Home / Forum / Sex & Verhütung / Leona Hexal - Pillenpause wie am besten verschieben?

Leona Hexal - Pillenpause wie am besten verschieben?

13. Juni 2011 um 22:40

Hallo,
meine Frage ist folgende:
Ich habe bald Urlaub und möchte natürlich die Entzugsblutung verhindern. Mein Plan sieht wie folgt aus: Einfach eine Einnahmewoche mehr dranhängen und dann erst die Pillenpause machen. Somit würde ich 28 Pillen nehmen und dann erst die 7-tägige Pause machen. Ist das möglich? Hat es jemand von euch schon ausprobiert?
Bleibt der Schutz dann trotzdem weiterhin bestehen zu der Zeit? Ich musste noch nie verschieben.

Danke für alle hilfreichen Antworten!

Mehr lesen

14. Juni 2011 um 18:56

Ich bin mir so unsicher, also wollte ich vorsichtshalber doch mal nachfragen
Naja, es heißt ja laut Packungsbeilage wegen dem verschieben der Periode ja immer, man solle den ganzen neuen Blister nehmen und die Periode somit einen ganzen Monat lang verschieben.
Das mag ich aber ehrlich gesagt nicht.
Die Sache ist, dass ich zu den Verwandten meines Freundes gehe für zwei Wochen.
In der zweiten Woche kommen natürlich meine Tage und dort ist es sehr warm.
Wir werden jeden Tag im Badeanzug beim Pool sein.
Sind Zwischenblutungen sehr stark? Könnte man das durch den Bikini sehen oder merken? Ich benutze ungerne Tampons.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 19:19

Ja
Hallöchen.
Ich habe die Leona Hexal nun seit 4 jahren und verschieben meine Periode ständig. jedoch nähme ich die nächste packung dann auch komplett durch. Somit ist es möglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen