Forum / Sex & Verhütung

Lautstärke beim Orgasmus

Letzte Nachricht: 12:55
K
kerstinlnz
28.11.21 um 9:46

Guten Morgen! Ich hab neulich einen spannenden Artikel gelesen in dem es um die Frage gegangen ist, ob guter Sex automatisch mit einer gewissen Lautstärke der Beteiligten einhergeht. Wie laut werdet ihr denn beim Orgasmus? Liebe Grüße, Kerstin

Mehr lesen

gwenhy
gwenhy
28.11.21 um 9:54

Ich glaube zwar nicht, dass sich Qualität an Lautstärke ablesen lässt....aber ich werde schon recht laut beim Sex.....nicht nur beim Höhepunkt. 

5 -Gefällt mir

K
kerstinlnz
28.11.21 um 10:03
In Antwort auf gwenhy

Ich glaube zwar nicht, dass sich Qualität an Lautstärke ablesen lässt....aber ich werde schon recht laut beim Sex.....nicht nur beim Höhepunkt. 

Das kenne ich, ich kann da meistens auch nicht leise bleiben, da muss es dann einfach raus. 

8 -Gefällt mir

dionysos
dionysos
28.11.21 um 10:18

Objektiv muß die Lautstärke nicht mit gutem Sex zusammenhängen, aber ich mag es laut. Vor allem wenn die Partnerin vor Lust stöhnt, zusammen mit deftigen Worten, werde ich geiler.  

6 -Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
28.11.21 um 10:23
In Antwort auf dionysos

Objektiv muß die Lautstärke nicht mit gutem Sex zusammenhängen, aber ich mag es laut. Vor allem wenn die Partnerin vor Lust stöhnt, zusammen mit deftigen Worten, werde ich geiler.  

Die auditive Untermalung gibt einfach noch einen extra Kick!

3 -Gefällt mir

knuddelbaer10
knuddelbaer10
28.11.21 um 10:25
In Antwort auf gwenhy

Ich glaube zwar nicht, dass sich Qualität an Lautstärke ablesen lässt....aber ich werde schon recht laut beim Sex.....nicht nur beim Höhepunkt. 

das hört sich so richtig gut an, und ist auch völlig normal, wenn es nicht den Nachbarn gäbe der sich daran stört. Wir warten auch drauf dass mal ein Zettel an der Tür hängt, aber alle wissen doch was wir gerade tun und das das nicht lautlos von statten geht, grins

4 -Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
28.11.21 um 10:32
In Antwort auf knuddelbaer10

das hört sich so richtig gut an, und ist auch völlig normal, wenn es nicht den Nachbarn gäbe der sich daran stört. Wir warten auch drauf dass mal ein Zettel an der Tür hängt, aber alle wissen doch was wir gerade tun und das das nicht lautlos von statten geht, grins

Ich werde nie verstehen wie man beim Sex ruhig bleiben kann! Zur Not beiße ich in ein Kissen...aber es muss einfach raus. 

4 -Gefällt mir

S
sisteronthefly
28.11.21 um 10:51

Guten Morgen,

guter Sex hat m. E. nichts mit der Lautstärke zu tun. Diese könnte z.B. auch für ein schnelles Ende sorgen. Ich glaube, Stöhnen beim Sex ist die Abwesenheit von Worten für Empfindungen, die dabei entstehen. Das finde ich einerseits schade, weil kaum etwas intersiver ist, was zwei Menschen miteinander erleben oder teilen können. Andererseits würde ich mir die Frage stellen, ob Männer dies überhaupt aushalten könnten, wenn Frauen "dabei" über ihre Empfindungen redeten? 
Frauen stöhnen während einer Massage, einem leckeren Essen, während der Geburt oder wenn sie genervt sind. Das alles könnte also auf Wohlbefinden hindeuten, muss es aber nicht. 

LG Sis

4 -Gefällt mir

L
leenaa99
28.11.21 um 12:43

Ich bin schon recht laut beim Sex. Nicht nur beim Höhepunkt. 
Wenn wir das Haus für uns haben lasse ich mich dabei auch vollkommen gehen und halte mich nicht zurück. 
Gerade wenn es härter zugeht kann es dann schon mal etwas lauter werden.

3 -Gefällt mir

S
solymar
28.11.21 um 13:11

Nein, Lautstärke kann man auch faken. Wenn ich gut befriedigt bin, falle ich auch gerne in eine Art Trance während des Orgasmus und kann gar nicht laut sein.

2 -Gefällt mir

R
rodcurious21
28.11.21 um 13:24

Mein Nachbar hat eine Weile lang eine F+ gehabt, wurde immer nachts von ihrem gefaketem schreien geweckt. Oh andi, ja andi, geil andiii, brüll. Also entweder war Andi eine Rakete oder ihr war die Nachbarschaft wortwörtlich latte. 

2 -Gefällt mir

A
alina75
28.11.21 um 13:27

Ich würde auch nicht sagen, dass die Lautstärke automatisch guten Sex macht. Ich bin schon eher laut aber dass bedeutet noch lange nicht das der Sex deshalb überragend war oder ist

1 -Gefällt mir

S
solymar
28.11.21 um 13:35
In Antwort auf rodcurious21

Mein Nachbar hat eine Weile lang eine F+ gehabt, wurde immer nachts von ihrem gefaketem schreien geweckt. Oh andi, ja andi, geil andiii, brüll. Also entweder war Andi eine Rakete oder ihr war die Nachbarschaft wortwörtlich latte. 

Solche Stories kenne ich auch und habe das auch schon selbst gefaked, wenn der Sex mit dem Kerl einfach nicht gut war und ich es schnell vorbei haben wollte🤣

1 -Gefällt mir

A
alina75
28.11.21 um 13:43
In Antwort auf solymar

Solche Stories kenne ich auch und habe das auch schon selbst gefaked, wenn der Sex mit dem Kerl einfach nicht gut war und ich es schnell vorbei haben wollte🤣

Ich hab das den Typen immer gesagt wenn es nicht gut war bzw hab das ganze abgebrochen wenn es wirklich schlecht war

Gefällt mir

dionysos
dionysos
28.11.21 um 14:14
In Antwort auf gwenhy

Die auditive Untermalung gibt einfach noch einen extra Kick!

Da kommen mir manchmal Wörter aus dem Mund.... 

Gefällt mir

A
annak69
28.11.21 um 14:21
In Antwort auf sisteronthefly

Guten Morgen,

guter Sex hat m. E. nichts mit der Lautstärke zu tun. Diese könnte z.B. auch für ein schnelles Ende sorgen. Ich glaube, Stöhnen beim Sex ist die Abwesenheit von Worten für Empfindungen, die dabei entstehen. Das finde ich einerseits schade, weil kaum etwas intersiver ist, was zwei Menschen miteinander erleben oder teilen können. Andererseits würde ich mir die Frage stellen, ob Männer dies überhaupt aushalten könnten, wenn Frauen "dabei" über ihre Empfindungen redeten? 
Frauen stöhnen während einer Massage, einem leckeren Essen, während der Geburt oder wenn sie genervt sind. Das alles könnte also auf Wohlbefinden hindeuten, muss es aber nicht. 

LG Sis

Ja, stimmt eigentlich. Aber ich bilde mir ein, dass mein Luststöhnen sich dann doch irgendwie anders anhört. Und ich mag mich auch selbst gern dabei etwas lauter hören, auch wenn es nicht in Schreien ausartet. Es steigert irgendwie meine Lust und die meiner bisherigen Partner auch immer. Und die waren nie so laut wie ich. Das finde ich auch eigentlich gut, möchte lieber andere nette oder auch gern dirty Worte hören...

2 -Gefällt mir

S
solymar
28.11.21 um 15:23
In Antwort auf alina75

Ich hab das den Typen immer gesagt wenn es nicht gut war bzw hab das ganze abgebrochen wenn es wirklich schlecht war

Mittlerweile mach ich das auch 👍

Gefällt mir

A
alina75
28.11.21 um 15:28
In Antwort auf solymar

Mittlerweile mach ich das auch 👍

Warum lügen wenn es nicht passt dann geh ich fertig

Gefällt mir

A
azita_26354648
28.11.21 um 16:04

Hallo,

meine Frau stöhnt auch immer sehr ordentlich wenn Sie kommt. Ich aber auch wenn ich komme.

LG
Hannes

Gefällt mir

J
joyfuldesire
28.11.21 um 16:05

Ich bin schon sehr laut, aber ich liebe es, wenn Männer ebenfalls laut sind

1 -Gefällt mir

C
christel1961
28.11.21 um 16:12

Ich denka man muß dabei nicht laut sein. Sicher stöhne ich auf wenn er mich bevor er kommt sehr fest stößt. Er natürlich auch. Aber nicht so das es die halbe Strasse mitbekommt.

1 -Gefällt mir

blondundso
blondundso
28.11.21 um 16:29

Ich würde sagen nicht unbedingt, aber zurückhalten kann die erfüllende Lust gefährden.

1 -Gefällt mir

A
amelie110390
29.11.21 um 7:50

Ich finde ein richtiges Geschrei ist übertrieben. Zumindest für mich persönlich. Aber klar darf man das Gestöhne der Beteiligten hören.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rodcurious21
29.11.21 um 7:54
In Antwort auf amelie110390

Ich finde ein richtiges Geschrei ist übertrieben. Zumindest für mich persönlich. Aber klar darf man das Gestöhne der Beteiligten hören.

Stöhnen soll,kann und darf intensiv, laut, erotisch, luststeigernd sein

wenn man einfach nur einen Namen rausbrüllt, nimmt es niemand ab.

Andiiiii, Andiiiiiiiii, Andiiiiiii, Michiiiiiii!!!!

wer ist Michi??!!

Gefällt mir

A
amelie110390
29.11.21 um 8:19
In Antwort auf rodcurious21

Stöhnen soll,kann und darf intensiv, laut, erotisch, luststeigernd sein

wenn man einfach nur einen Namen rausbrüllt, nimmt es niemand ab.

Andiiiii, Andiiiiiiiii, Andiiiiiii, Michiiiiiii!!!!

wer ist Michi??!!

den richtigen Namen zu verwenden, wäre sicher wertvoll 

2 -Gefällt mir

R
rodcurious21
29.11.21 um 8:24
In Antwort auf amelie110390

den richtigen Namen zu verwenden, wäre sicher wertvoll 

Manche Menscher verlieren irgendwann den Überblick. Man kann sich nicht alles merken. Habt Verständnis 🤣

1 -Gefällt mir

I
isotta_26317919
29.11.21 um 8:51
In Antwort auf kerstinlnz

Das kenne ich, ich kann da meistens auch nicht leise bleiben, da muss es dann einfach raus. 

Bei mir ist das so ähnlich. Ich bin jetzt nicht übertrieben laut aber wenn es sich gut anfühlt kann ich auch nicht leise bleiben xD

3 -Gefällt mir

B
bowmore
29.11.21 um 15:33
In Antwort auf kerstinlnz

Guten Morgen! Ich hab neulich einen spannenden Artikel gelesen in dem es um die Frage gegangen ist, ob guter Sex automatisch mit einer gewissen Lautstärke der Beteiligten einhergeht. Wie laut werdet ihr denn beim Orgasmus? Liebe Grüße, Kerstin

Ich kenne lauten Sex ... aus Videos 
Ich selber kenne aß nur leise.
Ich bin sehr leise. Allenfalls ein etwas schnelleres Atmen könnte man vielleicht hören, aber da müsste man sich schon sehr drauf konzentrieren das zu bemerken.
Meine 2 Exen waren auch sehr ruhig. Ganz leises, etwas tieferes Atmen war zu vernehmen, aber weit weg davon es stöhnen nennen zu können.
Ich glaube ein Lauscher an der Tür hätte nicht unbedingt was gehört.

Wäre bestimmt nett mal eine etwas expressivere Frau im Bett zu erleben. Oder es würde mich irritieren, Weil ich es nicht kenne. Naja, who knows.
 

Gefällt mir

Z
zahit_26361703
29.11.21 um 16:10
In Antwort auf kerstinlnz

Guten Morgen! Ich hab neulich einen spannenden Artikel gelesen in dem es um die Frage gegangen ist, ob guter Sex automatisch mit einer gewissen Lautstärke der Beteiligten einhergeht. Wie laut werdet ihr denn beim Orgasmus? Liebe Grüße, Kerstin

Ich glaube nicht, dass es "laut" sein muss, dabei.

Ich selbst kann laut sein (hatte selber noch nie) und von daher ist es glaube ich Typsache eher^^

Gefällt mir

T
traum251
27.12.21 um 19:00

Ich finde man darf schon auch mal lauter sein beim vögeln. Was spricht dagegen?

Gefällt mir

julia050184
julia050184
28.12.21 um 1:03

Da kann ich Dir definitiv sagen, dass Lautstärke nicht automatisch zu gutem Sex gehört.  Ich habe vor allem mit meinem 2. Freund gelernt, mich auf alles offen einzulassen, zu experimentieren, mich ganz fallen zu lassen, zu genießen, und ohne Hemmungen auch ihn zu verwöhnen, was mich wiederum selbst zu äußerster Erregung bringt.  Mit meinem Mann habe ich noch weiter viel Erfahrungen gemacht und kann sagen, dass unser Sex von gut bis extrem gut reicht.  Trotzdem bin ich fast nie besonders laut dabei.  Mein Mann kann meine Erregung schon sehr deutlich hören, durch mein Atmen und Stöhnen.  Anfangs sogar noch mit geschlossenem Mund, dann wenn ich tiefer atme, mit offenem Mund ist mein Stöhnen eher so ein in mich gepresstes Stöhnen.  Aber ich bin trotzdem in höchster Ekstase und selbst beim heftigsten und längsten Orgasmus nicht sehr laut.  Aber deutlich hörbar und spürbar.

Anders mein Mann, der schon kurz vorm Höhepunkt und im Moment des Kommens ziemlich laut werden kann.  Und das gefällt mir aber auch sehr.  Er kann aber auch leise, ohne dass es ihm an Intensität fehlt, einfach durch jahrelanges Training, wenn die Kids nebenan oder eine Etage höher schlafen.

LG Julia

2 -Gefällt mir

S
sandra-101
01.01.22 um 14:18

Du sollest nicht nur "spannende Artikel" über guten Sex lesen. Du solltest es auch mal selbst ausprobieren, wie laut eine Frau werden kann, wenn sie es ordentlich besorgt kriegt. Aber ich kann die These bestätigen, dass Männer schon sehr erregt und angestachelt werden, wenn eine Frau ihnen mit einer gewissen Lautstärke signalisiert, dass er sie voll auf Touren bringt. Aber das beschränkt sich nicht nur auf den Orgasmus selbst, sondern wirkt sich besonders auf die Zeit davor aus.
 

2 -Gefällt mir

B
bowmore
01.01.22 um 23:07
In Antwort auf sandra-101

Du sollest nicht nur "spannende Artikel" über guten Sex lesen. Du solltest es auch mal selbst ausprobieren, wie laut eine Frau werden kann, wenn sie es ordentlich besorgt kriegt. Aber ich kann die These bestätigen, dass Männer schon sehr erregt und angestachelt werden, wenn eine Frau ihnen mit einer gewissen Lautstärke signalisiert, dass er sie voll auf Touren bringt. Aber das beschränkt sich nicht nur auf den Orgasmus selbst, sondern wirkt sich besonders auf die Zeit davor aus.
 

Das ist doch plattes Stamtischgeschwafel.
Entweder man ist der Typ dafür oder eben nicht

Gefällt mir

U
user1889695096
02.01.22 um 0:32
In Antwort auf kerstinlnz

Guten Morgen! Ich hab neulich einen spannenden Artikel gelesen in dem es um die Frage gegangen ist, ob guter Sex automatisch mit einer gewissen Lautstärke der Beteiligten einhergeht. Wie laut werdet ihr denn beim Orgasmus? Liebe Grüße, Kerstin

Ja ich würde es gern mal laut machen .Aber da wir Kinder haben und selten alleine sind geht das halt nicht .

Gefällt mir

L
lupus72
02.01.22 um 2:12
In Antwort auf kerstinlnz

Guten Morgen! Ich hab neulich einen spannenden Artikel gelesen in dem es um die Frage gegangen ist, ob guter Sex automatisch mit einer gewissen Lautstärke der Beteiligten einhergeht. Wie laut werdet ihr denn beim Orgasmus? Liebe Grüße, Kerstin

Ich persönlich bin beim Sex (während des Aktes) wohl eher nicht so laut. Ich sage gerne schmutzige Dinge zu meiner Partnerin beim Sex, das ist allerdings weniger laut.  Wirklich lauter beim Sex werde ich nur wenn ich meinen Orgasmus habe. Dann stöhne / brumme ich meine Befriedigung raus. Ein heftiger Orgasmus ist ein so vollkommen befreiendes Gefühl, dass ich diese Entspannig/Befreiung einfach rausstöhnen muss..,..
Umgekehr ist mir eine stöhnende, brummende viell. auch lustvoll schreiende Patnerin 100 mal lieber als eine Frau die keinen Muck beim Sec macht. Am liebste ist es mir, wenn meine Partnerin bei jedem meiner Stöße stöhnt.... Ich will ihre Geilheit hören können..... Das törnt mich total an. Gerne auch lauter. Eine Frau die beim Sex stumm bleibt irritiert mich eher. 

3 -Gefällt mir

B
bowmore
02.01.22 um 12:52
In Antwort auf lupus72

Ich persönlich bin beim Sex (während des Aktes) wohl eher nicht so laut. Ich sage gerne schmutzige Dinge zu meiner Partnerin beim Sex, das ist allerdings weniger laut.  Wirklich lauter beim Sex werde ich nur wenn ich meinen Orgasmus habe. Dann stöhne / brumme ich meine Befriedigung raus. Ein heftiger Orgasmus ist ein so vollkommen befreiendes Gefühl, dass ich diese Entspannig/Befreiung einfach rausstöhnen muss..,..
Umgekehr ist mir eine stöhnende, brummende viell. auch lustvoll schreiende Patnerin 100 mal lieber als eine Frau die keinen Muck beim Sec macht. Am liebste ist es mir, wenn meine Partnerin bei jedem meiner Stöße stöhnt.... Ich will ihre Geilheit hören können..... Das törnt mich total an. Gerne auch lauter. Eine Frau die beim Sex stumm bleibt irritiert mich eher. 

Das ist vielleicht auch Gewohnheitssache. Wer es nur laut kennt, den irritiert wahrscheinlich eine leise Frau. Da kommen evtl. Zweifel an der eigenen Performance.
Andersrum, wenn man es nur leise kenn, könnte eine laute Frau auch etwas irritieren.

Gefällt mir

N
netterkerl1967
02.01.22 um 14:08

ich liebe es total, wenn Frau laut ist.... irgendwie ist das auch das "Feedback" dass das was man(n)
gerade macht ihr gefällt...
Und es turnt total an.....
Eine Frau die "Dirty Talk" "gesprochen" oder gehaucht habe, durfte ich leider nie erleben.....
Ist bestimmt wunderschön.....  anrüchig..... erotisch... animierend..

1 -Gefällt mir

A
ali92
02.01.22 um 15:48

Also ich bin meistens beim Orgasmus still.
Meine Frau hingegen, man kann sagen sie kommt explodierend. Sie wird total nass und laut. Manchmal bittet sie michsogar darum, ihr denn Mund zu halten, während sie kommt. 🙈

Gefällt mir

N
netterkerl1967
02.01.22 um 18:20
In Antwort auf ali92

Also ich bin meistens beim Orgasmus still.
Meine Frau hingegen, man kann sagen sie kommt explodierend. Sie wird total nass und laut. Manchmal bittet sie michsogar darum, ihr denn Mund zu halten, während sie kommt. 🙈

Ali, ich beneide Dich !

Gefällt mir

S
sandraengel90
08.01.22 um 11:33

Bei mir hängen Qualität und Lautstärke nicht zusammen. So wahnsinnig laut bin ich beim Sex nicht, aber lustvolles Stöhnen gehört bei entsprechender Erregung dazu und macht meine Schatz noch ein bisschen heißer

Gefällt mir

L
lieber
08.01.22 um 11:53

Ich genieße dieses unbeschreibliche Gefühl, wenn einen der Orgasmus überwältigt. Wenn der angestaute Druck sich in Erleichterung entlädt. Der Körper sich in tiefe Entspannung und Befriedigung ergibt. Mund, Zunge und Stimmbänder spielen bei mir da auch heftig mit. 

Gefällt mir

L
lilien95
08.01.22 um 12:26
In Antwort auf dionysos

Objektiv muß die Lautstärke nicht mit gutem Sex zusammenhängen, aber ich mag es laut. Vor allem wenn die Partnerin vor Lust stöhnt, zusammen mit deftigen Worten, werde ich geiler.  

Bin auch gerne sehr laut und mit den entsprechenden Worten bin ich ganz bei dir. Das löst dann nachmal was aus 

Gefällt mir

N
narrato
08.01.22 um 17:15
In Antwort auf kerstinlnz

Guten Morgen! Ich hab neulich einen spannenden Artikel gelesen in dem es um die Frage gegangen ist, ob guter Sex automatisch mit einer gewissen Lautstärke der Beteiligten einhergeht. Wie laut werdet ihr denn beim Orgasmus? Liebe Grüße, Kerstin

Ich als Mann werde nicht sooo laut beim Orgasmus. Ich stöhne eher gutural.
bei meiner Partnerin finde ich es sehr erregend wenn sie laut wird. Die Gefahr gehört zu werden finde ich dabei anregend. Seit meine Frau und ich Kinder haben muss sie sich aber ein wenig zusammenreissen.

Gefällt mir

blblkara
blblkara
12:55

Ich stöhne schon laut, aber schreie nicht so herum, wie man es in machen Filmen sieht. Und ich glaube, es gibt keinen Zusammenhang zwischen gutem Sex und Lautstärke.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers