Home / Forum / Sex & Verhütung / Lesbe mit Penis

Lesbe mit Penis

16. Januar 2005 um 15:59

Ich habe letzte Nacht etwas sehr merkwürdiges geträumt und habe wirklich keine Ahnung was ich davon halten soll.
In dem Traum ging es darum, dass ich mit meiner besten Freundin (gleichzeitig meine Ex-Freundin) geschlafen habe. Doch irgendwie stimmte da etwas nicht, denn sie hatte einen Penis. Hat jemand eine Ahnung was da heißen könnte?!
Info:
Zur Zeit habe ich einen Freund und kein Interesse an meiner Ex. Ich hab sie zwar super lieb und sie ist mir sehr wichtig. Aber nochmal würde ich nichts mit ihr anfangen.

17. Januar 2005 um 11:43

Re: Lesbe mit Penis
Hallo,
erst mal eine Frage: also du bist Bisexuell?
Es kann ja sein das dir vielleicht in mancher Hinsicht doch deine Ex-Freundin fehlt, jedoch aber die neue Tatsache das du einen Freund hast mit einem Penis, das du diesen Gefährten jedoch nicht vermissen wolltest. Un deswegen hast du von deiner Ex-Freundin mit einem Penis geträumt!

Aber, ehrlich gesagt... jeder träumt mal etwas komisches wo man auch immer nicht so genau wissen tuet woher das kommt!

Ich denke, es kommt nur auf eines an: Du bist glücklich mit deinem Freund nehme ich mal an, also mach dir nicht so viel sorgen darüber!

Gruß

Bennitouch ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2005 um 21:17
In Antwort auf bennitouch

Re: Lesbe mit Penis
Hallo,
erst mal eine Frage: also du bist Bisexuell?
Es kann ja sein das dir vielleicht in mancher Hinsicht doch deine Ex-Freundin fehlt, jedoch aber die neue Tatsache das du einen Freund hast mit einem Penis, das du diesen Gefährten jedoch nicht vermissen wolltest. Un deswegen hast du von deiner Ex-Freundin mit einem Penis geträumt!

Aber, ehrlich gesagt... jeder träumt mal etwas komisches wo man auch immer nicht so genau wissen tuet woher das kommt!

Ich denke, es kommt nur auf eines an: Du bist glücklich mit deinem Freund nehme ich mal an, also mach dir nicht so viel sorgen darüber!

Gruß

Bennitouch ))

Lesbe?!
vielen Danke für deine Antwort...

Um meine Situation etwas genauer zu beschreiben:
Ich bin 16 jahre und habe seit 5 monaten meinen -ersten festen- Freund... Davor hatte ich nur Freundinnen und einen "freund" mit dem aber nichts lief, weil ich angst hatte, ihm nicht vertrauen konnte und eigentlich auf frauen stand.
Bevor ich meinen Freund kennengelernt habe, war ich mir sicher, dass ich nur mit einer frau richtig glücklich werden kann und dass ich nur mit ihr etwas sexuelles haben könnte. Es hat ziemlich lange gedauert bis ich mit meinem freund zusammenkam und wir das erste mal miteinander geschlafen haben. Wenn ich ehrlich bin, sind mir Frauen immer noch lieber und ich habe immer noch Probleme seinen "kleinen Freund" in die Hand zu nehmen... Deshalb verstehe ich auch nicht, weshalb meine Ex, in meinem Traum einen Penis hatte, wenn ich da sowieso nicht so drauf stehe...

Wenn wir schonmal dabei sind:
Würde man mich als Lesbe bezeichnen, wenn ich mit einer Frau zusammen bin, mich aber in einen Mann verliebe? Ich wusste ne Zeit lang nicht wo ich stehe, weil ich mir Sex mit einem Mann nicht vorstellen konnte, aber in einen verliebt war. Es fällt mir immer noch etwas schwer...
Was kann ich tun um mich an den "kleinen Freund" meines Freundes zu "gewöhnen"?
Jedesmal wenn es darum geht "ihn" anzufassen, fange ich an zu zittern... Mein Freund sagt zwar, dass es nicht so schlimm ist und dass wir uns Zeit lassen können, doch ich würde meinem Freund so gerne den Gefallen tun...

lg
-TheBlackOne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2005 um 0:34
In Antwort auf minta_12893356

Lesbe?!
vielen Danke für deine Antwort...

Um meine Situation etwas genauer zu beschreiben:
Ich bin 16 jahre und habe seit 5 monaten meinen -ersten festen- Freund... Davor hatte ich nur Freundinnen und einen "freund" mit dem aber nichts lief, weil ich angst hatte, ihm nicht vertrauen konnte und eigentlich auf frauen stand.
Bevor ich meinen Freund kennengelernt habe, war ich mir sicher, dass ich nur mit einer frau richtig glücklich werden kann und dass ich nur mit ihr etwas sexuelles haben könnte. Es hat ziemlich lange gedauert bis ich mit meinem freund zusammenkam und wir das erste mal miteinander geschlafen haben. Wenn ich ehrlich bin, sind mir Frauen immer noch lieber und ich habe immer noch Probleme seinen "kleinen Freund" in die Hand zu nehmen... Deshalb verstehe ich auch nicht, weshalb meine Ex, in meinem Traum einen Penis hatte, wenn ich da sowieso nicht so drauf stehe...

Wenn wir schonmal dabei sind:
Würde man mich als Lesbe bezeichnen, wenn ich mit einer Frau zusammen bin, mich aber in einen Mann verliebe? Ich wusste ne Zeit lang nicht wo ich stehe, weil ich mir Sex mit einem Mann nicht vorstellen konnte, aber in einen verliebt war. Es fällt mir immer noch etwas schwer...
Was kann ich tun um mich an den "kleinen Freund" meines Freundes zu "gewöhnen"?
Jedesmal wenn es darum geht "ihn" anzufassen, fange ich an zu zittern... Mein Freund sagt zwar, dass es nicht so schlimm ist und dass wir uns Zeit lassen können, doch ich würde meinem Freund so gerne den Gefallen tun...

lg
-TheBlackOne

Deon Problem mit dem "kleinen Freund" deines Freundes
Bitte!

Ich kann dich da schon verstehen, ich kann mich da schon gut in deine Lage hineinversetzen...

ich denke einfach du kanst sexuell mehr mit einer Frau anfangen wie mit einem Mann, aba wo halt die Liebe hinfällt kann man nicht immer beeinflussen!!!

Und wenn du ihn liebst und er dich liebt, da wird er auch Verständnis dafür haben das du ein Problem bzw. eine scheu hast vor seinem "kleinen Freund".Ich würde dir einfach raten kommt Zeit kommt Rat, du musst halt erst mal ein bsischen die innere Scheu überwinden und einfach alles nicht so verpflichtend dies alles sehen... dun bist noch Jung... un ehrlich gesagt (sag ich dir sogar als Mann) das beste Stück eines Mannes sieht un ist auch irgendwie ein komischer Gesell bzw. Anhängsel!

Ich sage dir jetzt nur eines... würde ich mich in einen Typen verlieben, hätte ich da auch meine sexuelle Probleme damit, besonders sein "besten Freudn" anzufassen, usw. (zum Glück, bin ich mir über meine Sexuallität sehr darüber im klaren, das dies nie etwas für mich wäre!)

naja... zum deinem letzten Punkt:

Ich würde eher sagen das du halt auf beides stehst, halt Bisexuell bist...

Und nochmal zu deinem Traum zu sprechen zu kommen:
Ich denke jetzt nach deiner Erklärung das du dein e Exfreundin eben sexuell "vermissen " tuest, du aber auch eben die Probleme mit dem "kleinen Freund" hats ads dein Unterbewusstsein eben im Traum dir dieses wiederspielen tuet!

Lieba Gruß

Bennitouch ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2005 um 20:10
In Antwort auf bennitouch

Deon Problem mit dem "kleinen Freund" deines Freundes
Bitte!

Ich kann dich da schon verstehen, ich kann mich da schon gut in deine Lage hineinversetzen...

ich denke einfach du kanst sexuell mehr mit einer Frau anfangen wie mit einem Mann, aba wo halt die Liebe hinfällt kann man nicht immer beeinflussen!!!

Und wenn du ihn liebst und er dich liebt, da wird er auch Verständnis dafür haben das du ein Problem bzw. eine scheu hast vor seinem "kleinen Freund".Ich würde dir einfach raten kommt Zeit kommt Rat, du musst halt erst mal ein bsischen die innere Scheu überwinden und einfach alles nicht so verpflichtend dies alles sehen... dun bist noch Jung... un ehrlich gesagt (sag ich dir sogar als Mann) das beste Stück eines Mannes sieht un ist auch irgendwie ein komischer Gesell bzw. Anhängsel!

Ich sage dir jetzt nur eines... würde ich mich in einen Typen verlieben, hätte ich da auch meine sexuelle Probleme damit, besonders sein "besten Freudn" anzufassen, usw. (zum Glück, bin ich mir über meine Sexuallität sehr darüber im klaren, das dies nie etwas für mich wäre!)

naja... zum deinem letzten Punkt:

Ich würde eher sagen das du halt auf beides stehst, halt Bisexuell bist...

Und nochmal zu deinem Traum zu sprechen zu kommen:
Ich denke jetzt nach deiner Erklärung das du dein e Exfreundin eben sexuell "vermissen " tuest, du aber auch eben die Probleme mit dem "kleinen Freund" hats ads dein Unterbewusstsein eben im Traum dir dieses wiederspielen tuet!

Lieba Gruß

Bennitouch ))

Danke...
dafür, dass du mir geantwortet hast.
Hat mir schon weitergeholfen. So habe ich mich wenigstens mal vernünftig mit meinen Problchem außereinandergesetzt.

=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2005 um 18:08

In der klassischen Psychologie...
...
gibt es den Begriff des "Flintenweibes" - damit ist die Frau mit Penis gemeint, das hört sich so an:
"... Der Mann fühlt sich in seiner Männlichkeit zutiefst bedroht-nur noch sicher in Männergesellschaften, wo er sich der eigenen Männlichkeit stets aufs neue versichern kann. Der Penis ist das Sinnbild für die Frau, die sich eine Rolle in der Sexualität und in der Gesellschaft anmaßt, die ihr nach ermessen des schwachen Mannes nicht zugestanden werden kann."

sind nicht meine Worte sondern aus einem klassischen Lehrbuch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper