Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

LEA

27. April 2002 um 21:52 Letzte Antwort: 30. April 2002 um 8:51

benutze seit kurzem Persona, bin auch sehr zufrieden damit, hätte aber jetzt gerne noch eine Alternative für die "roten Tage". Habe jetzt von LEA gehört und gelesen, hört sich ja auch alles sehr gut an. Was mich jetzt aber noch interessieren würde, wäre der praktische Teil:
1. von wegen Spontanität und so, dieses Riesending soll ich spontan einführen, dann noch ein paar Schritte damit laufen, damit es sich anpaßt und dann weiter im Programm mit Vorspiel und Sex, usw... ?!?! Oder führt ihr es schon prophylaktisch ein oder wie gestaltet sich der Ablauf bei euch damit?
2. Wie lange kann es belassen werden? 8 STunden nach dem Geschlechtsverkehr das ist mir mittlerweile schon klar, aber wie lange vorher schon?
3. habe "dank" meiner mittlerweile (und deshalb entfernten) Hormonspirale, immer noch wiederkehrende bakterielle Infektionen wegen verändertem bzw. gestörtem Scheidenmilieu. Befürchte, daß LEA dabei nicht unbedingt zur Besserung beiträgt. Hat jemand Erfahrung, ob Infektionen mit LEA häufiger auftreten als ohne?
Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen, Gruß von Natall

Mehr lesen

27. April 2002 um 22:06

Hoi natall...
ich selbst benutz lea seit jahren und bin sehr zufrieden...

also man kann ja ganz spontan das ding reintun und dann dort weitermachen, wo man aufgehört hat... oder man nimmt es einfach schon vorher... die 8 std. sind minimum - wegen der kleinen lieben spermien ... wenn es aber länger drin bleibt, dürfte es kein problem sein... ich hatte es schon mal an einem stück 4 tage drin und es hat auch nix getan...

du mußt halt unheimlich auf die hygiene achten... wenn du sowieso empfindlich bist, dann reinge es IMMER bevor du es einsetzt und nachher... ich hab meines immer von zeit zu zeit ausgekocht (kochtopf - wasser kochen und lea dazu - einmal aufkochen lassen und fertig)... ob das empfehlenswert ist weiß ich nicht... weiters tausche ich meines so ca. jedes jahr... so teuer ist es nicht, dass das nicht drin wär

wegen scheideninfektionen (mit denen ich auch lange zeit zu kämpfen hatte) gönn ich mir dann und wann eine döderleinkur... bekommst du rezeptfrei in der apo... mußt du kühl lagern... sind kleine kapseln für die scheide, die das scheidenmilieu in ordnung bringen/halten... weitrs hab ich mir angewöhnt, dass ich toilettensitze immer mit desinfektionstüchern desinfiziere... seit dem hab ich keine pilze mehr und kaum mehr ausfluß...

auch solltest du verschiedene spermizide cremes/gels ausprobieren, wenn du merkst, dass du auf das eine mehr ausfluß bekommst oder dir dauernd scheidenpilze einfängst... anfangs gabs bei uns (österreich) noch nicht das lea gel (das ich mittlerweilen verwende und sehr gut vertrage) und ich mußte andere produkte verwenden... auf einige von ihnen hab ich ziemlich heftig reagiert... ein dauerscheidenpilz war mein stetiger begleiter... einmal lea verwenden (mit der creme) - scheidenpilz... lea ausgekocht... nach vertreiben der pilze wieder verwendet - türlich mit der blöden creme - scheidenpilz... bis ich dahinter gestiegen bin, dass die creme die ursache ist

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir

27. April 2002 um 22:15
In Antwort auf

Hoi natall...
ich selbst benutz lea seit jahren und bin sehr zufrieden...

also man kann ja ganz spontan das ding reintun und dann dort weitermachen, wo man aufgehört hat... oder man nimmt es einfach schon vorher... die 8 std. sind minimum - wegen der kleinen lieben spermien ... wenn es aber länger drin bleibt, dürfte es kein problem sein... ich hatte es schon mal an einem stück 4 tage drin und es hat auch nix getan...

du mußt halt unheimlich auf die hygiene achten... wenn du sowieso empfindlich bist, dann reinge es IMMER bevor du es einsetzt und nachher... ich hab meines immer von zeit zu zeit ausgekocht (kochtopf - wasser kochen und lea dazu - einmal aufkochen lassen und fertig)... ob das empfehlenswert ist weiß ich nicht... weiters tausche ich meines so ca. jedes jahr... so teuer ist es nicht, dass das nicht drin wär

wegen scheideninfektionen (mit denen ich auch lange zeit zu kämpfen hatte) gönn ich mir dann und wann eine döderleinkur... bekommst du rezeptfrei in der apo... mußt du kühl lagern... sind kleine kapseln für die scheide, die das scheidenmilieu in ordnung bringen/halten... weitrs hab ich mir angewöhnt, dass ich toilettensitze immer mit desinfektionstüchern desinfiziere... seit dem hab ich keine pilze mehr und kaum mehr ausfluß...

auch solltest du verschiedene spermizide cremes/gels ausprobieren, wenn du merkst, dass du auf das eine mehr ausfluß bekommst oder dir dauernd scheidenpilze einfängst... anfangs gabs bei uns (österreich) noch nicht das lea gel (das ich mittlerweilen verwende und sehr gut vertrage) und ich mußte andere produkte verwenden... auf einige von ihnen hab ich ziemlich heftig reagiert... ein dauerscheidenpilz war mein stetiger begleiter... einmal lea verwenden (mit der creme) - scheidenpilz... lea ausgekocht... nach vertreiben der pilze wieder verwendet - türlich mit der blöden creme - scheidenpilz... bis ich dahinter gestiegen bin, dass die creme die ursache ist

liebe grüße, pain4me

Pain4me, Danke...
also Du hast mich jetzt schon überzeugt. Meine größte Angst war wirklich die der blöden Infektionen. Aber so wie es sich bei Dir anhört, geht es ja auch ohne. Ich werde es also versuchen. Und Du benutzt dann immer das Lea-Gel? Gehts nicht auch ohne irgendwelche Gels oder Salben, bin da immer sehr empfindlich bei solchem Zeugs....
"Dankbare" Grüße von Natall
P.S. Die Döderlein Kapseln, kannst Du mir da noch den genauen Handelsnamen schreiben? Danke

Gefällt mir

30. April 2002 um 8:51
In Antwort auf

Pain4me, Danke...
also Du hast mich jetzt schon überzeugt. Meine größte Angst war wirklich die der blöden Infektionen. Aber so wie es sich bei Dir anhört, geht es ja auch ohne. Ich werde es also versuchen. Und Du benutzt dann immer das Lea-Gel? Gehts nicht auch ohne irgendwelche Gels oder Salben, bin da immer sehr empfindlich bei solchem Zeugs....
"Dankbare" Grüße von Natall
P.S. Die Döderlein Kapseln, kannst Du mir da noch den genauen Handelsnamen schreiben? Danke

Hier der genaue Handelsname
Hi Natall!
Hier ist der Handelsname : Döderlein Med,Vaginalkapseln zum Einführen in die Scheide.Hersteller:Novartis Consumer Health- Gebro GmbH,Fieberbrunn.

Die Kapseln solltest Du nach jeder Infektion, nach jeder Antibiotikaeinnahme anwenden.Laut Facharzt aber nicht während der Tage. Zuerst Tage vorbeigehen lassen, und dann anwenden.
Gute Besserung
roberto

Gefällt mir