Home / Forum / Sex & Verhütung / Liebe Männer BITTE helft mir...

Liebe Männer BITTE helft mir...

26. Juli 2011 um 0:50

Ich bin 26 Jahre alt und bin seit 5 Jahren mit meinem Mann verheiratet. In der letzten Zeit hat es ziemlich gekrieselt, doch wir haben uns wieder zusammengerafft. Ich wollte meinem Mann im Bett etwas "NEUES" bieten, doch mir fehlt zurzeit jegliche Fantasie. Könnt ihr mir bitte euere sexuelle Wünsche beschreiben:
1. Was macht dich als Mann besonders an?
2. Wo findest du den Sex am aufregensten? Zuhause, im Wald, im Auto usw.
3. Welche Stellung bevorzugst du?
4. Was gefällt dir besser, schnell und hart oder lange und sinnlich?
5. Beschreibt doch mal einfach euere sexuelle Fantasien (auch wenn sie ganz schmutzig und versaut sind, hauptsache ehrlich! ich bin ja auch für fast alles offen)
6. Was könnt ihr mir raten, damit ich meinen Mann wieder um den Verstand bringen kann.
Bin jedem Mann für eine ehrliche Antwort oder einen guten Ratschlag jetzt schon sehr sehr dankbar.
Na los liebe Männer, lasst eueren Gedanken freien Lauf...

26. Juli 2011 um 11:05

Danke
für deine ehrliche Antwort. Nicht viele Männer trauen sich einfach auszusprechen, was denen im Bett gefällt. Viele reden nur um den heißen Brei herum und wir Frauen müssen es dann entziffern. Schlimm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 11:10

Also...
meinen Mann kenn ich besser als du dir je im Leben vorstellen könntest. Und von einer Flaute im Bett habe ich überhaupt nichts gesagt. Der Sex läuft super! Ich wollte mich einfach auf neue Ideen bringen, um ihn mit etwas Neuem zu überraschen. Mit etwas woran er vielleicht noch nicht gedacht hat. Stell dir vor: so was gibt es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 11:13

Wir
sprechen schon sehr offen darüber was der eine oder andere haben möchte. Das Problem bei den Männern ist es einfach, dass sie nicht immer ehrlich darüber reden wollen, weil deren Fantasien vielleicht doch etwas versauter sein könnten. Schon mal selber daran gedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 11:38

Ich bin für Neues immer sehr offen
Zusammen Porno gucken ist nicht so mein Ding (halte ich nicht lange durch). Ich lasse ihn lieber gucken und mache mir solange unten bequem. Mag einfach dieses Gefühl, wenn er den Film guckt, ihm dann einen zu blasen.
Außerdem haben wir öfters Analsex (Er ist wirklich ein Fan davon). Mein Ding ist es nicht wirklich, mache es aber ihm zuliebe. Ab und zu will ich natürlich auch selber anal, aber bei ihm ist es schon extrem oft.
Er wollte in der letzten Zeit gerne fisting ausprobieren, da trau ich mich aber irgendwie nicht. Habe Angst, dass es ziemlich Weh tun kann.
So jetzt hast du den ungefähren Überblick darüber, was bei uns so läuft. Hast vielleicht jetzt irgendwelche Tipps, die mir nütztlich sein könnten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 11:52

Liebe Frauen
die sich hier darüber lustig machen, dass ich meinen Mann nicht gut genug kenne, oder dass es bei uns im Bett Flaute herrscht.

Ich kann euch nur enttäuschen: Der Sex läuft super und meinen Mann kenn ich besser als ihr euch vorstellen könnt.

Ich habe nur darauf gehofft, dass es hier im Forum vielleicht doch so mutige Männer gibt, die offen über ihre sexuellen Fantasien sprechen können. Dies scheint aber echt nicht der Fall zu sein.

Alle geben so schlaue Ratschläge "sprich doch mit deinem Mann darüber, worauf er steht". Wenn Männer hier im Forum nicht mal praktisch "anonym" darüber reden können, was sie anmacht, was glaubt ihr geben sie dann direkt von Gesicht zu Gesicht von sich preis.

Alle Männer scheinen darauf geil zu sein analsex zu haben, doch wer sagt es seiner Freundin oder Frau ehrlich ins Gesicht? Viele Männer wünschen sich Sex im Freien, aber wer gibt es ehrlich zu?

Hat denn in diesem Forum wirklich noch kein Mann eine geile sexuelle Erfahrung gemacht, die er gerne wiederholen würde?

Ich habe niemanden darüber gebeten mein Sexleben aufzupollieren (das läuft auch so hervorragend). Wollte mir einfach neue Anregungen holen und im Leben etwas neues zu lernen ist ja nie zu spät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 12:01

Meiner Ansicht nach
bist du so ein Typ Frau, die nur wie ein Brett im Bett liegt und sich durchnehmen lässt. Dein Freund tut mir echt Leid, wenn du mit deinen 24 Jahren schon meinst alles zu wissen und zu können.
Warum gehst du überhaupt in so einen Forum rein, wenn dich solche Sachen ja gar nicht interessieren? Gib du doch mal von dir was Preis: was hast du denn gerne im Bett oder was mag dein Freund besonders?
Wollen wir wetten, dass du auch zu feige bist um darüber offen zu sprechen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 12:03

Du bist echt
so langweilig. Für dich spielt Sex wohl überhaupt keine Rolle in einer Beziehung. Wie lange war deine längste Beziehung?
Oh sorry, du hattest bis jetzt wahrscheinlich nur ONS oder? Da muss man sich ja nichts neues ausdenken, siehst den Kerl ja nie wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 14:20
In Antwort auf roxy_12498057

Liebe Frauen
die sich hier darüber lustig machen, dass ich meinen Mann nicht gut genug kenne, oder dass es bei uns im Bett Flaute herrscht.

Ich kann euch nur enttäuschen: Der Sex läuft super und meinen Mann kenn ich besser als ihr euch vorstellen könnt.

Ich habe nur darauf gehofft, dass es hier im Forum vielleicht doch so mutige Männer gibt, die offen über ihre sexuellen Fantasien sprechen können. Dies scheint aber echt nicht der Fall zu sein.

Alle geben so schlaue Ratschläge "sprich doch mit deinem Mann darüber, worauf er steht". Wenn Männer hier im Forum nicht mal praktisch "anonym" darüber reden können, was sie anmacht, was glaubt ihr geben sie dann direkt von Gesicht zu Gesicht von sich preis.

Alle Männer scheinen darauf geil zu sein analsex zu haben, doch wer sagt es seiner Freundin oder Frau ehrlich ins Gesicht? Viele Männer wünschen sich Sex im Freien, aber wer gibt es ehrlich zu?

Hat denn in diesem Forum wirklich noch kein Mann eine geile sexuelle Erfahrung gemacht, die er gerne wiederholen würde?

Ich habe niemanden darüber gebeten mein Sexleben aufzupollieren (das läuft auch so hervorragend). Wollte mir einfach neue Anregungen holen und im Leben etwas neues zu lernen ist ja nie zu spät.

Liebe Kiska....
erst mal eines vorweg - ich denke dass ich Deine Frage verstehe, muss aber gestehen dass es schwierig ist darauf zu Antworten. Natürlich kann "Mann" Sex auf das technische reduzieren dies ist aber meistens keine super geile sexuelle Erfahrung sondern eine Bedürfnisbefriedigung... wie Essen und trinken bei Mc ..
Sexualität ist aber kein Punkt auf der Bedürfnisliste, kein Konsumgut sondern zum größten Teil abhängig von der Philosophischen Betrachtungsweise - Das größte Sexualorgan ist doch das Gehirn und das kann immer lernen..
Also ob im Freien, oben, unten, oral, anal, vaginal, vertikal oder im Fahrstuhl sind doch eher technische Variablen...
Der Philosophische Aspekt hat viel mehr mit anderen Dingen zu tun. Mag ich mich selbst - Nur wer sich liebt kann auch andere lieben....was bedeutet Liebe für mich...was bedeutet Sex für mich....kann ich mich fallen lassen....bin ich gehemmt..zeige ich meinen Partner meine Lust ?
Meine besten sexuellen Erfahrungen hatten immer mit der hemmungslosen Lust meines Partners zu tun. Ihre Erregung steigert meine Erregung und umgekehrt und man macht dann auch Dinge die man vorher nicht für möglich hielt.
Du schreibst "eine geile Erfahrung die man gerne wiederholen würde" Im Leben ist jede Erfahrung einmalig und es gibt keine Wiederholung - Das sollte man wissen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 14:20

Es kommt immer auf die Situation an...
Zum Beispiel finde ich es richtig aufregend, wenn wir gemeinsam tanzen gehen, und meine bessere Hälfte sich etwas sexy (kurzer Rock, Strümpfe, High Heels und Makeup) kleidet. Zuhause angekommen, haben wir dann gerne mal spontanen Sex, nur durch Hochziehen des Rocks, auf dem Tisch, vor dem Spiegel etc...
An anderen Tagen macht es auch Spaß beim gemeinsamen Fernseh-schauen (evtl. sogar Pornos und langem Vorspiel) zu spielen.
Ich liebe es, wenn meine Partnerin dabei multiple Orgasmen hat (kommt eigentlich immer vor), und nehme dafür sogar in Kauf, daß ich meinen Eigenen hinauszögere oder evtl. gar nicht komme, damit ich den Anblick, ihre Bewegungen und Geräusche genießen kann (dabei stehe ich aber nicht auf Schauspielerei, sondern bevorzuge 'natürliche' Laute, wie dezentes Stöhnen etc..).
Generell ist es aber am besten, wenn sie Initiative ergreift, und mir zeigt, daß sie Sex will, bzw. sogar die 'Führung' übernimmt.

Probier einfach mal einige Dinge aus (Lingerie, Rollenspiele, 'Ankündigung' von Sex mit vielen Details Stunden vorher etc..)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 14:31

Antworten
1. Was macht dich als Mann besonders an?
naja, ich finds geil wenn es spontan ist und ziemlich überraschend kommt. .also man sitzt vielleicht am pc oder telefoniert noch mit nem kumpel, da stolziert ein fräulein rein mit ihrem (natürlich nur dirty talk style ausgedrückt) nuttenblick.. und dann gehts los
2. Wo findest du den Sex am aufregensten? Zuhause, im Wald, im Auto usw.
wo man erwischt werden kann, SEHR öffentlich
3. Welche Stellung bevorzugst du?
doggy oder nichts machen als mann (reiten lassen)
4. Was gefällt dir besser, schnell und hart oder lange und sinnlich?
LANGE & HART!!
5. Beschreibt doch mal einfach euere sexuelle Fantasien (auch wenn sie ganz schmutzig und versaut sind, hauptsache ehrlich! ich bin ja auch für fast alles offen)
per pn wenn du willst
6. Was könnt ihr mir raten, damit ich meinen Mann wieder um den Verstand bringen kann.
wie genau meinst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 14:54

Hey
Hi,
ich glaube dir wird das alles hier leider wenig helfen. Ich mein, wenn dir hier jemand seine Fantasien beschreibt, kannst du doch lange nicht sicher sein, dass deinem Mann das auch gefällt. Ich würde auch sagen, dass so ein "sexuelles Abenteuer" höchstens vorrübergehend hilft. Das Problem liegt wahrscheinlich nicht so oberflächlich. Oft ist es ja so, dass wir unbewusst in einer Beziehung etwas suchen, was wir eigentlich nur in uns selbst finden können. Wenn nach einer Zeit klar wird, dass der Partner unsere Projektion nicht erfüllen kann und auch nur ein Mensch ist, kommt es zu Problemen. Wenn das bei euch der Fall ist, dann müsst ihr schauen, ob es etwas tiefgründigeres gibt, was euch verbindet und wofür es sich lohnt die Beziehung aufrecht zu erhalten. Vielleicht ist das für euch ja ganz klar. Auf jeden Fall denke ich, dass ein tiefes und ausführliches Gespräch nach fünf Jahren Ehe angemessener und hilfreicher ist, als eine sexuelle Innovation. Natürlich braucht es auch mehr Mut. Versucht einfach alles direkt auszusprechen, fragt euch gegenseitig, warum es nicht so ist wie ffrüher, was euch fehlt usw. Ich denke, das wird viel mehr bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club