Home / Forum / Sex & Verhütung / Lebensmittelunverträglichkeit/Magendarm Infekt und Pille

Lebensmittelunverträglichkeit/Magendarm Infekt und Pille

21. Juli 2018 um 11:58

Hallo ihr Lieben

Ich habe ein paar Fragen wegen dem oben genannten Problem. 
Ich fange von vorne an. Wahrscheinlich ist noch gut zu wissen, dass ich gerade mit meinem Freund in Island Ferien verbringe. 
Letzten Mittwoch hat es angefangen. Ich bekam Bauchkrämpfe und hatte später am Abend Durchfall. Donnerstagsmorgens hatte ich noch einmal Durchfall (ich weiss nicht ob dies wirklich als Durchfall bezeichnet werden kann, es war nicht wässrig). 
An diesem Abend habe ich mit dem neuen Blister angefangen, da ich in der Pillenpause war. Am Donnerstagabend hatte ich keinen Durchfall. Erst am nächsten morgen wieder. Ich habe auch während der ganzen Zeit solche Krämpfe im Bereich des Magens gehabt. An diesem Abend habe ich die Pille normal eingenommen, da ich dachte ich müsste nicht mehr. Diese Vermutung war falsch, denn ich musste eine halbe Stunde später auf die Toilette rennen. Deshalb habe ich nochmals eine Pille nachgenommen.
Von diesem Freitag (gestern) auf Samstags (heute) war es sehr schlimm. 
Um 1 Uhr bin ich aufgewacht und musste auf Toilette. Diesmal richtiger Durchfall. Ich lag dann wach und auf einmal wurde mir kotzübel. Kurz darauf musste ich mich übergeben. Danach ging es mir wieder recht gut, ich hatte nur noch ein wenig Bauchschmerzen. Darum ging ich nochmals schlafen. Um 5 bin ich wieder aufgewacht und genau das gleiche geschah noch einmal.
Seitdem gehe ich all halbe Stunde - zu einer Stunde auf Toilette wegen Durchfall. 
Das ganze ist ausgelöst wurden, da ich in diesen Ferien ein ganz anderes Essverhalten habe und einige Lebensmittel nicht vertrage. Ich hatte kein Fieber!
Ich hatte zwar Freitagsmorgen noch Sex, doch ich mache mir nicht all zu grosse Sorgen, da wir mit Kondom verhütet haben. 
Auch wenn ich nie Druchfall oder Erbrechen in diesem Vier-Stunden Zeitfenster hatte, nehme ich an, dass die Pille trotzdem nicht wirklich aufgenommen wurde, da die Darmflora sehr wahrscheinlich geschwächt ist. 
Meine Frage ist aber:
wie lange ist der Pillenschutz beeinträchtigt? 
Manche sagen ja, nach 7 Tage, wenn man wieder gesund ist, ist der Schutz wieder da. 
aber stimmt das auch?
Ich danke schon mal für eine Antwort

liebe grüsse 
rm2.2

Mehr lesen

21. Juli 2018 um 12:05
In Antwort auf rm2.2

Hallo ihr Lieben

Ich habe ein paar Fragen wegen dem oben genannten Problem. 
Ich fange von vorne an. Wahrscheinlich ist noch gut zu wissen, dass ich gerade mit meinem Freund in Island Ferien verbringe. 
Letzten Mittwoch hat es angefangen. Ich bekam Bauchkrämpfe und hatte später am Abend Durchfall. Donnerstagsmorgens hatte ich noch einmal Durchfall (ich weiss nicht ob dies wirklich als Durchfall bezeichnet werden kann, es war nicht wässrig). 
An diesem Abend habe ich mit dem neuen Blister angefangen, da ich in der Pillenpause war. Am Donnerstagabend hatte ich keinen Durchfall. Erst am nächsten morgen wieder. Ich habe auch während der ganzen Zeit solche Krämpfe im Bereich des Magens gehabt. An diesem Abend habe ich die Pille normal eingenommen, da ich dachte ich müsste nicht mehr. Diese Vermutung war falsch, denn ich musste eine halbe Stunde später auf die Toilette rennen. Deshalb habe ich nochmals eine Pille nachgenommen.
Von diesem Freitag (gestern) auf Samstags (heute) war es sehr schlimm. 
Um 1 Uhr bin ich aufgewacht und musste auf Toilette. Diesmal richtiger Durchfall. Ich lag dann wach und auf einmal wurde mir kotzübel. Kurz darauf musste ich mich übergeben. Danach ging es mir wieder recht gut, ich hatte nur noch ein wenig Bauchschmerzen. Darum ging ich nochmals schlafen. Um 5 bin ich wieder aufgewacht und genau das gleiche geschah noch einmal.
Seitdem gehe ich all halbe Stunde - zu einer Stunde auf Toilette wegen Durchfall. 
Das ganze ist ausgelöst wurden, da ich in diesen Ferien ein ganz anderes Essverhalten habe und einige Lebensmittel nicht vertrage. Ich hatte kein Fieber!
Ich hatte zwar Freitagsmorgen noch Sex, doch ich mache mir nicht all zu grosse Sorgen, da wir mit Kondom verhütet haben. 
Auch wenn ich nie Druchfall oder Erbrechen in diesem Vier-Stunden Zeitfenster hatte, nehme ich an, dass die Pille trotzdem nicht wirklich aufgenommen wurde, da die Darmflora sehr wahrscheinlich geschwächt ist. 
Meine Frage ist aber:
wie lange ist der Pillenschutz beeinträchtigt? 
Manche sagen ja, nach 7 Tage, wenn man wieder gesund ist, ist der Schutz wieder da. 
aber stimmt das auch?
Ich danke schon mal für eine Antwort

liebe grüsse 
rm2.2

Auf der sicheren Seite bist du, wenn ihr diesen Blister und die ersten 7 Tage des nächsten zusätzlich mit Kondom verhütest, oder 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 12:57
In Antwort auf rm2.2

Hallo ihr Lieben

Ich habe ein paar Fragen wegen dem oben genannten Problem. 
Ich fange von vorne an. Wahrscheinlich ist noch gut zu wissen, dass ich gerade mit meinem Freund in Island Ferien verbringe. 
Letzten Mittwoch hat es angefangen. Ich bekam Bauchkrämpfe und hatte später am Abend Durchfall. Donnerstagsmorgens hatte ich noch einmal Durchfall (ich weiss nicht ob dies wirklich als Durchfall bezeichnet werden kann, es war nicht wässrig). 
An diesem Abend habe ich mit dem neuen Blister angefangen, da ich in der Pillenpause war. Am Donnerstagabend hatte ich keinen Durchfall. Erst am nächsten morgen wieder. Ich habe auch während der ganzen Zeit solche Krämpfe im Bereich des Magens gehabt. An diesem Abend habe ich die Pille normal eingenommen, da ich dachte ich müsste nicht mehr. Diese Vermutung war falsch, denn ich musste eine halbe Stunde später auf die Toilette rennen. Deshalb habe ich nochmals eine Pille nachgenommen.
Von diesem Freitag (gestern) auf Samstags (heute) war es sehr schlimm. 
Um 1 Uhr bin ich aufgewacht und musste auf Toilette. Diesmal richtiger Durchfall. Ich lag dann wach und auf einmal wurde mir kotzübel. Kurz darauf musste ich mich übergeben. Danach ging es mir wieder recht gut, ich hatte nur noch ein wenig Bauchschmerzen. Darum ging ich nochmals schlafen. Um 5 bin ich wieder aufgewacht und genau das gleiche geschah noch einmal.
Seitdem gehe ich all halbe Stunde - zu einer Stunde auf Toilette wegen Durchfall. 
Das ganze ist ausgelöst wurden, da ich in diesen Ferien ein ganz anderes Essverhalten habe und einige Lebensmittel nicht vertrage. Ich hatte kein Fieber!
Ich hatte zwar Freitagsmorgen noch Sex, doch ich mache mir nicht all zu grosse Sorgen, da wir mit Kondom verhütet haben. 
Auch wenn ich nie Druchfall oder Erbrechen in diesem Vier-Stunden Zeitfenster hatte, nehme ich an, dass die Pille trotzdem nicht wirklich aufgenommen wurde, da die Darmflora sehr wahrscheinlich geschwächt ist. 
Meine Frage ist aber:
wie lange ist der Pillenschutz beeinträchtigt? 
Manche sagen ja, nach 7 Tage, wenn man wieder gesund ist, ist der Schutz wieder da. 
aber stimmt das auch?
Ich danke schon mal für eine Antwort

liebe grüsse 
rm2.2

Warte ab bis sowohl brechen als auch der Durchfall aufgehört hat, Fang dann wieder an mit der Pille und nach 7 Tagen sollte der Schutz wieder vorhanden sein, bei den Symptomen kann die Pille eh nicht wirken, du nimmst sie also umsonst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Vielleicht eine kleine Hilfe für viele
Von: ely3009
neu
20. Juli 2018 um 23:56
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper