Home / Forum / Sex & Verhütung / Lesbischer mann

Lesbischer mann

17. September 2007 um 19:31

hallo zusammen,

ich bin ein lesbischer mann (genauer könnt ihr von meinem profil erfahren).

Gibt es eigentlich frauen wie ich, natürlich umgegehrt? Ich meine manche, die in ihrem weiblichen körper nicht gut fühlen und lieber männer wären, aber trotzem nicht homosexuell sind?

lg
Fani

Mehr lesen

19. September 2007 um 10:08

Hallo fani
ja da gibt es einige und einige davon findest du auf
http://transworldchat.de
ist eine community für transgender lesben schwule und intersexuelle

Hoffe konnte dir wenigstens etwas helfen
gruss
Daniela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2012 um 23:33

... gibt es doch
Hallo Monique,

ist zwar schon ein uralter Thread aber dein Post ist neu ... also wenn ich Fani recht verstanden habe ist er/sie biologisch gesehen ein Mann und fühlt sich als Frau. Umgekehrt gibt es Transsexualität natürlich auch, von Frau zu Mann (FzM).

Von der sexuellen Ausrichtung her gibts nun genau wie bei den "normalen" Menschen auch beide Spielarten.

Der Wechsel macht es halt etwas komplizierter, da sich dabei die sexuelle Ausrichtung vor allem bei den Älteren nicht mehr ändert. Also bin ich - formaljuristisch noch Mann - derzeit ganz normal hetero, nachdem die Personenstandsänderung durch ich bin ich halt lesbisch.

LG Corinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 3:01

Na ja
Das Verhältnis MzF zu FzM ist ungefähr 2:1, von "viel, viel mehr" kann da nicht die Rede sein. Transsexualität ist keine Frage der Kleidung, da hast du schon recht, aber damit dass die FzM einen weniger starken inneren Gefühlskrieg ausfechten liegst du falsch.

Dass es kaum weibliche Crossdresser gibt liegt in der Tat daran dass sich die Frauen die nötige Freiheit ihr Outfit selbst zu bestimmen hart erkämpft haben. Den meisten Männern scheint es egal zu sein was sie anziehen und deshalb ist es halt ein sehr ungewohnter Anblick Männer z.B. mit Rock zu sehen. Vielleicht nutzen die Männer ja irgendwann mal die Chance und kämpfen auch für ihre Gleichberechtigung, wie das geht haben die Frauen ja vorgemacht. Dann gäbe es gar kein Crossdressing mehr, alles wäre gesellschaftlich erlaubt, eine solche Welt würde mir gut gefallen.

Wenn du im Übrigen in deinem anderen Post schreibst dass eine homosexuelle Frau eine Lesbe sei, dann wäre ein lesbischer Mann folglich homosexuell. Nur das ist bei Fani nicht der Fall was aus seinem Profil und vor allem seinen anderen Thread zum Thema hervorgeht, er ist hetero. Formaljuristisch gesehen. Vom Gefühl her, da er sich als Frau sieht, sieht er sich als lesbisch.

Nun war die Frage von Fani, ob es Frauen gibt, die wie er fühlen, nur umgekehrt. Was er damit meint ist sehr interpretationsfähig. Frauen, die sich eigentlich als Mann fühlen aber auf Männer stehen wäre da das Gegenstück.

Diese Frauen gibt es, reine Logik: Es gibt Frauen die stehen auf Frauen und welche die stehen auf Männer und bei beiden gibt es welche die befinden sich halt im falschen Körper und fühlen eigentlich als Mann. Egal welche der Varianten Fani meinte, es gibt sie.

Ich sehe nicht dass ich dir in meinem vorigen Post recht gegeben habe und das tue ich auch jetzt nicht, meine Antwort auf Fanis Frage ist, dass es solche Frauen gibt. Er hat nicht gefragt wie sich diese Frauen dann im Fall einer Geschlechtsangleichung verhalten.

Allerdings hat sich Fani bei seiner doch sehr kurzem Fragestellung arg interpretationsfähig ausgedrückt, ohne Blick in sein Profil und seinen anderen Thread zum Thema wäre mir nicht klar geworden was er meint (meinen könnte).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 13:15

)
Verhältnis MzF zu FzM: http://www.wenn-körper-und-seele-nicht-zusammenpassen.de/43709.html - oder googel selber mal. Das Verhältnis verschiebt sich wie eine nähere Recherche ergibt eher noch zugungsten der Transmänner was so auch schon im verlinkten Artikel steht.

Den Rest deines leicht agressiven Geschreibsels zu kommentieren erspare ich mir.

Schade dass Geld verdienen bei dir etwas mit der Kleidung zu tun hat, bei mir hat es damit zu tun was ich im Kopf habe und ob ich damit meinem Arbeitgeber nutze.

LG Corinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram