Home / Forum / Sex & Verhütung / Leben lang mit Kondomen verhüten

Leben lang mit Kondomen verhüten

9. Januar 2018 um 16:24

Hallo

ich bin 20 Jahre alt. Mit 17 hatte ich aufgrund der Pille eine Lungenembolie. Heißt keine Pille mehr für mich.
Minipille habe ich nicht vertragen. Drei Monate Dauerblutung.
Spirale kommt wohl erstmal nicht in Frage. Ich habe einen uterus bicornis, meine FA weiß noch nicht, ob eine OP sinnvoll ist. Sie hat Angst, mich zu operieren, weil ich die Gefahr hätte, wieder ne Lungenembolie zu bekommen (finde ich schwer nachzuvollziehen. Nie wieder eine OP oder was?).
Gleich erkläre ich meinem Freund, dass er wohl für immer Kondome tragen muss. Das ist alles so unfair. 😣

Liebe Grüße
Emma
 

Mehr lesen

9. Januar 2018 um 16:29

Es gibt natürliche Methoden, die in etwa so sicher sind wie hormonelle Methoden, bei denen ihr in bestimmten Phasen kein Kondom benutzen müsst. 

Such mal nach NFP (Natürliche Familienplanung) oder der "symptothermale Methode".

Egal wie... auch Kondome sind besser als Lungenembolien und Dauerblutungen und was es alles gibt!

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:31
In Antwort auf abusimbel2

Es gibt natürliche Methoden, die in etwa so sicher sind wie hormonelle Methoden, bei denen ihr in bestimmten Phasen kein Kondom benutzen müsst. 

Such mal nach NFP (Natürliche Familienplanung) oder der "symptothermale Methode".

Egal wie... auch Kondome sind besser als Lungenembolien und Dauerblutungen und was es alles gibt!

LG

Hey,

von NFP hat meine FA mir abgeraten da mein Zyklus nicht okay ist. Habe teils alle 2 Wochen Blutungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:34
In Antwort auf spiegelbilderrahmen

Hey,

von NFP hat meine FA mir abgeraten da mein Zyklus nicht okay ist. Habe teils alle 2 Wochen Blutungen.

Woran liegt das? Das hat doch sicher eine Ursache, oder?

Aber wie gesagt... Kondome sind im Vergleich zu dem, was du alles aufgezählst hast echt nicht schlimm.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:37
In Antwort auf abusimbel2

Woran liegt das? Das hat doch sicher eine Ursache, oder?

Aber wie gesagt... Kondome sind im Vergleich zu dem, was du alles aufgezählst hast echt nicht schlimm.

LG

FA meinte die Ursache wäre unklar. Hormone will sie erst in einem Jahr überprüfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:40
In Antwort auf spiegelbilderrahmen

FA meinte die Ursache wäre unklar. Hormone will sie erst in einem Jahr überprüfen.

Also gibt es Hoffnung Du kannst ihm ja erst mal verraten, dass es im Moment nur mit Kondom geht und in nem Jahr sieht deine FA weiter. Wie es danach aussieht weißt du nicht. Dann hast du nichts verheimlicht. Und es gibt ja Hoffnung.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:46

Denke Deine Gesundheit wird Deinem Freund wichtiger sein als die Nachteile von einem Kondom...

Schau mal im Netz die verschiedenen Verhütungsmethoden an, denke da gibts schon noch Alternativen.
Wir verwenden seit ein paar Monaten ein Diaphragma, da ich die Pille nicht mehr nehmen wollte und uns Kondome nicht zusagen. Sind ganz zufrieden damit.

GLG
Sabine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:46

Denke Deine Gesundheit wird Deinem Freund wichtiger sein als die Nachteile von einem Kondom...

Schau mal im Netz die verschiedenen Verhütungsmethoden an, denke da gibts schon noch Alternativen.
Wir verwenden seit ein paar Monaten ein Diaphragma, da ich die Pille nicht mehr nehmen wollte und uns Kondome nicht zusagen. Sind ganz zufrieden damit.

GLG
Sabine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:52
In Antwort auf spiegelbilderrahmen

Hey,

von NFP hat meine FA mir abgeraten da mein Zyklus nicht okay ist. Habe teils alle 2 Wochen Blutungen.

Hi Emma,

Denke Deinem Freund wird Deine Gesundheit wichtuger sein als die Nachteile von eibem Kondom...

Sxhau dir mal im netz die ganzen Verhütungsmethoden an!
Verwende selbst seit ein paar Monaten ein Diaphragma und bin ganz zufrieden damit. Klar hat auch seine Nachteile, aber die hat jede...
Hab dadavor auch die Pille genommen wollababer langsam von den Hormonen weg.

GLG
Sabine 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:52
In Antwort auf spiegelbilderrahmen

Hey,

von NFP hat meine FA mir abgeraten da mein Zyklus nicht okay ist. Habe teils alle 2 Wochen Blutungen.

Hi Emma,

Denke Deinem Freund wird Deine Gesundheit wichtuger sein als die Nachteile von eibem Kondom...

Sxhau dir mal im netz die ganzen Verhütungsmethoden an!
Verwende selbst seit ein paar Monaten ein Diaphragma und bin ganz zufrieden damit. Klar hat auch seine Nachteile, aber die hat jede...
Hab dadavor auch die Pille genommen wollababer langsam von den Hormonen weg.

GLG
Sabine 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:52
In Antwort auf spiegelbilderrahmen

Hey,

von NFP hat meine FA mir abgeraten da mein Zyklus nicht okay ist. Habe teils alle 2 Wochen Blutungen.

Hi Emma,

Denke Deinem Freund wird Deine Gesundheit wichtuger sein als die Nachteile von eibem Kondom...

Sxhau dir mal im netz die ganzen Verhütungsmethoden an!
Verwende selbst seit ein paar Monaten ein Diaphragma und bin ganz zufrieden damit. Klar hat auch seine Nachteile, aber die hat jede...
Hab dadavor auch die Pille genommen wollababer langsam von den Hormonen weg.

GLG
Sabine 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 16:57

Supi, erst ein Fehler und jetzt sind mehrere Postings drin... Sorry! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 19:14

Eventuell willst du irgendwann Kinder. Dann könnt ihr auf Kondome verzichten. Und später könnte eine Vasektomie eine Lösung sein. Bei meiner Ex mussten wir nach einer Weile auf Kondome wechseln. Ich kann mir gut vorstellen, das man das nicht für immer machen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2018 um 5:43

Nein, weil ich 5kg Übergewicht habe und sie meint, davon kommen meine Probleme mir dem Zyklus, Bauchschmerzen und die Thrombose damals. 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2018 um 11:28
In Antwort auf spiegelbilderrahmen

Nein, weil ich 5kg Übergewicht habe und sie meint, davon kommen meine Probleme mir dem Zyklus, Bauchschmerzen und die Thrombose damals. 🤔

Das kommt mir seltsam vor ... 5 kg Übergewicht sind doch eigentlich nichts, was einen derart gesundheitlich beeinträchtigt. 

Kann die Thrombose nicht eher eine Nebenwirkung der Pille sein? 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2018 um 14:19

Für Immer ist nur der Tod! Macht euch erst mal nicht verrückt und wenn es ihm mit den Kondomen nicht wirklich Spaß macht, probiert verschiedene aus, die Unterschiede sind riesig und für jeden ist etwas anderes gut. ich spreche da aus eigener Erfahrung. Geboren in einer Zeit und einem Umfeld in dem Kondome keine Rolle spielten habe ich erst sehr spät, mit Anfang 50, DIE Kondome gefunden mit denen mir der Sex Spaß macht. Und ansonsten abwarten, viele Sachen, wie z.B. eine unregelmäßige menstruarion regelt einfach die Zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2018 um 15:35
In Antwort auf abusimbel2

Das kommt mir seltsam vor ... 5 kg Übergewicht sind doch eigentlich nichts, was einen derart gesundheitlich beeinträchtigt. 

Kann die Thrombose nicht eher eine Nebenwirkung der Pille sein? 
 

Ja, aber sie meint, das ist unwahrscheinlich, weil "sooo viele die Pille nehmen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2018 um 16:06

Meine Erfahrung: wenn man die richtige Kondommarke gefunden hat ist es eigentlich kein Problem. Es gibt auch die Möglichkeit mit Diaphragma zu verhüten ich schätze das braucht etwas Übung da ist das mit dem Kondom schon unkomplizierter finde ich. Wir verhüten seit Jahren mit Kondom und sind sehr zufrieden. Verhütung ist ja nicht allein "Deine Sache", jetzt ist eben der Zeitpunkt wo er aktiv Verhüten muss und zu einem späteren Zeitpunkt ändert es sich das vllt wieder! Nichts ist in Stein gemeisselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2018 um 16:09

Welche Pille hast Du genommen? Ich habe die Pille damals aufgrund des erhöhten Thromboserisikos abgesetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2018 um 22:33
In Antwort auf notinlist

Welche Pille hast Du genommen? Ich habe die Pille damals aufgrund des erhöhten Thromboserisikos abgesetzt.

Die Maxime. 6 Monate lang bis zur Thrombose.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pilleneinnahme
Von: zahnfee93
neu
11. Januar 2018 um 21:48
Gold-Kupfer Spirale bei zurückgeknickter Gebärmutter möglich?
Von: 12lisa03
neu
11. Januar 2018 um 21:34
Intimitäten mit einer Frau
Von: bluecortana
neu
11. Januar 2018 um 20:38
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest