Home / Forum / Sex & Verhütung / Kupferspirale ohne Kind, Nebenwirkungen?

Kupferspirale ohne Kind, Nebenwirkungen?

15. Mai 2008 um 10:29

Hallo,

ich habe vor 9 Monaten die Pille abgesetzt, da ich sowieso keinen festen Partner hatte und lieber auf die ewigen Hormone verzichten wollte. Davor habe ich die Pille 10 Jahre genommen. Hatte auch die üblichen Nebenwirkungen, schlechte Haut, Haarausfalle, aber körperlich gings mir dabei besser und ich hatte mehr Lust auf Sex. Jetzt nehme ich die Pille wieder und merke, wie sie mich doch schon nach 1,5 Monaten sehr im Verhalten beeinflußt, wie ich wieder totales Brustspannen bekomme und mich einfach so wohl fühle. Mein Arzt hat mir zur Kupferspirale geraten, eine Freundin allerdings abgeraten, weil ihre beste Freundin dadurch extrem starke Blutungen und Bauchschmerzen bekommen hat. Können diejenigen von euch, die die Spirale haben, mal schreiben, ob und wenn ja was für Nebenwirkungen ihr hattet und ob ihr mit der Spirale zufrieden seid? Ich vertraue meinem Arzt da eigentlich mehr und wer weiß, wie der ARzt bei der Freundin meiner Freundin das eingesetzt hat, aber ich hätte gern noch ein paar andere Meinungen. Vor allem von Mädels, die noch keine Kinder bekommen haben bitte.

Lg, Mellie

15. Mai 2008 um 13:22

Versuchs doch
mit der Gynefix, das ist eine Kupferkette. Sie verrutscht nicht so leicht und verursacht seltener Probleme bei der Blutung. Erwarte aber nicht, dass dein Arzt sie kennt, die Gynefix legen nur wenige Ärzte. Infos gibts im Kupferketten-Forum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2008 um 22:36
In Antwort auf deeann_12725896

Versuchs doch
mit der Gynefix, das ist eine Kupferkette. Sie verrutscht nicht so leicht und verursacht seltener Probleme bei der Blutung. Erwarte aber nicht, dass dein Arzt sie kennt, die Gynefix legen nur wenige Ärzte. Infos gibts im Kupferketten-Forum.

Da
ich meinem Arzt vertraue und er mir diese Kette nicht empfohlen hat, kommt sie für mich nicht in Frage.

Ich habe ja bisher auch keine Probleme mit der Blutung, von daher denke ich nicht, daß ich da große Probleme mit der Spirale bekommen werde und mit der Sicherheit kommts ja auch drauf an, welche Spirale man nimmt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 10:39

Mein Arzt hat mir nicht abgeraten...
...sondern sie einfach gar nicht erwähnt, da ich hier das erste Mal davon gelesen habe, weiß ich nicht warum.

Daß die Spirale nur Frauen eingesetzt wird, die schon Kinder haben, weil sie unfruchtbar machen kann, halte ich für ein absolutes Märchen, da auch viele Frauen sie sich einsetzen lassen, wenn sie erst später ein zweites Kind wollen. Das hatte doch früher etwas damit zu tun, daß irgendwas noch nicht so geweitet ist und es deswegen komplizierter war. Heutzutage nehmen Frauen, die noch keine Kinder haben ebensooft die Spirale, wie die Pille, es gibt auch kaum noch Ärzte, die dagegen argumentieren.

Regel ist bei mir sowieso nur sehr sehr schwach, ob mit oder ohne Pille, von daher sehe ich das nicht als Problem an, aber ist sicherlich auch von Frau zu Frau unterschiedlich.

Wie geschrieben kann ich dir zur Kette nix sagen, ich habe bisher nur gelesen, daß viele sie wollen, weil sie angeblich sicherer ist, als die SPirale, was aber wohl auch von der Art der Spirale abhängt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 10:04

Wie schon geschrieben...
...ist das eine alte Einstellung. Wenn die Spirale alle 6 Monate kontrolliert wird, besteht dieses Risiko fast gar nicht. Ansonsten würden ja auch Frauen mit einem Kind, die noch ein weiteres wollen für die Zwischenzeit nicht die Spirale nehmen. Man hat früher die Spirale nur selten eingesetzt, weil die "alten" Modelle eben sehr oft verrutscht und gewandert sind und das mit großen Schmerzen verbunden war. Inzwischen gibt es aber viele weiterentwickelte neue Modelle, bei denen die SChmerzen sich wohl in Grenzen halten, die aber wohl auch kaum noch verrutschen können und wenn würde dies bei einer Kontrolluntersuchung festgestellt und behoben werden können. Außerdem haben diese Spiralen einen kleinen Faden, mit dem man selbst kontrollieren kann, ob der Sitz in Ordnung ist. Ist zumindest die Information, die ich habe und da vertraue ich meinem Arzt schon, nur kann er halt nicht aus erster Hand von den Nebenwirkungen berichten, deswegen dachte ich, ich frag mal hier.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 23:49

Das mag aber vielleicht eher daran liegen...
...daß vielen Frauen das mal so gesagt wurde und sie dann nie wieder nachgefragt haben.

Es ist eben so, daß die Form der Spirale verändert wurde. Als ich bin Beratungstermin war, hat mein Arzt mir die alten und die neuen Spiralen gezeigt. Die alten hatten überall so Häkchen dran, daß die irgendwie mal in die Eileiter gepiekst haben, kann ich mir schon vorstellen, aber die sind ja auch weiterentwickelt worden. Ich denke nicht, daß die Ärzte das Risiko eingehen würden, daß ihre Patientinnen unfruchtbar werden. Rein schon aus der Sicht gesehen, daß sie ja dann viel Geld zum Fenster rauswerfen würden, was sie verdienen, wenn die Frauen schwanger werden und oft zur Kontrolluntersuchung bzw. zur Nachuntersuchung kommen. Sies doch mal aus der Sicht. Da wären sie doch schön doof, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 23:50
In Antwort auf mel_12561320

Das mag aber vielleicht eher daran liegen...
...daß vielen Frauen das mal so gesagt wurde und sie dann nie wieder nachgefragt haben.

Es ist eben so, daß die Form der Spirale verändert wurde. Als ich bin Beratungstermin war, hat mein Arzt mir die alten und die neuen Spiralen gezeigt. Die alten hatten überall so Häkchen dran, daß die irgendwie mal in die Eileiter gepiekst haben, kann ich mir schon vorstellen, aber die sind ja auch weiterentwickelt worden. Ich denke nicht, daß die Ärzte das Risiko eingehen würden, daß ihre Patientinnen unfruchtbar werden. Rein schon aus der Sicht gesehen, daß sie ja dann viel Geld zum Fenster rauswerfen würden, was sie verdienen, wenn die Frauen schwanger werden und oft zur Kontrolluntersuchung bzw. zur Nachuntersuchung kommen. Sies doch mal aus der Sicht. Da wären sie doch schön doof, oder?

*wunder*
Außerdem hattest du doch selbst schon zweimal die Kupferspirale, dann mußt du doch eigentlich auch davon überzeugt gewesen sein, oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 23:52
In Antwort auf mel_12561320

*wunder*
Außerdem hattest du doch selbst schon zweimal die Kupferspirale, dann mußt du doch eigentlich auch davon überzeugt gewesen sein, oder nicht?

Und noch zur Kette (sorry, ich vergeß immer was)
Hab meinen Arzt gefragt nach der Kette. Er kann die auch legen, seiner Meinung nach hat die nur keinen erkennbaren Vorteil mehr zu den heutigen Spiralen, was auch der Grund ist, daß sie sich in Deutschland nicht durchgesetzt hat. Aber jetzt erklär mir mal, wieso der Arzt mehr Geld bekommt, wenn er eine Spirale setzt, als wenn er die Kette legt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 11:44

Ich rate dir ab...
Also ich trage jetzt die zweite Kupferspirale und bin tot unglücklich damit. Ich vertraue meiner Ärztin, aber nach dem sie mir sagte, wenn sie die Geburt ihres Kindes überstanden haben dann ist das nix. Vonwegen, das einsetzen tut echt super weh,das entfernen ist schlimmer, meine Periode dauert im normalfall 2wochen mittlerweilen.

Und abgesehen davon hab ich noch nie gehört das ein Arzt jemanden der noch keine Kinder hat eine Spirale einsetzen würde.

Hol dir ne zweite Meinung dazu ein.

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 0:00

2. Meinung...
...und was ist, wenn die dann dagegen ist? Dann hole ich mir eine 3. und dann noch eine 4.? Das ist ja immer das Problem, entweder vertraut man seinem Arzt oder eben auch nicht, ich tu mich damit zwar auch schwer, aber ich denke, wenn man zu 5 Ärzten geht, bekommt man 8 Meinungen. Ist halt eben doch immer Ermessenssache. Die Ärztin meiner Bekannten hat ihr ja auch zu der Kupferspirale geraten.
Ist die einzige, die ich kenne, die noch die Kupferspirale hatte, aber die Hormonspirale haben inzwischen fast alle in meinem Bekanntenkreis von ganz verschiedenen Ärzten und im Endeffekt ists ja von der Legeweise her dasgleiche, wirkt nur anders, wenn ich das richtig sehe. Ich bin erstaunt, daß es noch immer Ärzte gibt, die dagegen sind, wenn es so viele gibt, die da keine Probleme sehen. Außerdem sehe ich leider momentan keine Alternative, ansonsten würde ich die gern wählen, da ich auch ziemlich Angst vor dem Schmerzen habe, aber das einzige sichere ohne Hormone sind wohl die Kondome und auf Dauer kann man ja schon fast sicher sein, daß mal eins reißt und die Pille danach muß ein so gemeiner Chemiecocktail sein, dann kann ich meinem Körper auch weiter die Pille antun und gerade das will ich ja nicht mehr, weil ich merke, wie anders ich bin, wenn ich Hormone nehme. Leider! Wäre schön, wenn es was anderes gäbe, daß auch nicht so schmerzhaft ist und von dem man sicher sein kann, daß man es verträgt...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 8:33
In Antwort auf deeann_12725896

Versuchs doch
mit der Gynefix, das ist eine Kupferkette. Sie verrutscht nicht so leicht und verursacht seltener Probleme bei der Blutung. Erwarte aber nicht, dass dein Arzt sie kennt, die Gynefix legen nur wenige Ärzte. Infos gibts im Kupferketten-Forum.

Schön wärs...
...nicht einfach sinnlos nen Tip zu schreiben, ohne zu lesen, was die anderen vorher geschrieben haben. Der Tip kam schon, ich hab meinen Arzt danach gefragt, der sagt (wenn ich mich recht entsinne), daß die Kette seiner Meinung nach keinen Vorteil hat, nur ein bißchen schwieriger zu legen ist, weil mans so selten macht, könnte er aber auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 16:04
In Antwort auf paige_11856843

Ich rate dir ab...
Also ich trage jetzt die zweite Kupferspirale und bin tot unglücklich damit. Ich vertraue meiner Ärztin, aber nach dem sie mir sagte, wenn sie die Geburt ihres Kindes überstanden haben dann ist das nix. Vonwegen, das einsetzen tut echt super weh,das entfernen ist schlimmer, meine Periode dauert im normalfall 2wochen mittlerweilen.

Und abgesehen davon hab ich noch nie gehört das ein Arzt jemanden der noch keine Kinder hat eine Spirale einsetzen würde.

Hol dir ne zweite Meinung dazu ein.

MFG

Es gibt
solche udn solche Fälle,manche Frauen haben von hormoneller Verhütung Dauerschmierblutungen.
Heutzutage sind die Kupferspiralen so konzipiert,dass ohne Probleme eine Frau,die noch nie geboren hat diese haben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 0:26
In Antwort auf aubrey_12770539

Es gibt
solche udn solche Fälle,manche Frauen haben von hormoneller Verhütung Dauerschmierblutungen.
Heutzutage sind die Kupferspiralen so konzipiert,dass ohne Probleme eine Frau,die noch nie geboren hat diese haben kann

Denke...
...ich inzwischen auch. Es gibt so viele unterschiedliche Berichte, wie manche Frauen damit klarkommen oder auch nicht, ist anscheinend echt von Frau zu Frau unterschiedlich. Sehr krass, wenn man mal sieht, wie fast alle Frauen die Pille vertragen und nur einfach nicht auf die Nebenwirkungen achten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 16:40

So...
...nochmal meine Erfahrung, falls jemand diesen Thread für seine/ihre Entscheidung hernimmt: Ich habe mir gestern die Spirale legen lassen und bei mir war es absolut nicht schlimm. Nach allen Infos im Internet war ich auf das Schlimmste gefasst und ich habe nur ein leichtes Brennen gemerkt, als er mir das Betäubungsspray aufgesprüht hat und dann ein arges Ziehen beim Einsetzen, das war so wie schlimme Magenkrämpfe aber nur für 3-5 Sekunden, dann war alles vorbei, seitdem auch keine Probleme. Mal schaun, wie mit der Regel wird.

Übrigens kommen die Entzündungen, laut meinem Arzt, von aufsteigenden Bakterien, das war aber früher der Fall, da der Faden da noch anders beschaffen war. Außerdem Könnte es somit auch bei der Hormonspirale oder der Kette zu der Entzündung kommen. Er meint aber, daß diese eher von Bakterien an den Spermien kommen und die daher jeder bekommen kann. Wenn die Spirale wandert, kann es zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen, die Spiralen sind wohl heute so konzipiert, daß man das Kind trotzdem ohne Probleme bekommen könnte. Entzündungen entstehen dadurch nicht.
Das ist meine Info.

Lg, Mellie

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper