Home / Forum / Sex & Verhütung / LEIDER WEG

LEIDER WEG

10. November 2009 um 16:11

Komisch
Also ich nehme die PIlle seit einem Monat, gestern habe ich die letze pilla aus meiner Walletpackung genommen. Müsste meine Tage aber seit 2 Tagen bekommen, nichts. Ich hatte etwas ganz leichtes von Schmierblutung, aber mehr nicht. Meine Normalen Tage kommen aber meißtens auch nicht am 28 Tag sondern am 31, oder später.

Ist das Normal das ich nur eine art ''Schmierblutung'' hatte? Man kann das nicht als Schmierblutung bezeichnen, es war ein Hauch von nichts. Ich habe ja schon gehört das diese Pille die Tage schwächt, aber so sehr?! Ich hatte meine Tage davor auch schon sehr schwach, doch das sie ganz ausbleiben ist mir neu.
Habe heute die erste neue Pille aus der neuen Packung genommen und meine Blutung ist immer noch nicht gekommen.


Hm kann mir jemand sagen/helfen ob meine Tage noch kommen? Die Angst ist natürlich da das man irgentwas falsch gemacht hat und schwanger ist.

Danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !

Mehr lesen

10. November 2009 um 19:29
In Antwort auf

Komisch
Also ich nehme die PIlle seit einem Monat, gestern habe ich die letze pilla aus meiner Walletpackung genommen. Müsste meine Tage aber seit 2 Tagen bekommen, nichts. Ich hatte etwas ganz leichtes von Schmierblutung, aber mehr nicht. Meine Normalen Tage kommen aber meißtens auch nicht am 28 Tag sondern am 31, oder später.

Ist das Normal das ich nur eine art ''Schmierblutung'' hatte? Man kann das nicht als Schmierblutung bezeichnen, es war ein Hauch von nichts. Ich habe ja schon gehört das diese Pille die Tage schwächt, aber so sehr?! Ich hatte meine Tage davor auch schon sehr schwach, doch das sie ganz ausbleiben ist mir neu.
Habe heute die erste neue Pille aus der neuen Packung genommen und meine Blutung ist immer noch nicht gekommen.


Hm kann mir jemand sagen/helfen ob meine Tage noch kommen? Die Angst ist natürlich da das man irgentwas falsch gemacht hat und schwanger ist.

Danke

Blutung
Hallo!

Ich hatte ja die Qlaira 4 Monate genommen-und sehr gut vertragen.
Meine Blutung war im 1. Monat auch gaaanz schwach und die anderen Monate fast weg.
Ist aber normal-hat mir auch die FÄ versichert.
Mach einfach ganz normal weiter mit der 2. Packung wenn du sie sonst gut verträgst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. November 2009 um 20:22
In Antwort auf

Komisch
Also ich nehme die PIlle seit einem Monat, gestern habe ich die letze pilla aus meiner Walletpackung genommen. Müsste meine Tage aber seit 2 Tagen bekommen, nichts. Ich hatte etwas ganz leichtes von Schmierblutung, aber mehr nicht. Meine Normalen Tage kommen aber meißtens auch nicht am 28 Tag sondern am 31, oder später.

Ist das Normal das ich nur eine art ''Schmierblutung'' hatte? Man kann das nicht als Schmierblutung bezeichnen, es war ein Hauch von nichts. Ich habe ja schon gehört das diese Pille die Tage schwächt, aber so sehr?! Ich hatte meine Tage davor auch schon sehr schwach, doch das sie ganz ausbleiben ist mir neu.
Habe heute die erste neue Pille aus der neuen Packung genommen und meine Blutung ist immer noch nicht gekommen.


Hm kann mir jemand sagen/helfen ob meine Tage noch kommen? Die Angst ist natürlich da das man irgentwas falsch gemacht hat und schwanger ist.

Danke

Keine Blutung
Es kann durchaus sein, dass die Blutung mit der Qlaira ausbleibt.

Bei mir ist das auch der Fall und ich finde, es ist ein sehr angenehmer Nebeneffekt. Tatsächlich auch endlich eine Pille, bei der ich keine Nebenwirkungen habe

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. November 2009 um 16:36

Pille Qlaira
Hallo, ich nehme die Qlaira seit 3 Monaten und vertrage sie gut.
Das etwas seltsame ist, dass ich seitdem überhaupt keine Tage mehr habe!! Klar ist auch praktisch, aber irgendwie schon unnatürlich. Im Moment finde ich es gut, da ich immer die megastarken Schmerzen während der Tage hatte, und dass das nun alles vorbei ist. Also probiere es einfach aus. Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. November 2009 um 18:33
In Antwort auf

Qlaira vs. Bella Hexal und Sonstiges
Hallo zusammen,
nach 4 Monaten Pillenpause habe ich nun auch die Qlaira von meinem Gyn empfohlen bekommen.

Meine letzte Pille "Bella Hexal" hatte ich vor 4 Monaten abgesetzt. Erst nach dem Absetzen der Pille wurde mir klar, dass die regelmäßigen Kopfschmerzen und die für mich erhebliche Gewichtszunahme (trotz Leistungssport), Nebenwirkungen von der Pille sein mussten. Ich wog damals nur 48 Kilo, als ich die Pille von meinem Arzt verschrieben bekam. Nun habe ich erfahren, dass diese viel zu stark für mich ist - schade, dass ich das erst nach 3 Jahren erfuhr. So sankt natürich auch das Vertrauen in meinen damaligen Arzt. Dachte immer die Kopfschmerzen kommen sonst wo her u. warum ich immer so zunahm konnte ich mir nicht erklären als Sportjunkie und gesunder Ernährung. Bereits nach kurzer Zeit ohne Pille fühlte ich mich gut wie schon lange nicht mehr. Kurzfristig wurde meine Haut zwar etwas schlechter, aber das pendelte sich dann auch wieder ein.

Nur kotzten meinen langjährigen Freund und mich schon nach ein paar Wochen die Verhütung mit dem Gummi ziemlich an. Für uns war klar, dass ne andere Verhütungsmethode her muss. Also kämpften wir uns durch den großen Verhütungsdschungel u. machten uns schlau über verschiedene Präparate... erst dachten wir an ne Kupferspirale die ja ganz ohne Hormone wirkt, davon rat mir allerdings mein Arzt ab, weil ich noch kein Kind geboren habe. Sonst bleiben ja nicht mehr viele Möglichkeiten, als Hormone... egal ob Hormonspirale, -ring oder Pille. Das wollte ich aber eigentlich nicht mehr nachdem ich wusste welche Wirkung diese Hormone auf mich haben können (Ganz früher nahm ich die Valette, also so depri wie zu dieser Zeit war ich echt noch nie, plötzliche Heulattacken u. so ohne irgendwelche Gründe u. das als ein lebenslustiger Mensch - echt komisch denn nachm Absetzen war alles wieder vorbei u. ich musste echt über mich selbst lachen, wie ich mich von dem Dreckszeug so beeinflussen lassen habe). Mein Schatz wäre sogar bereit gewesen die Pille für den Mann zu nehmen, aber die kommt ja voraussichtlich leider erst 2012 auf den Markt.

Nachdem ich meiner Gyn von meinen Bedenken erzählte, empfohl sie mir die Qlaira, da sie wesentlich geringer dosiert ist u. dementsprechend auch nicht mit so krassen NW gerechnet werden soll. Bis jetzt geht es mir super, nehme sie aber auch erst seit 5 Tagen. Bin gespannt wie es sich entwickelt. Auf Grund der positiven Erfahrungsberichte hier habe ich große Hoffnung, dass es so bleibt. Danke für Eure geschilderten Erfahrungen hier, denn sonst kann man ja im Netz noch nicht viel finden darüber... Ich werde euch auf dem Laufenden halten u. wäre froh wenn Ihr es auch tut

Liebe Grüße

Hey...
Also ich hab seit zwei Jahren also seit Herbst 2007 eine Hormonspirale gehabt...hatte auch immer das Gefühl wie man sich die wechseljahre vorstellt: starkes schwitzen, keine Lust mehr auf garnichts ikl. Sex, starke gewichtszunahme( innerhalb dieser 2 Jahre bis zu 15 kilo(Ich konnte machen was ich will, jeden Tag walken gehen bis zu 2 stunden oder crosstrainer im Fitnessstudio...gesunde ernähurng, 3 l wasser min am Tag, usw) nichts hat geholfen. Dann hab ich mich durch zufall mal hier in der Runde "zunehmen duch Hormonspirale" schlau gemacht und da wirklich interessante dinge gehört...habe auch bei google das eingegeben und beiträge von allgemeinmedis gelesen was auch sehr aufschlussreich war...jetzt habe ich mir sofort das mist ding entfernen lassen und von meiner Ärztin auch die Qlaira bekommen...mal sehen ob das davon wieder besser wird...vor allem mit dem gewicht hoffe ich, dass das wieder normal wird, denn ich habe immer so um die 60 kilo gewogen...und JETZT...75kilo...das muss man sich mal vorstellen...ob da die depries nur von der Spirale gekommen sind ist nicht ganz eindeutig...Also ich werde euch auch davon berichten was sich bei mir tut und bitte schriebt auch weiterhin eure erfahrungen auf...jeder ist zwar verschieden aber doch änlich...

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!!

L*G* Loba214

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2009 um 14:47
In Antwort auf

Mir geht's damit besser
Hallo,

bei der Such nach Infos über die Qlaira bin ich über dieses Forum gestolpert und möchte hiermit auch meine Erfahrung beitragen:

Nachdem ich die letzten 2 Jahre mehrere Hormonbehandlungen erfolglos hinter mich gebracht habe, weil ich ständig Blutungen hatte (Zyklen von 2 Wochen oder Blutungen von 10 Tagen waren keine Seltenheit) , verschrieb mir mein FA wieder die Pille. Valette habe ich bis vor ca. 5 Jahren genommen, somit verschrieb er sie mir wieder. Leider habe ich sie überhaupt nicht mehr vertragen.

Vor einem Monat gab er mir dann eine Probepackung von der Qlaira mit. In der ersten Woche nahm ich 2 Kg zu, die ich aber mit "Disziplin" schon wieder los bin. Zu dem Zeitpunkt, wo sonst meine Blutung gekommen wären hatte ich 2-3 Tage Schmierbluntungen, aber ansonsten keine Probleme. Meine Blutungen waren für mich sehr schwach und kurz und ohne die bekannten Beschwerden. Sie dauerten allerdings 4 Tage (statt 6-10!).

Heute war ich wieder beim FA und habe noch einmal die Qlaira bekommen und werde mal schauen, was bei sich bei mir noch ergibt und hier noch so geschrieben wird.

Bin gespannt und hoffe
Hallo,

heute war ich bei einer Ärztin, sie hat mir die Qlaira aufgeschrieben. Nachdem ich 12 Jahre lang absolute Pillengegnerin war, weil mich die Pille damals dick und egal gemacht hatte, will ich es doch wieder mit Chemie probieren. Seit einem Jahr etwa leide ich unter starken Menstruationsschmerzen, elenden Stimmungsschwankungen, heftigen Blutungen und sogar Bartwuchs. Die Ärztin meinte nun, all dies könnte sich entschärfen durch Qlaira und ich bin voller Hoffnung aber auch Skepsis. Eure Beiträge finde ich eher positiv, vielleicht hilft sie mir ja auch.
Hab mich tatsächlich aus diesem Grund hier angemeldet, weil ich es spannend finde, eure Erfahrungen zu lesen.

Der vorherige Beitrag war im August, seid ihr noch dabei die Qlaira zu nehmen? Ich habe vor allem Sorge, zuzunehmen und stimmungsmäßig trauriger zu werden.

Aber morgen fang ich an
Liebe Grüße, Lutetia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2009 um 16:11
In Antwort auf

Bin gespannt und hoffe
Hallo,

heute war ich bei einer Ärztin, sie hat mir die Qlaira aufgeschrieben. Nachdem ich 12 Jahre lang absolute Pillengegnerin war, weil mich die Pille damals dick und egal gemacht hatte, will ich es doch wieder mit Chemie probieren. Seit einem Jahr etwa leide ich unter starken Menstruationsschmerzen, elenden Stimmungsschwankungen, heftigen Blutungen und sogar Bartwuchs. Die Ärztin meinte nun, all dies könnte sich entschärfen durch Qlaira und ich bin voller Hoffnung aber auch Skepsis. Eure Beiträge finde ich eher positiv, vielleicht hilft sie mir ja auch.
Hab mich tatsächlich aus diesem Grund hier angemeldet, weil ich es spannend finde, eure Erfahrungen zu lesen.

Der vorherige Beitrag war im August, seid ihr noch dabei die Qlaira zu nehmen? Ich habe vor allem Sorge, zuzunehmen und stimmungsmäßig trauriger zu werden.

Aber morgen fang ich an
Liebe Grüße, Lutetia

Keine Zunahme
Hallo Lutetia,
ich hab mit der Qlaira nicht zugenommen,ich hab in der Zeit fast 4kg abgenommen.

Hab sie auch sehr gut vertragen,wie du in meinen früheren Beiträgen lesen kannst.
Hab damit aufgehört,weil ich die Goldlily bekommen habe.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Dezember 2009 um 14:23
In Antwort auf esme_12097826

Keine Zunahme
Hallo Lutetia,
ich hab mit der Qlaira nicht zugenommen,ich hab in der Zeit fast 4kg abgenommen.

Hab sie auch sehr gut vertragen,wie du in meinen früheren Beiträgen lesen kannst.
Hab damit aufgehört,weil ich die Goldlily bekommen habe.

Qlaira 5 Monate + abzugeben
Hallo, mein Arzt hat mir die Qlaira empfohlen. Leider vertrage ich sie nicht gut, habe mit häufiger Übelkeit zu kämpfen und möchte die angebrochene 6-Monats Packung gerne wieder los werden. Kontakt bei Interesse bitte per e-mail an a_boerner@web.de

Liebe Grüße, Anja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Dezember 2009 um 15:40
In Antwort auf

Qlaira 5 Monate + abzugeben
Hallo, mein Arzt hat mir die Qlaira empfohlen. Leider vertrage ich sie nicht gut, habe mit häufiger Übelkeit zu kämpfen und möchte die angebrochene 6-Monats Packung gerne wieder los werden. Kontakt bei Interesse bitte per e-mail an a_boerner@web.de

Liebe Grüße, Anja

Nebenwirkungen
HAllo,
Hab nach einem Pillenwechsel (wegen starker Schmerzen) vor 1 monat+ mit qlaira begannen.
Und leider kann ich die meisten Einträge hier (hoffe bis jetzt) nicht teilen.
Hab noch immer Schmerzen und die Tage dauern sogar länger als vorher.
Da es mir aber unter dem Monat gut geht ,werd ich mal die 3-monats Packung fertig nehmen und dann weiter schauen.Ich hoffe bald diese positiven Berichte teilen zu können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Januar 2010 um 19:44
In Antwort auf

Qlaira 5 Monate + abzugeben
Hallo, mein Arzt hat mir die Qlaira empfohlen. Leider vertrage ich sie nicht gut, habe mit häufiger Übelkeit zu kämpfen und möchte die angebrochene 6-Monats Packung gerne wieder los werden. Kontakt bei Interesse bitte per e-mail an a_boerner@web.de

Liebe Grüße, Anja

5 Monate abzugeben
Hallo,
mein Frauenarzt hat mir die Qlaira mal zur Probe mitgegeben gehabt, da ich einige Schwierigkeiten mit verschiedenen Pillen in letzter Zeit hatte. Das ging auch die 2 Probemonate gut und er hat mir dann gleich 6 Monate aufgeschrieben.
Nachdem aber die anhaltenden Schmierblutungen nicht aufgehört haben und ich abermals Depressionen bekommen habe, habe ich die Pille und damit jetzt ganz abgestzt und steige wohl auf Persona um.
Das Problem ist, dass ich noch 5 absolut unangetastete Packungen inklusive Anleitung übrig habe. Will damit kein Geld verdienen sondern nur nicht 75,- zum Fenster rausgeworfen haben.
Wenn also jemand die 5 Packungen gebrauchen kann, kann er sich unter carla-sophie@web.de bei mir melden.

Ihr seid meine letzte Hoffung,

danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. März 2010 um 16:42

Qlaira - natürlicher schutz???
Ich habe ganz normale Pille über Jahre benutzt... In der letzten Zeit gings mir nicht so gut. Ich hatte keine Lust auf Sex, ich war ständig müde, könnte jeder schönen und wegen jeder nur etwas traurigen Sache schon los heulen wie Weltmeister. Mein Hormonspiegel war total im Keller. Also zum Frauenarzt!
Die sagte dass es höchstwahrscheinlich an meiner alten Pille liegt die mir nicht mehr passt. Und dass meine lästigen Hitzewahlungen ach davon kommen. Und dass für meinen empfindlichen Körper die neue Pille Qlaira perfekt wäre...
Ich nehme diese erst seit einem Monat, diese nimmt man durchgehend ohne wie früher eine Woche Pause dazwischen. Entweder ist es der Glabue an die Wirkung, wobei ich angst vor neuen Sachen habe, oder die tut mir wirklich gut. Scheidentrockenheit ist weg, ich habe wieder Lust auf meinen Mann, die Müdigkeit ist zwar noch da aber ist auch schon besser.
Der einzige Nachteil den ich in der kurzen Zeit entdeckt habe, war der Preis den ich in Apotheke zahlen musste. Das ging schon unter die Gürtellinie...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. März 2010 um 11:13


Hallo,

ich bin jetzt an der ersten roten Pille (Qlaira) vom zweiten Blister.
Habe immer noch ab und zu mit Übelkeit und Magenschmerzen zu tun. Aber alle anderen Nw. die ich vorher mit anderen Pillen und den NuvaRing hatte habe ich nicht mehr.
Ich werde auf noch einen Monat versuchen sie weiter zu nehmen da es mir ja sonst ganz gut geht. Keine starken Kopfweh mehr bin im allgemeinen viel viel wacher, habe totale lust auf meinen Schatz (vorher gar nicht mehr) habe keine Heißhungerattacken mehr ( 2 Kilo weniger ) also sollte sich jetzt bei der nächsten Packung das mit der Übelkeit u. den Magenschmerzen noch geben werde ich diese Pille ganz klar weiternehmen da es mir vorher mit anderen Pillen wirklich nie so gut ging.
Ich hoffe also das sich die zwei Sachen noch geben werden. Man soll dem Körper ja mind. 3 Mon. Zeit geben um sich an die Hormone zu gewöhnen.

Hat vll. jemand auch am Anfang diese Beschwerden gehabt die dann nach ca. 3 Mon. verschwunden waren
Über Anworten würde ich mich sehr freuen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. März 2010 um 20:38

Muss mondtiger recht geben
hab selber schon die 3. pille und zur zeit mal wieder die aida und wenn ich in die Packungsbeilagen bei allen dreien schau seh ich nur 1/3 der Nebenwirkungen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. März 2010 um 13:38


warum werden dann die packlungsbeilagen der anderen pillen nicht aktualisiert??? der Hersteller muss sich durch die Packungsbeilage rechtlich absichern, da ist es ja absurd dass das nur der Hersteller dieser Pille machen würde

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. März 2010 um 18:21

Super pille???!!!
Hallo an alle,
ich sag euch mal meinen Erfahrungsbericht mit dieser
"tollen Pille".
Hatte schon immer eine normale Pille, wo jede Tablette denselben Wirkstoff hatte. Nun hab ich immer sooo starke Regelschmerzen trotz Schmerztabletten gehabt...
Also fragt ich meinen FA um Rat.
Er meinte zu mir, das nun eine neue "tolle" Pille auf dem Markt gekommen ist, die viel besser auf den Zyklus der Frau abgestimmt ist und eben natürlicher wäre.Freute mich auf einer Seite aber auf der anderen Seite auch skeptisch gewesen. Na gut, also nahm ich die Pille Qlaira den 1.Monat und die Schmerzen waren bedeutend weniger und die Blutung auch sehr schwach.
Bis dahin dachte ich sie sei echt ne "Wunderpille"... ABER jetzt trat Ende vom 1. Monat so eine Pilzinfektion auf! Ich kannte so etwas noch nicht und ja, es war sehr Nahe das dies durch die hormonelle Umstellung mit der Pille Qlaira kam. Also zum FH gerannt und gefragt was da los ist usw. Und er bestätigte mir das es davon kommen kann.-steht ja auch unter Nebenwirkungen!!!
Wie gesagt, hatte noch NIE Probleme mit so Pilzinfektionen. Ich hab die Qlaira jetzt im Ganzen 6 Monate genommen und jeden Zyklus erneut so ne Infektion bekommen trotz immer wieder behandeln...
So und dann hatte ich die Nase voll und hab nun wieder ne stink normale Pille aber nehm die erst seit einem Monat... Dauert ja wieder bissle bis sich der Körper darauf einstellt.
Und allgemein gesagt, kann man nicht sagen ob diese neue Pille Qlaira GUT oder SCHLECHT ist, weil jede Frau verschieden ist und eben jeder Körper anders reagiert...
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juli 2010 um 15:25

Qlaira
Ich nehme die Pille seit neuestem. Hatt vorher die Belara, aber immer Entzündungen und Trockenheit.

Die Qlaira hat kein künstliches Hormon sonder ähnelt dem körpereigenen und daher keine Nebenwirkungen.

Sie ist zwar teuer aber es lohnt sich....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juli 2010 um 18:25

Nehme sie zur zeit
also ich nehme diese pille zur zeit, vertrage sie jedoch nicht sehr gut. libido gleich null und migräne anfälle am anfang, auch während der periode hatte ich weiterhin unterleibschmerzen. für mich waren also keine besserungen da leider wechsle jetzt auf die leios...
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juli 2010 um 11:32

Qlaira
Ich habe 25 Jahre die Minisiston genommen und im April zur Qlaira gewechselt . Meine FA hat mir dazu geraten , weil meine Periode immer stärker wurde.
Am Anfang hatte ich Brustspannen ,Zwischenblutungen und Hautausschlag.
Das hat sich inzwischen alles verflüchtigt , die Regel ist kurz und bedeutend schwächer - Also Ziel erreicht !!
Außerdem habe ich einen positiven Nebeneffekt zu verzeichnen : Ich habe viel mehr Lust auf meinen Mann !

Das sind in Kürze meine Erfahrungen mit der Qlaira , ist sicher bei jeder Frau auch etwas anders.

Ich hoffe , ich konnte jemandem helfen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juli 2010 um 16:32

Ein satz mit x,
die qlaira is für mich nix. hab sie leider nur drei monate nehmen können, danach waren mir persönlich die nebenwirkungen zu stark. eine freundin findet sie aber total super! drei monate sind noch da zum blumen düngen )

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juli 2010 um 18:13
In Antwort auf marlyn_11927808

Ein satz mit x,
die qlaira is für mich nix. hab sie leider nur drei monate nehmen können, danach waren mir persönlich die nebenwirkungen zu stark. eine freundin findet sie aber total super! drei monate sind noch da zum blumen düngen )

...
Ist die Pille gut zum Düngen?

Ich habe nämlich auch noch zwei Blister hier liegen und nicht gerade einen grünen Daumen *g*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juli 2010 um 13:03
In Antwort auf marlyn_11927808

Ein satz mit x,
die qlaira is für mich nix. hab sie leider nur drei monate nehmen können, danach waren mir persönlich die nebenwirkungen zu stark. eine freundin findet sie aber total super! drei monate sind noch da zum blumen düngen )

Nee quatsch
für die blumen sind mir dann doch zu schade
wenn sie keiner will, heb ich sie lieber auf, man weiß ja nie!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. August 2010 um 11:35

Hallo
habe genau die gleichen Probleme. Vorher bekam ichdie 3Monats Spritze und hatte keinerlei Probleme. Jetzt heftige Brustschmerzen und -Vergrößerungen. Habe sie mittlerweile abgesetzt und eine andere Pille verschrieben bekommen.
Jetzt gehts mir wieder besser!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. August 2010 um 12:54

Hab sie auch genommen....
hallo,

hab die Qlaira nun fast volle sechs Monate genommen.
Zunächst habe ich sie gut vertragen, von Monat zu Monat wurde allerdings meine Regelblutung schmerzhafter, zuletzt war ich vier Tage UND Nächte wie total neben der Spur, hatte Mega-Bauchkrämpfe und hab am Tag schon alleine drei buscopan plus gebraucht.
war absolut kein Spaß.

Nachdem ich dann noch das Gefühl hatte, sie schlägt mir auf die Psyche hab ich sie zur hälfte der letzten Blisterpackung abgebrochen.

Sofort bekam ich ganz normal meine Regel, ohne sooo wahnsinnige Schmerzen und bin gespannt, wie die nächste sein wird.

Hinzu muss ich sagen, dass es mir ohne hormonelle Verhütung am Besten geht.
Ich habe deshalb mit NFP s.h. www.mynfp.de oder www.nfp-forum.de angefangen.
Erfordert am Anfang zwar ein bissl Kopfgrübeln und Disziplin, aber das ist bei jeglicher Verhütungsmethode gefragt.

Probier die Pille aus, lass sie weg, wenn du nach 6 Monaten immer noch Nebenwirkungen bemerkst, die dir zu heftig sind.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2010 um 10:07

Qlaira, ich fang morgen an !!!!
Hallo zusammen,
oh ja eine ganze Reihe an Verhütungsmethoden habe ich jetzt schon durch. Heute war ich bei meiner FÄ und hab die Qlaira bekommen. Im April habe ich von der Belara auf die YAZ gewechselt die ich überhaupt nicht vertragen habe. 14 Tage lang durchgehend Übelkeit und starke Schwindelanfälle. Habe dann abgebrochen und mit der Belara weiter gemacht. Diese vertrage ich so ganz gut nur, dass ich in der Pillenfreienzeit IMMER mit starker Migräne und Neuralgie zutun habe. Deshalb soll ich ab morgen die Qlaira ausprobieren. Damit sollen meine Beschwerden währen der Pillenfreienzeit komplett verschwinden. Glauben tu ich es erst wenn ich es merke...denn bisher hat nichts geholfen. Da die Pille noch recht neu ist bin ich noch sehr skeptisch... Sie soll ja ein natürliches Östrogen beinhalten. Der Vorteil ist ja aber auch, dass man nur eine 2 tägige Pause hat bzw. 2 Tage Placebos nimmt. Dadurch ist die Hormonfreie Zeit deutlich verkürzt und der Körper kann sich so schnell nicht umstellen bis man dann wieder mit der nächsten Packung anfängt. Also wenn ich das richtig verstanden habe, bekomme ich dann meine Periode nicht mehr ??? Kennt jemand die Beschwerden wie ich sie habe???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2010 um 15:32

Qlaira--->bisher sehr gut
Halli hallo,
in einigen Berichten hatte ich schon erwähnt, dass ich mit mehreren Pillen Probleme hatte. Nun nehme ich schon seit 3 Wochen die Qlaira und muss sagen das ich das erste Mal zufrieden bin. Die ersten Tage der Einnahme hatte ich zwar Probleme mit Migräne aber das war nur die Umstellung--Gott seid Dank ! Nach einer Woche bekam ich dann Zwischenblutungen ( das ist ja normal ).Mittlerweile hat sich mein Körper daran gewöhnt und habe keine Nebenwirkungen. Nun bin ich mal gespannt wie die erste Pillenfreiezeit wird, ob ich dann immernoch Migräne bekomme oder sie wie erhofft davon nicht mehr wieder kommt. Ich werde berichten !!!
Kontra: Pille ist sehr sehr teuer...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. November 2010 um 12:05
In Antwort auf airi_12944402

Qlaira
Ich nehme die Pille seit neuestem. Hatt vorher die Belara, aber immer Entzündungen und Trockenheit.

Die Qlaira hat kein künstliches Hormon sonder ähnelt dem körpereigenen und daher keine Nebenwirkungen.

Sie ist zwar teuer aber es lohnt sich....

Auch Problem mit Trockenheit und Entzündung
Hallo Nadyni,

lese gerade deinen Thread da ich auch gerade vom Arzt wegen der gleichen Probleme komme.

Hab jetzt auch eine Probepackung Qlaira bekommen.

Bist du noch zufrieden?

Würde micht über eine Antwort freuen.

LG
doddits

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. November 2010 um 8:26

Für mich leider negativ
Ich nehme die Qlaira jetzt seit drei Wochen (vorher minisiston 20 fem) und mein Fazit nach dieser Zeit ist nicht positiv. Eigentlich von Anfang an hatte ich mit starken Kopfschmerzen zu kämpfen. Anfangs dachte ich noch es liegt am extremen Fön, der die letzten Wochen da war. Allerdings war ich noch nie wetterfühlig und diesmal waren die Kopfschmerzen anhalten und es haben teilweise nicht mal Kopfschmerztabletten geholfen, daher gehe ich davon aus, dass dies eine NW der Qlaira ist. Ausserdem hatte ich gleich zu Beginn der Einnahme eine Pilzinfektion, weiter habe ich seit ich die Qlaira nehme ständig Schweissausbrüche, wache nachts sogar schweiss gebadet auf - hatte ich vorher auch noch nie. Zwischenblutung hatte ich auch eine Woche lang und als letztes habe ich seitdem auch ständig offene/wunde Stellen an den Schleimhäuten.
Für mich steht deswegen fest, dass diese Blisterpackung noch zu Ende nehme und dann wieder zu meiner alten Pille wechsle. Was hilft mir mehr Lust, wenn ich vor lauter Kopfschmerz, Blutung und wunden Stellen anderweitig keine Lust habe. Also leider nicht alles positiv mit Qlaira.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2011 um 20:40

Brustschmerzen?
Guten Abend an Alle

Mich würde noch besonders interessieren ob hier jemand auch schon einmal Brustschmerzen bei dieser Pille bekommen hat, dass ist nämlich mein größtes Problem an den Pillen und meine Frauenärztin hat sie mir jetz auch verschrieben. Allerdings habe ich jetzt schon hier bei den Nebenwirkungen etwas gelesen von Brustschmerzen bzw Brustspannungen

LG Julia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2011 um 13:20

Kein problem
ich habe sie getestet und hatte keine probleme damit. also keine gewichtszunahme oder ähnliches. alleine der preis ist ziemlich hoch. sogar die apothekerin hat das angemerkt. und das will wohl was heißen ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2011 um 16:10

Qlaira und keine Regel
nehme die Qlaira jetzt schon 5 Monate. Und habe jetzt meine Tage nicht bekommen ! Jetzt hab ich natürlich Angst das ich schwanger sein könnte ! Hab auch gelben Ausfluss aber den hatte ich schon des öfterens . Kann mir jemand sagen das das normal ist ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2013 um 16:17


Eine ziemlich fiese Masche:
http://www.stern.de/gesundheit/marketing-fuer-antibabypille-qlaira-wie-frauen-mit-natuerlichkeit-gelockt-werden-1513290.html

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2013 um 12:00

Extrem feucht
Qlaira ist gut für Frauen, die vor dem Wechsel sind und nicht mehr extrem feucht werden. Bei meiner Partnerin flutscht es mit Qlaira wieder richtig, Gleitgel ade.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2015 um 22:26

Eine
Dies ist eine echte lizenzierte UK Apotheke, qlaira schreibt ohne vorherige Rezept, wenn Sie die einfache Online-Konsultation zu tun Europepharmacy.net

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April 2015 um 13:43
In Antwort auf marlyn_11927808

Ein satz mit x,
die qlaira is für mich nix. hab sie leider nur drei monate nehmen können, danach waren mir persönlich die nebenwirkungen zu stark. eine freundin findet sie aber total super! drei monate sind noch da zum blumen düngen )


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 11:00

Ich
Ich bin zufrieden. Online bestelle ich sie mir bei

http://tiny.cc/schnellapo

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2015 um 22:28

D
Holen Sie sich hier, http://www.europetabs.com

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2015 um 10:31

Prima finde ich
Ich habe neulich einen Bericht im Fernsehen gesehen. Dort wurde über über diese Frage diskutiert. Es fiel auch der Name eines Anbieters der sehr seriös und zuverlässig ist.

Also habe ich auch dort bestellt und einen Tag später kam schon die Lieferung.

Absolut Klasse und schnell. Ich bin sehr zufrieden und kann es gerne weiter empfehlen.


http://t1p.de/besteapotheke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2015 um 14:53

Vorsicht
Die Pille ist sehr umstritten und Langzeitwirkungen sind bisher nicht bekannt. Zudem bewirbt der Hersteller die Pille, obwohl das laut Gesetzt nicht wirklich zulässig ist. Vorsicht bei allen Produkten dieses Konzerns!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2015 um 0:00

D
Sie sind seriösen Online-Apotheke http://www.validpharmacy.com

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2016 um 18:56

Qlaira kaufen ohne rezept (erfordert einfach online medizinische beratung) http://www.europepharmacy.net
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Ich Jungfrau und M suche eine W ^^
Von: ahornblatt4
neu
|
15. Oktober 2016 um 16:40
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook