Home / Forum / Sex & Verhütung / Liebe = Geisteskrankheit

Liebe = Geisteskrankheit

4. August 2010 um 8:33

Wusstet ihr, das die Liebe oder das Verliebtsein nichts anderes ist als eine Geisteskrankheit?

Liebe ist eher eine Stoffwechselstörung, die aufgrund der Ausschüttung von Hormonen die Wahrnehmung trübt. Das Gemisch aus Adrenalin, Serotonin, Oxytocin und Endorphine ist genauso bei Menschen mit schweren Geisteskrankheiten wie z.b. Schizophrenie im Blut nachweisbar.

Liebe ist ja theoretisch, aus neurologischer / psychiatrischer sicht, eine Krankheit. Der Serotoninspiegel ist abgesenkt wie bei einem Zwangsgestörten, und es befindet sich viel zu viel Phenylethylamin im Blut.

Symptome:

* eingeschränkte Wahrnehmungsfähigkeit
* extreme Selbstüberschätzung
* Zwangsneurosen (ständiges checken von Nachrichten)
* Manien wie Hochstimmung/ Depressionen



Gute Besserung ......
und einen schönen Tag wünsch ich euch

4. August 2010 um 8:51

....
na klar ... ich bin ja auch sehr gerne geisteskrank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2010 um 16:11


Naja, ich habe so viele halbgare bis gare psychische Störungen... Da kommt es auf die eine auch nicht mehr an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Totale Unsicherheit trotz Pille...
Von: sandie_12235653
neu
4. August 2010 um 11:54
Pille und Antibiotika?
Von: media_12857523
neu
4. August 2010 um 10:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen