Home / Forum / Sex & Verhütung / Lea Contraceptivum vs. Diaphragma

Lea Contraceptivum vs. Diaphragma

19. April 2006 um 9:42

Hallo an alle,

nachdem ich bis zu meinem Abitur mit Pille verhütet habe, bin ich danach auf NuvaRing umgestiegen, weil ich auf keinen Fall schwanger werden wollte. Daher lieber die Hormonelle Verhütung. Inzwischen ist es so, dass es nicht mehr unbedingt so schlimm ist, falls ich schwanger werden sollte, da mein STudium bald beendet ist. Und da mich die hormonelle Verhütung ehrlich gesagt nicht glücklich macht, möchte ich umsteigen.

Zum einen habe ich stetige Unlust und Migräne, zum anderen habe ich extrem zugenommen und vom Preis her ist mir der NuvaRing auch viel zu teuer (plus 10 Euro Praxisgebühr jede 3 Monate).

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich möchte umsteigen. Habe mir nun ganz viele Sachen hier im Internet angeschaut und kann mich nicht entscheiden, ob Diaphragma oder LeaContraceptivum.

Kann mir jemand von seinen Erfahrungen mit einem der Mittel erzählen und wisst ihr einen Rat?

Ich neige eher zum Lea, aus dem Grund, weil ich dazu neige sehr schnell zu und wieder ab zu nehmen. Das hätte ja zur Folge, dass ich wegen dem Diaphragma auch ständig zum FA müsste und mir ein neues machen lassen müsste.

Andererseits habe ich beim Lea Angst, dass mein Mann das spürt. Den NuvaRing hat er auch immer gespürt und fand es nicht so angenehm.

Könnt ihr mir helfen?

LG, Anja

19. April 2006 um 10:11

Hallo....
vor der Überlegung stand ich auch schon mal. Ich habe mich letztendlich für das Dia entschieden da mich die Grösse des Lea abschreckte. as Dia sieht natürlich am Anfang auch etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber ich fand es viel flexibler und viel schöner geformt. Mir persönlich war der angegebene Pearl-Index des Lea auch immer etwas suspekt. Von Seiten des Herstellers wird er mit nur 2,2 angegeben. In unabhängigen Studien wurde aber ein PI von ca. 15 ermittelt. Das Dia hat einen PI von ca. 0,8-20, aber hier kann ich das Risiko selbst minimieren indem ich ordentlich Gel benutze und den Muttermund x- mal nachtaste ob auch alles richtig sitzt. Das Lea wird meines Wissens von einem Vakuum gehalten und vom Hersteller wird kein Gel empfohlen.
Aber wie bei allen Methoden hängt die Sicherheit auch stark von den gewissenhaften Anwendung ab, im PI sind auch die Fälle eingerechnet, als das Dia, Lea oder das Gummi eben im Nachtkästchen verottete. meine Pro-Familia Beraterin sagte damals zum Thema Gewicht :" Eine Hosengrösse mehr oder weniger, und wir müssen ein neues Dia anpassen." Also, ob 2 Kilo mehr oder weniger habe ich keine Bedenken, 5 Kilo sind so die Grenze.
Ich für meinen Teil bin mit dem Dia sehr zufrieden, du kannst ja auch je nach Situation mit dem Gummi abwechseln ( das Dia-Gel funktioniert dabei übrigens super als Gleitmittel ). Auch mein Mann spürt das Dia nicht, wie es beim Lea aussieht, weiss ich nicht. Schau doch mal auf die Seite www.nfp-forum.de, da werden alle Methoden ausführlich besprochen,
lg, Äpfelchen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam