Home / Forum / Sex & Verhütung / lange Zeit kein Sex

lange Zeit kein Sex

18. Dezember 2018 um 12:15

Gibt es Frauen, die in einer Beziehung leben und seit mehr als einem Jahr keinen Sex mit dem Partner mehr haben? Was sind die Gründe dafür? Wie geht ihr damit um? Bitte Antworten gerne per PN.

18. Dezember 2018 um 13:22

Oder Männer werden sie mit Hilfsangeboten überfluten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2018 um 13:22

Der Thread? Das Postfach 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2018 um 13:43

hallo, wir haben auch schon seit über einem Jahr keinen Sex mehr, ich habe schon oft versucht mit ihr zu reden, bringt aber nichts.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2018 um 14:09

kann dein kleiner Blauer nicht aushelfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2018 um 14:54

na, ja, als ausgleich gehe ich ab & zu zu einer Tantra Massage

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2018 um 15:48

versuchs doch auch mal mit einer Tantra Massage, hat zwar nichts mit Sex zu tun, ist aber ebenfalls sehr Erotisch

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 16:13

Nein, der Thread hat sich nicth explosionsartig gefüllt und auch PNs gab es nur wenige. Offenbar gibt es das Problem wohl doch nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 18:59

Naja ein Jahr lang kein Sex ist ja auch echt heftig. Das werden die wenigsten erwachsenen Menschen die keine Jungfrau mehr sind haben. Könnte ich mir auch nicht vorstellen. Ist ein Bedürfnis wie jedes andere auch.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 19:52

Wow heftig. Das ist wirklich hart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 20:05

Ich hatte sehr viele Jahre keinen Sex. Das geht schon. Frau gewöhnt sich daran. Aber ist Gott sei Dank vorbei

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 20:06

Entschuldigung Teufel sei Dank....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 21:31
In Antwort auf desteufelsengel2

Entschuldigung Teufel sei Dank....

Wieso "Teufel" ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 21:36
In Antwort auf schnuffeltuch88

Wieso "Teufel" ? 

Na ja. Mein Freund ist ein richtig Teufel. Und ein Engel braucht doch einen oder? Will ja nicht mehr brav sein. Das ist doch langweilig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 22:27
In Antwort auf desteufelsengel2

Na ja. Mein Freund ist ein richtig Teufel. Und ein Engel braucht doch einen oder? Will ja nicht mehr brav sein. Das ist doch langweilig

Auf Dauer langweilig und brav wird irgendwann öde, da stimme ich dir zu.
Macht er mit dir auch so Sachen wie "satanische Messen" - also, Hühner schlachten und dann inmitten von deren Blut und Eingeweiden Sex haben? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 22:35
In Antwort auf schnuffeltuch88

Auf Dauer langweilig und brav wird irgendwann öde, da stimme ich dir zu.
Macht er mit dir auch so Sachen wie "satanische Messen" - also, Hühner schlachten und dann inmitten von deren Blut und Eingeweiden Sex haben? 

Ja klar doch. Bergeweise Jungfrauenblut und Eingeweide..... Welche schlechten Filme schaust Du denn? Er ist ein Teufel im Bett und weiß was er tut. Dabei charmant und intelligent.Wozu schwarze Messen? Schwarze Latexlaken gerne, schwarze Dessous und Strapse auch aber schwarze Messen? Dafür ist mir die Zeit der Zweisamkeit viel zu wertvoll. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 22:49
In Antwort auf desteufelsengel2

Ja klar doch. Bergeweise Jungfrauenblut und Eingeweide..... Welche schlechten Filme schaust Du denn? Er ist ein Teufel im Bett und weiß was er tut. Dabei charmant und intelligent.Wozu schwarze Messen? Schwarze Latexlaken gerne, schwarze Dessous und Strapse auch aber schwarze Messen? Dafür ist mir die Zeit der Zweisamkeit viel zu wertvoll. 

Sorry, aber mit schwarzen Latexlaken, schwarzen Dessous und den Kosenamen "Engel" bzw. "Teufel" geht es im kleinen Rahmen, zu Beginn immer los....
Irgendwann wird euch euch das zu langweilig werden, der Kick wird ausbleiben. Und zack - ab da geht alles plötzlich ganz schnell: Dein Freund will plötzlich in Klöster einbrechen, Nonnen schwängern und du masturbierst hemmungslos zu Filmen wie "Der Exorzist" & wünscht dir, ein böser, alttestamentarischer Dämon würde "in dich fahren"..... Ich habe da mal eine Doku gesehen und erkenne da erschreckende Parallelen zwischen deren Inhalt und dem, was du so erzählst.....
Es fängt immer "klein" an..... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 23:02
In Antwort auf schnuffeltuch88

Sorry, aber mit schwarzen Latexlaken, schwarzen Dessous und den Kosenamen "Engel" bzw. "Teufel" geht es im kleinen Rahmen, zu Beginn immer los....
Irgendwann wird euch euch das zu langweilig werden, der Kick wird ausbleiben. Und zack - ab da geht alles plötzlich ganz schnell: Dein Freund will plötzlich in Klöster einbrechen, Nonnen schwängern und du masturbierst hemmungslos zu Filmen wie "Der Exorzist" & wünscht dir, ein böser, alttestamentarischer Dämon würde "in dich fahren"..... Ich habe da mal eine Doku gesehen und erkenne da erschreckende Parallelen zwischen deren Inhalt und dem, was du so erzählst.....
Es fängt immer "klein" an..... 

Dann wird es aber Zeit... Denke das braucht einige Jahre. Und ich bin schon 50. Mein Teufel älter. Und diese Woche war ich sogar in einem... und hab kein Feuer gefangen, dafür für aufregende Blicke gesorgt. Und wenn ich gewollt hätte viele heilige Männer auf den Pfad der Untugend führen können. Aber langweilig? Nein, gibt so viele frivole Möglichkeiten zum ausleben. Das wird dauern.....Uns fällt bestimmt was ein. Zur Not fragen wir hier.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 23:26
In Antwort auf desteufelsengel2

Dann wird es aber Zeit... Denke das braucht einige Jahre. Und ich bin schon 50. Mein Teufel älter. Und diese Woche war ich sogar in einem... und hab kein Feuer gefangen, dafür für aufregende Blicke gesorgt. Und wenn ich gewollt hätte viele heilige Männer auf den Pfad der Untugend führen können. Aber langweilig? Nein, gibt so viele frivole Möglichkeiten zum ausleben. Das wird dauern.....Uns fällt bestimmt was ein. Zur Not fragen wir hier.

"Und diese Woche war ich sogar in einem... und hab kein Feuer gefangen, dafür für aufregende Blicke gesorgt. Und wenn ich gewollt hätte viele heilige Männer auf den Pfad der Untugend führen können."
..............................

Du warst in einem "......"?
Meinst du Gottesdienst? 
Warum hast du dort für "aufregende Blicke" gesorgt, und hättest selbst "heilige Männer auf den Pfad der Untugend" führen können, wenn du nur gewollt hättest?
Laut deinem Profil gehst du ja schon mal gerne Unterwäsche aus dem Haus - auch weil dein "Teufel" das mag.... 
War das nicht genau der "Kick" nach dem ihr immer sucht?
Du, in geilen Strapsen am üppigen Körper, nur mit einem Mantel darüber - und dein "Teufel" erregt der "blasphemische Gedanke" , dass du mit deiner Show für erigierte Glieder in der Messe gesorgt hast?
Alters/Körper-technisch seid ihr beiden ja nicht (mehr) die "Fittesten" - wie lange wollt ihr solche Fantasien noch aufschieben.....? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2018 um 23:52
In Antwort auf schnuffeltuch88

"Und diese Woche war ich sogar in einem... und hab kein Feuer gefangen, dafür für aufregende Blicke gesorgt. Und wenn ich gewollt hätte viele heilige Männer auf den Pfad der Untugend führen können."
..............................

Du warst in einem "......"?
Meinst du Gottesdienst? 
Warum hast du dort für "aufregende Blicke" gesorgt, und hättest selbst "heilige Männer auf den Pfad der Untugend" führen können, wenn du nur gewollt hättest?
Laut deinem Profil gehst du ja schon mal gerne Unterwäsche aus dem Haus - auch weil dein "Teufel" das mag.... 
War das nicht genau der "Kick" nach dem ihr immer sucht?
Du, in geilen Strapsen am üppigen Körper, nur mit einem Mantel darüber - und dein "Teufel" erregt der "blasphemische Gedanke" , dass du mit deiner Show für erigierte Glieder in der Messe gesorgt hast?
Alters/Körper-technisch seid ihr beiden ja nicht (mehr) die "Fittesten" - wie lange wollt ihr solche Fantasien noch aufschieben.....? 

Nein kein Gottesdienst, sondern Kloster. Und ich war sogar fast züchtig angezogen. Also nichts mit Strapsen oder so.

Und nein wir sind beide wirklich sowohl geistig als auch körperlich noch fit. Besser in Schuß als mancher Junge / Junger. Bist Du nicht auch schon 62 und beglückst eine 20 Jährige? Und üppig zu sein verhindert Faltenbildung. Auch ein Vorteil. Schade Dein Profil ist zu leer zum lesen. 

Und nein das von Dir erwähnte Szenario will ich nicht, er auch nicht. So subtil sind wir nicht. Etwas raffinierter darf es gerne sein. Bei weiteren Fragen gerne PN,  denn das geht hier zu weit. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 1:15
In Antwort auf desteufelsengel2

Nein kein Gottesdienst, sondern Kloster. Und ich war sogar fast züchtig angezogen. Also nichts mit Strapsen oder so.

Und nein wir sind beide wirklich sowohl geistig als auch körperlich noch fit. Besser in Schuß als mancher Junge / Junger. Bist Du nicht auch schon 62 und beglückst eine 20 Jährige? Und üppig zu sein verhindert Faltenbildung. Auch ein Vorteil. Schade Dein Profil ist zu leer zum lesen. 

Und nein das von Dir erwähnte Szenario will ich nicht, er auch nicht. So subtil sind wir nicht. Etwas raffinierter darf es gerne sein. Bei weiteren Fragen gerne PN,  denn das geht hier zu weit. 

Das war ein "Zahlendreher" - sorry....
Ich bin 26, nicht 62....
Selbstverständlich achte ich auf meinen Körper, ernähre mich gesund, treibe Sport - schließlich will man ja auch der Partnerin bezüglich der eigenen, körperlichen Attraktivität etwas bieten.... Wenn man selbst wie "Fressen und Saufen" ausschaut, findet sich natürlich etwas "Passendes" in ähnlich-deformierten Bereichen, "gleich & gleich gesellt sich halt gern" ....
Für mich leider unverständlich, wie man sich körperlich so dermaßen gehen lassen kann.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 1:53

Könnte mit weitaus längeren Zeiten aufwarten, ein Jährchen, pah, aber nicht in der Beziehung. Zudem bin ich ein Mann... was tu ich hier?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 6:06
In Antwort auf schnuffeltuch88

Das war ein "Zahlendreher" - sorry....
Ich bin 26, nicht 62....
Selbstverständlich achte ich auf meinen Körper, ernähre mich gesund, treibe Sport - schließlich will man ja auch der Partnerin bezüglich der eigenen, körperlichen Attraktivität etwas bieten.... Wenn man selbst wie "Fressen und Saufen" ausschaut, findet sich natürlich etwas "Passendes" in ähnlich-deformierten Bereichen, "gleich & gleich gesellt sich halt gern" ....
Für mich leider unverständlich, wie man sich körperlich so dermaßen gehen lassen kann.......

Jetzt wird es interessant. Ist 26 und denkt sich über ältere auslassen zu können, nur weil Frau etwas molliger als normal ist.

Wer sagt Dir das das Meiner auch ist? Meiner ist das komplette Gegenteil, aber nicht zu dünn.   Und ich bin weder deformiert noch sonst etwas. Und mollig bin ich nicht wegen Fressen und Saufen sondern wegen was anderem, was Dich aber nichts angeht.

Und übrigens gehe ich mindestens 1.5 - 2 Stunden am Tag schwimmen kannst Du das toppen mit Deinem Fitness Programm? Und übrigens in Deinem Alter war ich auch noch sehr schlank das kam erst nach den Kindern und nach. ...

Und lass es Dir gesagt sein, es gibt mehr Männer die mit mir was anfangen wollen als Du denkst und nicht weil ich freizügiger bin. Sondern weil ich so bin wie ich bin.

Ich bedauere die Frau an Deiner Seite, die auf ihr Aussehen herabgewürdigt wird. Was geschieht wenn sie krank wird und Ihre Schlankheit deshalb verliert? Und Attraktivität hängt auch vom Charakter eines Menschen ab, da scheint bei Dir nicht viel da zu sein. Ja ich kann auch unter die Gürtellinie gehen genauso wie Du. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 10:30
In Antwort auf desteufelsengel2

Ich hatte sehr viele Jahre keinen Sex. Das geht schon. Frau gewöhnt sich daran. Aber ist Gott sei Dank vorbei

Würde ich mich nie dran gewöhnen. Das längste waren etwa 8 Wochen ohne, dann lief mir mein Freund über den wenig !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 10:33

Das ist dann aber eine Ausnahmesituation, die irgendwann in mehr oder weniger absehbarer Zeit zu Ende ist. Ein Jahr ist aber schon krass, muss ja wirklich was schlimmes gewesen sein. Und danach lief es wieder ohne Probleme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 11:07
In Antwort auf aasha108

Würde ich mich nie dran gewöhnen. Das längste waren etwa 8 Wochen ohne, dann lief mir mein Freund über den wenig !

Es blieb mir nichts anderes übrig. Ich hab mich damals noch nicht getraut. Heute schon.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 12:48
In Antwort auf desteufelsengel2

Es blieb mir nichts anderes übrig. Ich hab mich damals noch nicht getraut. Heute schon.....

Wieso blieb dir nichts anderes übrig? Was hast du dich nicht getraut und warum nicht? Sorry für die Neugier, interessiert mich einfach. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 13:02

Mein Mann wollte nicht mehr und ich habe mich nicht getraut mir es woanders zu holen. Ich hatte keinen Mut dazu. Hatte wohlgemerkt. Bis der Richtige kam.  Ich bin immer noch verheiratet, bleibe es auch, aber Sex habe ich dennoch. Und es ist keine Versorgungsehe, bevor das wieder kommt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 14:12

Ich (M) lebe auch in so einer Beziehung. Aber bei uns ist das kein Problem.
Wir hatten das letzte mal vor 1,5 Jahren Sex. Aber das ist nicht soo ungewöhnlich bei uns. 1,5 Jahre hatten wir schon mal Pause und ca. 1 Jahr ist eher die Regel als die Ausnahme. Das wir öfter als einmal im Jahr haben, das ist schon ewig her.
​Aber wir haben das Glück das keiner darunter leidet. Es passiert halt einfach. Manchmal sagt einer von uns schon mal wir "müssten" mal wieder, der andere stimmt zu, aber es gerät dann doch wieder in Vergessenheit.
​So ist das einfach.  Mann ist müde, kaputt gestresst, hat viel um die Ohren und schwupps, ist über ein Jahr um.
​Aber problematisch ist das nicht, würde sogar sagen das wenige Beziehungen so harmonisch wie unsere ist.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 15:55
In Antwort auf desteufelsengel2

Mein Mann wollte nicht mehr und ich habe mich nicht getraut mir es woanders zu holen. Ich hatte keinen Mut dazu. Hatte wohlgemerkt. Bis der Richtige kam.  Ich bin immer noch verheiratet, bleibe es auch, aber Sex habe ich dennoch. Und es ist keine Versorgungsehe, bevor das wieder kommt. 

Hat er sich denn dazu geäußert, warum er nicht mehr wollte?
Dass ein Mann keine Lust mehr auf Sex hat, ist ja doch eher ungewöhnlich. 
Zum Weiterführen der Ehe sag ich lieber nichts, manches Verhalten werde ich nie verstehen, aber ist ja auch nicht nötig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 15:56

Das ist doch schön !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 16:05
In Antwort auf fraktus78

Ich (M) lebe auch in so einer Beziehung. Aber bei uns ist das kein Problem.
Wir hatten das letzte mal vor 1,5 Jahren Sex. Aber das ist nicht soo ungewöhnlich bei uns. 1,5 Jahre hatten wir schon mal Pause und ca. 1 Jahr ist eher die Regel als die Ausnahme. Das wir öfter als einmal im Jahr haben, das ist schon ewig her.
​Aber wir haben das Glück das keiner darunter leidet. Es passiert halt einfach. Manchmal sagt einer von uns schon mal wir "müssten" mal wieder, der andere stimmt zu, aber es gerät dann doch wieder in Vergessenheit.
​So ist das einfach.  Mann ist müde, kaputt gestresst, hat viel um die Ohren und schwupps, ist über ein Jahr um.
​Aber problematisch ist das nicht, würde sogar sagen das wenige Beziehungen so harmonisch wie unsere ist.
 

Dann seid ihr beide wohl eher asexuell, oder war es früher mal anders? Müdigkeit und Stress sind ja grundsätzlich  keine Gründe, auf Sex zu verzichten. Wir haben auch beide anstrengende Jobs und irgendwelchen sonstigen Stress gibt's auch, aber gerade der gemeinsame Sex ist da ein Gegenpol, um neue Energie zu tanken und sich Leidenschaft und Liebe zu zeigen. 
Wenn beide asexuell  sind, ist es ja vermutlich unproblematisch. Dann gleicht die Beziehung wahrscheinlich einer tiefen Freundschaft. 
Aber sobald einer Lust hat und einer nicht oder kaum, ist Unglücklichsein vorprogrammiert. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 16:28
In Antwort auf aasha108

Hat er sich denn dazu geäußert, warum er nicht mehr wollte?
Dass ein Mann keine Lust mehr auf Sex hat, ist ja doch eher ungewöhnlich. 
Zum Weiterführen der Ehe sag ich lieber nichts, manches Verhalten werde ich nie verstehen, aber ist ja auch nicht nötig. 

Stimmt ist nicht notwendig es hier zu erklären. Und ja ich weiß jetzt warum er mich nicht mehr wollte. Werde es hier nur nicht breit treten. Hat aber mit mir definitiv nichts zu tun. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 17:39
In Antwort auf aasha108

Dann seid ihr beide wohl eher asexuell, oder war es früher mal anders? Müdigkeit und Stress sind ja grundsätzlich  keine Gründe, auf Sex zu verzichten. Wir haben auch beide anstrengende Jobs und irgendwelchen sonstigen Stress gibt's auch, aber gerade der gemeinsame Sex ist da ein Gegenpol, um neue Energie zu tanken und sich Leidenschaft und Liebe zu zeigen. 
Wenn beide asexuell  sind, ist es ja vermutlich unproblematisch. Dann gleicht die Beziehung wahrscheinlich einer tiefen Freundschaft. 
Aber sobald einer Lust hat und einer nicht oder kaum, ist Unglücklichsein vorprogrammiert. 
 

Nein Asexuell sind wir definitiv nicht. Ganz zu Anfang war es auch ganz normal wie bei jedem anderen Paar auch öfter. Dann kam eine verschlimmerung der Krankheit meiner Frau, und daraufhin natürlich auch wenig Sex. Und das hat sich einfach nicht nach der verbesserung wieder gesteigert. Und da keiner ein problem hat mit dem wenigen Sex hat sich das so eingependelt. Klingt komisch, mit gerade mal 40, aber wir sind glücklich so. Vielleicht kommt das mal wieder in Schwung, wenn einer von uns plötzlich wieder der Hafer sticht und wenn nicht läuft's einfach so weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 20:10
In Antwort auf desteufelsengel2

Stimmt ist nicht notwendig es hier zu erklären. Und ja ich weiß jetzt warum er mich nicht mehr wollte. Werde es hier nur nicht breit treten. Hat aber mit mir definitiv nichts zu tun. 

Ok, dann frag ich nicht weiter. Du hast das Problem ja auch anscheinend für dich zufriedenstellend gelöst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 20:18
In Antwort auf fraktus78

Nein Asexuell sind wir definitiv nicht. Ganz zu Anfang war es auch ganz normal wie bei jedem anderen Paar auch öfter. Dann kam eine verschlimmerung der Krankheit meiner Frau, und daraufhin natürlich auch wenig Sex. Und das hat sich einfach nicht nach der verbesserung wieder gesteigert. Und da keiner ein problem hat mit dem wenigen Sex hat sich das so eingependelt. Klingt komisch, mit gerade mal 40, aber wir sind glücklich so. Vielleicht kommt das mal wieder in Schwung, wenn einer von uns plötzlich wieder der Hafer sticht und wenn nicht läuft's einfach so weiter

Naja, eine ausgeprägte Libido scheint ihr jedenfalls beide nicht zu haben. Aber wenn ihr glücklich seid so....
Fällt mir immer schwer, mir vorzustellen, dass man ohne oder mit kaum Sex glücklich sein kann, weil es für mich das Schönste in der Beziehung und Liebe ist. Das übrige könnte ich auch mit einem guten Freund oder einer Freundin haben.
Ist vielleicht vergleichbar mit Fußball oder ähnlichem. Wer mit Leidenschaft Fußball spielt und guckt, kann sich meist auch überhaupt nicht vorstellen, dass andere das völlig kaltlässt und versucht vielleicht, den anderen zu "bekehren ". Obwohl der Vergleich hinkt, da Sex und Erotik ja etwas besonderes und inniges und eigentlich auch wichtig für die Paarbeziehung ist. Aber es gibt viele, die das nicht so empfinden anscheinend. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 21:20
In Antwort auf aasha108

Naja, eine ausgeprägte Libido scheint ihr jedenfalls beide nicht zu haben. Aber wenn ihr glücklich seid so....
Fällt mir immer schwer, mir vorzustellen, dass man ohne oder mit kaum Sex glücklich sein kann, weil es für mich das Schönste in der Beziehung und Liebe ist. Das übrige könnte ich auch mit einem guten Freund oder einer Freundin haben.
Ist vielleicht vergleichbar mit Fußball oder ähnlichem. Wer mit Leidenschaft Fußball spielt und guckt, kann sich meist auch überhaupt nicht vorstellen, dass andere das völlig kaltlässt und versucht vielleicht, den anderen zu "bekehren ". Obwohl der Vergleich hinkt, da Sex und Erotik ja etwas besonderes und inniges und eigentlich auch wichtig für die Paarbeziehung ist. Aber es gibt viele, die das nicht so empfinden anscheinend. 

Ich verstehe dass du das so siehst, sehen die meisten wahrscheinlich so.
​Aber für mich sind die Alltagszärtlichkeiten wichtiger. Küssen, umarmen, kuscheln, massieren (und sowas mache ich nicht mit Freunden )
​Wenn das nicht wäre, würden bei mir auch die Alarmglocken schrillen. Das ist für mich der Gradmesser für Beziehungen, nicht Sex.
​Aber das sieht nun mal jeder unterschiedlich und jeder hat für sich recht. Wichtig ist halt nur das beide Seiten beide Partner es ähnlich sehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 7:11
In Antwort auf fraktus78

Ich verstehe dass du das so siehst, sehen die meisten wahrscheinlich so.
​Aber für mich sind die Alltagszärtlichkeiten wichtiger. Küssen, umarmen, kuscheln, massieren (und sowas mache ich nicht mit Freunden )
​Wenn das nicht wäre, würden bei mir auch die Alarmglocken schrillen. Das ist für mich der Gradmesser für Beziehungen, nicht Sex.
​Aber das sieht nun mal jeder unterschiedlich und jeder hat für sich recht. Wichtig ist halt nur das beide Seiten beide Partner es ähnlich sehen. 

Also eher so der Kuscheltyp? Kommt bei euch denn da keine Erregung auf?
Bei uns ist das so, dass wir, sobald wir mit küssen, umarmen, massieren anfangen, beide sofort erregt sind und daher diese Dinge unweigerlich zum Sex führen, wenn möglich sofort. Ansonsten höchstens um ein paar Stunden aufgeschoben. 
Umarmen und manchmal auch massieren tu ich übrigens auch bei guten Freunden, aber da kommt keine Lust auf, die verspüre ich nur bei meinem Partner. 
Dein letzter Satz bringt es auf den Punkt. Einer mit Lust und einer ohne funktioniert nicht, geht nur, wenn beide so sind. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 10:15

nun ja erwingen lässt sich nichts. Und der Satz, Sex ist schön, aber Weihnachten ist öfters hat da schon etwas an sich.
Man kann reden, aber wenn das nichts bringt, tut man(n) sich schwer.
Und es ist ja wirklich kein Einzelfall. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 10:32

Lösungen suchen ist schon klar, aber wenn die Partnerin nicht mal reden will ist es halt schwierig, 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 10:42

na ja, ich lasse mich nicht aushungern, da gehe ich halt ab& zu ausser haus naschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 11:53

ok, was würdest du vorschlagen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 12:55

Na, ja, trennen ist keine option für mich, da würde ich zu viel verlieren, nicht Finanziell, sondern Tochter & Enkelmaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 13:04

ja, schon, ich finde es trozdem nicht richtig, nicht mal darüber reden zu wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 13:08

sie schibt immer die gesammte Schuld auf mich, 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 13:11

Da wird einem ja beim Lesen übel, wenn man sieht, was ihr alles hinnehmt, Männlein wie Weiblein. 
Ehe ihr verhungert, warum um Himmels Willen macht ihr nicht die Biege?? Eine Beziehung sollte doch glücklich machen, gerade auch in sexueller Hinsicht und nicht Frust und Traurigkeit über das Verschmähtwerden bringen.
Wir müssen doch Gott sei Dank nicht mehr in solchen Partnerschaften ausharren, bis man vertrocknet ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 13:15
In Antwort auf aasha108

Da wird einem ja beim Lesen übel, wenn man sieht, was ihr alles hinnehmt, Männlein wie Weiblein. 
Ehe ihr verhungert, warum um Himmels Willen macht ihr nicht die Biege?? Eine Beziehung sollte doch glücklich machen, gerade auch in sexueller Hinsicht und nicht Frust und Traurigkeit über das Verschmähtwerden bringen.
Wir müssen doch Gott sei Dank nicht mehr in solchen Partnerschaften ausharren, bis man vertrocknet ist.

wie gesagt, da sind mir die Tochter & Enkelmaus wichtiger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 13:21

darf ich korrigieren," Sie " will nicht reden, wir waren schon 2 mal bei einer Eheberatung, aber aus irgend einem Grund wurde die immer abgebrochen, kannst dir den grund ja eh denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 13:32

habe ich dich jezt beleidigt ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 13:51

na, ja, vorhin mit der falschen Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen