Home / Forum / Sex & Verhütung / Langzeitzyklus mit Valette - Schwanger?

Langzeitzyklus mit Valette - Schwanger?

30. Juni 2012 um 18:59

Hallo

Ich nehme schon seit 5 Jahren ungefähr die Valette im Langzeitzyklus (3 Blister und dann 7 Tage Pause). Ich habe im Netz jetzt schon sehr viel herumgesucht, habe aber nie die richtige Antwort auf meine Frage gefunden.
Also da ich die Pille im Langzeitzyklus nehme, bin ich sogar, wenn ich mal eine Pille vergesse oder Sie wegen Durchfall wieder draußen ist geschützt. Stimmts? (So stand das zumindest in anderen Seiten immer)

Da ich den Langzyklus nehme, stelle ich mir oft vor, dass ich schwanger bin. Ich habe das alle paar Monate einmal und bekomm dann richtig Angst. Ich weiß, dass ich nicht schwanger sein kann, aber ich denke mir immer "was, wenn doch?" Im Moment hab ich das Gefühl wieder und deshalb habe ich mich entschlossen, ab heute eine Pause zu machen (die letzte Pause war ungefähr 6-7 Wochen her, hab aber wirklich Angst dieses Mal, noch mehr als sonst).
Jetzt hab ich aber gelesen, dass man in den Pausen des Langzeitzyklus trotzdem eine Blutung haben kann, wenn man jedoch gleichzeitig schwanger ist. Also merkt man bei einer Blutung nicht mal, ob man schwanger ist oder nicht. Stimmt das so?

Ich habe mich immer darauf verlassen, dass ich nicht schwanger bin, wenn ich in den Pausen die Blutung bekomme. Ist das jetzt falsch?

Also kurz gesagt: Wenn ich jetzt in dieser Pause meine Blutung bekomme, heißt das jetzt, dass ich 100% NICHT schwanger bin, oder ist da immer noch eine kleine "Chance", dass ich schwanger bin?

Ich hoffe ihr antwortet mir schnell, bin echt am verzweifeln

30. Juni 2012 um 20:31

Hi,
richtig, die Blutung hat unter Einnahme der Pille keine Aussagekraft. Folglich kannst du durchaus in den nächsten Tagen eine Blutung bekommen und trotzdem schwanger sein.

In deinem Fall verstehe ich aber nicht ganz, warum du solche Angst hast. Vergisst du die Pille so oft, dass da wirklich eine Gefahr besteht oder schaffst du es nur nicht, der Pille zu vertrauen, obwohl du alles richtig machst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 20:43
In Antwort auf coquette164

Hi,
richtig, die Blutung hat unter Einnahme der Pille keine Aussagekraft. Folglich kannst du durchaus in den nächsten Tagen eine Blutung bekommen und trotzdem schwanger sein.

In deinem Fall verstehe ich aber nicht ganz, warum du solche Angst hast. Vergisst du die Pille so oft, dass da wirklich eine Gefahr besteht oder schaffst du es nur nicht, der Pille zu vertrauen, obwohl du alles richtig machst?

Danke
Fehler mache ich gar keine, manchmal nehme ich sie halt anstatt um 10 Uhr um 11 Uhr oder ein bisschen später oder ein bisschen eher, aber das ändert daran so weit ich weiß gar nichts.
Ich habe sonst umsonst Angst aber diesmal hatte ich (in der 3. oder 4. Woche, weiß gar nicht so genau, ich schreib mir das nicht auf; was ich aber sicherlich mal sollte) kurz nachdem ich die Pille genommen habe (gleich 10 Minuten oder so nach Einnahme) richtig festen Durchfall (hatte Salmonellen) und deshalb hab ich seitdem Angst. Ich hatte dann eine Woche nach diesem Vorfall GV (ohne Kondom).
Eigentlich kann da gar nichts sein, aber ich vertrau der Pille irgendwie nicht. Wenn nur einer zu mir als Scherz sagt "bist du etwa schwanger?", dann krieg ich sofort Angst und bilde mir echt ein, schwanger zu sein.
Zurzeit tun mir auch beide Brüste ziemlich weh und ich zieh schon seit ungefähr 2 Wochen keinen BH mehr an, weil ich denke, dass es daran liegt. Jetzt kommen mir meine Brüste auch größer vor, als davor, eben weil der BH fehlt. Ach, ich bilde mir immer so viel ein, aber ich krieg die Gedanken einfach nicht weg.

Also wenn ich jetzt heute die Pille nicht nehme, dann ändert sich auch nix, weil ich trotzdem Blutung in der Pause trotzdem schwanger sein kann. Sagen wir mal, ich mach einen Schwangerschaftstest, kann der anzeigen, dass ich schwanger bin, obwohl ich es nicht bin? Davor hab ich nämlich richtig Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 20:54
In Antwort auf ivar_12969134

Danke
Fehler mache ich gar keine, manchmal nehme ich sie halt anstatt um 10 Uhr um 11 Uhr oder ein bisschen später oder ein bisschen eher, aber das ändert daran so weit ich weiß gar nichts.
Ich habe sonst umsonst Angst aber diesmal hatte ich (in der 3. oder 4. Woche, weiß gar nicht so genau, ich schreib mir das nicht auf; was ich aber sicherlich mal sollte) kurz nachdem ich die Pille genommen habe (gleich 10 Minuten oder so nach Einnahme) richtig festen Durchfall (hatte Salmonellen) und deshalb hab ich seitdem Angst. Ich hatte dann eine Woche nach diesem Vorfall GV (ohne Kondom).
Eigentlich kann da gar nichts sein, aber ich vertrau der Pille irgendwie nicht. Wenn nur einer zu mir als Scherz sagt "bist du etwa schwanger?", dann krieg ich sofort Angst und bilde mir echt ein, schwanger zu sein.
Zurzeit tun mir auch beide Brüste ziemlich weh und ich zieh schon seit ungefähr 2 Wochen keinen BH mehr an, weil ich denke, dass es daran liegt. Jetzt kommen mir meine Brüste auch größer vor, als davor, eben weil der BH fehlt. Ach, ich bilde mir immer so viel ein, aber ich krieg die Gedanken einfach nicht weg.

Also wenn ich jetzt heute die Pille nicht nehme, dann ändert sich auch nix, weil ich trotzdem Blutung in der Pause trotzdem schwanger sein kann. Sagen wir mal, ich mach einen Schwangerschaftstest, kann der anzeigen, dass ich schwanger bin, obwohl ich es nicht bin? Davor hab ich nämlich richtig Angst


Ob du die Pille mal eine Stunde früher oder später als normal nimmst, ist total egal!

Also ich habe mal irgendwo gelesen (frag mich bitte nicht mehr wo ), dass Schwangerschaftstests nicht absolut sicher sind. Wenn sie sagen, du bist nicht schwanger, kannst du dich darauf verlassen, aber wenn der Test sagt, du bist schwanger, muss das nicht unbedingt stimmen.
Aber wenn du dich so fertig machst damit, dann mach einen Test und sollte der wirklich sagen, dass du schwanger bist, gehst du eben zum Arzt. Der kann das mit Sicherheit beurteilen.
Was du über die Pilleneinnahme erzählst, klingt aber nicht so, als ob du schwanger sein könntest. Brüste spannen ab und zu einfach.....Davon darf man sich nicht verrückt machen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen