Home / Forum / Sex & Verhütung / Kupferspirale bei unregelmäßigem Zyklus

Kupferspirale bei unregelmäßigem Zyklus

22. Mai 2018 um 20:56

Hallo

bin gerade auf der Suche nach einer alternativen Verhütungsmethode und zur Zeit spricht mich am meisten die Kupferspirale an.
Nun habe ich aber folgende Frage/folgendes Problem:
Ich bin mittlerweile 20 Jahre und habe immernoch keinen regelmäßigen Zyklus, d.h. ich bekomme meine Tage geschätzt alle 3 Monate 
Seitdem ich sie das erste mal mit 14 oder so bekommen habe, hatte ich sie auch noch nie regelmäßig. 6 Monate nichts, dann wieder 2 Monate normal, dann wieder 4 Monate nichts usw. (War auch schon öfters bei mehreren FA zur Kontrolle - steckt nichts schlimmes dahinter) Hat mich bisher aber auch nie besonders gestört, ist ja ganz praktisch verschont zu bleiben  

Jedenfalls möchte ich nun auf eine hormonfreie alternative Verhütungsmethode zum Kondom umsteigen. Bin nie ein Fan von dem ganzen Hormonzeug gewesen, habe mich dann aber vor einem Jahr von meinen FA trotzdem überreden lassen und den Nuva-Ring probiert. Bin zwar körperlich super damit zurechtgekommen aber die Depressionen waren es mir nicht wert und deshalb will ich diesesmal wirklich hormonfrei (!)
Das einzig sinnvolle erscheint mir nach meiner ewigen Recherche und gefühlten 10.000 Erfahrungsberichten die Kupferspirale.
Nun aber meine Frage: Ist diese überhaupt geeignet für jemanden wie mich?

Sie soll ja den natürlichen Zyklus nicht beeinflussen, aber auch bei einem Fall wie mir?

Hat jemand schon Erfahrungen hiermit gemacht?

((Ich lasse mich bald auch von meiner Frauenärztin beraten, möchte aber mal euch um eure Meinung/Erfahrungen fragen.))


LG
sternchenOoOo

22. Mai 2018 um 23:10
In Antwort auf sternchenoooooo

Hallo

bin gerade auf der Suche nach einer alternativen Verhütungsmethode und zur Zeit spricht mich am meisten die Kupferspirale an.
Nun habe ich aber folgende Frage/folgendes Problem:
Ich bin mittlerweile 20 Jahre und habe immernoch keinen regelmäßigen Zyklus, d.h. ich bekomme meine Tage geschätzt alle 3 Monate 
Seitdem ich sie das erste mal mit 14 oder so bekommen habe, hatte ich sie auch noch nie regelmäßig. 6 Monate nichts, dann wieder 2 Monate normal, dann wieder 4 Monate nichts usw. (War auch schon öfters bei mehreren FA zur Kontrolle - steckt nichts schlimmes dahinter) Hat mich bisher aber auch nie besonders gestört, ist ja ganz praktisch verschont zu bleiben  

Jedenfalls möchte ich nun auf eine hormonfreie alternative Verhütungsmethode zum Kondom umsteigen. Bin nie ein Fan von dem ganzen Hormonzeug gewesen, habe mich dann aber vor einem Jahr von meinen FA trotzdem überreden lassen und den Nuva-Ring probiert. Bin zwar körperlich super damit zurechtgekommen aber die Depressionen waren es mir nicht wert und deshalb will ich diesesmal wirklich hormonfrei (!)
Das einzig sinnvolle erscheint mir nach meiner ewigen Recherche und gefühlten 10.000 Erfahrungsberichten die Kupferspirale.
Nun aber meine Frage: Ist diese überhaupt geeignet für jemanden wie mich?

Sie soll ja den natürlichen Zyklus nicht beeinflussen, aber auch bei einem Fall wie mir?

Hat jemand schon Erfahrungen hiermit gemacht?

((Ich lasse mich bald auch von meiner Frauenärztin beraten, möchte aber mal euch um eure Meinung/Erfahrungen fragen.))


LG
sternchenOoOo

Hi, ich war heute bei meinem FA und habe mich beraten gelassen. Da ich schon nen Kind habe ist es einfacher sie sich einsetzen zu lassen. Sie sollte während der Periode gesetzt werden. Darum hab ich den Termin schon pauschal gemacht. Bei mir ist es schön immer regelmäßig gewesen. 
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2018 um 10:07

Hey,
ich hatte jahrelang die Kupferkette (Gynefix) drin, da ich auch keine Hormone nehmen durfte! Ich muss sagen, ich war an sich schon ziemlich zufrieden damit: Sie greift nicht in deinen Hormonhaushalt ein (wenn du also schwanger werden möchtest, ginge das nach dem Entnehmen schneller, als wenn du die Hormone erstmal wieder "verdaut" haben müsstest), du merkst sie kein bisschen und sie wird auch nicht von Sachen beeinflusst wie Durchfall Antibiotika oder sonst was!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pillen-Einnahme
Von: girly2017
neu
23. Mai 2018 um 9:07
Schwanger durch Lusttropfen?
Von: rosie2242
neu
23. Mai 2018 um 0:30
Pillen-Einnahme
Von: girly2017
neu
22. Mai 2018 um 16:04
Kein Spaß am Sex
Von: kein.name
neu
22. Mai 2018 um 13:32
Teste die neusten Trends!
experts-club