Home / Forum / Sex & Verhütung / Homo- und Bisexualität / Lesbisch, Phase, oder alles Quatsch

Lesbisch, Phase, oder alles Quatsch

22. Juni 2009 um 21:39 Letzte Antwort: 23. Juli 2009 um 14:38

Ich habe da eine gewisse Schwierigkeit. Ich kenne und schätze eine Frau, die ca. 20 Jahre älter ist als ich. Außerdem ist sie noch meine Chefin.

Ich weiß von ihr, dass sie früher einmal lesbische Beziehungen geführt hat.
Heute lebt die mit einem Mann zusammen und hat ein Kind.
Wir verstehen uns sehr gut und verbringen viel Zeit miteinander. Häufig unterhalten wir uns auch über das Thema Sexualität.

Nun ist es so, dass von ihr solche Andeutungen kamen, dass sie gerne mehr Zeit mit mir verbringen würde, dass dies aber nicht gut sei. Das sehe wohl vor allem ihr Mann so. Auf meine Frage warum das denn nicht gut sei ist sie nur ausgewichen.

Was soll ich denn nun davon halten, zumahl ich bisher nur Beziehungen mit Männern hatte, aber schon merke, dass ich zu ihr einen ganz besonderen Kontakt habe. Dahingehend, dass ich immer sofot antworte, wenn sie mir eine Nachricht schickt oder aber mich nur ihre Meihnung wirklich treffen kann.
Heißt das jetzt a) dass ich mich in sie verliebt habe und b) dass sie eventuell ähnliche Gefühle für mich haben könnte
Eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstllen, weil ich so jung bin. Wenn man mal eine richtige Beziehung mit einer Frau durchlebt hat, sucht man sich doch keine junge und somit halb- fertige Frau aus, oder?

Falls jemand auch nur einen Hauch von einer Idee hat würde ich mich über eine Antwort sehr freuen.

Mehr lesen

23. Juli 2009 um 14:38

Das Leben ist ein Mysterium...die Liebe auch...
Hallo Curious,
auf viele Fragen bekommt man im Leben keine Antworten.Alles kann,nichts muß.
Gefühle sind eine Sache des Herzens,nicht des Vestandes.Da spielt das Alter sicher überhaupt keine Rolle.
Sieh Dich hier auf der Seite um, wieviele Frauen Sehnsucht nach einer anderen Frau haben -trotz Partnerschaft ! Ob Du in sie verliebt bist, weißt nur Du allein,und ob sie in Dich verliebt ist, weiß nur sie allein...! Solange ihr das nicht offen ansprecht, weiß niemand nix.!
Es kann sehr bereichernd sein, miteinander (nur) zu flirten und sich anzuhimmeln,daran ist nichts Verwerfliches .Ich kann mir vorstellen, daß es Dich verunsichert,mehr für eine Frau zu empfinden,da doch bisher Dein Augenmerk bei den Männern lag.
Ich glaube, es ist unnötig, sich auf Begriffe festzulegen...was wie ist...
Nachdenken solltest Du dann konkret, wenn Du einen Leidensdruck verspürst.
Wenn Du unglücklich bist oder wirst.Letztendlich...was hindert Dich daran, zu fragen ,was Du wissen willst, und was hast Du zu verlieren?
Ich würde mir für Dich wünschen, daß Deine "Chefin" die Initiative (erstmal verbal...) ergreift, denn sie verfügt dann doch altersentsprechend über mehr Erfahrung...!
Wenn sie es nicht tut...wir müssen uns immer in Bewegung setzen,um etwas in Gang zu bringen...daß ist meine Erfahrung.Aber /und - das ist nicht immer
einfach...!

Ich wünsch Dir was Liebe Grüße Lydia

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers