Home / Forum / Sex & Verhütung / Libidoverlust durch Pille

Libidoverlust durch Pille

9. Januar 2014 um 10:01

Hallo ihr Lieben,

ich habe da ein Problem, und weiß langsam echt nicht mehr weiter:
Ich habe jetzt schon mehrere Pillenwechsel durch, aber immer treten irgendwelche Nebenwirkungen auf...
Ich nehme zur Zeit die Pille Verana Ratiopharm, so weit so gut, nur dass meine Lust auf Sex Monat zu Monat immer weiter abnimmt. Ich hatte immer viel Spaß dabei und wurde immer sehr feucht. Jetzt tut sich da gar nichts mehr. Das staubt quasi... und ich muss mit Gleitgel nachhelfen (wenn es dann überhaupt mal dazu kommt).
Mittlerweile ist es so, dass ich mich selbst nicht mal mehr "überreden" kann, Sex mit meinem Partner zu haben. Mir tut es wahnsinnig Leid für unsere Beziehung, denn ich weiß, wie schön es mal war...
Heute war ich bei meiner Frauenärztin und habe ihr zum ersten mal offen gelegt, dass ich überhaupt kein Verlangen mehr habe. Und sie sagte nur, dass das bei jeder Pille irgendwann kommt und das ich einfach damit leben muss. Und wenn ich die Pille absetzen würde, sagte sie, dann wäre sie gespannt, ob ich dann noch Lust auf Sex habe, oder ob die Angst schwanger zu werden, größer wäre.
Ich habe mir jetzt ein Rezept über eine meiner "alten" Pillen verschrieben lassen. (Von meinem Hausarzt) und zwar möchte ich gerne die Femigyne Ratiopharm wieder nehmen, denn damals war das Verlangen und das "feucht werden" noch da. Andere Nebenwirkungen nehme ich in Kauf, solange ich wieder "Lieben" kann.

Momentan bin ich in der Pillenpause. Die Verana hat eine Zusammensetzung von 2mg/0,03mg.. die Femigyne ist meines Wissens leichter als diese.
Ethinylestradiol 30,000 mcg
Levonorgestrel 150,000 mcg

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich ganz einfach nach der Pillenpause anfangen kann, oder ob ich das am ersten Tag der Periode hätte machen sollen.

Was sagt ihr zu alldem?

Vielen Dank.

9. Januar 2014 um 10:53

Was ich zu all dem sage:
ein Verhütungsmittel, das dadurch verhütet, dass man keinen Sex mehr hat, ist meines Erachtens sein Geld nicht wert.

Kondome sind genauso sicher und deine Frauenärztin erzählt reichlich Blödsinn. Kein vernünftiger Mensch ballert sich mit Hormonen zu, wenn diese den Sinn und Zweck des Ganzen verfehlen.

Gefällt mir

9. Januar 2014 um 11:50

Erfahrung eines Mannes:
Ich hab das alles schon mit meiner Frau durch. Sie hat die Pille auch nicht vertragen bzw. hat die lust am sex verloren. Sie hat auch mehrere ausprobiert. Bis sie irgendwann die Pille ganz abgesetzt hat und nach einiger zeit auch wieder die lust gefunden hat. Ihre Frauenärztin sagte aber auch genau das voraus, das die Pille die lust senken kann und nach absetzen sie wieder kommt. Wir haben es eine zeit lang mit Kondomen gemacht, aber irgendwie ist es was ganz anderes. Zu guter letzt gibt es eigentlich nur 2 alternativen.Entweder die Sterilisation der Frau oder des Mannes. Und da der eingriff beim Mann bei weitem nicht so risikoreich ist, habe ich mich sterilisieren lassen. Und ich muss sagen, seit dem Zeitpunkt ist unser Sexleben so geil wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Also entweder Kondom oder ganz mit der Kinderplanung abschliessen. Bei so viel schlechter Erfahrung solltest du dich nicht weiter mit Hormonen vollpumpen.

Gefällt mir

9. Januar 2014 um 12:10

Vielen Dank
euch beiden schonmal für eure Antworten.

Also Sterilisation kommt für mich nicht in Frage. Ich bin noch zu jung und über Kinder habe ich bis jetzt generell noch recht wenig nachgedacht.
Ich werde mich auf jeden Fall von der Pille verabschieden. Es kann ja nur besser werden!
Und ich schaue mich nach einer anderen Verhütungsmethode um, auch wenn dann erstmal wieder Kondome herhalten müssen ist ja erstmal egal dann! Hauptsache es regt sich wieder was im Bett!

Danke, Liebe Grüße

Gefällt mir

9. Januar 2014 um 12:20
In Antwort auf lafleur163

Vielen Dank
euch beiden schonmal für eure Antworten.

Also Sterilisation kommt für mich nicht in Frage. Ich bin noch zu jung und über Kinder habe ich bis jetzt generell noch recht wenig nachgedacht.
Ich werde mich auf jeden Fall von der Pille verabschieden. Es kann ja nur besser werden!
Und ich schaue mich nach einer anderen Verhütungsmethode um, auch wenn dann erstmal wieder Kondome herhalten müssen ist ja erstmal egal dann! Hauptsache es regt sich wieder was im Bett!

Danke, Liebe Grüße

Eine alternative
wäre auch die Spirale. Hat super funktioniert, allerdings hat sie nach einer zeit regelmässig eine Pilzinfektion bekommen. Also musste sie auch irgendwann raus.
Keine leichte Entscheidung

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen