Forum / Sex & Verhütung

Lamuna 30 / Marveolon

Letzte Nachricht: 10. Januar 2010 um 20:54
10.01.10 um 19:18

hallo,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen...
Ich nehme seit einem Jahr die Lamuna 30 und habe nun gelesen sie die gleiche Zusammensetzung hat wie die Marvelon.
Nun habe ich mir diese bestellt, da sie wesentich günstiger ist.
Nun nehme ich die Lamuna im Langzeitzyklus und wollte fragen ob ich nach dem ich die letzte Lamuna genommen habe gleich mit der Marvelon weiter machen kann oder ob ich die Pause einlegen muss, wie es bei einem Pillenwechsel ja normal ist.

Die Zusammensetzung unterscheidet sich nur geringfügig:

Zusammensetzung von Marvelon
1 Tabl. enthält:

arzneilich wirksame Bestandteile:

0.15 mg Desogestrel
0.03 mg Ethinylestradiol

sonstige Bestandteile:

Stearinsäure
DL-Ì-Tocopherol
Talkum
Kartoffelstärke
Titandioxid
Povidon K27-32,4
Siliciumdioxid, hochdisperses
Hypromellose
Lactose-1-Wasser
Macrogol 400

--------------------

Zusammensetzung von Lamuna 30
1 Tabl. enthält:

arzneilich wirksame Bestandteile:

0.15 mg Desogestrel
0.03 mg Ethinylestradiol

sonstige Bestandteile:

Macrogol 6000
Magnesium stearat
Kartoffelstärke
Hypromellose
Lactose-1-Wasser
Stearinsäure
Siliciumdioxid, hochdisperses
Kohlenhydrate höchstens
Povidon K30
Propylenglycol
DL-Ì-Tocopherol




Liebe Grüße

Mehr lesen

10.01.10 um 19:20

...
Es sind nur die wirksamen Bestandteile wichtig.

Die bieden Pillen sind vom Wirkstoff identisch, du kannst sie also problemlos wechseln.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.01.10 um 20:54

...
und was ist dieses Macrogol das beim einem 6000 und beim anderen nur 400 ist ?

Gefällt mir