Home / Forum / Sex & Verhütung / Latexkleidung in der Beziehung

Latexkleidung in der Beziehung

19. Januar 2018 um 17:51

Hi Leute,
ich hab folgende Frage bzw. auch ein kleineres Problem:
Ich bin nun schon fast seit 3 Jahren mit meiner Freundin glücklich zusammen. Nun ist es aber so, dass ich einen kleinen Fetisch habe. Das Wort Fetisch ist aber eigentlich auch schon übertrieben. Ich mag Latex-Kleidung. Es ist aber jetzt kein Ding, dass ich unbedingt bräuchte, damit ich "Leben kann". Ich denke an dieser Stelle eigentlich es ist besser von einer Vorliebe als von einem Fetisch zu sprechen. Diese Art von Vorliebe gestaltet sich dermaßen, dass ich gerne in den heimischen vier Wänden Kleidung trage die eben aus Latex gemacht ist und natürlich sehe ich genau solche Kleidung auch sehr gerne an Frauen.Und nun kommen, wir zur Frage: Meine Freundin weiß von dieser Sache. Sie hat mich in diesen Kleidungsstücken auch schon gesehen und wir hatten auch schon Sex während ich diese Kleidung trug. Sie hat also grundsätzlich keine Abneigung dieser Sache gegenüber. Sie ist eigentlich generell Reizwäsche im Allgemeinen offen; sie selbst trägt auch aufreizende Kleidung wie bspw. Strapse und Stiefel.Grundsätzlich kann man sagen, dass ich diese Art von Kleidung eigentlich nur bei den zweisamen Stunden trage weil ich das Gefühl an mir liebe, welches durch die Kleidung am Körper erzeugt wird und die Optik die bei Frauen in solcher Kleidung erzeugt wird. Das ist bei mir der grundsätzliche Antrieb solche Kleidung zu tragen; und zusätzlich kann das Liebesspiel dadurch einen so richtig kicken. Alles fühlt sich auf einmal noch so intensiv an...

Nun ist es aber so, dass ich eben auch mal sehr gerne meine Freundin in solcher Kleidung sehen und spüren würde. Und genau das ist das Problem. Ich weiß nicht so recht, wie ich das angehen soll, sie weiß aber, dass ich sie gerne ebenfalls mal in Latex-Kleidung sehen würde...Sie weiß davon, dass ich es schön finden würde, dass sie sowas auch mal tragen würde; das ist nicht die Sache. Sie hat bisher aber auch keine Latex-Klamotten. Noch dazu bin ich mir nicht sicher, ob sie's auch ausprobieren würde... Das Problem ist, dass Latex-Kleidung die man so in den normalen "Sex-Shops" zu kaufen kriegt, zwar billig ist, von der Qualität aber miserabel und ihr dann wohl auch nicht gefallen würde, weil es sich nicht so gut trägt und auch nach billig aussieht. Verständlich. Und ich will nicht, dass ihr quasi "erstes Mal" in solcher Reizwäsche nicht furchtbar wird, müsste man "hochwertige Kleidung" kaufen, die dann für ein Kleid mit Strapsen bspw. gleich mehrere hundert € kosten kann.Ich bin nun mehr oder weniger in einer Zwickmühle, entweder man kauft billig, und läuft Gefahr, dass sie "verschreckt" (weil's billiges Zeug war und sich blöd trägt und noch blöder aussieht/passt) wird und sich dann nie wieder drüber traut, oder man kauft teuer (und hier wirklich teuer), dann wird das Ganze zwar auch passen und sieht sicherlich auch super aus, aber die Gefahr, dass sie es dennoch nur einmal anziehen wird ist dennoch groß, weil es ja an ihr selbst trotzdem nicht gefallen könnte...Ich bin da deswegen so vorsichtig, weil ich eben weiß, dass sie weiß, dass ich es gerne haben würde, dass sie sowas mal anziehen könnte, aber bisher noch nicht darauf zusprechen gekommen ist, zumindest nicht von ihr aus...
Versteht ihr?

Ich freue mich über eure Antworten. Habt ihr schon mal gleiches Problem gehabt? Habt ihr Erfahrung mit Latex in den schönen Stunden zu zweit mit eurem/r Partner/in gemacht? Wie habt ihr den anderen (der solche Kleidung nicht kannte bzw. bisher noch nicht getragen hat) auf den "Geschmack gebracht"?

Danke Leute, ich zähl auf euch!

19. Januar 2018 um 17:55

Warum kauft sie sich nicht einfach das, was ihr zusagt?

Und gibt dafür halt so viel Geld aus, wie es ihr wert ist.

Gefällt mir

19. Januar 2018 um 17:59

Ich habe mit ihr ja so genau noch gar nicht drüber gesprochen. Ich hab sie mal gefragt, ob sie irgendwas hübsches an ihr nicht auch mal ausprobieren möchte. Im ersten Moment blockte sie eher ab, was bei ihr meist aber nix heißt...

Es geht nur darum quasi eine Art Strategie zu entwickeln, ihr das am schonensten näher zu bringen und ihre Hemmschwelle herabzusetzen und das geht eben nicht mit hunderten von Euro teure Kleidung, was man aber wohl kaufen müsste, um ihr das testen lassen zu können wie sich solche Kleidung wirklich anfühlt.

Gefällt mir

19. Januar 2018 um 18:01

Nein, ich würde ihr da gar nix kaufen, ehrlich gesagt.

Wenn sie nicht von sich aus den Antrieb hat, es auszuprobieren, dann bringt es nix, meine ich.

Gefällt mir

20. Januar 2018 um 21:09

Frage sie doch einfach, ob sie nicht einmal so ein Kleidungsstück ähnlich wie du es hast probieren möchte und  ob ihr auch soetwas gefällt. Ihr beide könnt auch gemeinsam, was für sie Passendes zu finden. Werde einfach mutiger. Wenn sie aber klar ablehnt, dann solltest du nicht weiter nachfragen. Dann ist es eben so und du solltest warten, um es später (nach einigen Wochen) es noch einal zu probieren. Endet der erneute Versuch wie der erste, dann wird es nichts bei ihr.

VG Peter

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Emtfernung der Minena Hormonspirale
Von: steffi261181
neu
20. Januar 2018 um 18:24
Keine Lust mehr auf Sexualität und das von jetzt auf gleich
Von: luca1707
neu
20. Januar 2018 um 13:21
Eine sie Lust mir beim ejakulieren zu zugucken?
Von: fabikk92
neu
20. Januar 2018 um 13:18

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen