Home / Forum / Sex & Verhütung / Langeweile im Bett

Langeweile im Bett

30. November 2019 um 17:18 Letzte Antwort: 2. Dezember 2019 um 5:08

Hallo,

ich bin seit 13 Jahren mit einem eigentlich tollen Mann verheiratet. Leider ist er schlecht im Bett. Lange Zeit war mir das nicht so wichtig weil er eine Menge andere Qualitäten besitzt. Seit einiger Zeit habe ich aber das Bedürfnis nach Veränderung.

Ich glaube ihm ist Sex nicht mehr so wichtig wie früher. Was soll ich machen?

Viele Grüße
Carina

Mehr lesen

30. November 2019 um 17:50
In Antwort auf carinafast50

Hallo,

ich bin seit 13 Jahren mit einem eigentlich tollen Mann verheiratet. Leider ist er schlecht im Bett. Lange Zeit war mir das nicht so wichtig weil er eine Menge andere Qualitäten besitzt. Seit einiger Zeit habe ich aber das Bedürfnis nach Veränderung.

Ich glaube ihm ist Sex nicht mehr so wichtig wie früher. Was soll ich machen?

Viele Grüße
Carina

Reden, verführen ... mehr wüsste ich so atock auch nicht. 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
30. November 2019 um 18:29
In Antwort auf carinafast50

Hallo,

ich bin seit 13 Jahren mit einem eigentlich tollen Mann verheiratet. Leider ist er schlecht im Bett. Lange Zeit war mir das nicht so wichtig weil er eine Menge andere Qualitäten besitzt. Seit einiger Zeit habe ich aber das Bedürfnis nach Veränderung.

Ich glaube ihm ist Sex nicht mehr so wichtig wie früher. Was soll ich machen?

Viele Grüße
Carina

Ich würde behtsam auf ihn zugehen und das Gespräch suchen, wenn er in der Stimmung für solche Gespräche ist. Falls er ebenso Interesse an einer Veränderung verspürt, ist das doch gut. Falls ihr beide offen für anderes dann seid, vielleicht könnt ihr euch dann für einen Club Besuch begeistern. Ihr müsst dort ja gar nicht selbst aktiv werden, wenn ihr das nicht wollt, aber ihr seht, was alles an Veränderung möglich ist.

Falls er tatsächlich kein Interesse am Sex mehr hat, solltet ihr aber auch reden, um eine Lösung für dich zu finden, mit der er leben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2019 um 18:41

Ein Mann und kein Interesse an Sex? kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Auf jeden Fall ist reden sehr wichtig. Ich denke ein Gespräch zur richtigen Zeit in der richtigen Stimmung wirkt manchmal Wunder. Und ganz wichtig DEINE Wünsche und Phantasieen offen und ohne Hemmungen, sofern das geht, ansprechen. rsus aus dem Trott .. mit Gewohnheiten brechen Wenn er oder du Stress hattet, erst für eine Stressfreie und ruhige Umgebung sorgen dann verführen.. langsam einen Wandel herbeiführen.  Und sollte es zum Sex kommen.. dann lass mal die innere Schlampe raus. (sorry für die Wortwahl)  Die hat jede von uns in sich.. manchmal sitzt sie etwas vergraben.. Ich kenn keinen Mann dem das nicht gefällt..  auch wenn viele das abstreiten werden.. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2019 um 18:55
In Antwort auf natinchen80

Ein Mann und kein Interesse an Sex? kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Auf jeden Fall ist reden sehr wichtig. Ich denke ein Gespräch zur richtigen Zeit in der richtigen Stimmung wirkt manchmal Wunder. Und ganz wichtig DEINE Wünsche und Phantasieen offen und ohne Hemmungen, sofern das geht, ansprechen. rsus aus dem Trott .. mit Gewohnheiten brechen Wenn er oder du Stress hattet, erst für eine Stressfreie und ruhige Umgebung sorgen dann verführen.. langsam einen Wandel herbeiführen.  Und sollte es zum Sex kommen.. dann lass mal die innere Schlampe raus. (sorry für die Wortwahl)  Die hat jede von uns in sich.. manchmal sitzt sie etwas vergraben.. Ich kenn keinen Mann dem das nicht gefällt..  auch wenn viele das abstreiten werden.. 

Schwer vorstellbar ist es, aber doch, es gibt sie, die Männer die kein Interesse am Sex haben. Viele sind es nicht, die ich davon kenne, aber es gibt sie wirklich. Woran das liegt, kann ich natürlich nicht wissen, ich bin keine Psychologin, aber eine Ursache wird es dafür bestimmt geben. Vielleicht beruflicher Streß, Versagensängste, was weiß ich. Durch reden findet man es heraus, vielleicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2019 um 19:00
In Antwort auf carinafast50

Hallo,

ich bin seit 13 Jahren mit einem eigentlich tollen Mann verheiratet. Leider ist er schlecht im Bett. Lange Zeit war mir das nicht so wichtig weil er eine Menge andere Qualitäten besitzt. Seit einiger Zeit habe ich aber das Bedürfnis nach Veränderung.

Ich glaube ihm ist Sex nicht mehr so wichtig wie früher. Was soll ich machen?

Viele Grüße
Carina

Da hilft nichts, als explizit mit ihm offen und ehrlich zu reden. Ihn nicht auf die Anklagebank setzen, vielmehr empathisch vorgehen. Gemeinsam kleine Veränderungen anstreben. Neues probieren. Dessous, Toys, eine prickelnde Atmosphäre schaffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2019 um 0:26

Sex ist ja auch keine Einbahnstraße.
Es liegt meist nicht nur an den einen der vermeintlich schlecht ist, sondern meist an beiden. Vielleicht musst du dich da auch selbst hinterfragen. Ist vielleicht am Besten mit einer Choreographie vergleichbar. Jeder gibt sein Bestes, macht auch vieles richtig, Aber wenns nicht aufeinander abgestimmt ist, sieht trotzdem scheiße aus, und fühlt sich dann evtl. auch schlecht an.

Vielleicht habt ihr auch sehr unterschiedliche Vorstellungen von gutem Sex, allerdings wäre es reichlich spät das erst nach 13 Jahren zu bemerken. 
Oder es 13 Jahre hinzunehmen, Und plötzlich sagen: Man ist der schlecht der Schluffi. Woher soll er es wissen wenn man 13 Jahre den Schnabel nicht aufmacht.
Dann ihm die Schuld zu geben ist etwas einfach.

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2019 um 0:33

Noch eines:
Wir haben sein viele Jahren wenig Sex.
Wenn ich jetzt plötzlich mehr wollten würde, aber nicht sage und erwarte das meine Gedanken gelesen werden, kann ich ihm dann doch nicht die Schuld geben wenn er nicht plötzlich, aus göttlicher Eingebung, zum Superstecher mutiert der mich wöchentlich aufs Bett schmeißt.

Wenn man sich verändert, sollte man fairer Weise mit dem Partner reden und ihm die Chance geben die Veränderung mitzumachen und nachzuvollziehen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2019 um 14:51

Frage an die TE: was tust Du denn aktiv, damit es anders wird ? Es liesst sich eher vorwurfsvoll (er ist schlecht im Bett) . Was ist schlecht ? Bist Du so gut, dass Du ihm zeigen kannst was Du möchtest, was er möchte, was ihr beide möchtet ? Scheinbar auch nicht.
Und ja, reden kann man. Aber vielleicht hilft manchmal auch nur machen und weniger reden. 
Also lass Dir doch was einfallen und warte nicht bis er auf Dich zukommt. Es ist zumindest einen Versuch wert.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2019 um 5:08
In Antwort auf carinafast50

Hallo,

ich bin seit 13 Jahren mit einem eigentlich tollen Mann verheiratet. Leider ist er schlecht im Bett. Lange Zeit war mir das nicht so wichtig weil er eine Menge andere Qualitäten besitzt. Seit einiger Zeit habe ich aber das Bedürfnis nach Veränderung.

Ich glaube ihm ist Sex nicht mehr so wichtig wie früher. Was soll ich machen?

Viele Grüße
Carina

Warum war es dir denn früher nicht so wichtig? Finde ich seltsam. Und warum jetzt auf einmal? Weil der Lebensplan erfüllt ist etwa? Und du auf einmal merkst, daß etwas Wichtiges fehlt?
Was tust du denn selbst für Erotik in eurer Beziehung? Ihm mehr oder weniger die Schuld zu geben ist ziemlich unfair. Er wird ja höchstwahrscheinlich vor langer Zeit gemerkt haben, dass Sex für dich eher unwichtige Nebensache ist und hat längst die Lust verloren möglicherweise? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper