Home / Forum / Sex & Verhütung / Kupferspirale ich habe Angst davor...

Kupferspirale ich habe Angst davor...

30. November 2005 um 0:15

Hallo Leute,

habe ein Problem und weiss nicht genau, was ich machen soll. Ich probiere seit 8 Jahren Pille, Verhütungsring, Implanon aus welches für mich richtig ist. Nach langen hin und her hat mein Arzt mir zur Kupfespirale geraten. Hormone vertrage ich nicht mehr. Er hat mich über alles aufgeklärt und gemeint, dass ich ihm vertrauen solle und es würde beim einlegen nicht weh tun, und wenn es weh tun würde, dann würde er sofort aufhören. Die Kosten sind mir egal, da ich es leid bin mich ständig auf andere Hormone einzustellen. Meine Angst ist dass es total schmerzhaft ist. Habe schon von 2 Frauen gehört, dass es sehr schmerzhaft sei (ich bin schmerzempfindlich....)
Ich bin 23 Jahre, kann mir jemand die Angst vor der Einlage nehmen oder stimmen diese Horrormärchen wirklich?
Bin für jede Antwort dankbar.
Gruß
Trixie 22

30. November 2005 um 1:55

Trost
hi du,
also ich bin auch seeeeeeeeeeeeeehr schmerzempfindlich,aber ich hab es auch überstanden und muss im nachhinein sagen,es gibt echt tausend sachen die schlimmer sind.
am besten nimmst du vorher ne schmerztablette,dann ist es halb so schlimm.
eigentlich tut es ja nur zehn sekunden weh und danach ist es nur noch ein dumpfer schmerz,der ab und zu ein bisschen rummuckelt.
also,es ist echt nicht schlimm,und dass sagt dir hier eine,die sich nicht mal selbst ein pflaster von der haut reissen kann,weil so...*autsch*
würd es auf jeden fall wieder machen,weil endlich braucht man sich keine gedanken machen,wenn man mal gekotzt hat oder krank ist...passt ja trotzdem alles noch
so,ich hoffe,ich konnte dich ein wenig aufbauen
liebe grüsse und gut nacht
...kannst ja mal erzählen,wie du dich entschieden hast...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2005 um 7:27

Kupfer
Ich wollte mir am Anfang auch die Kupferspirale einsetzen lassen, aber mein Arzt und auch der von meiner Freundin rieten mir ab.
Im Okotber habe ich mir deshalb die Gynfix-KuperKETTE einsetzen lassen:
Die Kupferkette ich so sicher wie die Pille.
Die KupferSPIRALEN sind nicht so sicher! Bei den KupferSPIRALEN hat man durch die T-Form häufig auch Bauchschmerzen während der Periode! Das passiert bei der Kupferkette deshalb nicht. Während der Periode zieht sich die Gebärmutter zusammen und kann dann an das T stossen und daher die Schmerzen.
Bei der Spirale kann man stärkere und längere Blutungen haben.
Das einsetzen war nicht so toll, aber ich bereue es auf keinen Fall.
Hier eine Erklärung zur Gynefix (ist nicht viel zu lesen):
http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/ku-pferkette.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2005 um 14:54
In Antwort auf sylvie_12658539

Kupfer
Ich wollte mir am Anfang auch die Kupferspirale einsetzen lassen, aber mein Arzt und auch der von meiner Freundin rieten mir ab.
Im Okotber habe ich mir deshalb die Gynfix-KuperKETTE einsetzen lassen:
Die Kupferkette ich so sicher wie die Pille.
Die KupferSPIRALEN sind nicht so sicher! Bei den KupferSPIRALEN hat man durch die T-Form häufig auch Bauchschmerzen während der Periode! Das passiert bei der Kupferkette deshalb nicht. Während der Periode zieht sich die Gebärmutter zusammen und kann dann an das T stossen und daher die Schmerzen.
Bei der Spirale kann man stärkere und längere Blutungen haben.
Das einsetzen war nicht so toll, aber ich bereue es auf keinen Fall.
Hier eine Erklärung zur Gynefix (ist nicht viel zu lesen):
http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/ku-pferkette.htm

Gynefix
hmmm,jeder körper ist anders.wenn ihr einen arzt habt,der sich mit gynefix auskennt,ist es ok und wenn ihr damit glücklich seid...jut!
allerdings kennen sich viele FÄs nicht mit gynefix aus,und letztendlich hat man dann mehr gezerre/schmerzen als wenn man sich ne ganz "normale"kupferspirale einsetzen lässt.weiterhin gibt es auch neuere modelle(Multiload...),nicht nur die T-form...
die sicherheit der neuen Spiralen ist auch nicht mehr bei 3 sondern liegt im Durchschnitt bei 0,5..
ein gewisses risiko hat man jedoch immer,auch bei der pille.
ich denke,jeder sollte sich für das entscheiden,was er am besten für seinen körper findet,ohne jedoch die anderen dinge dann "schlecht zu machen"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2007 um 15:47

Hallo trixie
ich bin 28, und seit 2002 mama, nach meinem Kaiserschnitt habe ich leider eine Hirnthrombose erlitten, kann daher hormonell nicht mehr verhüten, seid dem habe ich die kupferspirale. Nach der Geburt tat es mir garnicht weh, aber als die 2,5 jahre rum waren merkte ich vermehrte Rückenschmezen, und ging zum arzt, er hat sie mir entnommen Etwas tat es schon weh, aber es ging. Ich habe dann drei monate pausiert und dann wieder eine neue erhalten, 160euro habe ich bezahlt. Das einsetzen tat weh. Leider stimmt es, aber es dauert nicht lange, und wenn es dann vorbei ist, dann gewöhnt man sich sehr schnell daran,. Sie hat auch vorteile, du musst an nichts mehr denken, und die sicherheit ist auch gewährleistet. Von der Seite musst du es dann auch sehen, und ausserdem kannst du deinem Arzt sagen, dass du etwas vorher eine Schmerzmittel einnehmen möchtest, dass erleichtert alles. Du musst dir deine eigenen Erfahrungen machen, denn jede frau ist anders, und das entscheidet über die Erfahrung. Lieben gruß. bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2007 um 21:17

Kein Angst
ich bin auch eine Angsthase, habe seit 1,4 Jahren spiral drinne. bin 24. Es tut ganz leicht und nur kurz weh. Zwar fühlt man sich danach komisch. Aber ganz schlimm ist es nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2007 um 14:52

Kupferspirale
Hallo,
ich habe mir am Donnerstag,die Kupferspirale einsetzten lassen,man muss sagen ja es tut weh aber,es ist wie Unterleibschmerzen bei der Periode,meine Ärztin sagte das ich tief einatmen solle und hat mich mit einem Gespräch abgelengt.Also freisprechen kann man die Schmerzen nicht aber,sie sind auszuhalten und das ganze dauert ja nicht lange ist sehr schnell vorbei und ich hatte dannach keine weiteren Probleme bis jetzt.Also ich kann nur sagen ich würde sie mir jeder Zeit wieder einsetzen lassen,und du darfst nicht so viel angst haben denn sonst verkrampfst du dich automatisch und es tut erstrecht weh.Was der dein Arzt machen kann es soll eine tabellete geben habe ich gelesen wenn man die eine Stunde vor dem einsetzten nimmt soll man angeblich keine Schmerzen haben musst du deinen Arzt mal fragen,
Hoffe ich konnte dir helfen.


Liebe Grüße Kati und leon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 10:41

KUPFERSPIRALE
HALLO

HABE MIR EINE SPIRALE LEGEN LASSEN NACHDEM ICH MEIN ZWEITES KIND BEKOMMEN HABE DAS WAR VOR 1 WOCHE UND MIR GEHT ES GUT DAMIT.KURZE SCHMERZEN GIBT ES NUR WENN DER ARZT SIE EINSETZT, DAS IST EIN LEICHTES DRUCKGEFÜHL IM UNTERLEIB ABER NICHT SCHLIMM VERGEHT SCHNELL WIEDER. ICH HOFFE ICH KONNTE HELFEN UND WÜNSCHE VIEL GLÜCK.

GRUß

SPEEDY 317

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2008 um 17:58

Keine kinder nach spirale??
Hallo! Ich habe das selbe problem, da ich auch eine thrombose hatte. Ich war heute beim gynäkologen, da ich auch die spirale haben möchte- kondome sind ja nicht besonders angenehm mit der zeit . er hat aber gesagt, dass es sein kann, dass man durch der spirale keine kinder mehr bekommen kann. Es muss nicht sein, aber kann...Eine meiner Freundinnen hat mir den ring empfohlen, doch das sind ja ebenfalls hormone oder? Wäre dankbar für eine Antwort ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2009 um 22:38

keine Angst
Hallo Trixie 22

Ich kann dir die Angst nehmen.
Hab mir im lezten Jahr die Kupfersoirale einsetzen lassen. bei mir hat es nicht weh getan. hab das gar nicht gemerkt.
LG tinkel1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen