Home / Forum / Sex & Verhütung / Leios&Medikamente

Leios&Medikamente

29. Oktober 2007 um 8:42

ich habe ein problem und zwar ich nehme die pille leios und am sonntag ca. 02:00 uhr musste ich erbrechen.das allein währe nicht schlimm da ich ja fast 7std zuvor meine pille genommen hatte aber ich hatte ziemlich starke bauschmerzen usw deshalb habe ich paspertin tropfen genommen und dieser wirkstoff ist in der packungsbeilage aufgezählt dass er die wirkung evtl beeinträchtigen könnte.ich habe am samstag meine letzte pille eingenommen und jetzt mache ich meine 7-tägige pause.
meine frage(n) jetzt ..
bin ich noch geschützt?weil ich habe ja alle 21 pillen fehlerfrei eingenommen und erst in der pause die tropfen genommen.
wenn nicht wie lange muss ich zusätzlich verhüten?

bitte schnell antworten
danke !!

29. Oktober 2007 um 11:14

Wechselwirkungen
Wenn Paspertin auch eine Wechselwirkung mit der Pille hat, wird sich so verhalten wie bei Antibiotika. Schau mal bei http://www.verhueten.info/ftopic656.html

Wenn Du jetzt in der Pause bist, würde ich sicherheitshalber in der Pause + 7 Tage von der neuen Packung zusätzlich verhüten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 20:13

Theoretisch..
wird ja während deiner Pause ein Ei mit der Blutung ausgeschieden. Nimmst du dann das nächste Blister korrekt ein, verhindert die Pille ab dem ersten Tag der Einnahme, daß ein weiteres Ei reifen kann, ergo: Du bist ab der ersten Einnahme wieder geschützt. Frag aber zur Sicherheit deinen FA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 9:20
In Antwort auf mara_12077131

Theoretisch..
wird ja während deiner Pause ein Ei mit der Blutung ausgeschieden. Nimmst du dann das nächste Blister korrekt ein, verhindert die Pille ab dem ersten Tag der Einnahme, daß ein weiteres Ei reifen kann, ergo: Du bist ab der ersten Einnahme wieder geschützt. Frag aber zur Sicherheit deinen FA.

Falsch
Nein, das ist total falsch. Es kommt während der Pilleneinnahme zu keinem Eisprung. Wenn man die Pille nicht nimmt, wird das Ei auch nicht während der Blutung ausgeschieden, sondern der Eisprung ist ca. 14 vor der eigentlichen Blutung.

Durch die Medikamenteneinnahme kommt zu einer Aufhebung des Schutzes kommen und es kann ein Eisprung stattfinden. Aus diesem Grund sollte man die Pille mindestens 7 Tage lang ohne GV nehmen, dann ist der Schutz wieder da. Da Du leider im Moment in der Pause bist, mußt Du die Pause sowie zusätlich7 Tage verhüten und bist dann erst wieder geschützt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 14:42
In Antwort auf marcie_12705445

Falsch
Nein, das ist total falsch. Es kommt während der Pilleneinnahme zu keinem Eisprung. Wenn man die Pille nicht nimmt, wird das Ei auch nicht während der Blutung ausgeschieden, sondern der Eisprung ist ca. 14 vor der eigentlichen Blutung.

Durch die Medikamenteneinnahme kommt zu einer Aufhebung des Schutzes kommen und es kann ein Eisprung stattfinden. Aus diesem Grund sollte man die Pille mindestens 7 Tage lang ohne GV nehmen, dann ist der Schutz wieder da. Da Du leider im Moment in der Pause bist, mußt Du die Pause sowie zusätlich7 Tage verhüten und bist dann erst wieder geschützt.

Erstmal danke!
also ich hab jetzt bei meiner FA angerufen und bei 2 apotheken.also bei meiner FA meinte die sprechstdhilfe weger dem brechen des macht nichts aber des wusste ich ja auch schon und weger dem medikament wusste sies ned und dann meinte sie ich soll einfach die ganze einnahme der nächsten packung zusätzlich verhüten.aber iwie hat sich das für mich ziemlich komisch angehört.also hab ich bei apotheken angerufen.
naja und die meinten zu mir eig macht des nichts aus weil die pillen einnahme lag ja schon rund 6 std zurück und die pille hat ja schon ihre wirkung und die paspertin tropfen sind nur dazuda dass der darm sozusagen schneller durchgespühlt würd^^und die meinten eben in den apotheken dass sie schon längst gewirkt hat und nachdem es meine letzte pille vor der pause war und sozusagen schon am nächsten tag düfte es nix ausmachen aber wenn ich total angst hab usw dann soll ich zusätzlich verhüten.

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 15:06
In Antwort auf lady1373

Erstmal danke!
also ich hab jetzt bei meiner FA angerufen und bei 2 apotheken.also bei meiner FA meinte die sprechstdhilfe weger dem brechen des macht nichts aber des wusste ich ja auch schon und weger dem medikament wusste sies ned und dann meinte sie ich soll einfach die ganze einnahme der nächsten packung zusätzlich verhüten.aber iwie hat sich das für mich ziemlich komisch angehört.also hab ich bei apotheken angerufen.
naja und die meinten zu mir eig macht des nichts aus weil die pillen einnahme lag ja schon rund 6 std zurück und die pille hat ja schon ihre wirkung und die paspertin tropfen sind nur dazuda dass der darm sozusagen schneller durchgespühlt würd^^und die meinten eben in den apotheken dass sie schon längst gewirkt hat und nachdem es meine letzte pille vor der pause war und sozusagen schon am nächsten tag düfte es nix ausmachen aber wenn ich total angst hab usw dann soll ich zusätzlich verhüten.

mfg

Hallo Lady,
also, ich finde auch, dass die Auskunft der Helferin Deines Frauenarztes ziemlich inkompetent ist. Dein Frauenarzt muss ja wirklich unprofessionelles Personal haben.

Ich kann der Auskunft des Apothekers nur zustimmen. Du hast das Paspertin in Deiner Pillenpause genommen und dies hat keinen Einfluss auf die Wirkung der Pille.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 15:13

Google?!
wie wärs mal damit?!

ich habe bei google nur beiträge gefunden, bei denen bestätigt wurde, das die paspertintropfen die wirkung der pille NICHT beeinträchtigen...

kann ich mir auch absolut nicht vorstellen, dass sie das würden... *lol*

ich nehme meine pille schon seit fast nem jahr (minipille), und habe auch öfter mal diese tropfen genommen. passiert ist aber bisher nie etwas....

denke nicht, dass du dir da gedanken machen musst, wegen diesen tropfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 15:18
In Antwort auf anca_12568185

Google?!
wie wärs mal damit?!

ich habe bei google nur beiträge gefunden, bei denen bestätigt wurde, das die paspertintropfen die wirkung der pille NICHT beeinträchtigen...

kann ich mir auch absolut nicht vorstellen, dass sie das würden... *lol*

ich nehme meine pille schon seit fast nem jahr (minipille), und habe auch öfter mal diese tropfen genommen. passiert ist aber bisher nie etwas....

denke nicht, dass du dir da gedanken machen musst, wegen diesen tropfen...

Danke
ja also des mit dem personal is echd beschissen ums so mal auszudrücken. ja des weger der pause hab ich mir ja eben auch gedacht weil was soll da passiern.und beim googeln hab ich eben auch nur sowas gefunden wie du.
danke für eure antworten usw
lieb von euch!

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen