Home / Forum / Sex & Verhütung / Lieber selbstbefriedigung als sex?

Lieber selbstbefriedigung als sex?

28. Januar 2014 um 9:06

Hallo ich wollt euch mal fragen ob ihr mir tipps oder Ratschläge und gerne auch Meinungen zu meinem Problem geben könnt. Und zwar habe ich das Gefühl das mein freund sich lieber selbstbefriedigung als mit mir zu schlafen.

Kurz dazu ich habe im Dezember ein baby bekommen, bereits vor der schwangerschaft hatten wir max. 1 x die Woche sex manche sagen das ist viel aber mir würde mehr nichts ausmachen. Die Begründung meines Freundes " zu müde, Kopfschmerzen, keine Lust" . In der schwangerschaft (welche 10 Monate dauert) hatten wir etwa 8 x sex seine Begründung ( er will nichts kaputt machen) und jetzt seit der geburt hatten wir erst 1x sex und vorgestern habe ich ihm beim onanieren erwischt. ( er dachte ich schlafe noch im schlafzimmer) er war im Wohnzimmer. Danach wollte er seine " Pflicht" tun und mit mir schlafen.
Seit der geburt schläft er generell nur noch auf dem Sofa seine Begründung" ich muss auf Arbeit und ausgeschlafen sein " und die Begründung zum Wochenende" ich bin beim Fernsehen eingeschlafen"

Bis jetzt dachte ich eigentlich unsere Beziehung läuft super, doch wenn man sich im nachbarzimmer lieber selbstbefriedigt als mit der Partnerin zu schlafen ( ich hab ihn eigentlich noch nie abgewiesen) find ich das schon merkwürdig. Generell kommt es mir so vor als ob es nur noch ein Zwang bzw. Seine " Pflicht" ist mit mir sex zu haben.
Er gibt sich auch nicht mehr wirklich Mühe.

Ich habe ja nichts gegen ... wenn der Partner außer Reichweite ist. Aber so kann ich es nicht verstehen.

Könnt ihr mir sagen wie ich das interpretieren kann? Findet er mich nicht mehr anziehend? Obwohl er mir jeden Tag sagt wie sehr er mischt doch liebt. Liegt es an der schwangerschaft?

Würde mich über eure Meinungen ( gerne auch von Männern) freuen....

Mehr lesen

28. Januar 2014 um 9:19

Nicht wirklich
Eigentlich nicht hab jetzt nur noch 5 kg mehr drauf als vorher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 10:29

Selbstbefriedigung
Sprich offen mit deinem Partner darüber....Selbstbefriedigung ist bei Männer und Frauen was ganz normales------

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 11:00

Komisch ist es
Hab ja schon mit ihm darüber gesprochen doch irgendwie bekomme ich keine ehrliche Antwort. Wenn ich die Initiative ergreife werde ich abgewiesen. Wie gesagt hab ja auch kein Problem mit ... Aber warum macht man ... wenn die Partnerin schon total unbefriedigt ist und nach sex schmachtet....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 11:29
In Antwort auf daliya_12346012

Komisch ist es
Hab ja schon mit ihm darüber gesprochen doch irgendwie bekomme ich keine ehrliche Antwort. Wenn ich die Initiative ergreife werde ich abgewiesen. Wie gesagt hab ja auch kein Problem mit ... Aber warum macht man ... wenn die Partnerin schon total unbefriedigt ist und nach sex schmachtet....

War er bei der Geburt dabei?
es soll männer geben, die das nicht verkraften. er muss auch lernen, das er jetzt nur noch 2. wahl ist.

nein ernsthaft, ist die geburt normal verlaufen oder war es etwas sagen wir mal .................blutig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 11:49

Ja er war dabei
Bei der geburt hat aber überhaupt nichts gesehen. Ist auch alles normal verlaufen. Er war mit auf dem Bett und hat mich die ganze Zeit angesehen. ... hab ich nicht so wirklich Lust zu. Für mich ist sex viel befriedigender, deswegen will ich ja welchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 12:25

Hallo Katkie
ich kann dir leider nicht sagen, warum er so ist - aber sein Verhalten deutet klar auf ein Problem in der Beziehung hin - oder auch nur auf SEIN Problem mit der Vaterrolle.

???

Es ist jedenfalls nicht normal, dich dauernd abzuweisen bzw links liegen zu lassen - und es sich dann selbst zu machen.

Hat er die SS nicht verkraftet, deine körperlichen Veränderungen deswegen, seine neue Verantwortung, dass er nun einen "Konkurrenten" deiner Zuneigung hat - oder ist er schlicht überfordert ?
(er scheint sich ja zB auch in der Nacht vom Stillen, Wickeln etc. zu absentieren).

Mach dir jedenfalls keine Selbstvorwürfe (wegen Gewicht und so) ... aber du musst versuchen rauszukriegen, was mit ihm los ist ... und dich auch nicht mit Ausweichen und Ausreden zufrieden geben. Notfalls einen Krach riskieren.

Irgendetwas stimmt da nicht.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 12:49

Meine Meinung
Seh ich auch so aber nur nem sprechendem Menschen kann man helfen und er tut es ja so ab...und redet nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 13:09

Nicht mehr
Seit er mich immerzu abweist habe ich keine Lust mehr die Initiative zu ergreifen, aus Angst wieder abgewiesen zu werden klar weiß er was ich will aber seine Ausreden gehen mir auf die eier Stöcke ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 14:31

War er bei der Geburt dabei?
Eine Freundin von mir hatte auch mal so ein Problem nach der Geburt ihres Kindes... Irgendwann ist sie ausgerastet und dabei hat ihr Freund dann offenbart,dass sie für ihn einfach nicht mehr so erotisch ist und ihn nicht mehr so anturnt seitdem das Baby aus ihr rauskam... Könnte das evtl. bei dir auch so sein,dass dein freund seit der Geburt kein sexuelles verlangen mehr nach dir hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2014 um 8:35

Schon lange her
Ich weiß der thead ist alt aber mein Mann will genau deswegen nicht in deren Kreißsaal er sagt das muss er nicht sehen weil er nicht weis ob er um es mal krass zu sagen sieht was da raus kommt er da nochmal rein will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram