Home / Forum / Sex & Verhütung / Lesbisch ? Bi ? Verwirrt!

Lesbisch ? Bi ? Verwirrt!

10. Mai 2012 um 17:33

Hallo,
Ich bin 16 und habe gerade eine 1 1/2 jahre lange Beziehung mit einem gleichaltrigen Jungen hinter mir. Vor ca. einem jahr hatten wir das erste Mal Sex und ich fand es immer schön mit ihm. Er hat vor 2 Wochen Schluss gemacht. Und naja, wenn ich jetzt an ihn denke, fühle ich irgendwie nichts... ich weiß auch nicht. Ich habe mich schon immer zu Mädchen hingezogen gefühlt und habe auch schonmal ein Mädchen geküsst, mit ihr gekuschelt,gestreichelt und sowas, aber kein Sex...
Nun denke ich an Mädchen und werde dabei erregt... Bin ich nu bisexuell ? Ist es moralisch vertretbar, wenn ich jetzt mit einem Mädchen Erfahrungen haben möchte, obwohl ich gerade erst aus einer Beziehung raus bin ? Ich bin mega verwirrt,ehrlich.

10. Mai 2012 um 21:21

hey, merke die eins...
es ist alles moralisch vertretbar, was sich für dich richtig und gut anfühlt.. Ich denke, es ist normal, das du dir sex mit einer frau vorgestellt hast, und vielleicht diesen Traum auch mal ausleben mächtest..( und das hat alles rein gar nichts damit zu tun, das du lesbisch bist...!!

Man kann sich ja in einen mann verlieben, mit dem eine glückliche und erfüllte Liebe zu erleben, und ein Leben zusammen vieleicht sogar mit KIndern zu führen, und sich dann nebenher ab und zu dabei zu ertapen, sich sex mit einer frau zu haben ertappt, überhaupt nicht schlimm..du musst noch ein bisschen ältr werden, denke ich, bis sich die Frage geklärt hat, ob du lesbisch bist oder nicht...

Nun lebe dein leben wie du es magst, und sex mit männlein und weiblein zu haben finde ich ist ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 22:13

Wohl eher nicht....
du warst immerhin sehr lange mit diesem Jungen zusammen, und dass du dich nicht erregt fühlst wenn du an den Sex zurück denkst kann und tut höchstwahrscheinlich auch mit negativen Erinnerungen mit ihm zusammen hängen, und nicht mit dem Akt selber.
Ausserdem ist es komplett normal im Jugendalter zu experimentieren und sich zu beiden Geschlechtern hingezogen zu fühlen. Kümmere dich jetzt noch nicht darum, du musst deiner Sexualität keinen Stempel aufdrücken. Verarbeite zuerst einmal deine beendete Beziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 11:22

Scheiß
auf moral und anstand, das leben ist dazu da, gelebt zu werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 12:24

Unmoralisch...
und völlig nutzlos ist es, wenn du dich verleugnest, das eine ist nicht besser oder schlechter wie das andere, höchstens gesellschaftlich bequemer.
du wirst es schon rauskriegen, Verwirrung gehört eh zu deinem alter und kommt dann auch in der Midlifecrisis wieder mit macht zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 18:10

Ich dachte,
das sollte selbstverständlich sein, das damit keine massenmorde gemeint waren oder so..
aber es gibt leider immer wiede menschen, die alles auf die goldwaage legen müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook