Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Liebe, aber kein Sex?

Liebe, aber kein Sex?

17. Februar 2009 um 22:13 Letzte Antwort: 19. Februar 2009 um 1:07

Ich habe seit mehrer Monaten einen festen Freund, doch in der letzen Zeit will er aufeinmal keinen Sex mehr. Da er momentan leider beim Bund ist, können wir uns nur am Wochenende sehen, was das ganze ja nicht gerade vereinfacht. Unter der Woche schreibt er mir immer in seinen Emails wie sehr er mich begehrt doch am Wochenende kommt es mir immer vor als ob ich ihm egal bin.
Hat jemand eine Idee was ich machen kann, damit er wieder mehr Lust bekommt??? Bitte helft mir.

Mehr lesen

18. Februar 2009 um 1:10

Stress?
Als erstes wäre zu klären, ob er sich generell an den Wochenenden von dir abwendet oder ob es nur am Sex hapert, also ob er trotzdem intensive Zeit mit dir verbringt, wo ihr euch auch mental näher kommt.
Ansonsten gäbe es da viele Möglichkeiten:

1.) Er ist psychisch überlastet und gestresst, wodurch es ihm schwerfällt, sich zu entspannen und sich mental auf Sex einzulassen. (Das liegt mit Sicherheit nicht daran, dass er dich nicht mehr anziehend findet oder weniger Gefühle für dich hat!) Und womöglich macht es ihm noch mehr Stress, dass er diesen Zustand dringend ändern möchte. Wenn es daran liegen sollte, dräng ihn zu nichts, sondern genieß die Zeit mit ihm, die ja sicher auch vorübergehend mit weniger Sex schön sein kann! Sonst kann der psychische Druck für ihn noch größer werden.

2.) Es hat physische Gründe, die widerum sehr vielfältig sein können und worauf es keine allgemein gültigen Lösungsvorschläge gibt, außer dass er einen jeweiligen Arzt aufsuchen könnte. (auch möglich: Stress wirkt sich auf seinen Körper aus und sein bestes Stück

Gefällt mir
18. Februar 2009 um 1:18

Stress? 2
Irgendwas ist schiefgegangen.. hier die Fortsetzung:

(auch möglich: Stress wirkt sich auf seinen Körper aus und sein bestes Stück "kann einfach nicht")

3.) Er hat sich emotional von dir entfernt.

4.) Er hat neue sexuelle Neigungen an sich entdeckt und traut sich nicht mit dir darüber zu reden.

Ich denke jedoch, dass "1." der Fall ist, vor allem weil er beim Bund ist und das mit Sicherheit sehr stressig sein kann. Sprich ihn am besten direkt an. Dann dürfte es ihm leichter fallen, mit dir darüber offen zu reden. Vielleicht ist ja ein kleiner Kurztrip am Wochenende auch von Vorteil, um sich besser entspannen zu können?
Am wichtigsten ist jedoch, dass du verständnisvoll bist und ihm die Möglichkeit gibst, sich zu öffnen. Denn ich glaube, dass es bei ihm vor allem mentale Gründe hat - und da fällt es vielen Männern ja schwer, offen darüber zu reden.

Gefällt mir
18. Februar 2009 um 21:18
In Antwort auf novia_12848580

Stress?
Als erstes wäre zu klären, ob er sich generell an den Wochenenden von dir abwendet oder ob es nur am Sex hapert, also ob er trotzdem intensive Zeit mit dir verbringt, wo ihr euch auch mental näher kommt.
Ansonsten gäbe es da viele Möglichkeiten:

1.) Er ist psychisch überlastet und gestresst, wodurch es ihm schwerfällt, sich zu entspannen und sich mental auf Sex einzulassen. (Das liegt mit Sicherheit nicht daran, dass er dich nicht mehr anziehend findet oder weniger Gefühle für dich hat!) Und womöglich macht es ihm noch mehr Stress, dass er diesen Zustand dringend ändern möchte. Wenn es daran liegen sollte, dräng ihn zu nichts, sondern genieß die Zeit mit ihm, die ja sicher auch vorübergehend mit weniger Sex schön sein kann! Sonst kann der psychische Druck für ihn noch größer werden.

2.) Es hat physische Gründe, die widerum sehr vielfältig sein können und worauf es keine allgemein gültigen Lösungsvorschläge gibt, außer dass er einen jeweiligen Arzt aufsuchen könnte. (auch möglich: Stress wirkt sich auf seinen Körper aus und sein bestes Stück

Mh, mehr als nur Stress
Es ist ja nicht nur so, dass er keinen Sex mehr will, sonder er will mich ja allgemein wenig sehen.
Am anfang war es immer so, dass wir uns das ganze Wochenende über gesehen haben, doch jetzt ist es so das er mir wenn überhaupt dann noch am Freitag Abend sehen will. Die restliche Zeit verbringt er lieber mit seinen Kumpels beim saufen oder alleine...
Er behauptet aber immer noch das er mich liebt und mich auch nicht verlieren will.

Doch so bringt das doch nichts mehr.. Ich brauche nun mal mehr als nur so eine Kindergarten Beziehung.

Gefällt mir
19. Februar 2009 um 1:07

Scheiß Bund !
Ich denke die Sache mit dem das er beim Bund is dürfte eigentlich kein Problem sein, da ich ihn erst kennen gelehrt habe als er schon beim Bund war. Und die Grundausbildung ist bei ihm ja auch scho vorbei.
Eigentlich ist das alles erst seit silvester so komisch. Seither sehen wir uns nur (wenn überhaupt) einmal am We, weil er seine ganze andere Zeit lieber mit seinen Jungs beim saufen verbringt und auch wenn ich dann abends mal bei ihm bin gehen wir immer weg ( was ja eigentlich kein Problem ist, da ich selber total auf Party stehe) aber was mich dann ankotzt ist, das er sich immer betrinkt so das er, wenn er mit mirr schläft sich morgens nicht einmal mehr daran erinnern kann.
Allgemein kann man sagen, dass er nur noch mit mir schläft, wenn er betrunken ist. Aber wenn ich das Anspreche gibt es immer nur streit. Oftmals versteht er glaub auch nicht das Sachen die er sagt mich verletzten und wenn ich dann so reagiere, das ich mich abwende oder am ende sogar zu weinen anfang dann schreit er mich an das ich immer alles falsch verstehe..

Und wie soll ich bitte mit ihm reden, wenn er dann immer keine Zeit hat oder gerade in dem Moment irgendwas an seinem Laptop machen muss oder iwen anrufen muss...

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen