachteile bemerkt. Ich habe auch gleich mit der zweitschwersten Kugel angefangen....gerade in Verbindung mit Sport trainiert man wirklich gut und tiefgehend. 

2 LikesGefällt mir