Forum / Sex & Verhütung

Leben und Leben lassen ?

Letzte Nachricht: 22. Februar 2008 um 11:52
S
sara_12460145
21.02.08 um 19:45

Wie weit geht unsere Toleranz heutzutage wirklich gegenüber unseren Mitmenschen ? Können wir unser Sex-Leben offen legen oder müssen wir uns immer noch verstecken - also auch verheimlichen das uns der Sex mit unserem Partner wirkliche Freude bereitet. Ist es immer noch ein Tabu-Thema wie manche Ihr Sex-Leben ausleben und dürfen sie dann straflos als "minderwertige Menschen" beschimpft werden? Ich war bislang der Meinung wir wären schon so weit das man offen in einen Club gehen kann ohne von seinen Mitmenschen gesteinigt zu werden oder als dumm, hässlich, alt beschimpft zu werden. Mußte aber gegenteiliges erfahren und auch weitere mittelalterliche Berichte heute hier lässt mich fragen - wollen wir wieder alte Werte oder können wir sexuelle Freiheit mit ganz normalen Leben im Einklang bringen ? Sind wir immer noch erpressbar von Spießbürgern oder wie seht ihr das ?

Mehr lesen

T
tobi2000
21.02.08 um 19:49

Halblang!
ich hoffe nicht, dass du Fakes für die Maßstäbe der Gesellschaft oder des Forums hältst.

MFG

Gefällt mir

S
sara_12460145
21.02.08 um 20:13
In Antwort auf tobi2000

Halblang!
ich hoffe nicht, dass du Fakes für die Maßstäbe der Gesellschaft oder des Forums hältst.

MFG

Ich bin heute doch wohl glaub ich
den Wahnsinn ein wenig auf dem Leim gegangen und hab mich unnötig aufgeregt - sollte ich zukünftig lieber lassen oder wie agiulf sagt an der Oberfläche bleiben ... Danke Euch Ihr seid da besser - nein ich lebe mein Leben und die Mischung wie ich sie lebe passt sicher für mich - jeder andere sollte so glücklich werden wie es halt für ihn passt nur mag ich es nicht leiden wenn ich in eine Schublade gesteckt werden dazu wurde ich nicht erzogen tut mir leid ich bin so wie ich bin und das ist gut so

Gefällt mir

A
amara_12073572
21.02.08 um 20:18

.
stimme dir julchen122 zu!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cheri_12856826
22.02.08 um 8:12

Wie weit geht unsere toleranz gegenüber unseren mitmenschen?
so weit wie unsere persönliche grenze...
also wenn wir eine gute ehe führen zb und haben netten blümchensex(licht aus und ab in die missonrastellung) ist es doch unmöglich für uns ,das andere pärchen es wild auf der terrasse treiben.
manchmal denk ich das wir einfach nur neidisch auf die freiheiten der anderen sind,weil wir selber die intoleranz anderer gleichgesinnter fürchten

Gefällt mir

T
terrie_12146788
22.02.08 um 8:58

Freiheiten nehmen und dickes Fell
Dann lebt es sich am einfachsten!
Viele neigen nun einmal dazu,dass alles,was für sie "unnormal"und anders ist,zu verteufeln.Das ist niht nur beim Sexualleben so.Man wird auch schief angeguckt,wenn man ungewöhnliche Hobbies hat,viele Kinder hat,gar keine Kinder hat,jung Kinder kriegt,alt Kinder kriegt,in einer WG wohnt....Das kannst Du weiterführen bis zum geht nicht mehr.
Weil "Gesellschaft" immer nur ihre persönliche Grenze als Norm akzeptiert.Zum Glück gibt es inzwischen sehr viele,die einem seine Freiräume lassen.Ich glaub schon,dass die Mehrzahl sehr tolerant geworden ist.Mit dem Rest muss Du leben.Je gelassener man mit denen umgeht,desto einfacher hat man es.
Erpressen lassen würde ich mich von niemandem,aber ein Stück weit Rücksicht nehmen,wenn dieser Mensch mir wichtig ist.Für meine Eltern z.B. wäre die offene art,wie wir heutzutage mit Sex umgehen,unerträglich.Denen muss ich ja dann nicht alles auf die Nase binden.
Bei anderen ist mir inzwischen egal,was die denken.

Gefällt mir

F
filix_11968148
22.02.08 um 11:52

Mehr Spießbürger als früher
ich denke trotz aller berichte über sex in den medien, massenweise pornos auch im netz, bemerke ich im bekanntenkreis und auch hier im forum, daß die meisten leute doch wieder zurück in eine gewisse prüderie verfallen. Ich bin schon einiges älter und ich finde , daß in meiner jugend ( ende der 60er/ anfang 70er )zumindestens die jugendlichen offener und toleranter waren als heute. Bei vielen um die 30 sehe ich die gleichen ansichten wie schon zu adenauers zeiten.

The times they are a changin

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers