Home / Forum / Sex & Verhütung / Lieber ein ende mit schmerzen?

Lieber ein ende mit schmerzen?

8. Juni 2005 um 12:07

Hallo, ich muss hier auch etwas dringendes von der Seele schreiben... also... ich habe mich in einen Mann verliebt, der sehr viel älter ist als ich und verheiratet ist. Wir haben uns über das Internet kennengelernt und er hat mir dann gleich auch alles offen dargelegt. Wir haben uns dann rein freundschaftlich immer ein wenig gegenseitig aufgeheitert und Faxen gemacht, sodass wir uns dann auch bald trafen. Bei dem ersten treffen war das super locker, es sollte auch kein richtiges Date werden. Eher ein Treffe aus sympathie. Und er hat mir dann erzaehlt, dass es um seine super schlecht bestellt ist, und seine Frau ihn zu guter letzt auch betrogen hatte. Seitdem wohnen beide getrennt und das schon seit anfang des Jahres...

Ich hab an dem ersten Treffen bei ihm übernachtet, aber ... es ich habe nicht mit ihm geschlafen. Einfach, weil er mir an dem Abend so sehr gefiel und ich nicht in etwas rein schlittern wollte. ich hatte im Hinterkopf, dass ich meine gefuehle einfach im Zaum halten muss. und er hat mir auch schon von vornherein klar gemacht, dass eine beziehung einfach nicht gegeben ist mit mir, oder einer sonstigen person.

Naja, jedenfalls hat er sich dann wohl ein wenig verguckt in mich, oder hast sich halt super wohl gefuehlt mit mir, weil ich halt so ein kleiner sonnenschein bin. hehe. Und er so eine person vllt gebraucht hat. Wir haben uns dann ein paar tage darauf nocheinmal getroffen und einen tollen abend zusammen verbracht. hab dann wieder bei ihm geschlafen, und es war super schoen. aber wir haben "es" wieder nicht getan.

Jedenfalls, ... muss er mit seiner frau in eine neue wohnung ziehen die beide gekauft hatten. wenn es nach ihm ginge, würde er sich trennen, aber die wohnung lässt sich nicht auflösen oder verkaufen.
ausserdem ist es schlimm,weil er aus einem anderen kulturkreis kommt, und eine scheidung total verpönt ist.nicht einmal seine eltern wissen bescheid!!

Er möchte mit mir zusammen sein, ABER sagt, dass ich ihm zu wertvoll bin, als dass er mich warten lässt, weil er nicht weiss wann die ehe endet. und er will eine freundschaftliche beziehung zu mir...aber, das kann ich einfach nicht. ich mag ihn so sehr. MOmentan bin ich auf der suche nach dem richtigen mann, und dann kommt er...und ist einfach wie für mich gemacht, aber die umstaende lassen es nicht zu.

Und daher habe ich den kontakt zu ihm abgebrochen neulich. alle bilder gelöscht und mails und nummern. und ich habe super gelitten,weil man sich ja auch an den kontakt gewöhnt. ich haette nicht gedacht, dass es mich so dermaßen treffen würde.
Und er hatte sich dann auch wieder bei mir gemeldet...und wir haben uns ausgekotzt und uns unsere gefühle gestanden. und jetzt ist das alles so schlimm....


auf der einen seite moechte ich mich nicht unglücklich machen und sag mir, liebe ein Ende mit schmerzen. als schmerzen ohne ende... und ich moechte rational den kontakt abbrechen

auf der anderen seite bin ich so idealistisch und ne kämpfernatur die sagt, vllt klappt es ja doch noch- und ich würde ihn soooo vermissen. Und es fällt mir so schwer ihn aus meine Leben wieder raus zu schneiden quasi.

Was kann man denn machen ,...
Ich bin einfach super verdattert und verwirrt. =(

Kennt jemand vielleicht eine ähnliche gefühlslage oder hat jemand sowas ähnliches durchgemacht ...? würde mich für jeden beitrag freuen..oder um rat. lieben dank...

8. Juni 2005 um 12:54

Zunächst mal,
glaube ich Du solltest Deinen Beitrag im Bereich Psychologie/Beziehung ablegen...dort bekommst Du bestimmt jede Menge antworten...auch von mir
Grüsse
DerJo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram