Home / Forum / Sex & Verhütung / Kopfkino / Pranger

Kopfkino / Pranger

17. April 2011 um 12:23

nach einer gescheiterten beziehung denkt man über mögliche gründe nach.mich beschäftigt die frage, ob mein freund es merkt, wenn ich beim sex meine gedanken ganz woanders habe.
ich stell mir immer vor, im mittellater öffentlich am marktplatz verurteilt zu werden und dann vor gaffender meute auf ein schandgerüst geführt zu werden, wo der scharfrichrte schon wartet und mich in einen pranger steckt.

dann spür ich plötzlich, wie ich , hilflos im pranger steckend, von hinten genommen werde...

kann es sein, dass ich dadurch für den partner abwesend und nicht auf ihn eingehend wircke ?

wer hat ähnliche erfahrungen ?

lg eva

17. April 2011 um 14:03

Gut
ich wüsste wo so ein ding steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2011 um 15:33

Eigentlich
eine recht normale Fantasie für devote Mädels. Schade nur, wenn dein Freund deine gedankliche Abwesenheit nicht richtig deuten kann, sonst könntet ihr die gemeinsame Reise nach Fantasia ja noch deutlich ausdehnen....

Allerdings finde ich die Variation von omasenkel doch recht grausam. Wo es doch so kalt ist im Weltraum, da frieren einem ja die Nippel ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2011 um 16:49

Nur mal so
Nur mal so als info am Pranger im Mittelalter wirst du nicht nur von jedem Penner mit irgendwelchen Krankheiten der gerade geil ist durchgenommen sondern wirst ausserdem bespuckt, mit schimmeligen essen beworfen, angepinkelt, mit steinen beworfen und beleidigt.

viel spass noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2011 um 17:09

Wilde fantasien
.......da bin ich froh, dass es anderen auch so geht ! bin mir schon ordentlich versaut vorgekommen, als ich das meiner freundin vage angedeutet habe !

sie sagte : ich konzentriere mich auf ihn... wie er in mich kommt, wie ich ihn mit meinen muskeln drücken kann...

...ohne kopfkino läuft bei mir nichts !

lg eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 23:55

Mein gedanke dazu.......!
ich denke,männer sind da nicht so tiefsinnig wie wir frauen,wenn er sex haben will, hat er sine sie so auf sein eigenes bedürfnis fixiert,das er es nicht merkt,was in dir vorgeht.ihn beschäftigt eher die frage,ob der orgasmus echt oder vorgetäuscht war.so sehe ich das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2011 um 21:46

Offenheit
das scheint ein heikles thema zu sein !

hier öffentlich im forum bekennt sich kaum jemand zu seinen
fantasien beim sex

in persönlichen mails wurde ich überschwemmt von bekenntnissen...
die gedanken beim sex...

was im kopfkino abgeht, damit die sexuelle erregung überhaupt
kommt !

der grundtenor : sex spielt sich zum grossen teil im kopf ab !

warum traut man sich in solch anonymen forum
seine gedanken beim ... und beim sex nicht zu schreiben ????

eine sehr verwunderte

eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2011 um 22:28

Kopfkino
wenn ich ehrlich bin,findet bei mir sehr oft noch ein paraleller kopf ... statt .zu dem körperlichen.ich habe paralellphantasien von versauem sex.mir andernen. gefigert zu werden,geleckt geküsst.die brüste massiert anal genommen zu werden.ich brauche das um für mich einen egoistischen einzelorgasmus zu habe.da ist mir der von meiner partnerin eher zweitrangig.
da bin ich egoistisch.
ich glaube man sollte ehrlich sich gegenüber sein.in erster linie hat jeder für sich seinen höhepunkt.
da gibt es auch keinen pranger.
eure lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2011 um 23:40
In Antwort auf lisa8619

Kopfkino
wenn ich ehrlich bin,findet bei mir sehr oft noch ein paraleller kopf ... statt .zu dem körperlichen.ich habe paralellphantasien von versauem sex.mir andernen. gefigert zu werden,geleckt geküsst.die brüste massiert anal genommen zu werden.ich brauche das um für mich einen egoistischen einzelorgasmus zu habe.da ist mir der von meiner partnerin eher zweitrangig.
da bin ich egoistisch.
ich glaube man sollte ehrlich sich gegenüber sein.in erster linie hat jeder für sich seinen höhepunkt.
da gibt es auch keinen pranger.
eure lisa

Bi
liebe lisa,
bist du bi ?

"ich brauche das um für mich einen egoistischen einzelorgasmus zu habe.da ist mir der von meiner partnerin eher zweitrangig.

????
lg eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2011 um 0:04

Bi
ja,ich bin "Bi".ich habe eine lebenspartnerIN.ich mag aber auch männer.fühle mich aber mehr zu unserem geschlecht hingezogen.
ich hatte das gefühl schon sehr lange.schon als kind.
lg lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2011 um 2:52
In Antwort auf lisa8619

Mein gedanke dazu.......!
ich denke,männer sind da nicht so tiefsinnig wie wir frauen,wenn er sex haben will, hat er sine sie so auf sein eigenes bedürfnis fixiert,das er es nicht merkt,was in dir vorgeht.ihn beschäftigt eher die frage,ob der orgasmus echt oder vorgetäuscht war.so sehe ich das

Da steckt viel Wahrheit drin, und doch gibt es auch..
Männer die geniessen es, die Freude zu sehn, den auch das ist ein Teil von einem langem Spiel...

Das Kopfkino zu teilen...kann den Spielplatz so viel grösser machen, es ist zu wissen was dem Andern ein zusätzlichen Kick gibt..wiezB. das beissen in den Hals...
Dem andern die Freiheit des Kopfkinos zu lassen ohne Eifersucht, ist eine Sache von Vertrauen und Liebe in der Leidenschaft.

Bei uns ist so, wenn ich ihr nicht die Augen verbinde..., kann es immer wieder passieren, das Sie sich selber zurückhält und mehr konzentriert dadrauf mir Lust zu schenken, was ich geniesse..
Doch wenn ich ihre Augen verbinde, dann weiss Sie.., Sie kann ohne Vorbehalt sich fallen lassen, und kommt meist noch heftiger und schneller..

Prangerfantasien, bedeuten das du in einer Situtation bist, wo du dich nicht schämen musst, keine Schuld für das schmutzige und der Lust dabei hast, weil es ja der/die Andern machen..du kannst ja nichts dagegen tun...und ermöglichen dir Genuss ohne Reue..

Dies ist ein Grund warum/wo drauf Unterwerfungsspiele und Fantasien beruhen...
Einer gibt sich ohne wenn und aber in die Hände des Andern, weil er ihm Vertraut. .., der Andere führ t und lässt den Sub weit über die normalen Grenzen gehn... Er trägt die Verantwortung für alles was passiert...und die/der Devote....kann sich so dem Erleben von Freude in Lust ohne Schuldgefühle öffnen und fliegen.... solang der andere Sie dabei immer wieder hochtreibt..

Wobei dann auch mal geweint wird....weil die Leidenschaft ein überrollen kann wie ein Orkan... Nichts ist schöner....als dann das heissere "Danke" zu hören....

VG Rainbowsearcher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2011 um 15:02
In Antwort auf lisa8619

Kopfkino
wenn ich ehrlich bin,findet bei mir sehr oft noch ein paraleller kopf ... statt .zu dem körperlichen.ich habe paralellphantasien von versauem sex.mir andernen. gefigert zu werden,geleckt geküsst.die brüste massiert anal genommen zu werden.ich brauche das um für mich einen egoistischen einzelorgasmus zu habe.da ist mir der von meiner partnerin eher zweitrangig.
da bin ich egoistisch.
ich glaube man sollte ehrlich sich gegenüber sein.in erster linie hat jeder für sich seinen höhepunkt.
da gibt es auch keinen pranger.
eure lisa

Das ist doch nicht egoistich....
Dem gleichzeitigen hinterher zu jagen, ist einfach eine romantisierung.....
Wenn es passiert ist gut, doch genauso schön ist ihn zu sehn bei dem den man verwöhnt und liebt..
Und dabei ist alles erlaubt was du als Fantasien beschreibst.

Ich gebe dir völlig Recht, wenn man sich seiner eignen Lust hingibt,...ist man meist völlig befangen davon und hat nicht die Kraft..sich auch noch sehr um die Leidenschaft des Andern zu kümmern. Aber das ist nicht schlimmes, manches lernt man mit der Zeit, und wird zum instinkt...
Fantasien könnnen immer Fantasien bleiben, wenn Sie von beiden aktzeptiert werden, verschaffen Sie trotzdem beiden Lust...
Besonders wenn deine andere Hälfte sie dann flüsternd in dein Ohr erwähnt...und du weisst das sie ein Teil der Fantasie grade mit dir hat... So was kommt durch Offenheit und Vertrauen.

VG rainbowsearcher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2012 um 20:22

... der Artikel ist schon ein Jahr alt
Liebe Eva und wer war das noch, ach ja Lisa.

Lisa hat Recht, beim Sex geht es um den Einzelorgasmus und bestimmen kann darüber der, der den Sex dominiert.

Männer die Hemmungslos und schonunglos eine Frau ... denken in erster Linie an sich selbst, so auch ich, denn nur dann ist gewährleistet das der andere Part auch was davon hat. Hemmungslos zieht sich dann auch Stunden, denn müsste ich noch Rücksicht nehmen, um der Frau es ja Recht zu machen, würde mein Kopfkino versagen.

Und ja Eva du bist nicht die einzigste, die in ihrer Fantasie hart gefickt wird. Es gibt Menschen, wie mich die das Real ausleben. Bsp. Kauft euch ein Pranger, schmeißt euch ein paar Gewänder um und lass dich von deinem Mann (als Schlachter) mal ordentlich durch ... Vaginal, Anal, Oral oder umgekehrt. Wenn du auf Spanking (Schläge auf den Po) stehst, kann er dir ja noch ein bisschen den Arsch versohlen.^^
Ich bin mir sicher das in deiner Phantasie Demütigungen als Lust steigernd von dir empfunden werden, denn der Markplatz symbolisiert genau das. Die Leute spucken dich an, bewerfen dich mit Abfall und der Henker nimmt dich vaginal.

Vor allem Eva, wenn dein Mann offen ist, dann wird er deine Phantasien mit dir teilen und dir auch die Zeit geben, jede versaute Phantasie exzessiv auszuleben. Und falls dein Mann devot ist, hast du eh das Sagen.^^

@ Lisa nicht jede Frau ist Tiefsinnig und nutzt auch ihren siebten Sinn und gleiches trifft auf Männer zu. Aber ausnahmen bestätigen die Regel, das solltest du Wissen als Egoistin?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2014 um 13:40
In Antwort auf alea_12118684

Wilde fantasien
.......da bin ich froh, dass es anderen auch so geht ! bin mir schon ordentlich versaut vorgekommen, als ich das meiner freundin vage angedeutet habe !

sie sagte : ich konzentriere mich auf ihn... wie er in mich kommt, wie ich ihn mit meinen muskeln drücken kann...

...ohne kopfkino läuft bei mir nichts !

lg eva

Ist doch kein ding
höchstens eben dass du vielleicht doch mal sowas zumindest halbwegs, denn pranger gibts eigentlich nicht mehr und da wurde man damals (für dich wohl leider) kaum hart von hinten ... ausleben solltest. Einen guten Dom. braucht es vielleicht auch dazu.

zur frage des egoismus: ich denke dass der sex ideal ist wenn es beidseitig einen guten mix aus egoismus und aufeinanderachten gibt. Wenn sich Frau ihrem Mann hingeben kann, lernt sich ihm zu öffnen aber auch ein selbstgefühl für ihre Empfindungen, ihren Körper hat und wenn Mann sich gerne nimmt auf was er gerade Lust hat aber es auch liebt hart und liebevoll mit ihr und ihren gefühlen und sexuellen empfindungen zu spielen versteht um sie auf eine achterbahn von wohligem gefühl, scham, schmerz und erregung zu führen. Gute dominante Männer sind also durchaus nicht nur auf sich konzentriert. Auch normale Männer nicht. Mann übt auch Selbstkontrolle und Machtgebrauch beim Sex, während Frau zelernen kann sich zu hinzugeben und sich für ihn und ihre eigene Lust körperlich und mental zu öffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen