Home / Forum / Sex & Verhütung / Leichte Schmierblutung statt Entzugsblutung in Pillenpause

Leichte Schmierblutung statt Entzugsblutung in Pillenpause

15. Dezember 2009 um 13:13

Hallo,

im Betreff steht es eigentlich schon ... ich nehme seit 3 jahren die Pille. Nun hatte ich ca. 4 Tage vor der Pillenpause ( nehme YAZ) eine leichte Schmierblutung, die dann aufhörte und dann in der eigentlichen Pause nur nochmals eine leichte eintägige Schmierblutung ...

Was kann hierfür der Grund sein? Könnte ich schwanger sein? Es wurde nie eine Pille vergessen, keine Antibiotika, keine Pille vergessen, kein Durchfall und kein Erbrechen... kann das normal sein? Ich hatte in letzter zeit viel Stress, kann es daher rühren?

Ich danke für eure Antworten,

lg,
Mahira

15. Dezember 2009 um 13:26

..
Die Blutung während der Pilleneinnahme ist KEIN sicheres Zeichen ob du schwanger bist oder nicht! Sie ist eine Abbruchblutung durch Hormonentzug und NICHT mit der normalen Periode zu vergleichen!

Während der Hormoneinnahme wird Gebärmutterschleimhaut aufgebaut, in der Pillenpause wird durch den Hormonentzug abgeblutet. Wenn du einen schwerwiegenden Einnahmefehler hattest und schwanger bist (was bei dir ja NICHT zutrifft) blutest du möglicherweise trotzdem, da die Blutung erzwungen wird.

Es kann auch sein dass während der Pilleneinnahme einfach zu wenig Schleimhaut aufgebaut wurde oder schon in einer Zwischenblutung abgeblutet wurde, dann kann deine Blutung auch mal ganz ausbleiben oder schwächer sein. Solang du die Pille richtig genommen hast ist das KEIN Grund zur Panik! Das kann öfter vorkommen.

Weil die Blutung an sich unnütz ist lassen viele auch die Pause aus. Denn die Pause ist das, was die Pille unsicherer macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper